Search Results

Search results 1-16 of 16.

  • Hallo Alex!Ein Thread zum eigenen Auto und dessen Werdegang bringt den Vorteil, das alles speziell zu Deinem Auto hier für Dich einfach wieder zu finden ist.(Quote from xrun)Ich glaube Du bist einer der wenigen, die den Thread ganz durch gelesen haben vor so viel Durchhaltevermögen!Das mit den verklebten Reifen und dem Lösen-Wollen, wird auch hier im Forum in vielen Threads behandelt, wie in "Geklebte Reifen von der Felge lösen? Tipps" oder manchmal nebenbei in Threads wie "Reifen und Felgen für…
  • Abhilfe gegen diese Standplatten sorgt etwas, auf dem der Wagen stehen kann und die Räder frei hängen. Oder Du demontierst die Räder einfach, das mache ich so. Nach einer Ausfahrt demontiere ich die Räder, reinige sie und lege sie nach dem Trocknen separat ab. Die Fahrzeuge stehen auf fetten Monsterrädern, so sind auch die Federbeine entlastet.
  • Ohne montierten Rädern......oder mit montierten Rädern. Wichtig, sie sind noch soeben frei und unbelastet.
  • (Quote from xrun)Ist doch klar zu erkennen, die Teilenummern stehen doch überall drauf.Ist das Dein Adventskalender?
  • Ich benutze einen schwarzen wasserfesten Edding für......Messing Links....auch wenn sie nach einer Ausfahrt zerkratzt sind, wird mit dem Edding nachgearbeitet....die äußeren Messinggehäuse der Vorgelege Getriebe der Portalachsen.Der Vorteil liegt im Preis und das ich zur Nacharbeit, wenn die Links z.B. zerkratzt sind, diese nicht ausbauen muss.Ich denke wenn Messing brüniert wird, ist die farbliche Veränderung auch nur wenige Mü der Oberfläche. Sprich, Kratzer werden bestimmt auch sichtbar - ode…
  • Moin Alex,leider sind alle Bilder, bis auf ein Bild nicht sichtbar. Vielleicht prüfst Du Deinen Beitrag dazu nochmal?Herzliche Grüße! Detlef
  • Das Thema "Reifen" ist oft Geschmacksache und abhängig von dem vorherrschendem Gelände. Mein Jeep NuKizer mag keine Reifen mit 120mm Durchmesser, die schrubbeln im Gebälk. Mit den 118mm Vanquish VXT kommt er hingegen gut zurecht.Die Louise Reifen haben interessante Profile, sind weich und auch noch günstig. Für meinen Rock Bouncer habe ich mir dann doch mal die 2.2" Louise Rowdy mit dem grobstolligen Profil gegönnt - natürlich mit den passenden A.L.T Foams, die machen meiner Meinung nach viel au…
  • Das ist Hobby pur! Es gibt für jeden etwas entweder viieeellll Geld und alles passt ohne ärgern, ohne fummeln - und ohne learning by doing oder billiger kaufen, Werkzeug und Kleinmaterial dazu und um viele Erfahrungen (auch der Schimpfwörterschatz wächst an) reicher......na, von RTR bis Feile glatt hunzel ist alles möglich! Aber das individuelle Ergebnis ist letztendlich unbezahlbar! Hug, ich habe Feuer gemacht
  • ..... bis hin zum Labor Netzteil. Wenn ich überlege was in der Zeit alles Platz auf meinem kleinen Basteltisch gefunden hat, staune ich heute noch darüber. Was für einen Basteltisch hat Alex eigentlich? Wo finden die Geschichten ihren Ursprung?Also Alex, hau mal rein und erfreue uns weiter mit Deiner heiteren Berichtserstattung! Und Morgen zeige ich euch wie man aus Papas Boxen zwei dufte Hamsterkäfige baut.P.S. Der Böschungswinkel ist nach meinen Ansichten auch sehr wichtig. Viele hauen sich vo…
  • Wie habe ich die gebrochene Stoßstange hinbekommen? Ich denke erst einmal durch eigene Dummheit und Unachtsamkeit!Wie an den Pfeilen zu sehen ist, gab es schon durch die beiden Langlöcher eine Schwachstelle im Gebälk, die ich durch zwei Löcher zur Montage von Zusatzscheinwerfern noch schwächer gemacht habe - und nicht darauf achtete. Beim Fahre im felsigen Gelände, wobei ich nicht zimperlich bin, war die Belastung dann irgendwo zu hoch. Zum Glück hatte ich das abgebrochene Teil wieder gefunden, …
  • (Quote from xrun)Ja, ja, die bösen Lösungsmittel......zum Kleben von Lexan Teilen benutze ich UHU MAX Repair universal Transparent......hält bombenfest, bleibt dabei flexibel......und löst die Lexanfarben nicht an.
  • Moin Alex,so ist es möglich eine Lexan Karo doch scaliger aufzupimpen - sehr schön gemacht! Ich bin mal gespannt wie es weiter geht - obwohl Du ja nun Deinen Adventkalender schon vor dem Ersten Zwölften plünderst... Herzliche Grüße! Detlef
  • Moin Alex,ich denke das Dein nicht zufriedenstellendes Ergebnis mit dem Klarlack daran liegt, das Erstens die Beschädigung / Kratzer in der Scheibe weiterhin sichtbar, weil die Kratzer selber in sich matt sind. Zweitens stellen sie wahrscheinlich für den Klarlack immer noch "immens große Berge/Täler" dar, so dass eigentlich erst durch mehrere Schichten die Klarheit kommt. Dabei sollte dann jede Schicht vor dem Auftragen der nächsten Schicht fein geschliffen werden - ähnlich wie es bei 1:1 Lackie…
  • Einige Lichtelemente, wie die Lightbar TRX-8087 und TRX-8088 haben drei Kabel. Zwei Kabel (schwarz und blau) laufen in einem Stecker und ein zweites blaues Kabel ist an einem 2. Stecker angeschlossen. Schwarz und Blau ergeben die Grundstromversorgung, sind nur die beiden Kabel angeschlossen, arbeiten die Lightbars im "Low Beam Level" wird das einzelne Blaue Kabel auch angeschlossen oder durch ein Schaltelement eingeschaltet, so arbeiten die Lightbars im "High Beam Level"
  • So eine Platte kann entweder selbst gemacht werden oder gedruckt werden oder es gibt sie von Tamiya
  • Anstatt die Spurweite zu verbreitern, habe ich die Spurweite bei meinem TRX-4 NuKizer durch 0mm Offset Wheel-Hubs aus Messing um 6mm verschmälert, ein weiterer Vorteil, ich habe so sehr nahe an der Drehachse (bewirkt weniger negativen Einfluss auf das Drehmoment/Massenträgheit) zusätzliche 44g pro Rad.Zum Thema gibt es Einträge im LexikonRadbefestigung und SpurverbreiterungLenkgeometrieDeswegen empfehle ich auch mal in Lexikon zu stöbern, dort ist das Wissen des Forums in geballter Form zu finde…