Search Results

Search results 1-3 of 3.

  • Detail am Rande: Die 11/22 ms-Geschichte betrifft die Wiederholrate der Frames zwischen Sender und Empfänger. Das ist nicht die Wiederholrate der PWM auf der Servoleitung, die ist nach wie vor 50 Hz / 20 ms.
  • (Quote from amigaman)Nein, 11 ist viel besser als 22. Und 5,5 gibt es ja auch noch... Je nach Empfänger geben diese das Summensignal dann mit derselben Taktung 'raus (bzw., das war bei PPM auch der Wert für's Summensignal auf Senderseite, lange vor 2,4 GHz - 22,4 ms für max. 12 Kanäle). Dumm nur, dass die Servos nicht direkt mit dem Summensignal arbeiten. Für Flight Controller ist das vielleicht noch relevant, aber ein Servo am Einzelkanal-PWM-Ausgang des Empfängers sieht frühestens alle 20 ms '…
  • Der Entstörkondensator steckbar am Empfängerport brächte hier nichts, denn der ist gegen eine andere Störungsart .Der soll Schwankungen und Einbrüche der Empfängerstromverorgung glätten, und sitzt daher an Plus und Minus. Die Störungen, die Du hier aber hast, sind auf der Impulsleitung. Die berührt besagter Kondensator gar nicht - und würde er es tun, wäre die PWM zum Servo unbrauchbar, denn das Signal wäre dann auch geglättet (Durch Lade- und Entladekurve des Kondensators bis zur Unkenntlichkei…