Search Results

Search results 1-20 of 79.

  • bei dem was Ihr alle hier berichtet, kriegt man auch lust auf son günstiges Geschoss, auch weil man offensichtlich immer wieder zum Werkzeug greifen muss...Bitte immer weiter Erfahrungen und Tipps...
  • ...wenn de Kinder hast, brauchste mehrere Karren am Start, sonst gibts Streit. Auch da kann der vergleichsweise günstige Freeman punkten, - schon verlockend so ein RTR für knappe 200 Schleifen...
  • War gestern zufällig beim blauen Claus und habe den FreeMan RTR mal inne Finger gehabt, insgesamt für das Geld sicher in Ordnung, aber was mir echt nich gefallen hat: die vordere Aufhängung ist ja grottig, beim Verschränken und Einfedern verzieht der ja krass die Spur, und dann noch die Kollision von Panhard und Diff. - Ist dass beim SCX auch so?
  • bei meinem Selbstbauchassis habe ich das fast gegen Null reduziert. Beim Einfedern verzeiht nix, beim Verschränken kaum merklich, das heißt es geht schon, die Geometrie zwischen / bei Lenkstange und Panhard ist aber entscheidend. (Beim TRX verzeiht sich gar nix...). Also noch ein Punkt, an dem es was zu basteln gäbe, wenn man sich den Freeman zulegt...
  • Die Canyon Trail von Traxxas stinken auch deutlich, ob mehr als die China-Schluppen kann ich jedoch nicht sagen, da ich die China-Schluppen nicht kenne.
  • Also, unabhängig vom Fahrzeug: ab einer gewissen Übersetzung (oder wars die Untersetzung? verwechsele das immer) kann man ein Fahrzeug mit montiertem Motor nur noch mit Gewalt schieben, bzw. den Motot drehen. Das ist aber ganz unabhängig von der Art des Getriebes sondern nur von der Übersetzung - und von der inneren Reibung. Beim IOC sollte doch schlichtweg ein zusätzliches Zahnrad die Drehung einer Kardanwelle umkehren. also keine zusätzliche Übersetzung im Vergleich zum VTG ohne IOC. Wenn da n…
  • Der Weg zur Kontrolle, wo möglicherweise "innere Reibung" in zu hohem Maße vorliegt ist ja schon beschreiben worden: ab Motor abwärts, schrittweise immer weiter den Antriebsstrang zurückbauen und von der Achse her drehen, da wo sich dann "plötzlich" (in Abhängigkeit zur abnehmenden Untersetzung) mehr Leichtgängigkeit einstellt, war im vorigen Schritt die "Bremse". Beim drehen auch auf unrunden Lauf, seltsame Geräusche usw. achten. Wo ist zuviel Spiel, wo zuwenig...
  • man kann jede Schraube kaputt kriegen. Am Ende des Tages ist es egal was für eine Schraube es ist, entweder sitzt se so fest, dass eh alles verloren ist, oder man nimmt falsches / schlechtes Werkzeug. Ist aber ja meist nie so schlimm, als wenn am Bauteil das Gewinde kaputt ist, oder eine abgebrochene Schraube stecken bleibt.Beim Innensechskant ist jedoch ein Vorteil dass man die Schraube gut auf den Schrauber aufstecken kann, und dann in sonst kaum erreichbare Nieschen zwängen kann. Das geht bei…
  • in Düsseldorf haben die auch großen Ausstellungsabverkauf, aber von "Dichtmachen" habe ich dort noch nix gesehen...
  • Also die Absima Defender Karo passt vom Radstand. ich habe zwar keinen Free Man, aber die Absima Karo, der Freeman könnte etwas breit sein, bzw. müsstet Ihr die Karo ganz schön hoch aufsetzen, damit die Räder Platz haben.Aber:Die Absima Karo ist echt aus dünnstem Material, und in der Qualität grottig. Um die auf ein Fahrzeug zu setzen, so dass es auch den ein oder anderen Überschlag aushält und nicht sofort fratze ist, muss man meiner Meinung nach ganz schön was tun, und zwar deutlich mehr als n…
  • Schau mal bei Tamico, oder bei Berlinski, da gibts auch ganz nette Lexan Karos.Den Radstand kann man durchaus noch anpassen, ist zwar etwas Arbeit, aber wenns ne ganz bestimmte Karo werden soll...Defenderkaros aus Lexan sind schwierig zu bekommen. Eine recht gute gibts von Traxxas, ist aber ein leicht größerer Radstand, und nicht gerade günstig. Ansonsten mal im Internet durchschauen. In Fernost gibts inzwischen ne recht große Auswahl an Billigen Crawlern mit "Defender- ähnlichen-Karos", aber ic…
  • Auch beim FM gilt, wie bei allen Anderen Dingen auch: Ja, mit mehr Geld bekommt man oft auch coolere Sachen, aber wir wärn ja keine ModellBAUER, wenn wir uns nur mit Kaufen zufrieden geben. Es kommt immer drauf an, was man draus macht...
  • Bei dem HW 1080 lohnt jeder Cent (meine Meinung) dann sich noch hier im Forum über die Programmiermöglichkeiten und Auswirkungen informieren, Einbauen, Einrichten, man gleubt ein neues Auto in Händen zu halten...
  • Dragbrake ist ja echt so eine Sache. Wenn man dauernd in steilen Lagen klettert, dann ist das mit der automatischen Dragbrake super, weil er nicht dauern zurückrollt. Auf meiner Hausstrecke gibts eine Passage, da isses echt steil, weniger fürs Autole, sondern eher für mich. ich muss dann sehen, das die Karre sauber am Hang steht, damit ich die Funke mal loslassen, und mich mit beiden Händen von Stamm zu Stamm hocharbeiten kann. Geht da aber um 3m Weg auf der ganzen Strecke, das würde ich auch ir…
  • ich nehm einfaches Kugellagerfett ausm Baumarkt fürs Getriebe, oder die "grobe" Mechanik, und Ballistol für die kleinen Kugellager oder Gleitlager am Motor...
  • Die meisten Klebereste kann man auch gut mit hoooochprozentichem Alohol abmaachn...aba nisch aaales einatmän weilse sons gans schnusselig wirs...Spass beiseite: Alkohol, oder billig Spiritus greift die wenigsten Kunststoffe an, löst aber ne ganze Menge, leider nicht alle Klebstoofe die für Klebeband, Aufklber etc. genutzt werden. Alkohol in seiner industriellen Reinform war früher in allen Zeichenbüros dieser Welt in großen Mengen vorhanden, um Klebereste vom fixieren der Zeichnungen auf der Zei…
  • Na ja, Mehr Kapazität kommt ja nicht von irgendwo, irgendwie muss mehr Energie ja auch in dem Akku gehalten werden...Aber bei 428g würd ich mir keine Sorgen machen...
  • wichtig ist, dass man Gewindestange und Rohr gemeinsam biegt, sonst kriegt mans nicht mehr übereinander geschoben. Ich baue an einer Seite etwas mehr Gewinde, da ich dann noch die Möglichkeit des Nachjustierens habe. Das alles zwar nicht beim Freeman, aber ist ja quasi immer das Gleiche. Cooler und in Bezug auf Einstellbarkeit sicher besser ist das Anfertigen aus Vollmaterial und dann schneiden von Außengewinden...Panhardstäbe kann man meines Erachtens auch recht schlank gestalten, also z.B. mit…
  • na ein bischen Steifigkeit bringt so ein Rohr was per Verschraubung unter Druckspannung gesetzt wird schon, ist das gleiche Prinzzip, was Bäume in den Stämmen machen, damit se nicht so schnell wegknicken...
  • da merkt man gleich, dass der Leuchtturm seinen Fahrzeugen ALLES abverlangt...