Posts by apehanger

    Super verbaut die Elektronik !


    Meine Gewichte brauchst unbedingt, ohne die ist er unfahrbar :lol!!:

    habt ihr immer 5 oder mehr akkus mit oder habt ihr so einen kleines Ladegerät, wo man einen größeren lipo dran hängen kann.

    beides - die Akkus immer vorladen, und zwischendurch vor Ort nachladen. Der Geri erspart sich das Nachladen, er hat immer genug mit :D

    Abschlußtraining mit Wrangler1 Geri am Eurocrawl2019 Gelände in Retz/Österreich - verschiedene Reifenkombinationen getestet. Soweit passt alles bestens, nur den Empfänger werd ich mir noch wasserdicht machen wegen der Wettervorschau nächsten Samstag :finger:


    Servo kann ich wählen zwischen JX 6volt oder 12volt, Savöx sa 1283sg.

    bei meinem war der Savöx schon verbaut - wollte eigentlich zum 12V JX wechseln - aber nach ein paar Testläufen gefällt er mir ganz gut und ich lass in drinnen.

    Danke für die Tips - alles wieder gut, funktioniert endlich :lol!!:


    Zuerst den Servo direkt ans BEC, ein Pluskabel vom ESC zum Empfänger - nach ca 2min ein ESC wieder aus.

    Dann Empfänger gewechselt - nach kurzer Fahrt wieder ein ESC aus.

    Laptop geholt und die Castle-Software gestartet - da hatte ich auf den Holmes-ESC´s die Version 1.13 (Beta) installiert. Ich hab dann auf die ältere Version 1.10 gewechselt und wieder getestet:




    Nach vier Lipos lief alles ohne Probleme - glaub jetzt passt´s :thumbup:


    Jetzt noch ein Trainings-Wochende in Retz und dann auf die Käsplatte :bier:

    und deshalb die Spannung zu weit einbricht, dass ein Regler oder beide kurzeitig aussteigen

    War dann auch meine Überlegung, wenn die Spannung unter die einprogrammierte Abschalt-Spannung am ESC fällt und der sich dann abschaltet.

    Klingt logisch den Servo dann direkt zu versorgen - werd ich mal machen!



    nur daß ich den empfänger vom bec noch mit strom versorgen lasse und nicht vom esc

    das wär dann die dritte Möglichkeit:

    1. - Servo wird direkt vom BEC versorgt, 1 Plusleitung vom ESC zum Empfänger

    2. - Servo wird vom BEC über den Empfänger versorgt, beide Plusleitungen von des ESC´s abgeklemmt

    3. - Servo UND Empfänger direkt vom BEC versorgt, beide Plusleitungen von den ESC´s abgeklemmt


    Aber zuerst tausch ich noch den Empfänger, vielleicht liegt's auch daran ;)


    Dann könnten wir das Elo Problem machen,

    Servus Geri! könnt sich ausgehen - hoff bis dahin funktioniert´s wieder ^^

    Nö - bei mir steckt das BEC im Empfänger und versorgt den Empfänger und das Servo mit Strom - die beiden Pluskabel von den ESC´s sind ausgesteckt. Hab das bei einigen anderen Autos auch so verbaut und hatte nie ein Problem.


    Beschreite doch mal den klassischen Weg:

    Ok - werd es so machen, hoffentlich hilft´s :thumbup:


    Bis zur Käsplatte ist's nicht mehr lange hin, und mit dem Problem mitfahren is net lustig :scratch:

    Ziehst jeweils einen ESC aus dem Empfänger raus und steckst ihn stattdessen ans Castle-Link.

    Anschließend wieder in den Empfänger, und gut ists.

    so hab ich es bereits zwei mal gemacht - beim programmieren übers castle-link gabs auch keine Probleme - erst beim Fahren danach spinnt´s dann immer wieder. Wenn ich den Lipo dann aus- und einstecke funktioniert es wieder eine zeitlang.

    Gestern war ich unterwegs und bin 5 lipos gefahren, pro lipo ca 10-15 min - die Motoren wurden dabei nicht mal handwarm - also kein Problem mit dem Motorschutz wegen zuviel Wärme :D


    Allerdings hat sich schon wieder ganz spontan bei meinem HH dual-ESC der vordere oder der hintere ESC ausgeschaltet.

    Zuvor schon jeweils getrennt mit abgezogenem roten +Kabel mit der Castle-software programmiert, hilft alles nix. Empfänger wird allein vom BEC mit Strom versorgt, die beiden Plus-Kabel von den ESC´s sind ausgesteckt.


    Hab hier auch schon gelesen das einige das gleiche Problem hatten. Als einziges fehlt mit jetzt nur noch die zusammengelöteten ESC´s zu trennen und einzeln zu programmieren, was ich jedoch nur äußerst ungern machen würde.

    Neues Filament für meinen 3d Drucker ist eingetroffen und ich hab den Motorschutz jetzt neu ausgedruckt - diesmal in ASA. Wärmeformbeständig bis 98°, UV stabil, flexibel und zugleich hohe Steifigkeit, überdurchschnittlich gute Schlagfestigkeit und auch ganz wichtig für mich - einfach zu drucken mit meinem Standarddrucker !


    Hoff ich komm dann bald zum Testen - bei mir regnet es schon seit 5 Tagen :cursing:


    Wo ist die Torsäule , kenne das überhaupt nicht..?

    Salzburger Pongau - Gde Mühlbach/Hochkönig.

    Vom Arthurhaus über die Mitterfeldalm in Richtung Matrashaus - schöne Wanderung und geiles Gelände!


    momentan gehts aber nicht - aktuelles Bild von heute vom Matrashaus (©Roman Kurz, Wirt vom Matrashaus):hand_head::