Posts by Viking

    Heute ging es wieder weiter am G


    Zuerst habe ich den ab gebrochenen Blinker auf der Motorhaube geklebt und wieder befestigt. Dabei viel mir auf das Traxxas hier an der Länge der Befestigungsschrauben (gleiches gilt für die seitlichen Blinker) gespart hat. Das muss ja bei einem Sturz brechen :cursing: Also die Schrauben gegen 5mm längere Schneidschrauben ersetzt und ruhe ist :cheers:


    Dann habe ich mal an die unteren Links gemacht. Hier habe ich zuerst die originalen Links vermessen und mir dann welche aus 8mm Stahl auf der Drehbank gedreht. Diese wurden dann mit 4mm Innengewinden und beidseitig mit eine Fase versehen.


    Vordere Links - links original/rechts meine

     


    Hintere Links - links original/rechts meine

     


    Vergleich


    und umgebaut


    Die Kardans werde ich mir auch mal anschauen :evil:

    Hallo zusammen,


    Heute erfolgte die erste Änderung am Modell. Der original Regler sowie der original Motor sind raus geflogen :evil: Sie mussten einer 1800KV XERun AXE Combo weichen :love: Diese war eigentlich für mein GOX Projekt geplant, eigentlich :lol!!:


    Damit der Regler vernünftig im Chassi befestigt ist, wurde zuerst eine entsprechende Halterung mit Kabelbinderführung gezeichnet und dann gedruckt.



    Dann fand das neue Herz seinen Platz.



    Und fertig montiert, verkabelt und getestet. Ich bin von dieser Kombo mehr als überzeugt, fahre Sie ja auch schon in anderen Fahrzeugen.



    Morgen werde ich mir mal die Links anschauen. Im Gelände merkte man schon das dem G Gewicht fehlt.

    Also ich habe jetzt 2x die neuste Version 01-00.2.01 geladen und das Update durch geführt. Wenn ich danach den Regler an und aus schalte, biept er wie gewonnt 3x und wenn ich dann Gas geben will zuckt er nur kurz und das war es. Der Motor wird dann schon recht warm. Bin dann wieder auf die Version 01-00.1.12 gegangen. Da läuft wieder alles so wie es soll. Habs jetzt 3x mit dem Update versucht, immer das gleiche

    Zweite Außfahrt hat der G mit Bravour auf der Bärbel bestanden. Erstaunlicherweise haben sich die original Reifen auf dem Gelände wirklich gut gemacht. Im Vergleich waren die Rockbeast XL am Honcho jedoch an manchen Pasagen im Vorteil. Hier mal einige Eindrücke.











    Federn musste die Karo schon lassen, das Dach hat Kratzer, ein Blinker von der Motorhaube abgebrochen aber wieder gefunden. Beide Blinker an den Seiten weg 🙈🙊. Jetzt geht's ans Umbauen....

    Servus zusammen :) Bin dann wohl der neue in der TRX4 Gemeinde :) Die erste Ausfahrt mit meinem G500 hab ich heute absolviert. Leider ist das mit der original Bereifung gründlich in die Hose gegegangen. Nun wollte ich eigentlich 1.9er Rockbeast XL verbauen. Die kommen ja auch auf 120 mm. Auf meinem Honcho habe ich damit gute Erfahrungen gemacht. Testweise habe ich auch mal die RC4WD Goodyear Wrangler MT/R 19 mit 106 mm Durchmesser dran gehalten, doch diese verlieren sich im Radkasten. TRexHeliFan hat wohl gute Erfahrungen mit den normalen 1.9 Rockbeast gemacht und jetzt bin ich nicht mehr sicher welche Reifen es werden sollen. Auch bei den Felgen stehe ich voll auf dem Schlauch. Welche Felge passt nun 100% auf den TRX-4 oder anders gefragt, auf was muss ich beim Felgen Kauf achten? Danke euch im Vorfeld für eure Hilfe

    Die 1,9er Rock Beast XL hatte ich auch mal auf meinem Defender. Gehen nicht so gut wie die normalen 1,9er mit 113mm Durchmesser.


    Gruß Klaus

    Hmm 113mm Reifen wirken auf dem G doch schon etwas verloren. Mit den XL habe ich auf dem Honcho Top Erfahrungen gesammelt, zumindenst bei den Bärbel Jungs und Mädels sowie bei uns in Greenwood.

    Servus Klaus,

    das musste ich heute leider auch feststellen :scratch:. So macht der G keinen Spaß und kann auch seine Möglichkeiten nicht ausschöpfen. Habe jetzt mal die Rockbeast 1.9 XL von meinem Honcho drauf geschraubt. Morgen gehts damit zum testen auf die Strecke

    Servus Roland,


    also im original (habs mir im Laden angeschaut) sieht der blaue nicht so schlecht aus wie man auf Bildern vermutet. Mir persönlich gefällt schwarz einfach besser :love: Hmm was passiert wenn man umsteckt? Musst mal probieren und berichten crazy Ich bin zumindest mit der nun möglichen einzel Sperrung der Achsen zufrieden.

    Um nicht ständig die Karo zum An und Ausschalten abnehmen zu müssen, habe ich mir bei Thingiverse diese Datei (Klick Mich) runter geladen. Leider passt dieser nicht wirklich (geht recht stramm und hat kein Spiel so das der Hebel klemmt oder dauernd auf den Taster des Reglers drückt.) Ich habe es dann für den G500 passend konstruiert und neu gedruckt.



    Jetzt funktioniert es perfekt. Hier die Dateien :thumbup: BEC Aussen_Schalter.zip


    Was mir absolut nicht beim TRX 4 gefällt, ist die Sperrung der Achsen :cursing: 1. keine Sperre, 2. vorne Sperre 3. vorne und hinten Sperre. Aber was ist mit nur hinten Sperre? Habe nun einen S6000T Empfänger eingebaut und diesen an meine DX5R gebunden. So kann ich nun die Achsen bei Bedarf sperren wie ich es will :bier:


    Nun geht es mit dem Modell erstmal ins Gelände. Ich möchte sehen wie er sich macht, bevor ich weitere Umbauten vornehme.

    Hallo zusammen,


    Durch TRexHeliFan (Klaus) seinen Bericht über den neuen G500 von Traxxas konnte ich einfach nicht widerstehen und habe mir gestern selbigen in schwarz (wirkt wie Antrazit) gegönnt. Hier einmal die ersten Bilder.







    Hast recht :) Nur die hintere wird nicht einzeln gesperrt :(