Posts by TeDd_DeLuXe

    Als bei Jaguar Land Rover arbeitender Kfz-Meister ziehe ich den Hut vor dir :-)


    Wahnsinns Arbeit, die du da geleistet hast. Ich kenn den Aufwand genau, den die von dir durchgeführte

    Reparatur mit sich bringt und du hast das ohne Bühne, Spezialwerkzeug und Werkstatthandbuch gemacht.


    :respekt:


    TIP TOP kann ich da nur sagen!! ;-)


    Zu dem freut es mich natürlich, dass dein Eddy wieder die Straßen unsicher machen kann :headbang:

    ist das eine Original Land Rover Undichtung? =O

    Ja ist es und die sieht immer so aus ;-)


    Wird aber trotzdem dicht, auch wenn man denkt, dass das falsch sein muss :-P



    Geduld und Dichtmasse zum oben hinbappen war dann die Lösung. Ein Gefummel mit 18 Schrauben, aber jetzt passt's!

    Siehst du, Ende gut alles gut :-) Wenn's einfach wäre, könnte das ja jeder.


    Was du da tust, sieht alles auf jeden Fall sehr sehr gut aus :-)

    Maxi TeDd_DeLuXe : An den Stößen der Gehäuse kommt ein zusätzlicher Klecks Dichtmittel drauf aber ansonsten soll der ja peinlichst genau sauber und trocken sein beim Einbau. Gehört da auf die Rückseite neben die Dichtschnur noch zusätzliches Dichtmittel oder ist das rum gepfusche?

    Ich schau das morgen im WHB mal nach und schick dir ggf. die entsprechenden Seiten. Bin da mir nicht 100% sicher, da das Land Rover je nach

    Motor anders macht. Also bevor ich irgendwas sage, schau ich lieber nach :-) Ich hoffe, dass ich morgen dran denk :-P

    Gib´s den an der Theke bei Euch wirklich in LR orginal oder kommt dann auch ein umgelabelter Britpart Simmering ? Melde Dich doch bitte mal bei mir, vielen Dank hierfür ! beer

    Bei uns gibt's nur OEM Teile. LR schickt gar nichts anderes und umgelabeltes Britpart-Sachen wären mir gänzlich unbekannt ;-)


    Also wenn du Teile-Bedarf hast, schick mir was du brauchst und ich kümmer mich drum :-)


    Teilenummern wären toll, wenn nicht, dann brauch ich ne Kopie (Bild) von deinem Schein und die Bezeichnungen der benötigten Teile.

    Was gehört denn da jährlich zum Programm ?

    - den kompletten Rahmen checken, bei Bedarf Versiegelung erneuern

    - die komplette Karosserie checken, bei Bedarf Versiegelung erneuern

    - Hohlräume mit Endoskop-Kamera checken, bei Bedarf Versiegelung erneuern


    Daran halten wir uns strikt und weisen auch jeden Defender-Fahrer darauf hin, dass wir das tun und ggf Kosten daraus entstehen.


    Wir schmieren auch immer alles nach Vorschrift ab und entfernen alte Fettreste etc pp. Eben so, als wär's mein eigenes Auto. :-)


    Kennst Du jemanden der hier in der Region Trockeneisstrahlt?

    Bei Carblast haben wir auch immer Kundenfahrzeuge strahlen lassen, bevor ne komplett neue Versiegelung drauf kam. Sind echt


    super Jungs und machen hochwertige Arbeit. Sind auch die Einzigen, die ich in der Umgebung kenne.



    Sollte Dir mal ein guter Disco 2 vor die Nase laufen (Inzahlungnahme o.ä.) würde ich mich über eine kurze Meldung freuen ;)

    Inzahlungnahme ist am neuen Standort Filderstadt leider nicht mehr so häufig, wie noch in Ebersbach (wurde geschlossen und mit Filderstadt fusioniert).


    Zu mal auch so "alte" Autos, wie der Disco 2, bei uns sehr selten zum Ankauf angeboten werden. Gerade haben wir ne Flut Disco 3/4 die rein kommen, weil


    die Besitzer alle auf den neuen Defender wechseln, der jetzt auch endlich in kurz zur Verfügung steht. Wohl das perfekte Nachfolger-Auto für Disco 3/4 Fans.


    Sollte da auch Interesse bestehen, werd' ich mal schauen, was wir am Start haben über die nächsten Monate. ;-)

    Generell muß ich sagen, daß ich bisehr alle Schrauben, selbst die am Mittelstück des Auspuffs gut gelöst bekommen hab. Ich hab da generell mit mehr Gegenwehr gerechnet, aber das schaut noch alles gut aus.

    Es ist einfach auch Fakt, dass der Vorbesitzers deines Defenders, brav und regelmäßig bei uns im Haus war und alles hat richten/warten lassen.


    Dazu gehört eben auch die jährliche Korrosionsvorsorge ;-) Hast schon ein gutes Auto gekauft :cheers:

    Das Upgrade Package passt ja augenscheinlich auch an den Militär-Versionen.


    Also die Winde, die Lightbar, die Rockslider und mit Modifikation der Dachträger auch.


    Stoßstange hinten müsste man mal schauen, wie das aussieht ... ich setz das mal auf die Wunschliste :-D

    Fährt da im Revier rum und schwäzt nix.......... ^^

    Ups... Sorry pardon


    War auch eher spontan, da es abhängig davon war, ob der Hummer geliefert wird oder nicht ;)


    So konnte ich aber auch feststellen, ob er für den AST taugt oder nicht. Er taugt ... :headbang: AST und H1 gab's auch noch nicht :-D


    Bleib da oben in Fallrichtung der Kiefer besser weg und fahre lieber weiter unten an der Rippe oder gleich unten rum. Am Bach entlang habe ich auch einen "kleinen Pass" in den Hang gegraben, der ist auch ganz nett zu fahren.

    Das haben wir gemacht. Sieht dort grad grundsätzlich recht wild aus :-D Muss man mal wieder durchfegen xD



    Bis irgendwann mal wieder, bleib fit und wir sehen uns.

    Ich hab dich im Dezember mal sogar auf der B10 Höhe Baumaschinen Schmittinger in deinem Defender gesehen :-)


    Hab's aber selbst zu spät geschnallt, um zu grüßen.


    Bleib du auch fit, hoffentlich bis bald ;-)

    Reifen sind die RC4WD Milestar Patagonia und felgen die Boom Racing Probuild MAG10 in schwarz matt.

    Vielen Dank für dein Angebot. Hab die bei dir auf Instagram schon aufm Auto gesehen. Muss aber gestehen, dass mir die


    verbauten Felgen auf meinem Hummer gut gefallen, auch wenn sie größtenteils aus Plaste sind. Sollte ich mich aber


    doch für deinen Satz Räder entscheiden, werd ich bei dir fix per PN anfragen, ob sie noch da sind. So oder so, kaufen tu


    ich eh bei dir Kris :D

    Gestern war die erste Probefahrt im Aichtal.


    Geändert sind bisher nur Funke und Regler. Motor und Servo sind noch Standard.


    Räder sind mit 80g/Rad aufgebleit. Tja, was soll ich sagen, ich war begeistert.


    Klar, auf Grund von Breite, Gewicht, Radstand und Einzelradaufhängung geht der


    nicht so gut wie mein TFII oder Gelände2, aber trotzdem sehr gut. Man muss


    einfach nur etwas mehr das Hirn einschalten beim fahren und ggf. mehr Sandbleche


    einsetzen und dann geht der überall hin :-) Jetzt noch ein paar Bilder, die bei der


    Probefahrt entstanden sind ;-)







    Reifen sind nicht im Moment die größte Schwachstelle. Sie sind nicht schlecht, aber auch nicht sehr gut.


    Werde da mir da noch welche raus suchen ;-)

    Die nächste Veränderung hat nicht lange auf sich warten lassen :-D


    Hab auf eBay einen Hobbywing 1060 für 18€ ergattern können. Obwohl ich einen 1080 eigentlich geplant hatte,


    aber bei 18€ inkl. Versand musste ich einfach zuschlagen :-P Dieser kam heute an und wurde verbaut.



    Der alte Regler auf dem wirklich beeindruckend hochwertig gefertigten Chassis.



    Hab hier auch die Chance genutzt, alle Schrauben zu checken.



    Hier ist der 1060 jetzt verbaut. Kann nun bequem über die Motorhaube das Fzg an und aus machen.



    Bisschen Sticker müssen auch sein und Werbung für unseren Kris :-P


    Der 1060 ist deutlich feinfühliger als der originale Regler und fiept vor allem nicht mehr.


    Kann die Probetour morgen kaum erwarten :-)

    Heute war es endlich soweit :cheers: Als ich nach Hause kam, stand ein großer Karton vor der Wohnungstür!


    Musste natürlich direkt das gute Stück ausbauen :)





    Gewicht, Verarbeitung, Detailgrad und Größe haben mich direkt Umgehauen und überzeugt <3


    Das Zubehör, welches dem Fahrzeug beiliegt, ist auch sehr üppig. Gerade die Schraubendreher sind echt der HIT!


    Meine gut doppelt so teuren RC4WD-Modelle könnten sich da mal was abschauen.....



    Das Werkzeug wurde auch direkt genutzt, um die Differentiale zu sperren, die Räder schwerer zu machen und den


    Spektrum-Empfänger für meine DX4C zu verbauen.


    Als die Räder runter waren, hat man schönen Blick auf die Portalachsen gehabt. Nebenbei, Achsteile sind vollständig aus METALL.



    Der Wahnsinn einfach. Zu dem ist alles am Fahrzeug ausreichend gefettet. Auch nicht gerade selbstverständlich :)


    Nach erfolgreicher und erstaunlich leiser Probefahrt, hat der "Neue" sich zu den "Alten" geparkt. Samstag gehts


    auf die Spuren des A.S.T, um den Hummer ausgiebig zu testen. Schließlich muss er auch wettbewerbsfähig sein beim


    nächsten A.S.T :-D


    Mich hats auch erwischt, hab mir am Sonntag einen HG P408 bestellt.


    Bei knapp 335€ inkl. Versand konnte ich nicht widerstehen.


    Banggood hat die Bestellung dann schon Sonntag abend auf "Ihre Bestellung wird für den Versand vorbereitet" umgestellt.


    Hoffe mal, dass das Paket voll schnell bei mir ist :-)