Posts by beunty

    Wenn du die Anlenkung vom Servo auf die Achse anders herum legst, dann sieht es mehr nach dem Orginal aus. Ist ein Detail, auf das ich immer achte, da es viel am Realismus macht und eingentlich keine nennenswerte Arbeit macht. Und das Lenkgetriebe sitzt beim Vorbild nun mal meistens auf der Seite vom Lenkrad.

    Dem Bau vom M37 werde ich folgen.

    Braucht dein Anhänger aber überhaupt wirklich so viel Federweg? Da sollte es ja nicht stören, wenn mal ein Rad in der Luft hängt. Evtl nur mit Feder und ohne Dämpfer arbeiten?


    Von einem 1:1 Fahrer kenne ich, dass er aktuell nach einem Anhänger zum Autotransport hinter seinem Allrad-Bus schaut. Pendelachsaufhängung, diese zum Blockieren (leichteres Rangieren des Anhängers. Mit dem Anhänger soll dann das Wettbewerbsfahrzeug irgendwo in den rumänischen/kroatischen/... Wald ins Fahrerlager gebracht werden.

    Und wenn du die 1.55 Reifen auf 1.9 Felgen ziehst? Du hast das Problem mit dem Schleifen innen gelöst, der Außendurchmesser wird minimal größer und machbar müsste das ganze auch sein. Auf Plastefelgen ist es jedenfalls machbar.

    Die Pragas sind eigentlich nie häßlich. Sie haben so eine liebenswerte Eigenschaft des nicht üblichen Aussehens, das doch bei vielen anderen gegeben ist.


    Gefällt mir sehr gut. Und leicht ist er auch geworden! Top!

    Das sind ja Mal einige Fortschritte.

    Bilder kann ich dir leider keine guten liefern, trotz nur 60km/h Spitze sind die im Straßenverkehr so schnell vorbei. Und von irgendeinem Praga Dr du die Aufkleber ja auch nicht.

    Gutes Gelingen!

    Schaut ja schon mal sehr gut aus. Verfolge das fleißig. Die Pragas sind einfach klasse.


    Wenn ich mir dein letztes Bild anschaue, wäre es dann nicht möglich, den Motor mit Vorsatzgetriebe zu drehen, damit das alles tiefer kommt? Oder sind dann die Kardanwellen im Weg.


    Magst du mir außerdem noch ein Detailfoto von deinem Kardanwellen-Zwischenlager an der zweiten Achse machen?

    Wenn ich mir den jetzt noch in der richtige Farbe vorstelll...dann könnte es schon deiner werden

    Ich bin da echt begeistert.

    Jpetrowich (oder wie er sich schreibt) ist schon lange im Abo. Aber bitte Bambam nicht mit einem normalen Jeep verwechseln. Da ist nen V6 statt Reihen-4er drin. Achsen vom CJ5 mit Sperren v+h, vorne eine Ramsey-Seilwinde. Ramsey wird von den Profis eingesetzt, Warn von Amateuren, die damit kein Geld verdienen müssen. Federn sind nach Wunsch gefertigt, das Dach hat nicht mehr das orginale Gestänge, hier wurde so dimensioniert, dass es als Überrollkäfig dient.


    Der gute Mann ist übrigens Chef von Ramsey...


    Aber eine absolute Inspiration sind diese Videos! Bin gespannt, was du machst

    Hey Tommi,


    für den Tamiya YJ gibt es einen Umbau auf CJ7. Sollte ja vor allem die Seiten und kleine Details betreffen. Mit sonstigen Details bin ich dann leider doch nicht so vertraut.


    Dein CJ ist es definitiv wert, nnachgebaut zu werden. Nur den Sound musst du auch rein kriegen.


    Ich verfolg das hier mal fleißig!

    Irgendeinen MST Umbau für den Gartentrial gibt es mit so einer Übersetzung. Kann mich grad aber nicht mehr erinnern, von wem er war. Ganz viel Umgebaut.


    Von der Übersetzug klingt es für mich so schon machbar, hängt ja aber auch etwas vom Motor ab. In eime CC-01 wird ja auch immer wieder das HPI Getribe mit 7,4 mit der normalen 16:1 Übersetzung kombiniert. Sind dann auch 1xx:1. Als einziges Getriebe mit 27T Motor. Warum also sowas mit langsamern Motor als langsamen Gang.

    Mensch Richi, mit den Bildern machst du mir ganz viel Lust, den Pajero wieder einsatzbereit zu machen. Dabei musste er doch seine Komponenten für andere Fahrzeuge opfern und die Wanne und das Getriebe muss neu. Und das schlimmste: ich hab schon auf bestellen gedrückt...

    Ist das hier noch aktuell?

    Meines Wissens sind Hydraulikmotoren nur mit einer Wellendichtung abgedichtet. Bei weiterhin ernsthaft bestehendem Interesse könne ich mal auf Arbeit nachfragen. In der Hydraulikfirma sollte sich da schon jemand auskennen. Wenn nicht, hilft bestimmt ein klärendes Gespräch mit einem Hersteller, die Kontaktdaten sind da für mich kein Problem.

    Mensch Thomas, jetzt muss ich in nem Landy-Bericht schreiben. Echt gemein von dir.

    Aber bei Cock Sparrer ist es einfach zu verlockend. Die Schallplatte Live and loud ist nur ne Armlänge entfernt...


    Deinen Range Rovern fehlt aber noch der typische Rost. Sagt zumindest ein Kumpel, der so einen im Orginal daheim hat. Und immer auf der Suche nach günstigen gebrauchten sucht, damit der eine am Laufen bleibt.


    Aber mit nem Modell hast du ja nicht die Probleme

    Projekt lebt noch, aber wartet. Brauch noch die zündende Idee für eine gute Befestigung des Fahrerhauses. Und Motivation.

    Modellbautechnisch kam noch ein GOXer dazwischen.

    Aber auch im großen Auto stecken gerade viele Stunden arbeit drin.


    Fahrerhaus müsste von einem Spielzeug sein. Hab es auch nur von einem Modellbauer bekommen, der es von einem Modellbauer hatte.