Posts by jg-company

    Hab jetzt mal die Louise drauf gesetzt aber wie ich befürchtet habe sind die einfach zu breit. Nun ist die Frage ob man mit schmälern Hubs die ganze Felge etwas nach innen setzten mag, oder doch lieber die Pit Bull Mad Beast kauft. Bei den Hubs gibt's ja bei VP einiges an Auswahl, wenn man denn herausfindet wieviel offset die aktuellen Plastikdinger haben.

    Ja den mad Beast habe ich auch ins Auge gefasst. Gefällt mir aber auch nicht richtig gut. Und mit dem Berserker sieht er schon etwas verloren aus. Aber danke nochmal für die ganzen Bilder und stark, dass du alle Pellen zum Testen da hast

    Merci und danke für die Bilder. Und Ja, ist optisch schon ein bisschen fett. Bin nun hin und her gerissen ob ich nicht die kleineren Landmines nehmen soll, wobei das vielleicht dann wieder etwas mickrig aussehen wird. Oder halt nen Reifen der groß und gleichzeitig schmal ist wie der original VXT.

    Wenn das dein Budget ist, denke ich sollte der Lader Ok sein, zumal wenn du gerade erst anfängst. Üblich verdächtige sind sonst SkyRC oder ISDT, da gibt es auch in allen Preisklassen Geräte zur Auswahl. und wenn du etwas mehr Infos in Zukunft gibst kann man dir sicher auch besser helfen

    Naja umso flotter ich fahre um so mehr neigt er sich zur Seite. Ähnlich wie der Wraith auch. Bei mir siffen sie unten wobei ich mir bei einem nicht ganz sicher bin

    Danke Martin, das ist ein toller Tipp. Welchen Dichtungssatz hast du genommen? Den originalen?


    Und darf ich fragen welchen Reifen du fährst oder empfehlen würdest

    Endlich: Nach ewigen Wochen voller Stress mit Arbeit und Haus gab es heute endlich mal die Gelegenheit den VS4-10 auszuführen. Hatte beim Spaziergang neulich einen neuen Spot entdeck der sich ideal für diese Fahrzeuggröße anbietet. Lag war noch ein wenig Laub, aber ich hatte dennoch meinem Spaß. Die Zeit verging wie im Flug und der Akku wollte einfach nicht leer werden. Und irgendwann wurde es dann schon dunkel und nun bin ich zurück und auf der Heimfahrt zu folgendem Fazit gekommen.


    1. Die Reifen sind schrott. Die gehen weder auf Sand, Lehm, Steinen oder Schotter auch nur irgendwie gut. Was sich Vanquish dabei gedacht hat bleibt rätselhaft. ich habe ja versprochen Ihnen einen Chance zu geben aber ich kann hier dann letztlich der allgemeinen Meinung nur zustimmen. Damit kann man wirklich gar nichts reißen. Kommen als erstes raus sobald ich eine Idee habe welche Alternative gut passen würde. Optisch ansprechend und geneignet für losen Boden, Steine haben wir hier leider eher weniger. Im Wraith haben ich ja die CR-Champ drin, ein einfach geiler Reifen, aber die sind ein bisschen Mächtig für die schmale Karo des VS4-10.
    2. Die Dämpfer sind nicht dicht und siffen hinten schon. Das ist schade und hätte ich in dieser Ernsthaftigkeit so nicht erwartet. Muss green Slime rein und dann gucken wir mal ob sie dicht zu kriegen sind.
    3. Getriebe, Combo, Antrieb ist alles vom feinsten, sehr feinfühlig und trotzdem noch Flott wenn man möchte. Leises und ruhiges Fahrbild, nur der Torque Twist nervt. Eventuell noch einen Zahn ritzeln, mal gucken.
    4. Performance ist out of the Box wirklich sehr gut. Eventuell kommen aber vorne doch wieder die weicheren Federn rein und ein ganz bisschen mehr Gewicht. Oder erst mal das Gewicht und dann mal gucken wie er geht denn Grundsätzlich finde ich die Federn vorne gut, er könnte halt nur manchmal ein bisschen mehr Druck auf der Vorderachse vertragen.
    5. Servowinde läuft einwandfrei und ist stark genug das Wägelchen den Hang hochzuziehen. Muss eben nicht immer das sündhaft teure Markenservo sein zumal ich das jetzt auch nicht jede Ausfahrt nutzen werde.
    6. DIG? Wir werden sehen... Braucht man natürlich nicht aber schick wäre es ^^


    Insgesamt bin ich, von den Reifen abgesehen, echt sehr zufrieden und es ist ein sehr sehr schönes Komplettset was so aus der Box direkt Spaß macht. Und weil es so schön war habe ich noch ein paar Bilder gemacht