Posts by NoMor77

    es ging ein bisschen weiter am LC70 Extended.

    Die Karo ist nach vorne klappbar. Das Interieur wird in die Karo eingebaut.

    Da der Akku vorne bis in den Innenraum ragt und das Getriebe ebenso,

    wird hier nur ein "kleines" Interieur eingebaut, sprich ein halbes.

    Die hinteren Seitenscheiben hab ich mal eingeklebt.




    die 96mm Räder stehen dem Yota sehr gut wie ich finde. Hier werden später die DC vom LC79 zum Einsatz kommen.

    Langsam nimmt er Form an. Mal schauen was ich mir für hinten einfallen lasse. Der Plan ist es, in die Richtung Canopy-Aufbau.

    Schauen wir mal weiter. Zuerst müssen die Scheiben trocknen. Denke bis mogen sollte das Silikon seine Arbeit machen....

    Thema Innenausbau:


    ich hab mal das Original Killerbody Dashboard eingeklebt damit die Karo nicht so nackt ausschaut.

    Dann hab ich noch ein Paar gedruckte Sitze liegen gehabt, die mir aber so nicht ganz gefallen.

    Da ich aber meine Probefahrt nicht Ohne Interieur machen will tuts das vorerst. Bin gespannt wie lange die Probefahrt dauert :whistling:.

    Im Sinn schwebt mir eine Rückbank zu drucken für hinten die durchgehend ist und vorne zwei nicht grad Rennsitze wie jetzt aber Sportsitze.

    Lenkrad bleibt das Killerbody. Einen Teppich wird der Innenraum auch erhalten, genauso wie ein Mittelkonsole und ein Dachhimmel.

    Hierzu muss ich mir noch Gedanken machen wie ich dies gestalte.

    Auch hier hat sich was getan. Einmal wirde das Heck komplettiert...



    nun kann er auch einen Anhänger ziehen und auch mal zur Not was an den Schäkel zu hängen.

    Dann hab ich dem Hinterteil noch Dämpfer verbaut. Diese sind nicht definitiv, ich habe für vorne und hinten rote Dämpfer bestellt, wird sobald die kommen gewechselt...




    An den Blattfedern werde ich eine Lage rausnehmen beim definitiven Umbau.

    Dann sollte die Geschichte der Federung so sein wie ich mir das vorstelle.

    Reifen sind gekommen, jedoch auf die Felgen muss ich noch warten.

    Schreit wieder nach einer Testrunde.

    UpdateTime...


    Mein Def hat einen neuen Heckbumper erhalten, denn original kann jeder. Leider vergessen einFoto zu machen.

    Dafür hat es Scale-Schrauben gegeben an den Felgen..




    Ich find ihn immer noch einfach hammer, mein PickUp. Vielleicht leg ich ihn mal ein bisschen tiefer aber eigentlich gefällt er mir so wie er ist. Die kleineren 103mm Reifen passen nochmal besser wie die vorherigen 106mm.... Muss ihn unbedingt mal wieder fahren 😍😍

    Langsam nimmt das Projekt Form an. Am WE mal die Karo aufs Chassis gehalten. Mit 100mm Räder sicher geil😍

    Eventuell muss ich Das Getriebe hinten noch einmal ein bisschen aus der Karo raus fräsen damit die karo noch tiefer kommt.



    Die Fender sind gedruckt, passen perfekt an den originalen Bumper vorne.

    Jetzt heisst es Räder montieren und schauen was am Chassis noch zu machen ist.

    heute mal Dreck unter die Füsse bekommen.





    definitiv Scaler nicht Rampensau...


    wer ein paar Eronen übrig hat, kann das hier dann erwerben...



    Die Mulde werde ich definitiv nicht benötigen.

    Also die Reifen sind bestellt, neue Felgen und Einlagen ebenfalls, WP Magic in 92x30x1.9.

    Somit sollte er dann kein Plattfuss mehr bekommen. Die 1.55er Felgen haben auch schon ein neues Fahrzeug gefunden.

    Gestern hab ich noch die hinteren Schäkel montiert. Diese sind ebenfalls unter der Karo versteckt.

    Eine Anhängerkupplung ist noch aus dem Land der Sonne im Zulauf. Da die ja erst grad Ihr Fest beendet haben wird das aber noch dauern.


    Bilder dann wieder wenn es sich lohnt.

    heute mal am Zetros gebaut.

    Die beiden hinteren Achsen hab ich dauerhaft gesperrt.



    Vorne bleibt das Diff sperrbar, im 2ten Gang offen, im 1ten Gang geschlossen.

    Dann hab ich ein 30kg Lenkservo inkl. Aluservohorn verbaut und die Lenkung anständig eingestellt.



    Jetzt packt er auch das Lenken im Stand. Passt.

    Meine DX5 Rugged eingebaut und mal die erste Proberunde gedreht...




    Den Motor werde ich auch noch tauschen, ein Quickrum wird sicher verbaut. Noch bin ich mir nicht sicher ob ein AXE FOC oder Fusion.

    so lange werd ich mit original Motor/Regler bisschen rum fahren.

    da solltest Du eine Servowinde unter bringen können.

    In meinem LC79 hab ich das auch so gelöst.


    Cooles Projekt, schau ich gerne zu.... :popcorn:

    Hab meinen 5Door vor Vollendung verkauft für einen guten Kurs. War aber die falsche Entscheidung im nachhinein...

    Egal.

    es ist vollbracht. Die erste Fahrt ausserhalb von der Werkstatt ist gemacht.

    Alles gefällt mir noch nicht aber im grossen und ganzen stimmt das Fahrbild.

    Er gewinnt noch jede Menge Gewicht wenn der Innenausbau drin ist. Dann wird sich das sicher noch einmal ändern.


    zuerst mein Lösung wie ich die Heckschublade sichere...



    halt dann an der unteren Traverse...



    Fits perfect!


    wird natürlich noch geschwärzt!


    dann mal die ersten Bilder in freier Natur...






    Die rechte Seite hinten hängt mehr durch als die linke Seite. Da scheinen die Blattfedern unterschiede zu haben obwohl alles gleich verbaut ist.

    Hier werde ich auf beiden Seiten zusätzlich eine Lage für mehr Flex rausnehmen, zugleich aber , sobald eingetroffen, zusätzlich Stossdämpfer einbauen wie beim TrailFinder II. Die Kombination war dort perfekt. Zudem empfinde ich die Reifen optisch zu klein. Tiefer möchte ich ihn aber nicht fahren.

    Werde da mal die 1.9er Felgen und 96mm Reifen vom Beetle drauf hauen und schauen wie das ausschaut.


    und hier mal noch ein Link für bewegte Bilder :


    Erste Probefahrt


    Ich glaube es geht in die richtige Richtung.

    Nun hat er Pause für heute.