Posts by NoMor77

    Hallo Zusammen,


    nach dem ich mir einen Tamiya Bruiser einigermassen aufgebaut habe, diesen nun auch ein paar mal im Gelände bewegt habe, musste ich gleich feststellen, dass dieser viiiiiel zu schade ist im Gelände rum zu rumpeln. Zudem ist der Verschleiss recht hoch weil dieser noch aus dem Jahr 1985 ist. Kaputt machen will ich den nicht! 8)


    Durch lesen im Forum hier und auch Youtube bin ich schnell auf den Axial Wraith gestossen. Das Teil muss ja wohl der Hammer sein. pleasantry
    Ich hab natürlich auch die Verbesserungsvorschläge gleich mit angeschaut. Klar ist, wenn ich mir so einen zu tue, dass ich sicherlich schon mal eine Alu-Anlenkung und diverse Aluteile dazu bestelle. Auf alle Fälle mal für die Vorderachse!
    Auch gelesen habe ich, dass einige wohl recht heftige Motoren verbaut haben: 10,5Turn ect. Somit ist das Ding auch recht flott unterwegs, was mir auch sehr zuspricht, denn immer nur Schrittgeschwindigkeit ist nicht meins.


    Aber es tun sich doch ein paar Fragen auf die ich zu `nem KIT habe (kein RTR) ?( :
    Ist für diesen Preis das Fahrzeug komplett kugelgelagert oder muss ich diese extra noch dazu kaufen?
    Wie ist das mit dem Aufbleien der Räder? Wieviel aufbleien?
    Ist ein Lichtkit schon mit dabei oder nicht?


    Alles in allem wird ich an diesem Fahrzeug wohl wieder genug Möglichkeiten zum Basteln haben. Das ist ein MUSS für mich, meine Renner die ich habe sind ja immer gleich fertig gebaut und auch an meinem Bruiser kann ich bis auf das scalige Aussehen nicht viel ändern. ein Wraith lässt da mehr Spielraum um selbst sich zu verwirklichen habe ich das Gefühl. Auch habe ich hier im FOrum einige Wraith anschaunen können, die mir sehr gefallen haben vom Styling her. dem Teil sind also fast keine Grenzen gesetzt.


    Mal schauen wenn ich den ersten eigenen Eindruck hier niederschreiben kann. wenn alles Klappt dann habich so'n Teil noch vor Ostern :D


    Ich bin gespannt auf eure Meinungen, Tips und Anregungen. gamer



    Gruess
    Norman

    Ich habe mich mal durchs Forum durch gelesen und auch im Netz und ich tendiere extremst zum Wraith!!
    Geschwindigkeit und Performance scheinen hier genau das zu sein, was ich suche.
    Einige Tuningmassnahmen muss man da auch treffen aber das Gesammtpacket scheint hier zu stimmen.
    Mein Bruiser wird in diesem Fall scaliger und chilliger zum fahren. dann muss der gute nicht leiden wenn ich mal so richtig durch die vollen düsen möchte.

    hi, ich bin ja auch noch recht frisch in diesem Bereich und habe mir wirklich viele Gedanken gemacht. Ich habe mich für den bruiser und damit für die Herausforderung entschieden. So viel bin ich noch nicht gefahren aber ich musste feststellen, dass nicht nur mein auto an seine Grenzen gekommen ist, sondern auch ich. An meinem bruiser habe ich vor 2 tagen erstmal das lenkservo neben den motor gesetzt und das war ein Riesen erfolg. Als nächstes werde ich mein Getriebe etwas höher setzen und mich um die Abstimmung der dämpfer und blattfedern kümmern.
    Mir macht das basteln und planen viel Spaß. Auch die fahrerische herausforderung finde ich gut. Wenn das auto ohne Probleme überall durch kommt, wäre es auch langweilig und ich könnte weiter pro10 fahren.
    Ich muss gestehen, das mir ein reiner scaler der nur schrittgeschwindigkeit fährt, auch zu langsam wäre, daher finde ich das Getriebe ganz witzig. Das Chassis von dem bruiser ist auch sehr scalig. Also, Potential ist da :) und ich werde noch etwas meinen bruiser und meinen fahrstil verfeinern und dann sind wir ein gutes Team

    Jouuu, Du hast auch den neuen Bruiser mit dem neueren Getriebe, meiner stammt von 1985!! das macht das Getriebe noch nicht all zu viel mit!! Und ich möchte mein Gertriebe nicht zermahlen. ansonstem bin ich totall tzu Frieden mit dem Teil aber ich will jetzt was "Härteres"....

    Hallo Leute,


    mal wieder News von der Bruiser-Front.
    Macht irre die Geschichte hier :love:
    Heute war ich im Wald unterwegs mit dem guten Stück und siehe da, ich bin an die Grenzen der "veralteten" Technik gestossen hmm .
    Der Bruiser hat von der Übersetzung her und der Geländegängigkeit ein bisschen schlapp gemacht. Aber das hat mich eigentlich nicht weiter gestört, ABER, JETZT hab ich total Lust auf MEEEEHHHHRRRR!!! :headbang:
    Seit einiger Zeit schau ich mich schon um nach einem modernen Crawler/Scaler. Dabei stosse ich immer auf das das gleiche "Probelm" : ich möchte gerne einen Scaler, die dem ich die Karo schön gestalten kann mit licht ect. und der nett ausschaut, möchte zugleich aber auch mal durch richtig hartes Gelände fahren können.
    Ein Crawler im eigentlichen Sinn gefällt mir nicht. Die Axial SCX find ich eigentlich ganz cool, Amewi und Trail Finder auch und über die beiden letzen kann man jeglich Meinungen lesen. blackeye
    Nun benötige ich Eure ernsthafte Hilfe. der Amewi wäre cool da alles aus Alu ist, aber ein Axial hat natürlich auch seine Vorzüge.
    Am liebsten hatte ich einen, der mit 1.9" sowie mir 2.2" Rädern fahrbar ist. Scalig aber auch im haten Gelände zu Hause.


    Axial Wraith wäre auch noch was, dass mir sehr zuspricht, wenn man dan eine scalige Karo drauf bekommt....


    Was könnt Ihr mir Vorschlagen?? this



    Gruess
    NoMor77

    Mal wieder was neue von mir...
    Hab soeben die erste Fahrt mit meinem Bruiser hinter mir. War bei uns sowohl im Wald wie auch in der Kiesgrube unterwegs. Das teil geht echt gut, ich bin lediglich einmal nicht weiter gekommen. Jetzt weiss ich auch, warum Räder aufbleien..:D


    Total coool..... Seht selbst





    Ah , ok das schaut ja schon ganz gut aus. Sah so aus, als wenn Du aus dem vorhandenen Chassis eine Crawler bauen willst.
    Bräuchtest noch ein paar Links zum halten der Achsen und ne Kardan , dann könnte man was draus basteln.


    Karan hab ich Gelenke rumliegen, bau ich mir selbst ne Lösung. Links brauch ich keine, die Achsen werden direkt ans Chassis montiert, der Antrieb wird vom Verbrenner übernommen inkl. der Bremse. Evt. verbaue ich eine 4-Rad Steuerung, da bin ich mir aber noch nicht ganz sicher...


    Mehr Fotos kommen dann, sobald ich weiter arbeiten kann...

    Hi,


    Ok und was soll uns das nun sagen ? Außer das das Zeug für einen Crawler alles unbrauchbar ist ? :)


    mfg


    Willst Du daraus was zum crawlen bauen?
    Mach es Dir nicht so schwer. Ich hab auch erst aus nem TT01 versucht was zu zaubern, aber mehr als ne Rallye-Performance holt man da nicht raus ohne komplett umzubauen.


    Wenn man Ahnung von der Materie hat, kann man sich bestimmt auch n paar Achsen und ein Chassis zusammenkaufen und kombinieren. Oder man nimmt schon was rollbares und kombiniert mit ner Karo. Da ist z.Bsp. der SXC10 - schon fast perfekt crawlfähig, kostet aber oder auch (so wie ich) Tamiya CC01 - muss aber noch getunt werden. Am Ende kommt man auf die gleiche Summe, wenn man was halbwegs ordentliches haben will, was man auch im Gelände gut bewegen kann, denke ich.



    Mal schauen was daraus wird.... vielleicht auch ein Scaler... das wichtigste ist bei der Aktion, die Vorstellung umsetzen zu können.
    Ich hab auch vor mir mal einen ordentlichen Scaler/Crawler zu zulegen, aber vorerst werd ich mir ein bisschen die Zeit vertreiben mit dem Eigenbau, bis ich mir einen Axial oder so leisten kann.
    Geld werd ich hier nicht gross rein stecken, dass meiste (ALu, Antrieb ect.) hab ich sowieso zuhause rum liegen.



    hier mal ein Entwurf für das Fahrgestell.
    Es werden sicher 1.9er Reifen verbaut und das hintere Diff wird gesperrt.


    Gruess
    NoMor77

    Hallo Ihr Dreckverrückten,



    Wie ich schon angedroht habe, bin ich an einem 2t-Projekt dran.
    Mein alter Verbrenner der schon seit einiger Zeit in der Garage rumliegt, dem gings nun an den Kragen.
    Wieso ? Ich habe keinen Spass am Verbrenner fahren. Verkaufen hab ich versucht aber den will ja keiner.
    Da ich mir eine Sakura Xi Sport - Flotte zugelegt habe, treten diese regelmässig gegen die Verbrenner meiner Geschwister an! 8)
    3S LiPo und eine 9T Motor reichen da vollkommen, um denen das Leben schwer zu machen.


    Somit habe ich mich dran gesetzt und alles auseinander genommen und zu trennen, was kannich brauchen, was kann in die Tonne.


    So sah das ganze mal aus:





    Mehr dazu kommt.....



    Gruss
    Norman

    Bitte nicht schon wieder.....ist nicht böse gemeint, aber nutze die SuFu oder google das! Ist genau solch eine Disk. wie: Was war zuerst da, das Ei oder das Huhn! Es ist eine reine Geschmackssache und was für Ansprüche DU an dein Fahrzeug stellst. Beides tolle Chassis, mehr sag ich nicht!


    Ok danke...
    Ja eine Grobe Richtung habe ich schon .... Ich werd euch auf dem Laufenden halten...



    Gruess
    NoMor

    Hallo Gemeinde,



    am WE habe ich begonnen mein Nebenbei-Projekt zu realisieren. Bilder zum Baufortschritt werde ich wie immer einstellen und auch die Beschreibung was ich gemacht habe.


    Jetzt quält mich aber eine andere Frage brennend:
    Mein "neuer Scale-Crawler" geht mir nicht mehr aus dem Kopf.... ich will einen Neuen haben. Der Bruiser ist ja schon toll, aber technisch gesehen veraltet! ist halt so... Mal schauen was ich mit dem mach, wenn er fertig ist.


    Im Kopf habe ich einerseits den Axial SCX oder den Trailfinder von RC4WD. Einsatzgebiet: Gelände, krabbeln aber auch eine schöne Karosserie soll da verbaut werden. Einen Krabbler bin ich ja momentan am bauen, da aber Eigenbau, hab ich irgendwie das Bedürfnis, einen aus dem Karton zu bauen. Mein Bruiser ist ja auch mehr oder weniger eine Eigenbau, da ich Ihn aufbaue wie mir das passt.


    Um eine kleine Meinungsaustauschdiskussion wäre ich froh...



    adele

    Hallo zusammen,


    kurze Frage an die Karosseriebauer hier: kann ich mit dem Uhu Kleber für Polystyrol eine Dauerhafte Verbindung schaffen zwischen Lexan und Polystyrol?
    Ich möchte evt. die Blazerkarosserie als PickUp umbauen.... hmm



    Gruess
    Norman

    Hallo zusammen,


    wie ich ja angedeutet habe, bin ich auch noch nebenbei an einem andere "Projekt" dran.
    Da ich nicht weiss, wohin ich dies Posten soll, wird ich es erstmal hier mit rein hauen...


    Mein "Nebenbei-Projekt" soll einen Radstand von ca.330mm. Breit soll er ca. 200mm werden, je nach Reifenkombi. Auf alle Fälle möchte ich gerne 1.9er Räder fahren.


    Hier mal eine kleine Vorschau wie ich mir das Vorstelle 8| ....




    es ist das Antriebskonzept von meinem alte Benziner von Carson CV-10. ^^
    Verbauen möchte ich eine Allradlenkung wenn möglich und die Bremse versuche ich auch einsetzen zu können.
    Über einen Motor hab ich mir noch keine Gedanken gemacht, das entscheide ich glaub spontan.
    Das hintere Differential werde ich sperren, vorne bin ich noch unschlüssig. :/



    Mal schauen was daraus wird...


    Gruess
    NoMor

    Hi, da ich mir gestern einen bruiser bestellt habe, verfolge ich gespannt deine berichte.
    Was hast du für licht bestellt ?
    Die idee mit den Magneten hatte ich auch schon. Ich hab so schöne an der Arbeit gefunden.


    Hoi... ja ich verfolge auch deinen Beitrag gespannt.... mannmann mann bis Du dich entschieden hast 8o


    Ja das mit den Magneten hab ich folgendermasen gelöt:
    Auf dem grossen Bild oben siehst Du ja meine Halter aus PVC die nach oben schauen, da sind 2Runde Magnete dran. Da meine Blazer ja einen Danchträger bekommt, werde ich darunter dann zwei gegenstücke montieren wo diese Magnete aufschnappen, vorne hab ich das anders gelöst, da hab ich ne Art Domstrebe gebaut, und der Magnet ist in der Mitte das Motorhaube befestigt. das Magnethalterset gibts beim grossen C zu kaufen.
    Vorne reit ein Magnet, denn die Dinger sind "saustark" und hinten dann die beiden, das hält sehr gut. Getestet hab ich das schon bei meinem Rennwagen, da sind auch vorne 2Magnethalter und hinter die Klammern.


    Beleuchtung kommt nichts spezielles.... Vorne auf den Stossfänger ein Lichtbalken mehr hab ich nicht vor...