Posts by NoMor77

    endlich konnte ich die Motor/Regler Kombo testen. Was soll ich sagen, ich bin begeistert. Motor hat ordentlich wums, Regler ist sehr feinfühlig.

    Das Snakepit Servo macht einen hervorragenden Job. Vor lauter Euphorie hab ich vergessen Bilder zu machen. Naja wird dann das nächst mal nach geholt. Ich bin über jedes Hindernis problemlos rüber geflutscht. Zeitweise hab ich mir überlegt ob ich Sliks aufziehen soll, damit es ein bisschen interessanter wird :uglyyeah:. Alles in allem bin ich mit dem Fahrzeug top zu frieden. Nächte woiche gehts damit in die Berge...

    wieder ein neues Video von mir...


    External Content youtu.be
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    geworden ist es ein gebrauchter XRay XB8e'21.

    Hab ihn für einen guten Kurs von einem Clubmitglied bekommen. Zusammen mit einer Schachtel voll E-Teile...



    Die Karo ist nicht so toll.....




    Das Chassis selbst dafür praktisch neu...




    eie einzige Schraube musste ich ersetzen, der rest praktisch als wenn man ihn neu kauft.

    Kein Spiel, nichts ausgeschlagen, alles läuft butterweich. So soll es sein.

    Absolut hammer.....


    ToDo:


    - neue Karo (bestellt)

    - Combo HW XR8 Pro / Xerun 1900kv sensored (bestellt)

    - Servo (schon verbaut)

    - Lap Timer (liegt hier)



    Danach gehts auf die Piste....

    ich war mal wieder mit meiner Drohne am start...



    External Content youtu.be
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    J a das stimmt natürlich schon, die Strecke bei uns ist schon eher Highgrip und ich tuckere ja voll nicht rum. Ich bin gleich schnell wie unsere Buggys an 4s unterwegs wenn nicht teilweise sogar schneller. Zudem ist es en eher kleiner Kurs den man geübt unter 25s durchfährt. Viel Beschleunigung, viel Bremsen, Teilleast hat es praktisch nichts....

    ja das hat mich auch erstaunt... Da sollte ne viertel Stunde schon drin liegen. Der LiPo ist nagelneu, das Fahrzeug rollt super leicht ohne den Motor. Vielleicht liegt es an meinen Lötkünsten, das ich keine saubere Verbindung der Kabel gemacht ahb, das werd ich noch einmal Checken.

    so die ersten Runden sind auf unsere Strecke gedreht. Irgendwie hab ich alles richtig gemacht beim Zusammenbau.

    Die 1900kv Kombo entpuppt sich als genau richtig für unsere Strecke. Das 14er Ritzel ist noch immer zu gross, hier werde ich bei Gelegenheit auf ein 13er wechseln. Antritt: brachial, Kurven: bissige wie sau, Jumps: wunderschöne Fluglinie, Landungen: seidenfein... Hammer.



    Der 7700mah HV LiPo hält gute 8-10Minuten. Hier bin ich echt froh, wenn ich beiden ausstehenden geliefert werden.

    Die AKA Gridiron haben einen saugeilen Grip, sind aber mehr ab- wie angefahren und auch schon gute 4Jahre alt. Diese werden demnächst ersetzt.

    Die Federn aus dem Baukasten sind genau richtig für unsere Strecke. Mit dem Difföl habe ich auch genau richtig gelegen, vorne Stock 20k, hinten Stock 10k, Mitteldiff habe ich aber ebenfalls mit 10k statt 20k . Genau richtig spekuliert.


    To Do:


    - neue Reifen (bestellt)

    - Transponder

    - mehr LiPos (bestellt)

    Nein nein, das verstehst du Falsch..... Ich hab vorne durch die Aufkleber ein 5mm Loch gebohrt und dann die LED durch die Lexankaro durchgesteckt! Nix Scheinwerfer, da schaut nur eine 5mm LED vorne raus und leuchtet!!! Ganz simpel und primitiv!

    mein ET48 ist nun bereit für die Strecke...


    zuserst die Combo eingebaut...




    geworden ist es die 1900kv Xerun Combo...




    Ritzel wird ein 14er oder 15er gefahren, wird sich zeigen was auf der Strecke nötig ist.




    Kurz mit einem alten LiPo getestet, läuft.... 35c war vor Jahren noch top, heute kannst mit diesen Lipos das Fahrzeug einstellen, fahren liegt nicht mehr drin. Die blähen sich sofort auf. Also auch mal ein Satz neue LiPos bestellt. Solange geht mal noch nichts.


    Dann ging es ab zur Lackorgie für die meiner Meinung hässlichen Karo. Aber wenn's um Performance geht muss man halt Kompromisse eingehen.

    Also, Karo abkleben, Lack schutteln und dann Feuer frei. Nach 4h trocknen dann die Folie abgezogen unf angefangen zu plottern.

    So steht er jetzt ja und wartet auf seinen ersten Einsatz...








    Bin auf die erste fahrt gespannt.



    Ausgaben bis jetzt:


    Tekno ET48 2.0 679.-

    HX Xerun Combo 299.-

    Servo 45kg HV 79.-

    Empfänger Sanwa 79.-

    LiPo`s 349.-

    Räder ARA ab Lager



    Es fehlen noch der Transponder und ein neuer Satz Räder.

    und wieder was neues für die Rennstrecke: Tekno ET48 2.0 Comp.Truggy



    fast fertig montiert. Eine super Anleitung, alles passt perfekt. Servo ist schon verbaut, 25kg sollten da reichen.

    Als Motor bekommt er eine HobbyWing Combo, Regler Xerun XR8 Pro G2, dazu den passenden HW 1900kv Motor.

    Ein 14er Ritzel sorgt für die Kraftübertragung.

    Morgen gehts zum Hobbyshop um die Combo zu holen.

    ok. Ja ich denk für die Rennstrecke ist dann 100000 Difföl ein bisschen zu heftig. Aber da kann ich ja den Empfehlungen folgen.

    Das mit dem Ritzel bin ich gespannt ob ich das dann auch habe. Sonst eine Hülse mit der entsprechenden Länge drehen und vors Ritzel stecken.

    Ich hab auch vor mit einem 14er Ritzel zu fahren bin mir aber noch nicht sicher, ob ich einen 1900kv Buggy Motor oder einen 2200kv Truggy Motor verbauen soll.

    Du bist ja sicher schon so manchen Akku gefahren. Gibts was, das du ändern würdest?

    Hast du das Dämpferöl genommen das dabei war oder schon was gewechselt?


    Ich baue demnächst meinen ET48 2.0 auch auf, allerdings für den Race Track bei uns. Bin mir am überlegen was ich dafür evt. noch dazu bestellen soll.

    Weichere Federn, anderes Difföl, welches Ritzel....

    Ich werde meinen mit einer 2200kv Combo fahren.



    vorerst wird er als Buggy wieder bewegt bis die SCT Scene weiter geht bei uns. Solange wird mein Slash als "anzünder" dienen.

    Nur noch Vorspur hinten ändern und Sturz einstellen. Dann kommt er wieder auf die Stecke.

    Diffs neu befüllt, weiche Federn montiert, kann los gehen...

    mit einem 13,5er kommst aber nicht über den grossen Jump rüber! Dann bist schlich weg zu langsam. Man muss auch sehen, die ersten 3 sind schon Jahre lang auf der Strecke am fahren. ich bin im ersten Finallauf 3ter geworden, im 2ten Finallauf auf Platz eins dann letzter wegen einem Defekt und und am 3ten Finallauf bin ich dann nochmal 3ter geworden..... also soo weit weg bin ich dann schon nicht. alles in allem hat es aber nur, durch den verkackten 2ten Lauf auf den 2t letzten Platz gekommen. Darum sag ich ja, üben üben üben für mehr Konstanz. Ich kann mich auch noch nicht sooo auf meine Fahrt konzentrieren, ich versuch auch immer nebenbei zu schauen was die anderen so machen, vorallem wenn jemand hinter mir fährt. Das muss ich mir abgewöhnen.