Posts by Thermik-Jeti

    :lol2: ich wusste es, er fängt jetzt ganz langsam an zu eskalieren.

    Ach was, in der Eifel ist das eine schnelle Nummer :lol2::lol2::lol2:!



    Es zeugt doch von Authentizität, wenn man nicht aus seiner Haut raus kann ;)


    Und überhaupt, so eine hingeschluderte Baukastennummer hätte ich Dir Michael sowieso nie abgenommen, das hättest Du nie im Leben selber gemacht, das hätte einer für Dich bauen müssen :D



    Der Brezelkäfer hatte doch auch die Winkeblinker, also das finde ich ist das Mindeste, die will ich schon sehen !

    Der DPD Fahrer war richtig glücklich, als er mir heute endlich das Paket mit dem Getriebeöl in Hand drücken konnte (und ich auch ;-) )


    Heute Mittag habe ich mich kurz ausgeklinkt und hab das gleich ausprobiert, die Karre fährt mit dem alten VTG wieder ohne Kreischen, so wie das sein muß.


    Damit ist Eddy wieder einsatzbereit ! :thumbup:


    An´s Telefon habe ich mich auch schon geklemmt, das fehlerhafte VTG geht zurück zur Fehlersuche, ich bin gespannt was raus kommt.

    Was hat der 109er Pick up eigentlich für einen Farbton blaugrau?


    Und nochmals vielen Dank für die Bilder von dem Teil.. Ich bekomme das Teil nicht mehr aus dem Kopf.


    Gruss Torsten

    Das ist ein blaustichiges Grau, eine schöne Farbe für die Serie. Ob das ein Originalfarbton ist habe ich keine Ahnung. Der Klassiker sind ja grün, braun und blau in diesen Baujahren. Ob es da noch mehr gab ?


    Bei der Sache mit dem Kopf kann ich nur sagen: Ich bin nicht schuld !:D

    Allerdings ist die Serie II mit den innenliegenden Scheinwerfern mit Abstand die hübscheste ...

    Der beste Landy ist immer der, den Du selber besitzt und fahren kannst ! ^^


    Den in deinem Nachbarort könntest du ja nachbauen ... ach nee, du wolltest ja ne Serie III bauen

    Wenn das in diesem Leben noch was werden sollte, wäre das tatsächlich eine Option. Die Scheinwerfer sind schon an der objektiv "schöneren Stelle" :D und den Grill kann ich selber schnitzen, das vereinfacht die Angelegenheit.



    Das mit den Spiegeln ist übrigens nicht eindeutig, die gibts auch bei der III vorne auf den Wings (Kotflügel)

    Serie III Sixpot, selbst restauriert und original in allen Teilen.

    Mittwoch Abend bestellt, jetzt ist Samstag Mittag und der DPDler ist durch................Priority Express bei DPD kann man sich sparen, zum kotzen !!! :cursing:



    Wie als Ausgleich zu dem Ärger stand im Nachbarort heute eine traumhafte Serie IIa :love: Den Besitzer habe ich leider nicht gefunden, gerne würde ich mit Ihm ein "Schwätzle halten".




    Mit zusätzlichem Roamerdrive.





    Was ein geiles Teil und dazu recht selten in Deutschland. Sowas würde sich bei mir vor dem Haus auch gut machen !

    Heute habe ich auf das alte VTG zurück gewechselt. Paar Kleinigkeiten fehlen noch, aber es sitzt.

    Beim 2. mal klappt das schon deutlich flotter, aber ich hätte gerne drauf verzichtet......


    Ich denke auch, ich hab den Grund für das Kreischen gefunden. So schaut nagelneues Öl in einem anscheinend revidierten Getriebe nach 3 kleinen Probedahrten aus.

    Das Glitzerige am Boden ist Abrieb !


    Die Magnetschraube ist auch voller Schmodder, der scheint mir aber von der Farbe her alt zu sein.


    Irgendwas ist da auf jeden Fall faul und wenn das nun wieder neu bestellte Getriebeöl da ist und ich eine zufriedenstellende Probefahrt gemacht hab, muss ich da 2 Kollegen mal deutlich ins Gebet nehmen!


    Der schon jetzt undichte Ausgang ist da fast geschenkt......


    Ich könnte echt kotzen und hoffe, dass mich meine Menschenkenntnis nicht im Stich lässt und wir uns einigen können.

    Das ich das noch erleben darf ! :lol2: Du begibst Dich also auch in die Niederungen des trivialen Modellbaus :lol!!:


    Dann verzettle Dich da mal nicht in zu vielen Details und mach schnell, nicht das Du noch in alte Muster verfällst ;)


    Damit das auch was wird, behalte ich Dich besser im Auge vain



    Da ich gesundheitlich so wie es aussieht langsam wieder auf Deck komme.

    Auf geht´s !!! :bier:

    Ich bin daher jetzt gerade hin- und hergerissen ob ich lachen oder weinen soll. :scratch:

    Da geht´s Dir wie mir Galgenhumor geht eigentlich immer, ganz selten, daß der mir mal ausgeht.......:whistling:



    Wie Karen schon sagte, sind Lager beim Verteilergetriebe aber durchaus eine Option. Das kommt durchaus mal vor, dass da mal was durch ist, am ehesten bei den weit außen liegenden.

    Ich denke auch, daß es irgendein Lagerthema ist, aber das VTG ist ja revidiert, das ist der Punkt der mich an nervt.


    Ich bin mit ein paar Wehwechen in die rein Halle rein gefahren aber beide Getriebe haben funktioniert. Das Schaltgetriebe habe ich überholen lassen, das ist wegen der langen Ausgangswelle bekannt dafür, daß es da mal zu Lagerproblemen der Hauptwelle kommen kann. Ich hab das nur überholen lassen, damit ich da Ruhe hab, denn das hätte mich sonst sicher in den nächsten 50tkm eingeholt. Das VTG hatte ich in überholt als Ersatz schon da liegen und hab das eingebaut. Genau dieses Teil macht aber jetzt die Probleme und für´s erste tausche ich wieder zurück auf mein altes.

    Um beim VTG noch Rückschlüsse ziehen zu können, fahre ich jetzt einmal mit der vorderen und einmal nur mit der hinteren Antriebswelle. Der Komplettausbau ist mit den achsseitigen Schrauben aber nicht so lustig. Hätte der Herr Inschenör am Flansch 5mm mehr Durchmesser spendiert wäre es halt auch zu einfach und man könnte einfach so einen Ringschlüssel ansetzen.

    Laß das mit dem demütigen Stillschweigen, dass taucht nix.

    Mit einem kurzen Fluch von Herzen sinkt der Blutdruck und die verf.... sche..... drecks Stresshormone verpissen sich.

    Normalerweise mache ich das auch so, aber die Nachbarn schauen dann immer so irritiert :D



    Ich hab das tatsächlich mal einem noch recht frischen Lehrling erklären müssen, der mich nach so einem fluchenden Wutausbruch mit großen, fast ängstlichen Augen angeschaut hat:lol2:.

    Ich hab Ihm versichert, daß alles gut ist, daß sich das nie gegen Menschen richtet (auch nicht gegen Lehrlinge;)), daß es manchmal einfach hilft einen Schraubenschlüssel durch die Werkstatt zu werfen und daß das trotzdem keine Lösung ist und wir jetzt weiter machen bis der Dreckssauhund da raus kommt, der elendige. (die weiteren Titulierungen sind nicht druckreif.....:saint:)

    Wie der Vater so der Sohn. Dachte das Problem gibt's nur bei den Serien.

    Traditionen haben auf der Insel einen hohen Stellenwert ! ^^


    Gestern habe ich die traditionell letzten Zollschrauben an meinem Defender nur noch mit der Flex lösen können. Der Flansch der Antriebswellen hatte tatsächlich bis zuletzt zöllige Schrauben, alles andere ist metrisch. Metrisch wäre die Mutter vermutlich aber auch nicht mehr aufgegangen, die wurde vor 16 Jahren im Werk festgezogen und kriegt seitdem Schmodder und Dreck ab. Selbst abbürsten des freistehenden Gewindes und eine Rostlöserkur konnten nicht helfen. Wärme war in der Nähe des Achsstummel-Simmerings keine Option. Die Getriebeseite ließ sich auf beiden Seiten problemlos lösen, nur achsseitig ist nichts zu machen.


    Ich übe mich weiterhin in Demut und versuche nicht zu laut zu fluchen...............Ommmmmmm...........