Posts by VeloRex

    Hallo Alle,


    irgendwie stell ich mich wohl blöde an ...


    Ich finde keine Zubehörteile !


    Auf welcher Seite ist das ?


    Motor , ESC usw. auf der KAIOZ Seite sehe ich, aber keine Preise dazu !


    Und wie kann es sein, das 3 Händler auf Ali anbieten, 2 für über 700 und EINER für etwas über 200$ ???


    Da komme ich doch schon wieder ans grübeln ... 75 Tage Käuferschutz reichen hoffentlich bis zur geplanten Lieferung ! ;)

    Hallo Männers,


    kleines neues Detail für die Schrankwand ...


    ne Heckleiter, um auch an den später zu montierenden Dachträger zu gelangen. :D


    Ist der erste Probedruck, da ist leider unten auf einer Seite was schief gegangen. Aber um die Passung zu testen reichts.


    Die Druckdatei hängt natürlich unten an.


    Schön Spaß und Gruß,


    Olli


    Hi Daniel,


    stabil genug für was ?


    Also da kommt kein Anhänger dahinter, wenn du das meinst.

    Ich wollte halt nur ne schöne Heckstoßstange haben und die hat mir in der Google-Bildersuche am besten gefallen.



    Und wo wir gerade bei dem Bild sind ... hat von Euch evtl. schon jemand nen Klapp-Bügel gezeichnet der unter das Reserverad kommt ?


    Den original Halter habe ich schon mal demontiert...

    Hallo Alle,


    gerade war Anprobe...


    Paßt ! :thumbup:




    Unterteil ist aus PETG gedruckt, Stoßstange selbst aus dem mattschwarzen EcoPLA von 3D-Jake.


    Ein super Zeug !


    Riffelblech ist tiefgezogene Polystyrol-Folie in 0,5 mm. Gibt's als ca. DIN-A4 Bogen bei "Architekturbedarf.de"



    Hallo Alle,


    ich habe mich mal an einer neuen Heckstoßstange versucht ...



    Die Heckstoßstange ist 2-teilig. Einmal der Rahmenhalter und einmal die Stoßstange mit Tritt. Beides wird dann miteinander mit 8 Stück, 2,5x8 Blechschrauben verbunden. Die Trittfläche ist um 0,4mm versenkt. Da kommen dann Einleger aus Tränenblechfolie rein. Eine Platte für eine Kupplung (Injora) ist auch vorgesehen.


    Ich stelle später nch ein Bild vom fertigen Ergebnis ein. Datei hängt unten an.


    Gruß, Olli

    Files

    • HeckStst.zip

      (157.27 kB, downloaded 13 times, last: )

    Hallo Alle,


    darf ich mich zu Euch gesellen ?


    Ich lese den Fred schon von Anfang an mit und habe mir schon vor 4 Monaten nen grünen Defender für unverschämte 165 Euro über BG zugelegt.

    Allerdings stand das Teil bis vor ein paar Tagen nur im Karton unterm Schreibtisch. Lediglich eine Funktionsprüfung hatte ich bisher gemacht.

    Mein Urteil: die Karo finde ich top, das Chassis und Technik so lala, aber mit Potential.


    In der letzten Woche sind neue Räder dazu gekommen. 1.9er LandRover Felgen mit 116mm PitBull MadBeast Reifen, als Alternative habe ich noch etwas kleinere 110mm Wrangler/GoodYear, aber alle mit 30mm Lauffläche.


    Mit 4x 95mm Dämpfern habe ich die Fuhre auf eine ordentliche Höhe gebracht. Lenkservo ist verbaut.

    Regler WP80, Akku 4x 18650erZellen 2S2P, Lichtsteuerung, Winde etc. wird noch verbaut. Fahrerfigur mit 21cm ist auch schon da.

    Das sind die Eckdaten.


    Arbeiten die als nächstes anstehen: Alle Gleitlager auf Kugellager umrüsten. Frage hierzu: gibt es eine Stückliste ? Habe zwar alle Seiten durch , aber nix dazu gefunden...


    Ach so, beim Hersteller habe ich noch den Drahtkäfig geordert ... Ich bin gespannt was, ob und wann etwas kommt. ;)


    Bei der Umrüstung auf andere Rundstücke ist mir dann aber noch etwas aufgefallen, was mir tatsächlich gar nicht gefällt:


    Warum sind die hinteren Radläufe im Maßstab 1:5 eingebaut ? Hat da jemand beim zeichnen der Karo geraucht ?


    Ich habe mich sofort hingesetzt und ein paar Verbreiterungen im "Kahn" Style gezeichnet.

    Die Fender werden mit M2 an die Karo geschraubt und die Flares selbst werden mit 4 Stück 2,5x10 Blechschrauben von Innen an die Fender geschraubt.

    Das hat den Vorteil, falls einer der gedruckten Radläufe bricht brauche ich nicht alles komplett neu drucken.

    Und durch die etwas breiteren Fender tauchen die Reifen bei voller Verschränkung auf der Innenseite der Radläufe ein.

    Da kann kein TÜV meckern !


    Wer 's mag - die Druckdateien hängen unten an.

    Wie immer: Nur für den persönlichen Gebrauch ! Kommerzielle Nutzung ist untersagt !

    Die hinteren Teile, für rechts und links separat, vordere Teile bitte im Slicer Spiegeln.


    Gruß, Olli



    Hallo Alle, hallo Ralf,


    also der Aufkleberbogen ist mit Sicherheit kein "Quatsch" !


    Soviel wie hier darüber geschrieben wurde und bei den Stückzahlen die da scheinbar verscheppert wurden, hat sich der aus dem Internet zusammengeklaubte Kleberbogen doch mehr als gelohnt ! 8o


    Zumindest für die Modellbaukasse des Verkäufers ... vain


    "Quatsch" ist nur, sich die Kleber auf den Willys zu bappen ohne sich vorher zu informieren. ;)


    Danke an "Jeepjockey" (Name???) für seinen klärenden Beitrag. :thumbup:


    Gruß, Olli

    Hallo Chris,


    für deine China-Alu Achsen habe ich passende Blattfederhalter für VA und HA.


    Ich habe den KingKong ZIL komplett in 1:10 nachgebaut und auch diese Achsen verwendet. Die eignen sich super um die 120mm China-Blattfederpakete oder Tamiya-Bruiser Federn aufzunehmen.


    Hier ist der Fred...in Beitrag 9 oder so sind die Dateien angehängt.


    Gruß, Olli

    Hallo DC,


    Danke ...


    Ja, die Aufkleber auf den Türen sind tatsächlich transparente Wasserschieber auf dem Farblaser erstellt.


    Die elfenbein farbenen Flächen auf den Türen sind 3M Klebefolie aus dem Schneideplotter. So sauber abzukleben und zu lackieren, bei gedruckten Türen, war mir zu gefährlich.

    Da ist die Gefahr groß, dass bei der "rauhen" Drucköberflache etwas Lack unter das Klebeband läuft ...


    Der "Allis-Chalmers" Schriftzug am Heck ist aus dem Schneideplotter. 2-lagig , schwarz auf weiß.

    Gleiches gilt für "Willys" und "4WheelDrive" ... Schneideplotter, mattschwarz.


    Gruß, Olli