Posts by Rekordjaeger281

    Hi daking,


    - GRC Metal Shock Tower (Passen auch super in die Inner Fender)

    ....ohne Dir auf die Füße treten zu wollen muss ich sagen dass die

    GRC Metal Shock Tower nicht so optimal mit den Originalen Inner Fendern

    harmonieren.


    Ich hab mir die auch dazu bestellt weil sie einfach stabiler sind und ich auch

    ein leicht höhenverstellbares Fahrwerk bauen wollte.

    Aber die Fender werden durch die Tower noch innen gedrück und die vordere

    Abschlußkante ist schräg.

    Nachdem ich die Plastikteile eingebaut habe passt es wieder.


    Aber ich finde deinen Jimny richtig gelungen....damit auch ein Lob da bleibt...:cheers:

    Die Lötkontaktstellen am Regler waren noch jungfräulich.

    Ich durfte da als erster den Kolben schwingen.

    Das klingt jetzt irgendwie zweideutig.


    Ist schon klar dass ich die Lager einfach auswechseln werde

    aber sowas sollte einfach nicht sein.

    U-96 spiel ich nicht mit meinen Modellen....:lol!!:

    Danke für das Angebot HDGamer aber ich hab schon welche

    bestellt bevor ich meinen Beitrag hier geschrieben hab.

    Bleiben ja nur die 2RS Lager in Edelstahl Ausführung denn solche

    Lager wie sie im Motor verbaut waren hab ich nicht gefunden.


    Wenn man die Bezeichnung von dem verbauten Lager eingibt

    dann kommen nur Seiten mit asiatischen Schriftzeichen.

    Mich würde das schon mal interessieren was es mit den zwei

    verschieden farbigen Deckeln auf sich hat.

    Ich hätte wegen der AXE FOC Combo eine Frage.

    Hab mir vor längerer Zeit hier auf dem Marktplatz eine neue unbenutzte

    AXE FOC Combo mit 2300kv gekauft.

    Ich bin mit der Combo zweimal gefahren und wollte die letzten Tage

    meinen TRX-4 wieder startklar machen.

    Hab dann ein nicht so schönes Geräusch gehört was ich zuerst dem Getriebe

    vom TRX-4 zugeordnet habe.

    Nachdem ich den Motor ausgebaut hab und ihn so mal laufen lies hörte ich

    immer noch ein Geräusch.

    Nach dem öffnen des Motors hab ich den Läufer rausgezogen und in der Bandage

    waren Schleifspuren und Fussel im Motor.

    Das Lager an der Antriebswelle hab ich dann auch aus dem Gehäuse entfernt

    und musste feststellen dass das Lager ausgenudelt ist und harte

    Laufgeräusche von sich gab wenn man es gedreht hat.


    Hatte einer von euch auch schon solche Probleme?


    Dafür dass der Motor richtig Geld kostet bin ich schon etwas entäuscht.

    Garantie ist schon weg falls jemand den Hinweis drauf gibt.

    Ich hab einem Arbeitskollegen mein Honeycomb Black Gold Werkzeug Set

    gezeigt und Ihm dann gesagt dass das mehr gekostet hat als sein RC Truggy....:jaja::lol!!:

    Da ist ihm dann die Kinnlade nach unten geklappt.

    Hi Andreas,


    spare beim Werkzeug nicht.....es gibt schon gut ausgestattete Set's

    wo schon einiges drin ist.

    Wenn viel in Kunststoff geschraubt wird empfehle ich Werkzeug mit

    grüßerem Griff weil da die Hände nicht so schnell lahm werden.


    Werkzeugset


    In dem Set sind die gängigen Größen zum anfangen mit drin

    inkl Zange und Lexanbohrer.

    Das Set hätte ich mir auf der Faszination Modellbau fast gekauft aber

    da hätte ich von Arrowmax nichts wissen dürfen....:jaja:


    Ist eine andere Preisklasse.


    Bei Fette und Öle schwört jeder auf was anderes.

    Dry-Fluid wird Dir bestimmt jeder empfehlen weil das ein

    Schmierstoff ist der abtrocknet und daher kein Dreck haften bleibt.


    Gruß Andi

    Ich habe die GPM Alu-Halter bestellt und wenn es machbar ist, würde ich gerne eine Nase der Halterung abschneiden und die zweite Nase etwas zur Fahrzeugmitte biegen.

    Hi Walter,


    alles klar?


    Das Problem mit dem Vollmond kenne ich auch aber nicht so extrem wie es sich

    bei Dir aus wirkt.


    Um nochmal zu deiner Dämpferbefestigung zurückzukommen.

    Mein Angebot mit den Frästeilen steht immer noch weil vielleicht brauch ich solche

    Teile auch.....;)


    Mein Befürchtung beim biegen der GPM Aluteile ist dass Dir die Befestigungen

    abbrechen oder eine kleine Sollbruchstelle bekommen die dann beim

    fahren brechen kann.


    Die Idee mit der Befestigung an den Links hab ich mal etwas weiter gesponnen.

    Die Achsen haben doch da wo die Gussteile verschraubt werden ein Fläche

    als Verdrehsicherung. Die beiden Gussteile sind ja innen auch gleich.


    Also müsste es doch, wenn dein plan mit dem biegen in die Hose geht,

    möglich sein bei den GPM Unterteilen das Gewinde vorsichtig rausbohren

    und dann eine Flachsenkung für Schraubenköpfe anbringen.


    Die Teile dann so zusammenschrauben.....



    .....oder dann so.....



    Denkst du nicht dass man den Abstand der Gewindebohrung zur Achsmitte

    als Hebelwirkung im Modellbaubereich vernachlässigen kann?


    Ich hoffe Du verstehst meinen Kauderwelsch....:lol!!:

    Klar kann ich das ausblenden benowe .


    Das ist mir schon bewußt dass gutes Materiel nicht gleich mit Top-Fahrleistungen einhergeht.

    Hättest du denn mal Detailbilder damit ich mir das mal genauer anschauen kann?


    Ich hoffe ja dann dass das nicht wieder so wird wie mit meinem Drifter und Glattbahner die ich dann wieder

    mit herben Verlust verkauft habe weil das nicht ganz so meine Welt war.


    Im Gelände rumschaukeln ist da schon eher meins.


    Aber so wie es auf den DuRöhre Videos zu sehen ist fahren die hauptsächlich nur

    auf felsigem Geläuf.