Posts by CrawlerFriedrich

    Guten Abend Michael, guten Abend liebes Forum.

    Es freut mich einfach da sich auch mal etwas zurückgeben kann. Außerdem will ich auch aus eigenem Interesse sehen wie dieses Auto entsteht da in meinem Freundeskreis auch ein D21 gefahren wird (ohne Straßenzulassung)

    Heute habe ich es leider nicht zur Post geschafft, aber morgen gehen die Teile auf die Reise.

    Ich denke mal das auf die Blattfedern verzichtet wird wegen dem Kosten/Nutzen Faktor oder? Es gibt aber in Amerika tatsächlich Fahrwerksumbauten mit Link Fahrwerk im Lowrider beziehungsweise Beddancer Bereich, also ist ein Schraubenfeder Fahrwerk nicht mal so unrealistisch nur das die Amis Luftbalge verbauen anstatt Federn


    Ich bin schon gespannt wie es weiter geht


    Liebe Grüße, Friedrich

    Hallo roller123,

    Das sollte wirklich nicht böse rüberkommen wirklich. Und ja ich gebe dir recht, Hobby und das alltägliche Leben ist manchmal schwer unter einen Hut zu bringen, umso schöner ist es aber dann ein bisschen Zeit dafür zu finden.


    Zum Thema Beleuchtung kommt natürlich noch etwas, das hat Dominic alles schon in seiner Konstruktion berücksichtigt. Die Beleuchtung wird allerdings erstmal nur etwas standartmäßiges ohne Blinker oder so. Ich habe nur einen 4 Kanal Sender und Empfänger . Da will ich zumindest die Rückleuchten und die Scheinwerfer Schaltbar machen und eventuell noch extra eine lightbar aufs Dach bauen die extra geschaltet ist. Das soll mir fürs erste reichen. Die Winde in der Stoßstange kann ich mit einer extra Fernbedienung steuern (Sieht aus wie ein Drücker von nachrüst Zentralverriegelungen)

    Das sind schon mehr Funktionen die ich mir erträumen konnte.

    Was aber nicht heißt das ich das Thema Elektronik nicht Stück für Stück verbessern werde wenn ich mehr Erfahrung gesammelt habe.

    Jetzt will ich erstmal alles zusammengebaut haben und dann sehe ich weiter.


    Vielen Dank das es doch so vielen Leuten gefällt was ich so treibe.


    Liebe Grüße, Friedrich

    Guten Morgen Karlsson,

    Ich habe kein Problem meinen Werdegang zu erzählen, nur weiß ich nicht ob das in aller Aufübrlichkeit hier hinein passt?

    Aber als kurze Erklärung: Ich habe seit meiner Lehre in einem Betrieb gearbeitet mit einer Pulverbeschichterei. Dann wurde bei mir Lungenkrebs diagnostiziert. Um es kurz zu machen: bis heute habe ich alles gut überstanden, nur mit einer um nahezu um die Hälfte geschrumpften Lunge kann man leider keine Luftsprünge mehr machen. Aber meine Frau und ich machen das beste daraus.

    Vielleicht gibt es hier ein Thema bei dem ich das alles ausführlicher teilen kann?

    In meinem Baubericht will ich lieber das es um dein kleinen Patrol geht und hoffe ihr nehmt mir das nicht böse?


    Bleibt alle Gesund!

    Liebe Grüße, Friedrich

    Ich wünsche dir einen schönen guten Morgen lieber roller123

    Ich weiß das du diese Aussage einfach nur lustig meinst und wirklich nicht ernst meinst, trotzdem will ich nur einmal kurz erwähnen das ich liebend gerne einer Vollzeittätigkeit nachgehen würde, so wie ich es seit über 35 Jahren gemacht habe. Leider geht das Gesundheitlich nicht mehr.

    Deshalb bin ich sehr Froh Kollegen und Freunde zu haben die mich Privat bei all meinen bekloppten Ideen zu unterstützen (Der große Patrol, der Pajero und einen Pool im Garten).

    Genauso froh bin ich auf Dominic und dieses Forum gestoßen zu sein da Modellbau in dieser Zeit ein Hobby geworden ist das ich zu 100 Prozent ohne fremde Hilfe in meinem Hobbykeller praktizieren kann. Ohne fremde Hilfe bezieht sich natürlich nur auf das Mechanische das ich mit meinen Händen zusammenschraube, Ohne Dominic zum Beispiel würde ich bis heute nicht wissen wie ich überhaupt anfangen soll solche Ideen die ich habe umzusetzen. Ihr helft mir alle gegen meine Alltägliche Langeweile und dafür muss ich einfach mal DANKE sagen


    roller123 , ich weiß wirklich das du das nur lustig gemeint hast. Ich habe deinen Beitrag so aber sehr gut nutzen können um mir das mal von der Seele zu schreiben. Also wirklich vielen Dank noch einmal an dich und deinem Interesse an meinen Bateleien (ich meine das wirklich Ernst und nicht Sarkastisch!)


    Ich freue mich weiterhin auf eure Abteilnahme, Kritik und Verbesserungsvorschläge in meinem Baubericht


    Ich wünsche euch allen einen schönen Start in die Woche


    Liebe Grüße, Friedrich

    Ich wünsche eine schönen guten Sonntag Abend liebes Forum,

    heute gibt es nicht wirklich viel zu berichten, aber das Chassis ist wirklich schon auf der Zielgeraden! Dominic hat mir gestern noch in Lichtgeschwindigkeit neune Aufnahmen für die SToßdämpfer und die Federn Konstruiert so das ich die heute Morgen noch ausdrucken konnte und jetzt Montiert habe...


    Jetzt stellt sich die Frage warum ich das heute Morgen gedruckt habe und erst heute Abend montiert habe? Mein Kollege ud ich haben das Miese Wetter heute ausgenutzt um unsere Autos ordentlich Dreckig zu machen. Das hat auch richtig Spass gemacht, aber ein Pajero ist auf dauer nicht für solche Extremen Einsätze gemacht wenn man schon ein bisschen Altersschwach ist. Das Mittellager der Kardanwelle hat sich Unschön aufgelöst und die Hintere Sperre lies sich zwar Gottseidank Lösen aber nicht mehr Aktivieren. Das ist auch der Grund warum ich einen Patrol gekauft habe, einfach damit der Pajero wieder ein Alltagsauto werden kann.


    Leider gibt es nach meinem Kenntnisstand kein Crawler Chassis das vorne und hinten eine Einzelradaufhängung hat, sonst hätte ich auf Dominic das nächste Attentat vor:aetsch:

    Mein Kollege mit dem D21 ( Den ich in einem anderen Baubericht mal erwähnt habe) fährt im Alltag auch einen Nissan Navara...wir sind also alle ein wenig bekloppt auf dem Land!


    Jetzt aber zum Chassis und die Erwähnten Stoßdämpferaufnahmen:


    Morgen wenn meine Frau Arbeiten ist werde ich die vorderen Links Basteln und das Alte SCX10 Chassis Schlachten um das neue Chassis zu vollenden. Ich werde euch das Ergebnis so schnell es geht presentieren!


    Ich wünsche noch einen schönen Sonntag Abend


    Liebe Grüße, Friedrich

    Guten Abend Karlsson, es ist genau wie Dominic geschrieben hat. Die Federn halten wie im echten Fahrzeug durch die Vorspannung an den Federtellern. Vorne wird das dann genauso wie hinten montiert.

    Auf jedenfall federt es hinten schon sehr geschmeidig ohne knacken oder sonstiges. Am Schluss will ich kein Off-road Monster haben sondern einen leicht Höhergelegten Patrol so wie ich es beim Großen vorhabe.

    Da wird es auch bald mal ein paar Neuigkeiten geben, es sind einige Neuteile aus Russland und aus den Emiraten angekommen.


    Liebe Grüße, Friedrich

    Einen schönen guten Abend und ein schönes Wochenende wünsche ich.

    Heute möchte ich euch meinen Baufortschritt zeigen, es ist zwar nicht viel passiert und es ist nur grob zusammen gebaut.

    Die Hinterachse passt sehr gut mit den 60mm Dämpfern und den MST Federn, auch die Höhe gefällt mir sehr gut.

    Die Links oben muss ich noch um 5 Millimeter verlängern damit die Achse vom Winkel her gerade steht.


    Vorne ist eine ganz andere Herausforderung, hier müssen Dominic und ich uns noch einmal zusammen setzen. Ich finde das mit den 70mm Dämpfern wird die Fahrhöhe vorne zu hoch beziehungsweise die Standhöhe.

    So wie ich Dominic kenne wird dieser Wunsch aber Rick zick umgesetzt und ich kann euch diesmal vielleicht ein bisschen früher ein paar neue Bilder zeigen


    Ich freue mich auf euer Interesse und Anregungen

    Einen schönen Samstag Abend noch


    Liebe Grüße, Friedrich

    Hallo Miteiander

    Ja den Rahmen habe ich mit schwarzem PETG gedruckt


    Das die Hintere Dämpfer Aufnahme falschherum angebaut ist habe ich jetzt auch gesehen Dominic. Ich habe das jetzt erstmal nur auf die Schnelle zusammengeschraubt um zu schauen ob es irgendwo Probleme gibt? Aber es ist alles Bestens! Die Schrauben habe ich sowiso vor zu tauschen, ich habe bei Fechtner Modellbau schon Schrauben gefunden die mir gefallen mit Realistischen Sechskant Kopf (Kein Imbus). Da werde ich mir wenn alles fertig gedruckt ust und an seinem Platz ist eine Bestellung zusammenstellen. Ein Alterungskit von Revell habe ich jetzt auch bestellt.

    Auch die Aufnahme für den Motor ist mehr als Stabil, der Halter selber fungiert ja schon als eine Art Domstrebeund Sitzt Bombenbest im Gewinde.

    Wenn das ganze Konstrukt auf eigenen Rädern steht mit Montierter Karosserie werde ich auf Jedenfall Berichten ob das ganze Hält oder nicht. Für Hartes Gelände ist der Patrol aber sowiso nicht gedacht, Mein Großer wird auch kein Extrem Offroader da auch dieser nur eine Dezente Höherlegung bekommt, Strassen und Zulassungskonforme Reifen und keinen Bodylift oder so. Es soll einfach ein Solider 4x4 werden und das wird auch beim Kleinen Patrol das Ziel sein. Wenn ich es irgendwann mal Extremer haben will habe ich ja das Alte Chassis noch das ich nicht so Vorbildsgetreu Aufbauen kann, Vielleicht sogar mit einer anderen Karosserie? Da war Dominic ja Fleißig und hat eigentlich für jeden Mobilen Offroad Traum etwas in petto. Aber auch das ist erstmal Zukunftsmusik


    Abschließend will ich noch einmal Betonen dass das Chassis absolut Solide wirkt. Wenn wirklich mal etwas kaputt gehen sollte kann man ja Unkompliziert für Ersatzteile sorgen... ein Gewaltiger Vorteil zum Großen Patrol wie ich Dominic schon erklären durfte. Die Welt ist zwar ein Dorf geworden, trotzdem kann es teilweise ewig dauern Ersatzteile aus den Emiraten oder Australien geliefert zu bekommen....Da ist mein 3D Drucker um einiges schneller.

    Außerdem ist es wie beim echten Offroadfahren, es macht erst spass wenn man etwas kaputt gemacht hat ( Aussage von Extrem Offroad Kollegen aus dem 4x4 Forum)


    In diesem Sinne freue ich mich sehr über euer Interesse und den Diskussionsansätzen


    Liebe Grüße, Friedrich

    Einen schönen guten Tag wünsche ich,

    Dein Baufortschritt gefällt mir wirklich sehr gut, Das heisst das du bald mit der Karosserie anfangen kannst oder?

    Ich glaube das ich etwas passendes für deinen Pickup gefunden habe um die Ladefläche schön Flach bauen zu können:

    https://www.thingiverse.com/thing:4288119


    Zur breite der Achsen kann ich nur sagen das auch Extreme Kotflügelverbreiterungen in der Szene nicht unüblich sind, es gab sogar von Nissan selber ein Verbreiterungskit das die Ladefläche mit eingeschlossen hat

    Man muss die ja nicht so Schmal lassen wie vom Werk aus, an meinem Patrol Modell habe ich auch etwas übertrieben was aber Unterm Strich mit den ARB Stoßstangen sehr Stimmig aussieht.


    Ich freue mich schon auf weitere Baufortschritte!


    Liebe Grüße, Friedrich

    Einen schönen guten Morgen wünsche ich,

    zuerst möchte ich mich Entschuldigen das ich mein versprechen euch gestern Abend noch etwas zu zeigen nicht halten konnte. Hier werde ich besserung geloben!

    Jetzt aber das Interessante, ich habe den Rahmen so gut wie Fertig und ich bin absolut Begeistert! Über die Stabilität muss man sich absolut keine Gedanken machen die Dominic schon geschrieben hat, das ganze ist wirklich massiv und man hat nichtmal eine starke Verwindung im Rahmen.

    Gedruckt habe ich das ganze mit 30% Füllung , Vier Wände sowie Sechs schichten als Boden und Deckschicht ( Nach Dominics Vorschlägen)

    Von der Oberfläche der Druckteile einfach nicht beeinflussen lassen, ich habe den Drucker gebraucht geschenkt bekommen und auf der Glasscheibe ist irgendeine Beschichtung drauf die nicht ganz eben ist. Aber das Klappt ganz gut und aus Mangel an Erfahrung und weil man ein Laufendes System nicht Ändern soll lasse ich das so. Mich stört das überhaupt nicht, ganz im Gegenteil! Durch diese Oberfläche wird der angedachte Vorbildsgetreue Rost nur Realistischer aussehen... Einen Patrol/ Nissan Rahmen gibt es nicht Ohne Rost.

    Hier erstmal ein Bild vom Fertigen Chassis:


    Vorne wird noch der Servo stehend Montiert. Als nächstes werde ich mich dem Thema Achsen Widmen, Da hat Dominic auch ein Paar Teile Konstruiert die ich euch ein bisschen Später zeigen werde wenn alles Montiert ist. Eine kleine Herausforderung wird noch die Achsaufhängung, aber auch da hat Dominic sich etwas ausgedacht das ich auf jedenfall Probieren werde


    Ich denke der Gedanke dahinter sollte gut ersichtlich sein. DIe Lagerung der Gewindestange erfolgt über einen Kogelkopf aus einem Rodend oder was meine Idee dazu war eine Gummilagerung die man relativ einfach aus einem Stück Gummischlauch und Konkaven Unterlegscheiben bauen kann.


    Bevor ich aber wieder Großmundig Ankündigungen machen werde wann es als nächstes Neuigkeiten gibt halte ich mich lieber Bedeckt und hoffe auf eure Geduld. Als nächstes stehen wie gesagt die Achsen an.


    Fragen, Kritik und Anregungen bitte einfach Kommentieren. Ich werde versuchen alles Zeitnah zu beantworten. Im Zweifel kann auch Dominic als Geistiger Vater dieser Konstruktion bestimmt Rede und Antwort stehen.


    Ich wünsche euch noch einen schönen Tag

    Liebe Grüße, Friedrich

    Einen schönen guten Tag wünsche ich liebes Forum,

    Es gibt Neuigkeiten vom Kleinen Patrol die ich euch nicht vorenthalten möchte!

    Geplant war eigentlich das ich Gestern Aben dnoch etwas in meinen Baubericht schreibe, aber ein Sack Kartoffeln der verarbeitet werden musste kam dazwischen.


    Wie hier schon zu sehen haben DomMi Dominic und ich unbs etwas ausgeheckt...eigentlich mehr Dominic, mein einziger Beitrag zu der Sache war ein Hirngespinst und ein Paar Bilder mit einem Lineal drauf. Der rest kommt komplett aus Dominic Feder und den Rest der Arbeit erledigt der 3D Drucker seit gestern Mittag fleißig.

    Vorweg möchte ich sagen das mir zu Dominic eine gute Werbung einfällt die ich auf Youtube mal angezeigt bekommen habe mit folgendem Werbespruch: Gedacht- Gemacht!

    Um was es genau in dieser Werbung ging weiß ich leider nicht mehr, aber der Spruch blieb hängen und ist mehr als Zutreffend.

    Da mir auffällt das ich wohl oft um den Heißen Brei Schreibe möchte ich euch nicht weiter Langweilen und zeige euch in Diesem Beitrag erst meine Ideen und Dominics Virtuelle Umsetzung. Wenn alles Klappt dann werde ich euch in zwei bis drei Stunden das nahezu Fertige Ergebnis in Real zeigen können.


    Hier erstmal die Grundidee:


    Und das war Dominics erster Entwurf nach Gefühlt ein paar Minuten:


    Es gibt noch viel mehr Bildmaterial, aber da müsst ihr euch Gedulden wenn ich das nahezu fertige Ergebnis Presentieren werde!


    Ich freue mich auf euer Interesse, Kritik und Anregungen


    Liebe Grüße, Friedrich

    Guten Morgen liebes Forum,

    Ich hoffe ihr hattet ein schönes Osterfest und geniest heute noch den letzten Feiertag. Das Graue Wetter lädt ja förmlich zum basteln ein.


    Was Dominic hier leistet ist wirklich beispiellos. Egal was für eine Schnapsidee man hat, er hat die Begabung sowas wie durch Zauberhand umzusetzen. Ich kann mir nicht mal vorstellen wie ich da anfangen sollte?

    Der Rahmen sieht wirklich 1zu1 aus wie der Rahmen der in gross bei mir in der Garage auf seinen Einsatz wartet.

    Für die Stoßdämpfer Aufnahme gibt es für den Vorgänger Patrol eine Art Käfig für die vorderen Stoßdämpfer, vielleicht kann man sowas umsetzen?


    Ich bin schon ganz heiß drauf Dominics Konstruktion umzusetzen, meine Befürchtung ist nur im positiven Sinne das der kleine Patrol um einiges besser wird als der Große was aber auf der anderen Seite Motiviert den Großen in der gleichen Qualität zu restaurieren


    Ich wünsch euch noch einen schönen Feiertag


    Liebe Grüße, Friedrich

    Ich wünsche euch einen schönen guten Morgen.

    Da ich heute Nacht nicht richtig schlafen konnte bin ich beim Forums Stöbern über deine Suchanfrage gestolpert und da ist mir direkt unser DomMi in den Sinn gekommen. Er hat auf seiner Thingiverse Seite einen SJ40 so wie du ihn suchst. Ich hoffe das verlinken ist ok?

    https://www.thingiverse.com/thing:3100783

    Ich habe die Karosserie zwar nicht selber gedruckt, aber da ich Dominics Arbeit kenne und auch mein Patrol von ihm ist kann ich dir sagen das es bestimmt keine bessere Druckdatei zu finden gibt.

    Ich hoffe ich konnte helfen.


    Ich wünsche noch schöne Feiertage und frohe Ostern

    Liebe Grüße, Friedrich

    Hallo Dominic.

    Das sieht absolut Klasse aus dein Fahrwerk! Realistischer geht es ja schon fast nicht mehr! Woher bekommt man diese HG Modell Stodämpfer? Und ist das Grundchassis dieses Chinesische für 25€ das ich dir mal gezeigt habe? Das ganze Fahrwerk würde mir für den Patrol mega gut gefallen da ja eigentlich jeder Starrachsen Geländewagen von unten gleich aussieht.

    Ich freue mich schon sehr auf weitere Neueigkeiten zu deinem Chassis und der Mercedes Karosserie

    Liebe Grüße, Friedrich

    Einen schönen guten Tag wünsche ich.

    Erstmal möchte ich sagen das ich deinen Baubericht sehr Informativ finde und ich von deinen Ergebnissen bis jetzt sehr Beeindruckt bin. Wenn du so weiter baust wird man je nach Perspektive keinen Unterschied zum Original Fahrzeug sehen. Auch deine Detaillösungen gefallen mir sehr gut und ich hoffe das ich ein oder zwei Ideen von dir Nachahmen darf?

    Zu deiner Frage mit dem Lackieren kann ich dir nur aus meiner 1zu18/ 1zu24 Modellbau Zeit sagen das man je nach Lack unterschiedliche Wartezeiten hat. Zwischen den einzelnen Lackschichten reichen schon 5-20 Minuten je nach Temperatur. das Gilt auch für den Klarlackauftrag.

    Wenn du die Karosserie anschließend Polieren willst und noch Details anbringen willst sollte der Klarlack mindestens 24 Stunden durchtrocknen, bei einem 2K Klarlack könnten schon 3 bis 4 Stunden ausreichen. Das sind meine Persönlichen Erfahrungen und es ist nicht in Stein Gemeißelt ob die für jemanden Indivduell zutreffen. Aber ein Grober Anhaltspunkt ist das allemal.

    Ich bin schon gespannt wie das fertige Modell aussehen wird und ich wünsche noch viel Spass bis dahin


    Liebe Grüße, Friedrich

    Einen schönen guten Abend liebe Forums Gemeinde.

    Heute kann ich euch nur eine ganz kleine neue Veränderung präsentieren. Nach Monaten des Wartens habe ich wieder erwarten die Seilwinde geliefert bekommen. Eigentlich dachte ich dass das kleine Teilchen wohl verloren ist. Das Geld habe ich eigentlich auch schon zurück bekommen, ich habe mich aber bei dem Verkäufer von AliExpress gemeldet und warte auf seine Antwort was in diesem Fall zu tun ist.

    Viel zu erzählen habe ich auch nicht, daher zeige ich euch einfach mal das Bild der fertigen Stoßstange. Ich finde DomMi hat da eine perfekte ARB Replik erstellt und eigentlich ist das schon fast zu schade das die Stoßstange auf kurz oder lang ein paar Kampfspuren abbekommen wird.

    Ich freue mich auf eure Kommentare und Anregungen.

    Liebe Grüße, Friedrich

    PS: Im Hintergrund sieht man ein Geschenk meiner Frau, eine original Mercedes Benu Grillschürze und Grillzange

    Einen schönen guten Morgen wünsche ich.

    Ich werde diesen Baubericht auf jedenfall verfolgen. Nissan 4x4 haben mir schon immer gefallen. Gerne kann ich bei meinem Offroad Kollegen nach Detailbilder von seinem D21 fragen wenn du etwas genauer betrachten musst. Der ist auch ein wenig Modifiziert mit einem Bodylift und ordentliche Bereifung.


    Liebe Grüße, Friedrich

    Hallo nochmal,

    Vielen Dank für die schnelle Antwort. Das heißt dann das ich wohl noch ein bisschen Tüfteln muss damit das klappt. Ich wusste nicht das es dort so viele Unterschiede an den Chassis gibt.

    Einen Baubericht habe ich in der Tat und zwar von meinen beiden Nissan Patrol GR Y61 in Klein und Groß.

    Die HPI Achsen waren wie gesagt ein Geschenk an mich und ich Empfinde die Achsen als etwas Schmaler und Zierlicher als die SCX10 Achsen daher wollte ich die aus Optischen Gründen eventuell tauschen und weil man direkt einen Panhardstab anbauen kann ohne Adapter wie bei den SCX10 Achsen.

    Die Anleitung auf der HPI Seite werde ich mir auf Jedenfall mal anschauen und ausdrucken, vielen lieben Dank Rekordjaeger281 und alpenkraxler


    Liebe Grüße, Friedrich

    Hallo Alpenkraxler,

    ich habe jetzt schon mehrere Beiträge und Bauberichte von dir gelesen und sehr von deinen Kreationen begeistert. Besonders freue ich mich nach meiner Forumssuche das du ein HPI Venture Chassis aufbaust und hoffe das du mir nicht Böse bist das ich deinen Baubericht mit einer Frage störe.

    Ich habe von einem ehemaligen Arbeitskollegen einen Satz HPI Venture Achsen bekommen und möchte diese an ein nacktes Reely Chassis vom Conrad schrauben (Das mit der Panhard Halterung an der Stoßdämpfer Aufnahme)

    Leider bin ich was Funktionsmodellbau betrifft in diesem Maßstab noch ein bisschen unbeholfen und wollte dich fragen ob du mir Mitteilen kannst wie lang die einzelnen Links sind zu den Achsen hin. Meine Bisherigen Versuche haben zur Folge das ich absolut wilde Einfederverhalten habe, ich stelle mich wohl etwas zu Dumm an um sowas Funktional zu bauen.

    Ich werde deinem Baubericht noch Wissbegierig folgen und hoffe das du meinen Beitrag entschuldigst


    Liebe Grüße, Friedrich

    Ich wünsche euch einen schönen guten Abend liebe Forums Gemeinde.

    Leider kann ich nur sehr wenig neues Berichten zu meinen Projekten. Die Neuigkeiten sind allenfalls sehr klein aber wie ich finde machen manchmal die Details das Gesamtbild aus.

    Als erstes habe ich die Stoßstangen vollendet mit Schäckeln, einer Angängerkupplung und ARB Aufkleber aus dem Drucker. Ich bin auf jedenfall mit dem Gesamt Ergebnis zufrieden.


    Als Nächstes habe ich von einem Forums Mitglied zum Versandkosten Preis einen kompletten Radsatz bekommen in 97mm und 6-Loch Stahlfelgen. Vielleicht meldet er sich noch zu Wort, ich bin auf Jedenfall sehr Dankbar und ich denke die Räder sind das Tüpfelchen auf dem i


    Leider ist das Wetter in den letzten Wochen so schlecht so das ich weder am großen noch am kleinen Patrol weiter Schrauben konnte...auch heute hat es mehrfach geschneit bei uns. Aber damit keine Langeweile aufkommt haben meine Frau und ich beschlossen den hinteren Garten mittels eines Stahlwandpools für unsere Nichten herzurichten. Wir sind gerade mit Freunden und Bekannten daran den Aushub zu erledigen um den Pool Teileinzulassen.

    Ich hoffe die kleinen Fortschritte gefallen euch und ich freue mich auf eure Anregungen und Kommemtare.

    Einen schönen Abend noch


    Liebe Grüße, Friedrich