Beiträge von beetyii

    Peat mal eins,


    ich habe verstanden, dass du ein gutes Verhältnis zu Jerome hast und ich mag ihn auch, aber deine rote


    Daumenpolitik ist in dieser Form völlig deplaziert.


    Habe auch schon von einigen Hochbegabten rote Daumen erhalten, aber das ist doch nun wirklich


    die aller schlechteste Methode - wenn mir etwas nicht passt, dann sage ich es, so ist es einfach nur kindisch.


    edit


    Das "streuen" von Neuigkeiten dient wohl in der Regel dazu Appetit zu wecken und mal zu schauen, wie die


    geplante Käuferschaft reagiert, so weit so gut aber die Neuigkeiten werden definitiv auch ohne deine


    "selbstlose"Publizierung hier im Forum bekannt werden, da dort ja nun auf Seiten der Verkäufer ein


    finanzielles Interesse besteht.


    Nichts gegen Dramatik, aber hier schießt du völlig übers Ziel hinaus - meine Meinung.



    Rolf

    Also die Preispolitik finde ich ehrlich gesagt schon etwas merkwürdig,


    dass in der heutigen Zeit fast alles recht schnelllebig ist, ist ja nun nichts neues - dass das für uns


    Verbraucher eher schlecht ist leider auch nicht.


    Dass nun aber ein wie ich finde angemessener Preis nach so kurzer Zeit um über 30% gesenkt wird


    empfinde ich persönlich nicht sehr vertrauenserweckend, um nicht zu sagen erschreckend.


    Eine gewisse Konstanz empfinde ich in der heutigen Zeit eher als angenehm, aber es scheint da wohl


    wirklich nur noch der reine schnelle Profit zu zählen - das läßt mich an der Beständigkeit einer kleinen


    Firma eher zweifeln, aber wir werden sehen.



    Rolf

    Hallo Christian,


    nimm die MX 12 und programmiere einen Mischer.


    Nimm einen freien Kanal als Master, lege ihn auf einen Dreistufenschalter und schalte damit den Gaskanal


    als Slave.


    Auf die erste und letzte Schaltstufe legst du etwa 6-8% Gas - einmal +, einmal -.


    In der ersten Stellung programmierst du also -8% Gas, um dein Modell bergab zu sichern und in der dritten


    Stellung +8% Gas,um dein Modell bergauf zu sichern. Die Mittelstellung bleibt neutral, also ohne Zusatzbremse,


    hier wirkt dann nur deine normale im Regler integrierte Bremse, die du ggf so einstellst, dass dein Modell an


    steileren Hängen langsam bergab rollt.


    So kannst du langsam bergab rollen oder auf Wunsch per Schalter dein Modell im Hang sicher hinstellen.


    Wenn du den Schalter in der Ebene betätigst sollte dein Modell so gerade eben rollen, das reicht als Hangbremse.


    Wenn du ein besonders schweres Modell oder ein lang übersetztes Getriebe hast, kannst du auch etwas höhere


    Werte als die 6-8% einstellen.


    Probiere es aus.


    Nicht vergessen die Hangbremse wieder auszuschalten... ;)



    Rolf

    So lasse ich mir "Langeweile" gefallen,


    vielen Dank für dein inspirierendes Filmwerk - ist immer wieder ein Genuss.


    Mit der Schaffenspause bist du leider nicht allein, geht mir schon eine Weile ganz genauso.


    Wir sehen uns bei der nächsten Veranstaltung, dann wird wieder gelacht - über andere und auch uns selbst ...



    Rolf

    Ähnliche "Probleme" traten bei RC4WD Modellen auch auf, aber alles was an mich herangetragen wurde entpuppte sich


    von kleinsten Fertigungstoleranzen einmal abgesehen stets als Montagefehler. Wenn wirklich etwas außerhalb der


    normalen Tolleranzen liegt, ist es ein Garantiefall und dafür haben wir ja nun mit Kris wirklich einen unproblematischen


    Händler.


    Fehlmontagen haben auch nichts mit Doofheit zu tun, sondern meistens mit Faulheit beim Lesen, nicht


    wahr meine Herren ... ;)


    Jemand hatte da auch mal ein Problem mit einem nicht passenden Verteilergetriebe, hat sich dann aber


    schnell geklärt... :D




    Frank

    Wir müssen mal wieder durchs Silberbachtal ... :)




    Rolf

    Eine weitere Möglichkeit der Karosserieverstärkung stellt die Verwendung verschiedener Carbonprofile


    dar, die man relativ günstig im Drachenladen kaufen kann. Diese können mit Harz oder Sekundenkleber


    an empfindlichen Stellen verklebt werden ohne zu dick aufzutragen und erhöhen die Stabilität enorm.


    Habe diese Technik unter anderem bei meinem D110 an den vorderen extrem schmalen A-Säulen


    angewendet.





    Rolf

    Alles andere hätte mich auch sehr gewundert,


    aber Hoffy's Gedankengang kann ich durchaus auch nach vollziehen.


    Schön, dass es sich geklärt hat.


    Im übrigen habe ich schon befürchtet, dass Resin als Material für Felgen eher suboptimal ist.


    Das gedruckte Material von Shapeways ist da sicherlich besser, aber bei einem Preis von über 100$ für einen


    Satz Felgen bei denen ich die Reifen auch noch verkleben muss, werde ich wohl auf die Felgen von CCHand


    warten - die sind dann aus Alu und als Beadlock Felgen ausgeführt.



    Rolf

    Da scheint Jerome ja einen schönen Abguss von meinen Shapeways Felgen gemacht zu haben... :hammer:


    Kopiert wird also nicht nur in China... :aufreg:


    Dat find ich grad mal so richtig zum Kotzen!!!!!!!!!!!!!

    Was hällst du davon das mit ihm zu klären,


    es wäre ja durchaus auch möglich, dass die Felgen durch eigene Konstruktion entstanden sind.


    Sollte sich das als wahr rausstellen, wäre es in der Tat ein schlechter Scherz, aber so recht kann ich daran


    nicht glauben.



    Rolf

    Na da würd ich dann mal sagen :


    Kaufen ! :thumbup:


    Und wer baut den Panda oben schön scale nach ?


    Na ?


    roflroflrofl



    Rolf

    Ein bisschen lesen hätte auch geholfen,


    Eins verspreche ich dir, mein Wissen wird dich nie wieder belästigen ... :haken:



    Rolf



    Mit dummen Menschen zu streiten ist wie mit einer Taube Schach zu spielen. Sie wird alle Figuren umwerfen, auf das Brett kacken und herumstolzieren, als hätte sie gewonnen.

    Die Karosse benötigt einen 313mm Radstand und hat eine Breite von 217mm,


    ich hoffe sie wird nicht wieder Opfer irgendwelcher Verbreiterungen, damit sie auf ein zu breites Chassis paßt.


    Sie hat wahrlich besseres verdien, einen Mercedes G gibt es ja durchaus mit Portalen oder einen Unimog...


    Aktuell bietet RCModelex ein passendes Chassis an. Ein SCX 10 sollte auch unterzubringen sein.


    Mit einem Radstand von 313mm gibt es einige Chassis, allerdings muss man halt auf die Breite der Achsen achten.



    Rolf