Posts by Scarecrow21

    Hallo Boris,
    soweit ich weiß, bzw was ich bis jetzt gelesen habe, gibt es zwischen KIT und RTR keine Unterschiede außer die üblichen (Karo, Elektronik und Reifen fehlen)... Leider kann ich noch nichts zum KIT sagen da ich seit 2 Wochen darauf warte das es wieder verfügbar ist und zu mir geschickt wird... Sollte aber angeblich nächste Woche kommen:pray:


    mich reizt die kit version, da ich so das fahrzeug kennen lerne. welche nachteile habe ich wenn ich mir nicht den rtr kaufe?

    Meiner Meinung nach gibt es keine großen Nachteile gegenüber einer RTR-Version, außer die Mehrkosten die entstehen da du die Teile einzeln kaufst aber würde ich nicht als "Nachteil" sehen... Vorteil ist eben das du die Teile alle einzeln kaufst und nicht nachträglich alles austauschst.


    Und man sollte vielleicht etwas Geduld mitbringen und damit rechen, dass man nicht so schnell losfahren kann wie mit dem RTR, da kleine "Schwierigkeiten" beim Aufbau entstehen könnten pardon



    Nur als Bsp. RTR ca 350-360€ OHNE Akkus und so wie ich mir das Kit zusammengestellt habe BIS JETZT ca. 450€ beides OHNE Akkus und Funke (hatte ich beides schon) Tuning-Teile sind da noch nicht gerechnet :whistling:


    der radstand lässt sich wohl recht einfach anpassen. wie ist das mit den radkästen etc?

    auf was muss ich achten bei der kit version?

    Also solche Radkästen wie beim TRX-4 sind nicht standardmäßig dabei, werde mir aber vielleicht welche mit meinem 3D-Drucker machen wenn sie in/zur Raptor Karo passen.

    Und auf was man achten soll kann ich dir leider auch nicht sagen außer das die Teile zusammenpassen sollten ?(


    MfG Lukas

    Hallo nochmal


    Also (um euch nicht mehr auf die Folter zu spannenpardon und das ganze zu einem Ende zu bringen) es wird das Element RC Enduro Trail Truck Builder Kit mit den oben genannten Komponenten ... (Das KIT ist leider zurzeit überall ausverkauft, hätte mich wohl schneller entscheiden müssen).


    Trx-4 Defender folgt aber definitiv auch noch, war aber auch leider / Gott sei Dank ausverkauft.


    Zu Deiner Vorliebe der Defender Karo muss ich gestehen, als ich auf der Intermodellbau 2019 am Taxxas Stand den Defender in diesem Camel Tropic Look vor mir sah, wäre ich fast schwach geworden - aber zum Glück nur fast! Ich kann Dich verstehen...

    ja der sieht echt gut aus, finde ihn aber fast zu schade/schön so wie er ist, zum Experimentieren und Umbauen um zu sehen was Performance-mäßig geht.


    ...wer die Wahl hat, hat die Qual - es ist immer wieder amüsant zu sehen wie sich Neueinsteiger bei der großen Auswahl von einfach genialen Chassis und Karos vor Qual hin und her wenden! :D

    Aller Anfang ist schwer vor allem wenn man "neu" in ein Hobby einsteigt und noch nicht genau weiß wohin die reise gehen soll, bzw was einem gefällt... Eher Scaler oder Reine Crawler. Da ist es extrem hilfreich wenn man so nette Leute hat die einem helfen. beer


    Kannst Dich ja gerne mal bei mir melden.

    Werde darauf zurückkommen danke fürs Angebot.

    Danke nochmals für die ganzen Antworten :bier:


    Ist keine leichte Entscheidung...


    Mein Herz schlägt für den TRX-4 Defender, weil ich einfach die Karo geil finde und die Portalachsen das Gesamtbild super abrunden.

    Die Differenzial-Sperre und das 2-Ganggetriebe werden bei mir wahrscheinlich am Anfang wie wild hin und her geschalten und nach der Zeit sind die Diffs gesperrt und fast nur noch der erste Gang drinnen :lol!!:

    Und das mit der schweren Karo des Defenders ist mir auch klar, habe ich schon anhand des Fahrbildes einiger Videos geahnt, aber das wäre mir egal...



    Das Hirn sagt:

    Höherer Schwerpunkt im Vergleich zu anderen.

    Auch wenn die Qualität super ist, sind Diff-Sperre und Zweiganggetriebe potentielle Fehlerquellen, die kaputt werden könnten.


    So nun zum Element:

    Für das Element RC Builder Kit spricht das ich mir die Komponenten aussuchen kann und der Spaß beim Zusammenbauen ist ja auch noch dabei. :D Und es gäbe auch noch das komplett Unnötige, aber doch irgendwie geile IFS Conversion Kit.


    Prinzipiell wären das die Komponenten, die ich verbauen würde:

    Akku: 3s Lipo (sind vorhanden)

    ESC: Hobbywing 1080 (viel gelobt in den Foren - kann nicht schlecht sein ;))

    Motor: Ruddog Crawler 16T 5-Slot Brushed Motor bzw Robitronic Razer 540 Motor 55 Turn Brushed Stock oder irgendein anderer 35T Motor (bin noch am überlegen)

    Servo: Power HD LW-25MG Servo 25 kg

    Karo: Jeep Wrangler Rubicon (wäre sowieso meine 2. Wahl nach dem Defender ;))

    Reifen: Proline Hyrax 1.9

    Felgen: würden auf die Karo-Farbe abgestimmt werden (muss ja im Endeffekt alles zusammenpassen)


    Falls es der Element werden sollt, werde ich mich an einem Baubericht versuchen, da ich noch Hilfe bei einigen "Anbauteilen" für die Karo brauche.



    Aber naja werde mich morgen mal mit dem Modellbauhändler meines Vertrauens in Verbindung setzen und mit ihm wegen Trx-4 Kit ohne ELO, Trx-4 Sport Kit mit der Defender Karo bzw dem Element Rc Kit reden. (Lieferzeit, usw.)



    LG Lukas

    Wow!

    Danke erstmal für die schnellen und ausführlichen Antworten.


    Auch die Qualität aller Kunststoffteile ist so gut, das ich selbst nach mehrmaligen Ein- und Ausschrauben der metrischen Schrauben das Gefühl habe, das ich nicht Kunststoffteile vor mir habe, sondern Aluminium Teile.

    Ok super das wollte ich noch fragen, weil wenn man die Teile nach dem dritten Mal rein- und rausschrauben austauschen muss, geht das auf Dauer auch ins Geld bzw. wäre es frustrierend bei dem Preis.


    Hab gerade deinen Baubericht gelesen, WOW. :thumbup: Wahnsinns Fahrzeug, das du dir gebaut hast.


    Vielleicht darf ich noch den Capra ins Spiel bringen?

    Ist schon mehr Crawler als Scaler und macht extrem Spaß :headbang:

    Habe ich mir auch schon angesehen genauso wie den Gmade GOM, finde beide extrem geil :) einer von den beiden wird es vielleicht später auch noch werden :D möchte aber als ersten eher was in Richtung Scaler.


    Den Baubericht vom SCX10.3 hab ich mir angesehen und sieht auch nicht schlecht aus.

    Wenns dir mehr um Performance geht, ist am Element das Getriebe mit integriertem Overdrive extrem cool und performant:love:

    Overdrive könnte man ja beim TRX-4 auch nachrüsten... Wäre nach dem Servo eins der ersten Upgrades, die ich einbauen würde.


    Finde das Umbaukit auf Einzelradaufhängung für den Element auch sehr interessant, fraglich ob das eine gute Idee ist und mehr Performance bringt aber ja?


    In der Gruppe macht es am meisten Spaß!


    Ja das wäre der Plan, aber wegen Covid-19 ist das noch etwas schwierig zur Zeit :(


    Die einfachste Lösung wäre ein Lotteriegewinn und man kauft sich alle :lol!!:


    Spaß bei Seite also ich werde mal den Input von Detlef verfolgen und versuchen ob ich ein TRX4 Kit ohne Elektronik bekomme bzw ob es sich rechen würde. Das Problem ist nur das die Defender Karo mein Favorit ist, :hand_head: aber was macht man mit der schönsten Karo, wenn man nirgends hoch kommen würde. Mir persönlich ist bei diesem "Projekt" das Chassis wichtiger als die Karosserie.


    LG Lukas

    Hallo allerseits,


    kurz zu mir ich heiße Lukas, 28 und komme aus Niederösterreich.


    Ich wollte schon länger meine Garage/Hangar um einen Scalecrawler erweitern, doch hatte nie wirklich Zeit mich einzulesen bzw. zu recherchieren und um die Idee nun in die Tat umzusetzen, habe ich schon einige Foren durchforstet und mich informiert, doch die Anzahl der verschiedenen Scaler und Crawler macht die Entscheidung leider nicht gerade leicht.


    (hoffe ich bin mit dem Thema im richtigen Thread)


    Fahren/crawlen würde ich vorerst damit im Garten (ein paar Hindernisse würde ich natürlich bauen), Wald und nahem Stein-Symposium


    Nun zu meiner eigentlichen Frage:


    Prinzipiell sind mir für meinen ersteren Scalecrawler die Crawler-eigenschaften wichtiger sind als die Scaleigkeit. Budget wären 500-600€


    Liebäuglen würde ich mit dem


    - Element RC Enduro (lieber Kit als RTR)

    - Traxxas TRX-4 Land Rover Defender (RTR)

    - Axial SCX10 II

    - Axial SCX10 III


    Gleich vor weg Fernsteuerung, Akkus und Lader sind schon vorhanden und Erfahrung mit Kit’s habe ich schon 😉. Und das ein Kit in Summe meist teurer ist als eine RTR ist mir auch bewusst 😉 Für die Komponenten und Karosserie (für den Element RC) habe ich auch schon Ideen. (Hobbywing 1080, Ruddog Crawler 16T 5-Slot Brushed Motor, ein wasserdichter 20kg Servo)



    Wenn man in den Foren liest bekommen man mit, dass die Frage zwischen TRX-4 und SXC 10.2 oftmals die Foren spaltet, ist eine Glaubensfrage und das es am Ende des Tages eigentlich nur darauf ankommt was derjenige an der Steuerung kann :blazer:


    So nun wieder zur eigentlichen Frage, wenn man jetzt vom Preis der RTR-Versionen ausgeht sollte ich mir für meinen ersten Crawler nur als Beispiel den Element RC Enduro Sendero nehmen und die ~200€ Differenz zum TRX-4 später in Upgrades investieren oder sind die Differenzial-Sperren und Portalachsen den Aufpreis wert?


    Prinzipiell würde ich den Crawler gerne später upgraden bzw verschiedene setups ausprobieren, aber das steht noch in den Sternen möchte mir jedoch die Option offenhalten. Was mir noch wichtig wäre ist die Versorgung mit Ersatz bzw Tuningteilen.



    Sorry dafür das der Beitrag ist jetzt doch etwas länger geworden als gedacht.:hand_head:


    LG Lukas