Posts by Takeru

    donaldsneffe

    Das das Spanier sind ist mir nicht aufgefallen.


    Wacki der 2.

    Wieso froh Farbenblind ?

    Da ich einen UDR und einen Defender von Traxxas besitze, werden die Hauptsächlich durch den Dreck gejagt. Der D90 ist

    ein Bastelprojekt, da geht es eher um fein fein und hat Zeit. Den fahre ich dann eher zu RC Wanderungen, da geht es nicht

    hart durchs Gelände.

    Desweiteren möchte ich Modellbau in die Fotografie mit einfließen lassen. Daher ist der D90 ein schönes Übungsprojekt.


    Grüße Andreas

    Da ich Moment nicht so richtig weiterkomme, schreibe ich halt etwas von meiner Planung...

    Soll nicht bedeuten das ich Langeweile habe, aber ohne Planung geht es bei mir nicht. Was ich am schlimmsten finde

    sind Farbkombinationen die bei weitem nicht zusammenpassen. Als Fotograf schüttelt und rüttelt es mich aufs äußerste

    wenn ich solch Kombinationen immer sehen muss.


    Das ist mein D90 im aktuellen Zustand...



    Ich habe sehr lange Überlegt, und mir viele Bilder vom D90 angeschaut. Zum einen ist es sehr wichtig erstmal eine Grundidee zu haben.

    Die dann Stück für Stück ausgearbeitet wird. Dabei war es mir sehr wichtig Farben zu nutzen die einerseits die Moderne wiederspiegeln,

    aber auch die alten Typischen Landrover Farben enthalten.


    Nun gehen wir erstmal die Grund Farbe an. Grundsätzlich wird das Fahrzeug in Keswick Green ( LRC.799) lackiert. In dieser Farbe wird das Fahrzeug

    und alle Kahn Anbauteile lackiert. Das wären die Kotflügel Anbauten, der Kühlergrill, die vorderen Scheinwerfer Anbauten und die Motorhaube.

    Keswick Green ist eigentlich kein Grün, eher ein sehr helles Grau mit leichtem Grün-anteil. Leider kann man die LRC Farbcode Farben nicht einfach

    in RAL umrechnen. Sicherlich ist es möglich die Farbe zu Scannen und dann Nachmischen lassen, aber ich brauche keinen Kilo Farbe zum lackieren.


    Daher habe ich eine RAL Farbe gewählt die sehr nah an Keswick Green rankommt.


    RAL 7009



    Dazu nehme ich Airbrush Farben von AK-Interactive die einerseits RAL Farben anbieten, aber deren Farben auch extrem Matt sind.

    Denn alle Teile die in Keswick Green lackiert werden, werden als Mattlack auf dem Fahrzeug bleiben.


    Nun kommen wir zum Dach... Das Dach bekommt den Union Jack lackiert. Nun könnte man ja denken abkleben, lackieren und gut.

    Leider haben meine Nachforschungen ergeben das es doch nicht so einfach wird. Einmal die Farben, was Farben im Pantone Code

    sind. Zum anderen muss man bei der Flagge bestimmte Verhältnisse einhalten (Union Jack zeichnen).


    Blau Pantone 280c entspricht RAL 5002



    Rot Pantone 186 entspricht RAL 3027



    Über den Weißton bin ich mir noch nicht sicher, denn ja... Weiß ist keine Farbe, aber Weiß gibt es in sehr vielen Tönen.

    Der hintere Bogen am Dach wird in Weiß lackiert, Die Union Jack Flagge wird wird nur an den Seitenbögen runter gezogen.


    Ich hatte ja schon erwähnt Alt und Moderne soll verbunden werden, daher wird das Dach mit der Union Jack Flagge Hochglanz

    Lackiert und Poliert. Ähnlich Klavierlack.


    So schauen die Maße zum Modell Defender Dach aus...




    Das Interieur wird klassisch Braunes Leder leicht in Orange abgesetzt. Die Sportsitze werden zweifarbig, ebenfalls Braunes Leder und der

    Mittenbereich wird auch in Orange abgesetzt. Natürlich mit 6 Punktgurten.

    Die Ladefläche wird im Bootsstyle mit Polierten Mahagoni ausgelegt. Die vordere Stoßstange mit Winde und Rammschutz, die hintere Stoßstange

    mit Reserve Rad Halter, die Alu Felgen, der Überrollbügel und Teile des Fahrwerks werden Schwarz lackiert. Welches Schwarz weiß ich noch nicht,

    aber sicher wird es auch Hochglanz.

    Die Reifen werden noch gegen Geländereifen ausgetauscht.

    Die Türgriffe werden gegen Alu Türgriffe getauscht, die ebenfalls in Schwarz Poliert lackiert werden.


    So... das soll es mal mit meiner groben Planung gewesen sein. Anbei noch ein paar links die vielleicht Interessant sein könnten.


    RAL Tabellen zu Pantone, CMYK, RGB Hex


    RAL Farben Übersicht


    Landy Farben


    Landy Farb Guide


    Grüße Andreas

    So... Die Elektronik ist neu Verlegt. Das Lichtmodul was noch beiseite liegt, wird in die Karosserie eingebaut. Der Akku war etwas schwieriger, aber

    auch das Problem konnte ich halbieren *g*







    Nun kann ich endlich an der Karosserie anfangen, Bearbeiten, Schleifen und Airbrushen. Ein paar Chassis Teile werden auch noch

    Lackiert, aber das kommt später.






    Grüße Andreas

    Ist ja noch nicht fertig, Farbe fehlt, Holz fehlt, Beschläge und Schrauben fehlen. Ansonsten habe ich ja schon alles da. Verschleißmaterial

    zähle ich mal nicht mit, wie Kleber, Schmirgelleinen usw.



    Grüße Andreas

    Jo, das Dach mit dem hinteren Kabinen Teil ist extra. Warum kannst Du bei dem Wetter nicht lackieren?

    Ich wußte nicht das es die Karosserie von RC4WD auch lackiert gibt. Ist die Frontscheibe auch mit lackiert?



    Grüße Andreas

    Sorry, war mir nicht so klar das meine Anmerkung so ankommt.


    Ich werde ab nun jedes Wort, jedes Komma, jede Satz Zusammenstellung mehrmals Überdenken... Oder halt auch einfach nichts

    Schreiben... Und ja, genauso ist das auch gemeint. Und wenn Du mit meinem positiven Post nicht klar kommst, oder halt negatives

    rein interpretierten willst, kannst, musst... Ist mir das auch völlig Egal.


    Ist Dein Problem, nicht meines !


    Andreas

    Haben die ja auch nicht. Die ist von Team Raffee co.


    snakepitrc


    Ist ihren Preis Wert, bin sehr begeistert. Super Verarbeitet, alles Passgenau.

    Am Chassis waren einige kleine Änderungen nötig, war aber kein Ding. Passt nun wie ein eins.


    Grüße Andreas

    Nun, mit einem Dremel gearbeitet, und halt nicht aufgepasst. Habe die Karosserie eh nur genutzt weil sie dabei war. Mein Favorit

    war die D90 PickUp Karosserie. Aber der Geiz, der Geiz *g*

    Nun baue ich einen schönen D90 PickUp auf...



    Grüße Andreas

    Die Felgen sehen gut aus, nun will ich Ergebnisse sehen...


    Ich habe leider im Sägewahn meine Karosserie zerlegt. Nutze die es und werde meine Baupläne etwas ändern.


    Grüße Andreas

    Die 540er Motoren haben einen Wellendurchmesser von 3,175mm. Bei den 550er sind es 5mm.

    Die oben genannten Ritzel sind bei den Herstellern mit einer Bohrung von 3 bis 3,1mm angeben. Ich gehe

    mal davon aus das die Ritzel auf jeden 540er passen.


    Grüße Andreas

    Grundsätzlich hast Du Recht. Der Außenring sollte nicht mit dem Innenring gemeinsam verklemmt werden.

    Warum habe ich das genau so gemacht?...


    Das Lager das in der Hinterachse eingebaut ist, hat einen Außenring mit einer Materialstärke von 1mm. Da das Lager nicht

    zur Rad Seite raus Wandert, ist an der Seite ein Bund vorhanden. Dieser Bund in der Achsen Baugruppe ist im Durchmesser

    kleiner wie der Außenring vom Lager.


    Das zeigen auch die Maße... Lager 5x11x5 mm

    Paßscheibe 5x9x1,5 mm


    Anhand der Maße wirst Du feststellen, das dass Lager, also der Außenring nicht verklemmt werden kann. Zusätzlich hat der

    Bund von der Achs Baugruppe einen Innendurchmesser von etwas über 9mm.


    Also alles im grünen Bereich :cheers:


    Sorry wenn ich so schreibe, aber ich war ganz früher mal Ausbildungsleiter für Mechaniker und Elektroniker.


    Grüße Andreas