Posts by runner42

    , das gefällt mir besser als dieser Rennfahrertyp da.

    Genau meine Meinung. Und vorallem der Beifahrersitz bei dem Absima Interior geht ja mal gar nicht, der ist ja höher als der Mitteltunnel. Klar, irgendwie versuchen die das an die Gegebenheiten des Chassis anzupassen. Aber da schneide ich doch wirklich lieber was aus und verdecke das mit irgendwelchem Scale Gedöns als so einen unförmigen Sitz da reinzupflanzen.


    Deshalb hab ich es mir gestern auch bestellt. Werd mir nur vielleicht irgendwie noch ein paar Kopfstützen basteln.

    Die Figur ist wohl mit dabei. Ist gleich mit reingeformt. Und deshalb gefällt mir die schon mal nicht, denn der Fahrer hat einen Rennhelm auf'm Kopf.


    Den Motor kenne ich nicht. Ich hab momentan einen TEKIN 540 5-poler 20T drin mit 13Z Ritzel. Hab aber noch einen 550er Holmes Hobbies CrawlMaster Sport 15T im Zulauf. Ich hoffe, dass der Sherpa damit am Berg vielleicht noch besser steht. Versuch macht klug.

    Bevor die Frage kommt, .....ja die Dragbrake im 1080 steht auf 100%. ;)

    Mit Farbe sieht das alles dann so aus.

    Das Loch für die Einstellschraube habe ich mit einem Hut abgedeckt. :D

    Sach mal, waren bei Deinem AXIAL Interior die Aufkleber für das Armaturenbrett in silber oder hast Du das lackiert?

    So wie das aussieht, sind die Aufkleber für's Armaturenbrett in rot. Da mir das Interior so ganz gut gefällt, will ich nicht warten, bis Absima mal ein eigenes bringt.

    Hallo Werner,

    zunächst Danke für Deine schnelle Rückmeldung.


    Ich hatte schon an die Light Programs gedacht und auf Deine Unterstützung gehofft, sollte diese Schaltung generell erstmal möglich sein.


    Zur Funktion des Dimmens beim Blinken.... ich hab's beim Jeep zwar noch nicht im Original in Funktion gesehen, aber ich kenne dies von anderen modernen Fahrzeugen. Wenn die so kombinierte LED Tagfahrlicht / Blinker haben, dann geht as TFL auf der Seite wo geblinkt wird aus oder wird zumindest sehr gedimmt. Der Einfachheit halber würd ich mal voll dimmen auf der Seite, wo geblinkt wird. Mit etwas Verzögerung von ca 2-3s wird dann das TFL wieder sanft eingeschaltet.

    Mal 'ne Frage in die Runde.


    Mein Sherpa Tuning neigt sich dem Ende zu. Da kommt mein Sohnemann ums Eck und ist sauer, dass "sein" neuer Sherpa keine Blinker mehr hat, weil ich ja vorn 'ne andere Stoßstange hat.


    Nun hab ich mir überlegt, wo denn der JK sonst wohl seine Blinker hat und bin darauf gestoßen.


    Hat schon mal jemand versucht, diese Fender am Sherpa anzubringen? Da hätte man das LED TFL und gleichzeitig Blinker.

    Eine Frage in die Runde....


    Ich möchte den Sherpa für meinen Sohnemann gerne mit dem Laneboys Controller befeuern. Blinker wollte ich eigentlich gar nicht realisieren, da der diese in der Stoßstange vorn hat und ich eine andere Stoßstange verbaut hab. Nun hab ich aber bei Club5Racing diese Fender mit integrieren Blinkern gesehen.


    Die Frage wäre, ob es sich realisieren lässt, dass das LED Tagfahrlicht beim Blinken gedimmt wird. Ist doch bei vielen neuen Fahrzeugen mit dem kombinierten LED TFL und Blinkern so.

    :respekt::respekt::respekt:


    Es macht soviel Spass, Deinen Baubericht zu lesen!!! Man spürt förmlich Deinen Drang nach Perfektion aber auch den Wunsch, andere an den kleinen Erfolgen teilzuhaben. Deshalb lese ich hier gerne mit, auch wenn mir die Möglichkeiten des 3D Drucks fehlen.... noch.

    Ich baue gerade auch meinen EXP-6 Trailer, allerdings die „einfachere“ Version von Fred‘s Trailers. Hab dort zwar auch eine Einzelradaufhängung realisiert, aber bei Weitem nixht so perfekt. Doch wenn der mal fertig werden sollte werd ich hoffentlich auch zufrieden sein. Mag sein, dass mein „Hohlraum“ dann nicht ganz so perfekt gefedert ist, aber dennoch sind die EXP-6 Trailer immer noch eher die Exoten und daher hoffentlich schön anzuschauen.

    Danke, gut zu wissen. Mittlerweile hab ich ja auch schon ein paar Reifensätze zusammengebaut und hab auch schon ein paar graue Haare von bekommen, weil mir das Ergebnis nicht gefallen hat. Werd ich mir wohl mal einen Satz davon holen als Alternative, wenn ich mal wieder so ein Problem hab. Bisher hab ich immer etwas von der Wulst abgeschnitten, vorallem, wenn ich "unbedingt" die Messingringe aus der Schlangengrube verwenden wollte. Klar, aufbleien geht auch immer, aber ich denke eben, dass der Reifen/Einlagen so besser "arbeiten" können. Reine Theorie, aber an irgendwas/wen muss man ja glauben. Aber mit meiner Order muss wohl warten, denn scheinbar hast Du die letzten Ringe gekauft.

    Ich hab noch alte Ostmark (Alu Chips) zuhause rumliegen. Gut, dass ich die mal aufgehoben hab. Ich wusste damals schon, dass die irgendwann wieder wertvoll werden. :lol!!::lol!!::lol!!:

    Gab's hier im Fred nicht mal die Diskussion darüber, die Federung irgendwie "aktiv" zu machen bzw. die Seiten-Neigung zu beeinflussen?!?!?


    Vielleicht ist das hier ja die Lösung.


    Das ist aber eher Optik und weniger Funktion.

    Das ist interessant, danke für die Info ! Ab wie viel Gewicht würde die denn anfangen zu arbeiten, kannst das abschätzen ? Oder würde sie überhaupt besser arbeiten mit mehr Gewicht ? Eine Einstellbarkeit ist nicht gegeben oder ?

    Da ist gar nix zum einstellen und wenn ich mich draufstelle, dann hat der vielleicht mal kurz 5mm Federweg. Ist nur Optik meiner Meinung nach.

    Ich hab diesen Camper Trailer mit der „Drehstabfederung“. Das ist aber eher Optik und weniger Funktion. Von Federung würde ich in diesem Zusammenhang nicht sprechen, aber dafür hat man wirklich mehr Bodenfreiheit, was für die Offroad Camper sicher von Vorteil ist.