Tatra 8x8 813 Kolos / nuff said

  • Ich habe ja die T813 schon immer gemocht, besonders die 8x8. Wenn ich mir einen aufbauen würde, ob "in echt" oder als Modell, tät er fast genau so aussehen wie Deiner. Also - großer Sympathiebonus :thumbup: Und jetzt, wo ich weiß, wie eng der Kurs schon für 4x4-Pickups war (vor allem die Brücke), kann ich nur sagen - Respekt vor so viel fahrerischem Können.

  • @ Dany: Ja, da habe ich noch Nachholbedarf. Auf der Brücke musste man aber noch korrigieren, da es anschliessend scharf nach rechts ging...



    @ MoabJeepy: Leider hatte man für beide Sektionen NUR 15 min Zeit. Meine Zeit war beim ersten Durchgang nach dem 2ten Tor in der 2ten Sektion schon abgelaufen... Sodass ich mich versucht habe zu beeilen. Hat trotzdem nichts gebracht... :oops:

  • Achso die liebe Zeit.


    Wusste nicht dass die Zeitvorgabe so kurz ist. Wäre sicher eine Zeitvorgabe, je nach Fahrzeug-Klasse wünschenswerter sein, oder?


    Die "kleinen 2-Achser" wuseln doch leichter durch eine Sektion als 3-, oder 4-Achser (und dann noch mit soeinem Gewicht) :scratch:


    Aber der Gewinner der Herzen bist ja sowieso :knutsch::knuddel:

  • Achso die liebe Zeit.


    Wusste nicht dass die Zeitvorgabe so kurz ist. Wäre sicher eine Zeitvorgabe, je nach Fahrzeug-Klasse wünschenswerter sein, oder?


    Die "kleinen 2-Achser" wuseln doch leichter durch eine Sektion als 3-, oder 4-Achser (und dann noch mit soeinem Gewicht) :scratch:


    Die Zeit ist eigentlich nur pero zum Verhängniss geworden.
    Auch klar, wer würde schon mit so einem genialen Tatra durch die Strecke Heitzen.
    Ich war glaube einer der schnellsten mit unter 8 minuten. ansonsten war das langsamste irgendetwas um die 11/12 minuten.
    die Zeit war anfangs 10 min. und wurde dann auf 15 hochgesezt.
    Klar könnte man bestimmt die Zeit immer unterschiedlich machen, aber es ist ja auch nur eine begrenzte Zeit insgesammt da. Pero musste z.b. alle 4 Sektionen am Samstag fahren (da er ja Sonntag nicht mehr da war.)
    wenn man einigen 20min. oder mehr gibt wäre er nichtmal mehr mit Sektion 3 und 4 dranngekommen....
    Und es wäre dann auch am Sonntag knapp geworden mit der Auswertung. (Ist ja auch noch Jahresauswertung zusätzlich!)
    Und es geht am Ende um den Spaß bei der Sache!
    just my 2 ct.
    MfG felix

  • Natürlich steht der Spass an erster Stelle.


    Dachte nur, dass vielleicht das Reglement etwas Straff für die Grösseren (und Scaligeren) ist. Habe mich mit den Regeln


    noch nicht befasst, da ich nicht mitfahre. Werde aber mir mal das Regelwerk als Bettlektüre vornehmen :D


    Aber G... ist das schon :thumbup:

  • Habe mich mit den Regeln


    noch nicht befasst, da ich nicht mitfahre. Werde aber mir mal das Regelwerk als Bettlektüre vornehmen :D


    Das Ostrial Regelwerk ist komplett auf Spaß ausgelegt. hab mich auch mit Rene unterhalten darüber.
    Aber nun BTT wir wollen ja nicht Pero zuspammen :bier:

  • @ Pedro: Ich wollte gerne nochmal erwähnen das das Dickschiff klasse aussieht und auch auf dem Engen Parcours ein gute Figur macht.
    Du wirst mit der Zeit merken, das man dank der 2 Extra Achsen auch ungeniert über Löcher und so drüber bügeln kann. Als ich meinen 1:32 iger 6x6 Truck fertig hatte war das fast als gäbe es kein Halten mehr. Nur auf sehr steinigem Untergrund tut man sich schwer da man weniger ausweichen kann wie mit einem 4x4. Aber jede andere Trail strecke lässt sich ganz locker durchpflügen, so lange die nicht zu eng ist.


    Jetzt weißt du was wir beim nächsten Video sehen wollen:


    * Achsen in der Luft
    * Sand schieben mit der Schnautze
    * Scaliges Lenken und anfahren.


    Zum Scale Lenken wäre es mal ne Überlegung ob man nicht mal eine passendes Modul machen sollte, das im Stand die Lenkgeschwindigkeit begrenzt und dann proportional mit dem Gas hoch fährt. So dass man bei flotter fahrt trotzdem die volle Lenkgeschwindigkeit hat, aber im Stand das eher gemächlich ist, also wie in Echt halt auch.


    MFG
    Dany

  • Das Ostrial Regelwerk finde ich Klasse... Dass sie die Strecke als auch die Regeln an 99% der Fahrzeuge anpassen ist auch klar... Solche Exoten wie ich sind auch rar... :oops:


    @ Dany: Das mit dem Modul kann ich über mein Sender (MX-22 von Graupner) einstellen, "Verzögerung"... Muss ich mir am WE mal reinziehen...



    Ja, ich muss mich mit dem Ding noch sau viel beschäftigen. Einige Bastellen habe ich auch noch, wie z.B. das Getriebe,Beleuchtung, Lenkservo, Blattfedern etc... Bis Friedrichshafen werde ich aber Einiges optimiert haben! :uglyyeah:



    Gruß
    pero

  • Mal hand aufs Herz - zum Trialen ist der auch nicht gemacht. Klar, mitfahren kann man, aber ein Wettkampf Wagen sieht halt anders aus .... Trozdem wirst du nächstes mal bestimtm besser abschneiden, Übung macht da halt den Meister ....


    BTW, wie groß ist der jetzt ? Breite, Länge Höhe ? Hab ja auch nen LKW in der Mache - 1/10 :thumbup:

  • Sehr cool ... wenn der Kamaz fertig ist müssen wir mal nen Video drehen .. die 2 Dickschiffe .... Bis dahin sollte ich übrigens nen Jeep XJ haben, lebt deiner noch ?

    :cheers:



    Ne, meiner ist seit Jahren in der USA. Habe jedoch nen Neuen, letzten, beim Stefan bestellt... Sollte morgen kommen! :jaja: :popcorn:

  • [/quote]
    Scaliges Lenken und anfahren.
    Zum Scale Lenken wäre es mal ne Überlegung ob man nicht mal eine passendes Modul machen sollte, das im Stand die Lenkgeschwindigkeit begrenzt und dann proportional mit dem Gas hoch fährt. So dass man bei flotter fahrt trotzdem die volle Lenkgeschwindigkeit hat, aber im Stand das eher gemächlich ist, also wie in Echt halt auch.
    [/quote]


    Geht das? Wie? Kann mir mal jemand ein PN schicken oder einen neuen Thread darüber aufmachen?


    Würde mich auch brennend interessieren