Axial SCX10.3 Base Camp 1/10 RTR

  • Für mich sieht der aus, als hätte der Honcho

    Jetzt eine ladefläche, statt Käfig.

    Wobei man sagen muss, dass der Honcho schon cool und individuell gewesen ist. Und vor allem für ein nicht lizensiertes Modell schön ausgesehen hat. Ob der Base Camp das tut, darf jeder für sich entscheiden....

  • OT: Sollte jemand von Axial hier mitlesen (was ich bezweifle) ich hätte ein paar Vorschläge fürs Produktmanagement:


    1. Die bekannten Karosserien der letzten Jahre als Komplette Kits anbieten.

    2. Den Gladiator als KIT mit geraden Achsen, gerne auf diesem Base Camp Chassis

    3. Gefragte Modelle welche auf dem SCX10.2 waren, als aktuelle Variante des SCX10.3 anbieten. Jeweils als RTR und KIT.


    Ich finde es wirklich schade, denn so sehr ich von dieser Marke mal begeistert gewesen bin, so traurig stimmt mich der fehlende Innovationsgeist. Wer mich vor 3 Jahren nach einem Crawler fragte hörte von mir immer Axial SCX10.2 oder Traxxas TRX-4 wenn man es aufwändiger will.


    Heute stehen in meiner Bastelgarage 2 TRX-4 und ein Element Enduro. Das Einzige was mich persönlich beim Erscheinen des SCX10.3 Chassis beeindruckte, und es von der Masse abhob waren bzw. sind die wirklich schönen und komplett ausgestatteten Karosserien (Jeep und Gladiator). Die durchdachten Montagesysteme (welche beim UMG begannen) waren noch das Tüpfelchen auf dem "i". Und da kommt gerade überhaupt nix mehr.... entweder discontinued oder nicht Lieferbar....


    Und was kommt nun auf uns zu...ein Pickup mit zu kleiner Karosserie oder zu großen Reifen - wie mans sieht..... aber egal, ich höre jetzt auf zu schimpfen, aber wundern braucht sich Axial nicht, wenn die Kunden abwandern.

  • Axial hätte aus dem Pickup auch mehr machen können: klare Scheiben, Kunststoff Kühlergrill wie beim Cherokee und natürlich kleinere Reifen.



    Grüße


    Peter

  • Du hast den Sinn nicht so ganz verstanden...




    LG

    Gut ,dann erkläre mir dann bitte den Sinn eines Autos das es praktisch schon gibt. Ich dachte Neuheiten sollten was "neues" innovatives wie z:B. der Capra und RYFT sein und kein neuer Wein in alten Schläuchen . Getriebe tauschen ist doch völlig am Thema eines RTR vorbei ,wer macht das schon außer einer sehr sehr kleinen Gruppe Spezialisten ? Hmm ok ich lasse es mir auch gerne erklären ,schiess los... pardon

    Was bedeutet RC Trailriding? Ganz klar:Zerkkratzt von Dornenbüschen,von Zecken gestochen,kniend im Bach von Spaziergängern belächelt immer auf der Jagd nach dem Abenteuer in 1:10!:D


    Auch unterwegs off und on road auf Suzuki Samurai und Beta Alp

    Edited once, last by traildriver ().

  • Axial hätte mal lieber einen Nachfolger des UMG 6x6 mit Portalen bringen sollen! :)

    Noch besser ein bezahlbares 6x6 raw builders kit mit Portalen dann würde es Traxxas ziemlich warm ums Herz denn das hat bis jetzt kein Hersteller wirklich im Programm. Unzählige 6x6 Trucks würden entstehen auf Axial Basis .

    Was bedeutet RC Trailriding? Ganz klar:Zerkkratzt von Dornenbüschen,von Zecken gestochen,kniend im Bach von Spaziergängern belächelt immer auf der Jagd nach dem Abenteuer in 1:10!:D


    Auch unterwegs off und on road auf Suzuki Samurai und Beta Alp

    Edited once, last by traildriver ().

  • Gut ,dann erkläre mir dann bitte den Sinn eines Autos das es praktisch schon gibt. Ich dachte Neuheiten sollten was "neues" innovatives wie z:B. der Capra und RYFT sein und kein neuer Wein in alten Schläuchen . Getriebe tauschen ist doch völlig am Thema eines RTR vorbei ,wer macht das schon außer einer sehr sehr kleinen Gruppe Spezialisten ? Hmm ok ich lasse es mir auch gerne erklären ,schiess los... pardon

    Wie kommst du denn jetzt auf Getriebe tauschen?


    Einen simplen Einsteigerwagen, ohne jegliches Schnick-Schnack und mit Portalachsen gab es bisher eben noch nicht von Axial, das mal zuerst.


    Es gibt den SCX10.3 und den Gladiator, der Base Camp ist einfacher gestrickt und war in dieser Baureihe eben nötig.

    Bei Traxxas wurde auch gejammert, welchen Sinn denn wohl ein Sport hat, aber schau dich mal um, was den Verkaufserfolg angeht.

    Warum sollte es Axial da nicht zustehen, auch eben jene Lücke füllen zu wollen?

    Denn wer genau so etwas wollte, wurde bei Axial nicht mehr fündig.


    Capra und Ryft sind 2 völlig andere Modelle...


    Hier wird einfach ein Auto vorgestellt, was die gleiche Lücke füllen soll wie der TRX4 Sport, nicht mehr, nicht weniger.

    Ein unkompliziertes Einsteigermodell, Akku rein, losfahren.

    Liegt preislich sogar genau beim TRX4 Sport.

    Und ja, der Wagen nicht innovativ, aber von innovativ hat ja auch niemand geredet, daher steht es auch in der Rubrik "Neuheiten" und nicht "Innovationen".


    Single speed ja aber fünf Zahnräder hätten es jetzt nicht unbedingt sein müssen.

    Wie gesagt, scheinbar hast du das nicht verstanden...

    Man kann hier durch einen Positionswechsel eines Zahnrades den Drehsinn des Getriebes ändern, das ist für all jene, welche irgendwann mal ohne Portalachsen fahren, aber kein BL-System haben.


    Ob man das braucht oder nicht, sei mal dahingestellt.

    Wer aber bürstenlose Motoren mit festen Timings fährt, der wird das zu schätzen wissen.

    Gab es so übrigens noch nicht - sollte sich hier eine Innovation verstecken?


    Ihr redet alle von fehlenden Innovationen - was soll das denn sein?

    Die Sonderwünsche von einer Hand voll RC-Enthusiasten?

    Viel zu hohes Risiko...


    Noch besser ein bezahlbares 6x6 raw builders kit mit Portalen dann würde es Traxxas ziemlich warm ums Herz denn das hat bis jetzt kein Hersteller wirklich im Programm. Unzählige 6x6 Trucks würden entstehen auf Axial Basis .

    Sie hätten auch so entstehen können, aber das 6x6-Ding von Axial war soooo weit weg vom TRX6, dass er ohne viele Worte einfach vom Markt verschwunden ist.


    Axial bräuchte mal Diffs die man sperren kann.

    Nicht ein 2-Ganggetriebe wo man anhand der geringen Abstufung nicht einschätzen kann welcher Gang drin ist...

    Oder ein DIG im Scaler, oder oder oder...


    Zu lange hat man im Hause Axial versucht, Lücken zu füllen die es noch gab - und hat dabei übersehen, dass es diese Lücken nur noch gab, weil das niemand wollte oder brauchte.


    Unimog ohne Portalachsen - und gleich als 6x6 noch hinterher, natürlich ohne Lizenz UND Portalachsen...


    Ich schweife hier gerade ab, jeder kann sehen wie es um Axial steht, denn die Vergangenheit ist nachlesbar.


    Trotzdem verstehe ich das Gejammer um den Base Camp nicht, denn es wurde nichts versprochen was nicht auch eingehalten wurde.


    Und ich könnte mir sehr gut vorstellen, dass er auch als Builders-kit kommt, zumindest wenn man ein weiteres Mal nach Traxxas schaut ;)

    Dann noch ohne Elektronik und zum guten Kurs - zack, könnte sich das Kit besser verkaufen als das von Traxxas.

    Vllt kommen ja auch noch sperrbare Achsen nach, und ein anständiges Getriebe - wer weiß das schon.


    Aber der Base Camp hat mMn auf jeden Fall seine Daseinsberechtigung :jaja:




    LG

  • Danke für deine Erklärung . Schaltbare Diffs Hand aufs Herz wie oft schaltet man die wirklich? Das macht am Anfang sicher mal Spass "erst ohne dann mit" aber im Laufe der Zeit bleiben die Achsen meistens auf Lock wenn man nicht gerade jeden Tag in einem Scalepark fährt.Viele TRX4 und Sherpa Kollegen bestätigen mir das.

    Natürlich sind Ryft und Capra vollkommen andere Modelle aber im Gegensatz zum SCX 3 Wrangler echte Zugpferde die Axial mal wieder Umsatz brachten.Ryft und Capra haben praktisch allein Stellungsstatus da es von anderen Herstellern noch nix vergleichbares gibt. Das "hinterher oder nach konstruieren" steht Axial mal gar nicht ich denke der Base wird nicht die Erwartungen Axials an die Stückzahlen erfüllen können.Da erweckt ein Reely Free Men 6x6 in mir mehr Emotionen. Das wirkt eher wie eine "Verzweiflungstat" .

    Was bedeutet RC Trailriding? Ganz klar:Zerkkratzt von Dornenbüschen,von Zecken gestochen,kniend im Bach von Spaziergängern belächelt immer auf der Jagd nach dem Abenteuer in 1:10!:D


    Auch unterwegs off und on road auf Suzuki Samurai und Beta Alp

    Edited 2 times, last by traildriver ().

  • Schaltbare Diffs Hand aufs Herz wie oft schaltet man die wirklich?

    Oft, tatsächlich :)

    aber im Laufe der Zeit bleiben die Achsen meistens auf Lock

    Nee, wenn dann eher offen, gesperrt nur wenn nötig, wie in Echt halt

    Viele TRX4 und Sherpa Kollegen bestätigen mir das.

    Und viele werden das Gegenteil bestätigen.



    So, jetzt soll es aber doch wieder um den Base Camp gehen, für die anderen Modelle gibt es entsprechende Threads.



    LG

  • Da muss ich Guden beipflichten, bei unseren Ausfahrten werden die schaltbaren Diffs erst eingesetzt wenn es wirklich nicht mehr weiter geht. Stimmst etakubi ? :scratch:


    Aber jeder kann uns soll fahren wie er will und kann. :twisted:

    So ist es, erst wenns nich mehr weiter geht, werden die Diffs gesperrt.

    Gruß Mario


    Absima Sherpa in Grau Matt Gewicht: 6,6 Kg

    HG P408 Humvee inDesert CamoYellow Gewicht: 6,2 Kg

  • Axial hätte mal lieber einen Nachfolger des UMG 6x6 mit Portalen bringen sollen! :)

    Noch besser ein bezahlbares 6x6 raw builders kit mit Portalen dann würde es Traxxas ziemlich warm ums Herz denn das hat bis jetzt kein Hersteller wirklich im Programm. Unzählige 6x6 Trucks würden entstehen auf Axial Basis .

    Kommt Ende Mai auf den Markt. Zwar RTR, aber die Karo ist so hässlich, die muß sowieso weg!


  • Horizonhobby hat die Anleitung und Explosionszeichnung online:


    Axial 1/10 SCX10 III Base Camp 4WD Rock Crawler Brushed RTR, Grey | Horizon Hobby


    Übersetzung ist mit den Portalachsen relativ kurz geraten:


    Das graue LCX-Getriebe vom SCX10-II übersetzt per default mit 32,74:1, mit einer Spanne von 25,04:1 bis 46,98:1 (ohne over-/underdrive). Motor ist aber in beiden Fällen der gleiche 35T 540er, und der Raddurchmesser wird sich nicht nennenswert unterscheiden - Die Wild Peak und Nitto sind beide mit 119 mm angegeben. Wenn die Zahlen stimmen, dürfte der Base Camp mit dem gleichen Akku langsamer sein, mehr Motorbremswirkung und etwas mehr Fahrzeit haben.

  • Also eine "Augenweide" ist der meines Erachtens nicht, die Front (der Grill) sieht irgendwie seltsam aus. Findet den jemand schön?

    Die LED-Frontlichter wirken wie aufgeklebte Papier-Dummys.


  • Er soll ja auch günstig bleiben . ;) Beim Sport ist ja RTR auch alles aufgeklebt.

    Was bedeutet RC Trailriding? Ganz klar:Zerkkratzt von Dornenbüschen,von Zecken gestochen,kniend im Bach von Spaziergängern belächelt immer auf der Jagd nach dem Abenteuer in 1:10!:D


    Auch unterwegs off und on road auf Suzuki Samurai und Beta Alp