Noch ein Isuzu Mu auf einem CC-01

  • Vorher hatte ich ja die Bronco Karosserie. Die war trotz Lexan schwerer als der Isuzu und konnte tiefer montiert werden.

    Sascha, du darfst nicht vergessen, das das Radhaus viel größer ist, als beim Isuzu. Und wenn du größere Reifen am Isuzu verbauen möchtest, werden Diese auch viel schneller beim Lenkeinschlag an der Karo schleifen.


    Wenn du das Chrom an/abschleifen möchtest, kannst du das mit nem 800er Schleifpapier machen.

  • Hallo zusammen. hi


    Heute ist der Fahrer vom Bronco in den MU umgezogen. Das muß ein Zwilling vom Fahrer im MU von RC80Driver sein, aber ich hatte den schon im Bronco und zum Wegwerfen war er zu schade. pardon

    Nur hat mir der Anblick durch die Windschutzscheibe so nicht gefallen. :aufreg: Also kurz nachgedacht und in meinem Modellbau-Chaos geschaut und da ist mir das Armaturenbrett von der RC4WD Mojave Karosserie in die Hände gefallen. Ein paar Aufkleber drauf die man durch die getönten Scheiben kaum sieht und es passt ganz gut, denke ich.





    Die Platte läuft durch die gesamte Karosserie, so dass sich sogar etwas Kofferraum ergibt. Langsam aber sicher wird es. :jaja:

    Gruß Sascha :)

    Edited 2 times, last by Specky: Autokorrektur korrigiert ().

  • Hallo zusammen.


    Nach dem berechtigten Einwand von Glasi habe ich den "Chrom" an der Front und am Heck entfernt und gegen etwas Wagenfarbe und dunkles Grau ersetzt.





    Außerdem ist mir bei der letzten Bestellung bei Ali ganz aus Versehen pleasantry eine Stoßstange für vorne in den Warenkorb gehüpft. :whistling: So ist es schon viel besser. Nur bei den Spiegeln bin ich mir noch nicht sicher ob die ihren Glanz nicht auch noch verlieren sollen.

  • Nach dem berechtigten Einwand von Glasi habe ich den "Chrom" an der Front und am Heck entfernt

    Es hat sich gelohnt, und der Optik hat es nicht geschadet. Viel besser :jaja:

    Den Frontbumper kannte ich noch gar nicht. Schick Schick beer

    ich würde die Spiegel auch entchromen.

    Ich auch ................. ach nö, die hab ich bei mit schon entchromt :lol!!:

  • Hallo zusammen. hi


    Etwas Elektronik und Licht gab es jetzt auch noch. Da mein alter Regler den Geist aufgegeben hat gab es einen 1080 von Hobby King, dazu ein einfacher 3 Kanal Empfänger aus dem Fundus. Gefahren wird mit einer DX4C von Spektrum.




    Und ich weiß, die Rücklichter müssten anders leuchten. Aber den Gedanken aus Gehäusen von Feuerzeugen was zu bauen habe ich dann doch verworfen weil ich mich nicht getraut habe.


    Aber ich glaube mein Auto braucht eine Anhängerkupplung. :scratch:



  • Nach dem berechtigten Einwand von Glasi habe ich den "Chrom" an der Front und am Heck entfernt

    Es hat sich gelohnt, und der Optik hat es nicht geschadet. Viel besser :jaja:

    Den Frontbumper kannte ich noch gar nicht. Schick Schick beer

    ich würde die Spiegel auch entchromen.

    Ich auch ................. ach nö, die hab ich bei mit schon entchromt :lol!!:

    Das mit den Spiegeln mache ich noch. Muß erst wieder Backofenreiniger kaufen. :aufreg:

    Der Bumper ist von CCHand. Gibt's auch in schwarz und noch mit ipf-Lampen.

  • Ja sag mal, jetzt hat der Herr für seinen CC auch noch einen Anhänger hmm


    Ich vermute mal, wenn du wirklich eine Anhängerkupplung verbauen möchtest, musst du hinten dieses Trittbrett kürzen, sonst wird sich dein Anhänger nicht richtig bewegen/ziehen lassen.

    Muß erst wieder Backofenreiniger kaufen. :aufreg:

    musst du nicht unbedingt, nur leicht anschleifen, da es ja nur ein kleines Teil ist. Geht schneller und billiger.

  • Den Anhänger hab ich schon lange. :jaja:

    Ich dachte ursprünglich daran mittig in das Trittbrett einen Kugelkopf zu setzen und daran den Anhänger zu hängen. :lol: Erstens ist der ja leicht und zweitens fährt man dann sowieso nicht so schweres Gelände.


    Danke für den Tipp mit dem Anschleifen. beer