Eine alte Dame bekommt ein zweites Leben, ein MAN 630 wird zum Camper.

  • Wie das immer seinen Anfang nimmt, man befindet sich im WWW und sieht plötzlich ein Bild, welches man besonders gut findet.

    Also wird weiter gezappt und ZACK, hast es einen erwischt.


    So war es auch wieder bei mir.:wut::wut:


    Als wenn man nicht schon genug Baustellen hat.


    Aber nachdem ich angefixt war, gabe es kein zurück mehr.

    Schnell war klar das ich Axial Achsen verwenden wollte und wie durch Zufall fand ich auch schnell ein Paar.


    Lieferung nach 2 Tagen:


    In der "Blattfederbox" fand ich ebenfalls was ich suchte und schraubte die paßenden Teile zusammen.

    Um die Blattfedern mit den Achsen zu verschrauben wurden entsprechende Adapterplatten hergestellt.


    Fertig




    Hier sind die Federpakete aber noch falsch angeschraubt. Sie müßen noch nach innen gedreht werden.


    In der "Felgenbox" wurde ich leider nicht fündig, daher bestellt ich mir 3 Paar Felgen.

    Das sind sie


    Leider fand ich in der "Reifenbox" nur 3 von benötigten/gewollten 6 Reifen.

    Also wurden erstmal nur 2 Reifen aufgezogen


    Diese habe ich dann an der Hinterachse angebracht.

    Hier sieht man auch, das ich die Federpakete inzwischen gedreht habe und nun eine Chassisbreite von 70mm habe

    und


    Da sich noch weitere Teile im Zulauf befinden, war es das erstmal für heute.


    Ich hoffe, den einen oder anderen Neugierig gemacht zu haben, wobei der Titel ja eigentlich auch schon verrät, um was für ein Modell .:aetsch::aetsch:es sich hier wieder handeln wird

  • Da setze ich mich mal dazu, wird bestimmt

    Spannend!

    Grüße aus dem Münsterland - Reinhard - und jetzt :) stolzer Besitzer eines Honcho :) und Chevy Blazer K5, MstCfx Toyota Bj45.

  • Na da schau ich auch zu.....Eigenbau Chassis70mm , Blattfedern.....und so eine simple Lösung füe die Blattfederaufnahme an den SCX Achsen:thumbup:....perfekt....

    mal schauen wie die gefrästen Teile aussehen..hab meine grad ausgesägt...

    Gruß

    Martin

  • Na da schau ich auch zu.....Eigenbau Chassis70mm , Blattfedern.....und so eine simple Lösung füe die Blattfederaufnahme an den SCX Achsen :thumbup: ....perfekt....

    mal schauen wie die gefrästen Teile aussehen..hab meine grad ausgesägt...

    Danke Martin,

    aber da ich keine Fräse habe, wird hier alles noch in Handarbeit erstellt.

    Dein Bild macht aber auch Lust auf mehr.



    Oh, da muss ich auch zugucken...

    Gerne doch.


    Wider erwarten hat der DHL Man gestern geschellt und mir mehrere, kleine und große Päckchen gegeben.


    Paket 1:

    4 weitere Reifen, welche sofort aufgezogen wurden


    Paket 2:

    Der Fahrer ist schon mal angekommen

    und er hat sich erstmal auf den Ar... gesetzt

    ER, einen Namen hat er noch nicht, ist super beweglich und 18cm groß,

    hat sich dann mal seine erste Baustelle angesehen

    ER machte mir einen zufriedenen Eindruck.:cheers::cheers:


    Paket 3:

    Das größte beinhaltete Polyplatten von 1 bis 3mm Stärken:






    Jetzt ist also eindeutig zu sehen, wohin meine Reise geht.

    Aber natürlich wird die alte Dame nicht nur nach Plan gebaut, sondern sie erhält auch einige Änderungen, Verbesserungen und Erweiterungen.


    Den Rest des Tages werde ich dann wohl im Keller verbringen.:lol!!::cheers::cheers:

  • Zunächst einmal möchte ich mich für euer Interesse und den vielen likes bedanken.:cheers:



    Hallo Rainer....das ist also das gefräste Karo 3D Puzzle :thumbup: .....viel Spaß beim kleben ..

    Ja Martin, aber in XXL.


    Ich habe mit dem Fahrerhaus angefangen


    und dann mal die erste Stellprobe

    und


    Das ist der derzeitige Bauzustand

    und

    Hier ist zu sehen, das ich die gefräßten Sicken verschloßen habe.


    Die Versteifungssicken werde ich mir wieder aus 1x4mm Polystreifen schneiden und an die entsprechenden Teile an die Kabine und den Türen kleben.


    Am Fahrerhaus habe ich sie nun dran

    Nun noch etwas schleifen und fertig.


    Da ich vergessen hatte, die Stoßstange mit zubestellen, schickte ich eine E-Mail an Christian, mit der Bitte, mir diese und neue, undgefräßte Türen zu schicken.

    Auf diese Lieferung warte ich nun.


    Aber ich habe mal die Koffer Seitenteile angelehnt und das Fahrerhaus und den Fahrer dazu gestellt


    Das wird auf jeden Fall wieder ein dicker Brocken.:lol!!:

  • Das sieht ja schonmal klasse aus und die Figur passt auf, dass alles richtig gemacht wird👍

    Grüße aus dem Münsterland - Reinhard - und jetzt :) stolzer Besitzer eines Honcho :) und Chevy Blazer K5, MstCfx Toyota Bj45.

  • Hallo Rainer


    Das sieht so aus wie die Karre die ich vor 35 Jahren bei der lustigen Truppe gefahren bin, der hatte damals noch die alte Wichserschaltung.


    Da bleib ich jetzt mal dran.


    Ist der Frästeilesatz von DT-C- Rally?

    LG

    Richard

    Manche Leute können alles, aber nichts richtig. Ich kann nichts, das aber richtig.

    Wenn´s schnell gehn soll, mach langsam.

  • Das sind bestimmt Teile von hier

    https://ludwigs-hobby-seite.de


    DT-C Ralley macht nicht so großzügige Reststücke ;)

    Da hast du Recht, habs gerade mal auf den beiden Heimseiten verglichen, da ist der Ludwig etwas großzügiger mit Verschnitt.

    Manche Leute können alles, aber nichts richtig. Ich kann nichts, das aber richtig.

    Wenn´s schnell gehn soll, mach langsam.

  • Das sieht ja schonmal klasse aus und die Figur passt auf, dass alles richtig gemacht wird👍

    Das stimmt Richard,

    aber ich werde wohl auf eine andere Figur zurückgreifen müßen, denn ER bekommt die Füße nicht unters Amaturenbrett/in den Fußraum.:tischkante:



    Na das sieht doch schon vielversprechend aus… da schau ich auch mal zu

    Danke Kerstin


    Das sieht so aus wie die Karre die ich vor 35 Jahren bei der lustigen Truppe gefahren bin, der hatte damals noch die alte Wichserschaltung.


    Da bleib ich jetzt mal dran.


    Ist der Frästeilesatz von DT-C- Rally?

    Richard , ich hatte da 1977 meinen C und E Führerschein drauf gemacht.

    Nach einer Woche Fahrschule Kupplung tretten, Kupplung loslaßen, Kupplung treten, waren die ersten 100 Meter im eigenen PKW immer anstrengend.:lol!!:

    Wie Kerstin schon geantwortet hat, ist dieser Bausatz von Ludwig-Modellbau.

    Da kann man alle seine Modelle hochskalieren und fräsen laßen.

    Und der Service ist schnell und genial.


    Heute kam dann auch wieder ein dicker Umschlag aus Bochum:


    Aber leider kann ich nicht alle Teile des Frässatzes gebrauchen.