Transformation eines TRX-4 Defenders

  • Werde mir nun so eine Brünierung besorgen, bin aber grad noch am Zögern, weil ich keinen Bock habe, genau so viel für Versandkosten wie für das Fläschchen zu zahlen ;)

    Es gibt ja noch Alternativen die in Frage kommen würden, da wie gesagt, es handelt sich nicht um eine Brünierung (bzw. schon, aber trifft nicht auf alle Metalle zu, d.h. mit einem Mittel Eisen und Messing zu brünieren wird nicht klappen), nennt sich Patinierung, da kein Eisen …


    https://www.amazon.de/Patinier…iniermittel/dp/B00J3QA0LG oder evtl. bei einem Waffenladen vorbeischauen und da fragen?

    Ich denke wenn Messing brüniert wird, ist die farbliche Veränderung auch nur wenige Mü der Oberfläche. Sprich, Kratzer werden bestimmt auch sichtbar - oder?

    Es ist definitiv viel kratzfester als mit dem Edding, aber die Praxis wird es zeigen.

  • Hi,

    Es gibt ja noch Alternativen die in Frage kommen würden, da wie gesagt, es handelt sich nicht um eine Brünierung (bzw. schon, aber trifft nicht auf alle Metalle zu, d.h. mit einem Mittel Eisen und Messing zu brünieren wird nicht klappen), nennt sich Patinierung, da kein Eisen …


    https://www.amazon.de/Patinier…iniermittel/dp/B00J3QA0LG


    ich hab eh viel gesucht - auch den Link von dir gefunden.

    Aber:



    oder evtl. bei einem Waffenladen vorbeischauen und da fragen?

    Auch da hab ich schon online gesucht... und nix gefunden.

    Wir haben Lockdown, wobei ich glaube, dass Waffenläden sogar offen haben dürfen?


    Egal... ich such noch, sonst kauf ich das blaue Flascherl von dir beim Ballistol-Laden (.de) halt auch für 10 Versand...


    Eilt ja nicht.


    Gruß,

    Walter

  • frei Haus

    Nein ;)


    #


    Leute, ich hab doch eh gesucht - natürlich als erstes auf Amazon ;)


    Das scheint das einzige Gratisversand Ballistol Nerofor für uns in Ö zu sein:




    Seltsamerweise scheint dieses Ballistol kein Ö Händler (online) zu haben (andere Ballistol Produkte oder Eisenfärber schon, sogar der Baumarkt). Hab auch Geizhals und Co. befragt...


    Ist jetzt nicht sooo wichtig... irgendwann läuft es mir schon über den Weg.


    Gruß,

    Walter

  • Österreich wird von Versandhändlern ganz gut gemoppt. :eek:

    Das Passwort für das Leben heist: "Humor" 8) - There ISNO other way


    Gruß - Rainer

  • Aus dem Spoiler


    Wie bereits geschrieben gehabt, ich habe die Ratschläge von Dani K und Lifthrasir ernst genommen. Vom Daniel habe ich mehrmals einen guten Rat bekommen gehabt zu den Reifen und vom Detlef zu den Einlagen.


    Diesmal hatte ich Unterstützung von meinem Sohn beim Schrauben bzw. Zusammenbauen, da keine Chemie Arbeiten mit hochentzündlichen etc. Stoffen nötig waren.


    Die LOUISE CR-Champ 1.9 Super Soft Reifen



    Mit den "unbrauchbaren" Einlagen.



    Und neue Beadlock Felgen habe ich mir auch noch zugelegt gehabt.



    Ja und die Einlagen sind A.L.T Foams 1.9 Zoll 108 x 40 mm



    Ein deutlicher Unterschied zu der original Einlage.



    Neuer Reifen mit der neuen Einlage, hier sieht man eine schöne Ausformung, aber dazu hat der Detlef mehr im Lexikon stehen.



    Den Beadlock Ring muss man noch mit allen Schrauben bestücken, da hat meine Unterstützung mich verlassen müssen, da er zum Schlafen abgeholt wurde …



    Und hier das fertige Rad mit einem Gesamtgewicht von ca. 188 Gramm, es fand keine Gewichtsveränderung statt zu den vorherigen Rädern, da hat jedes Rad auch per Zufall 188 Gramm pardon



    Auch hier habe ich 5 KG Gewicht auf dem Dach drauf gepackt um eine Veränderung am Reifen festzustellen, somit alles im grünen Bereich.



    In diesem Beitrag kann man sich die WP Magic Einlagen und die Hyrax Clone Reifen anschauen wie es vorher bei mir war.


    Nach der Montage, lassen sich die Räder sehen, mir persönlich gefällt es 8)



    Somit habe ich jetzt einen weiteren Satz an Rädern, d.h. ich habe die Winterreifen aktuell drauf, da diese deutlich weicher sind, und die vorherigen Reifen werden nun zu den Sommerreifen.


    In der nächsten Folge: Vorbilder sowohl vorne als auch hinten…

  • Moin Alex,


    leider sind alle Bilder, bis auf ein Bild nicht sichtbar. Vielleicht prüfst Du Deinen Beitrag dazu nochmal?


    Herzliche Grüße! Detlef

  • Moin Detlef, danke für den Hinweis, habe es nun korrigiert alles, jetzt müsste es gehen!


    Das Problem hatte ich schonmal bei diesem Beitrag hier: RE: Außergewöhnliche Fahrzeuge, die man nicht alle Tage zu sehen bekommt-Bitte nur noch selbst geknipstes ;-)


    Da gingen die Bilder auch nicht, bzw. ich konnte diese sehen, aber alle anderen nicht, da hat mich der Isno darauf hingewiesen gehabt, danke ;)


    Es hängt wohl mit dem automatischen speichern beim Entwurf zusammen, dass da was schiff gegangen ist.

  • Das Thema "Reifen" ist oft Geschmacksache und abhängig von dem vorherrschendem Gelände. Mein Jeep NuKizer mag keine Reifen mit 120mm Durchmesser, die schrubbeln im Gebälk. Mit den 118mm Vanquish VXT kommt er hingegen gut zurecht.

    Die Louise Reifen haben interessante Profile, sind weich und auch noch günstig. Für meinen Rock Bouncer habe ich mir dann doch mal die 2.2" Louise Rowdy mit dem grobstolligen Profil gegönnt - natürlich mit den passenden A.L.T Foams, die machen meiner Meinung nach viel aus.

  • Vorbilder sowohl vorne als auch hinten


    Hier in Nürnberg sehe ich immer wieder Defender parken und mache fast immer ein Foto davon für später, da man sich daran orientieren kann, aber auch im Netz gibt es mehr als genug Beispiele. Diese Beispiele dienen sehr gut als Vorbilder in welche Richtung man seinen Wagen bewegen möchte, sowohl nach vorne als auch nach hinten und es braucht immer einen Schutz.


    Ich musste nicht lange überlegen was ich haben will, sowohl die Frontstoßstange als auch die Heckstoßstange haben mir sofort zugesagt.



    Es ist definitiv Scale und hat eine Performance, dadurch das sich der Böschungswinkel positiv zu den Stock Stoßstangen verändert.



    Auch das Gewicht hat sich positiv entwickelt, vor allem vorne hat er sich verdreifacht, was sehr gut ist.



    Um die Performance zu erhöhen und den Wagen scaliger aussehen zu lassen, braucht man manchmal Geduld, viel Geduld bei den Bestellungen, dass es endlich mal passgenau ankommt und wenn es immer noch schei*e ist, muss man es halt selbst anpassen …



    Zunächst sind die Senkkopfschrauben viel zu lang (1) gewesen, ließen sich nicht einschrauben, dann wurde das Bohrloch viel zu tief (2) versenkt, dadurch ragt der Senkkopf weiter nach innen raus was dazu führt, dass die Halterungsarme sich nicht richtig einspannen bzw. festziehen lassen, wenn man es ganz nach unten setzt, weil die Pe*ner die Bohrlöcher (2) es viel zu tief versenkt haben. Aber hier hätte man das Problem lösen können, wenn man die Gewindebohrungen bei den Halterungsarmen versenkt hätte … aber hey scheinbar zu viel für 25 € verlangt, für die pass Genauigkeit ist der Kunde mitverantwortlich, sowie bei manchen Reifen Einlagen, aber blöd wenn man keine passende Brotschneidemaschine hat bzw. Werkzeuge … Aber selbst der Mann, alle Schrauben selbst gekürzt, nur ein Senker fehlt mir noch … Ich wollte es einfach nicht glauben, dass ich ein Einzelfall wäre, so habe ich noch zwei weitere Frontstoßstangen bestellt gehabt um es zu vergleichen. Und war es den besser? Ein Schei* war es besser, die waren sogar dazu noch zerkratzt, ich hatte nun mal wieder eine Retoure am Hals und durfte mich später wieder zu der geliebte Schlange für ca. eine Stunde dazugesellen bei der schnellsten Postfiliale Nürnbergs …


    Aber ich werde bei den Halterungsarmen die Löcher später noch versenken.


    Jo also, es ist nicht mehr so breit und es liegt viel höher als zuvor.



    Es ist definitiv ein Unterschied da, aber soviel wird der Geodreieck hier auch nicht verdeutlichen …



    Hinten ist es schon enorm, was sich da so verbessert hat, einfach nur noch Top.


    Aber auch hier hatten die Pe*ner falsche Schrauben mit eingepackt gehabt, diesmal waren die viel zu kurz :cursing: Dieses Spiel mit den Schrauben hat dazu geführt, das ich mir diverse Sets an Schrauben bestellt habe von VIGRUE (Orange Aufschrift). Leider nicht schon bevor ich mal wieder zwei weitere Sets der Heckstoßstangen bestellt hatte um einen Einzigartigen Fehler der nur bei mir vorliegt auszuschließen, ja von wegen, bald bin ich mit dem Mitarbeitern aus der schnellsten Postfiliale Nürnbergs per Du beer



    Der Höhenunterschied ist nicht zu übersehen, dafür hat aber der Karo Schutz etwas abgenommen gehabt.



    Hier mit dem Geodreieck macht es nun Sinn es zum Vergleich darzustellen.



    Das Endergebnis löst bei mir immer noch eine Begeisterung aus, aber gewisse Nacharbeiten muss ich noch erledigen und das wird noch sehr spannend werden …


    In der nächsten Folge: Solange der Nagellack nicht trocken ist …

  • Ist leider oft so, aber was willst Du erwarten wenn etwas quasi zum Materialpreis angeboten wird, aber auch produziert und von China hier hin verschifft werden muss...

    Meine Erwartungen habe ich zurückgedreht und mein Werkzeug und Material wird dafür aufgestockt :thumbup:


    Ja und meine handwerklichen Fähigkeiten nehmen auch zu, wir sollten uns nicht beschweren, eher dankbar sein, das wir an Produkten die den Weltmarkt erobert haben, noch den finalen Schliff verpassen dürfen :D

  • Das ist Hobby pur! Es gibt für jeden etwas :D entweder viieeellll Geld und alles passt ohne ärgern, ohne fummeln - und ohne learning by doing oder billiger kaufen, Werkzeug und Kleinmaterial dazu und um viele Erfahrungen (auch der Schimpfwörterschatz :aufreg:wächst an) :lol2:reicher...


    ...na, von RTR bis Feile glatt hunzel ist alles möglich! :cheers:


    Aber das individuelle Ergebnis ist letztendlich unbezahlbar! Hug, ich habe Feuer gemachthuntsman

  • Eigentlich heist RtR doch Ready to Rebuild :D

    Meine Werkzeuge haben auch deutlich zuwachse bekommen. Von kleinen Bohrern und Gewindeschneidern über Pinzetten, Crimpzangen, Heißluftgebläsen, Feilen, Lötstation …..


    Viele Grüße und Viel Spass

    Christian

  • ..... bis hin zum Labor Netzteil. Wenn ich überlege was in der Zeit alles Platz auf meinem kleinen Basteltisch gefunden hat, staune ich heute noch darüber. Was für einen Basteltisch hat Alex eigentlich? Wo finden die Geschichten ihren Ursprung?


    Also Alex, hau mal rein und erfreue uns weiter mit Deiner heiteren Berichtserstattung! Und Morgen zeige ich euch wie man aus Papas Boxen zwei dufte Hamsterkäfige baut.


    P.S. Der Böschungswinkel ist nach meinen Ansichten auch sehr wichtig. Viele hauen sich vorne enorme Ausladungen ans Auto um noch eine fette Winde, Zusatzscheinwerfer usw. unterbringen zu können - mit dem Ergebnis das der Vorbau den Vortrieb an jedem Hindernis blockt. Auch hinten, denn oft bleibt der Hintern hängen.

    Aus der Not einer gebrochenen Stoßstange...


    ...einem Aluminium U-Profil, Rohr und Schrauben...


    ...sowie einen schwarzem Kunststoff L-Profil und Anbauteilen, eine neue Stoßstange gebaut, die auch einen besseren Böschungswinkel beschert.