Element Rockshark C2

  • Hallo.


    Nachdem ich den P-Scaler "liqidiert" habe, bin ich vor ein paar Wochen endlich dazu gekommen meinen Geburtstagsgutschein

    aus Mai einzulösen. Ein Element Builders Kit und ein paar Kleinteile passten ins Gutscheinbudget und so let the show begin :)


    Nachdem P-Scale superduppehighandhighermax Techteilen, wollte ich "altersgerecht" einen Class 2 Scaler und er ist nun zu 98%

    fertig gestellt.


    Aber schaut selbst...
















    Ziel war es soviel "Kit" Bauteile und was halt noch im Fundus war einzusetzen. Was mir (für mich zumindestens) ganz gut gelungen ist.


    Das Chassis ist einen Hauch über dem zulässigen Längenmaß gekürzt (Radstand plus 3") und etwas mit einem SOR EPX Pro Performace Kit

    gepimpt. Das ist deutlich preiswerter als ein LGC Chassis, da ich alle Teile aus dem Builder's Kit verwenden konnte. Die Panhard Aufhängung

    ist vom Gatekeeper, das etwas stabiler.


    DIY sind am Chassis die Streben aus Delrin, ansonsten ist alles "easy" beschaffbar. Ach ja, die Links sind passende Samix Titanlinks.


    Bei der Karo und ein paar Anbauteilen musste ich dann doch selbst kreativ werden. Die Karo Basis dient eine Tamiya Hilux Karo, die

    ich meinem Gusto nach bearbeitet habe. Die Fahrerfigur "sitzt" auf einer dünnen Carbonplatte, die verschraubt ist und so leicht montiert

    und demontiert werden kann.


    Der Bumper vorne ist aus VA und mit dem Stinger aus VA Rohr mit Silberlot Hartgelötet. Beim Rohr musste ich etwas Tricksen, da es sich

    bei 0,5mm Wandstärke nicht wirklich in dem von mir gewünschten engen Radien biegen ließ. Also auf Gehrung geschnitten und dann verlötet.

    Das ganze habe ich dann auch beim Rollbar so gemacht. Die Slider/Boatsides sind ebenfalls aus VA, the easy way gebogen.


    Ja, ich weiß in Alu wäre es um ein Drittel leichter machbar, aber ich wollte es eben in heavy metal ;)


    Bei den Achsen ist jetzt nicht wirklich exotisches verbaut, als Extra Alu Chubs und Messing Knuckles.


    Zu guter letzt noch ein paar Details zur Elo. Den Brood 5Pol. 16T und den 1080'er Regler hatte ich noch liegen und beide tunes erstmal recht

    ordentlich. Bei der Lenkung tur ein NSDRC RS800 V2 seinen Dienst. Da ich auch im MOA dieses Servo fahre habe ich im Fall eines Falles Ersatz.


    Die Winde ist eine Micro Winde von NSDRC, die trotz ihrer Größe erstaunlich gut zieht. Gepaart mit dem MT4 Leverumbau lässt es sich prima

    vor und zurück "WInden".


    So, das war es erstmal...


    ...STOP, hier nochh ein paar Maße:


    Radstand 313mm, Breite 240mm, 65mm unter der Skid (full droop) und ca. 2700g mit "dickem" 850 mAh 3S Akku.