Traxxas Slash 4x4 Ultimate by Guden

  • Halloooo liebe Liebenden...


    Die Krabbelei in den Wäldern macht jede Menge Spaß, und ich denke daran wird sich auch nichts ändern :jaja:


    Aber meinen Kumpel und mich gelüstete es nach etwas Schnellerem, so um ab und an mal wieder zu racen.


    Buggy, Truggy, Heckantrieb, Allrad, 1:8, 1:10... Nun, letzten Endes sollte ein ShortCourseTruck werden :)

    Möglichst natürlich ein Bausatz, denn das Bauen macht immer sehr viel Spaß, und man weiß auch von a-z wie es um das Modell bestellt ist.


    Traxxas bietet den Slash 2wd ja als Bausatz an: klick-klick


    Preislich attraktiv, Bausatz und SCT :)



    Aber wie das so ist, man möchte ja dann doch auch auf losen Untergründen fahren, oder vielleicht sogar ein wenig auf der hiesigen BMX-Bahn bashen, und da wäre ein 4wd doch die bessere Wahl?


    Also haben wir uns auf 4wd geeinigt.

    Traxxas Slash 4x4, leider gibt es ihn nicht als Bausatz, naja, was solls...


    Brushed? Nee, das ist das Kassengestell, da wird an allen Ecken und Kanten gespart (man kann noch nicht mal Spur und Sturz einstellen).

    Also BL, genauer gesagt VXL? Naja, der Regler ist ein Bauer, mit der Feinfühligkeit einer Abrissbirne, und der Motor ist auf Steroiden (halt zum bashen), also müsste man das BL-Zeug schon mal verkaufen.

    Fernsteuerung und Empfänger ebenso, und auch das Servo würde bei mir nicht eingebaut bleiben, ich habe so meine liebe Not was Vertrauen, Traxxas und Elektronik angeht.

    Dann gäbe es noch den Ultimate - aber hey, 580 Euro für einen 1:10 SCT???


    Schauen wir also mal genauer hin...


    Der Ultimate hat ein paar feine Sachen verbaut, selbst gegenüber dem Brushless. Da wären z. B.:


    LCG-Chassis (das Dunkle! ) 80 Euro

    die coole Karo (der Druck ist genial): 70 Euro

    die guten GTR-Dämpfer: 90 Euro

    Speed-Servo: 50 Euro

    hintere Achsträger aus Alu: 35 Euro

    vordere Achsträger aus Alu: 35 Euro

    Vordere C-Hubs aus Alu: 40 Euro

    Die besseren Reifen: 50 Euro

    Stabisatz: 25 Euro

    Bluetoothmodul für die Fernsteuerung (übrigens die mit Stabilitätsprogramm und Telemetrie): 40 Euro

    Telemetriesatz (Spannung, Drehzahl, Temperatur) : da kenne ich den Preis gerade nicht...

    Achja: Der Ultimate hat auch andere Querlenker vorne und hinten...


    hier gibt es reichlich Info zu dem Wagen: klick-klick


    hmm, soooo schlecht ist das Angebot vielleicht doch nicht?


    Regler, Motor, Telemetriezeugs, Bluetoothmodul, Fernsteuerung, Empfänger und Servo lassen sich doch bestimmt an den Mann bringen, und die restlichen Hardware-Gimmicks sind dann doch auch eine feine Sache :)


    Also gut, wir werden Slash 4x4 Ultimate fahren :)




    Und heute kam meiner dann auch an :)


    Erst mal ausgepackt:






    mir gefällt die Karo einfach sehr gut, sehr detailreich,in allen dunklen Abschnitten sieht man hologrammähnlich die Traxxasschriftzüge mit ihrem Slogen :)



    da geht mir glatt die Lenkradsperre rein ;)



    Unterm Kleid:



    muss dann das raus:



    Dummerweise gibt es im Träger des Motorhalters ein Loch für den Drehzahlsensor, und dieses bleibt dann auch wenn man den Drehzahlsensor ausbaut :(






    kauft man das teil für knapp 7 Euro neu, ist dort ein passender Deckel dabei, kauft man für 580 Euro einen Ultimate, ist dieser Deckel NICHT dabei - ganz ehrlich? Finde ich scheiße :no:


    Also Fusion 360 angemacht, ein wenig gemessen, schnell was gezeichnet



    ausgedruckt



    und dann eingebaut:





    na also, geht doch :)


    Aktuell sieht es dann so aus:




    Was aber soll da jetzt an Elektronik reinkommen?


    Nun, ein 550er Motor mit 3600 KV, kleine Fragerunde meinerseits dazu gibt es hier: klick-klick


    Dazu dann entweder den passenden SCT-Regler von HobbyWing, den XR8 SCT, oder einen Castle Creations Mamba X (den hätte ich hier noch liegen).

    Servo habe ich mir auch noch keine Gedanken gemacht, hätte hier aber auch noch ein nagelneues Savöx (müsste mal nachsehen welche Serie, ob das überhaupt taugt, ist ebenfalls Reserve für den TRX4).


    Als Sender nehme ich natürlich Der Gerät™ welcher hier auch schon im Vorfeld angepasst wurde: klick-klick

    Natürlich mit Telemetrie, die da wäre: Einzelzellenüberwachung des Fahrakkus, Temperatur von Motor und Regler, Drehzahl des Motors, Funksignalstärke, BEC-Spannung und diesmal auch der aktuellen Stromstärke. ich bin mal gespannt, wie sich das loggen lässt (im TRX4 sind die Ströme einfach zu gering um das genau messen zu können).


    Soweit war es das dann mal von meiner Seite für heute.




    LG

  • Na siehste, geht doch:cheers:.

    Schickes Auto.

    Manche Leute können alles, aber nichts richtig. Ich kann nichts, das aber richtig.

    Wenn´s schnell gehn soll, mach langsam.

  • Update: Das Servo das ich noch auf Lager hatte ist ein Savöx SB-2273SG, also ein brushless Servo mit 28 Kilo und einer Stellzeit von 0,095 Sekunden.

    Das teste ich mal aus :)


    Antriebsseitig habe ich auf HobbyWing gesetzt :)


    Regler: Xerun XR8 SCT

    Motor: Xerun 3660 4-Poler mit 3600 KV


    So ganz nebenbei habe ich noch alles was mit Strom betrieben wird, und wo Traxxas drauf stand verkauft, für einen sehr sehr guten Kurs (hat gereicht um den neuen Antrieb zu bezahlen ;) )


    In nicht all zu ferner Zukunft werde ich dann wohl noch die Antriebswellen upgraden, ich denke da an die Tuningwellen vom Hoss pump




    LG

  • Ich hatte eine Weile den Slash 4x4 Platinum mit LCG-Chassis, bin damit aber mit SCT nie warm geworden, also wieder verkauft.

    In nicht all zu ferner Zukunft werde ich dann wohl noch die Antriebswellen upgraden, ich denke da an die Tuningwellen vom Hoss pump

    Lass die drin bis sie kaputt gehen, das Geld kannst Du meiner Meinung nach (erst mal) sparen.


    Eine sinnvolle Investition könnte aber der Dusty Motors Staubschutz sein, den hatte ich mir damals zugelegt. Damit wird der Akkuwechsel etwas fummeliger, aber der grobe Dreck bleibt definitiv draussen. Vorher hatte sich regelmässig feiner Split den Weg zur Antriebswelle gesucht und sich dort zwischen Welle und Chassis verklemmt. War immer ein Mist das da wieder raus zu popeln. Die Lüfter an Motor und ESC haben auch seltener geklemmt.

    Plan B ist, dass Plan A funktioniert.

  • Heute gehts mal ein wenig weiter, denn Post war da :)


    Hat mir Regle rund Motor gebracht, ein paar Stecker/Buchsen, bisserl Kabel, eine Programmierbox und ein 13er Ritzel mit 5mm Bohrung.


    Servo hatte ich noch da.



    und weil ich süchtig nach Konstruieren bin, bin ich da auch noch an etwas dran :)



    das wir eine Montageplatte um Regler etc montieren zu können, da am originalen LCG-Chassis hier nicht wirklich eine glatte Fläche vorhanden ist.



    das Teil ist noch am Drucken. Oben hab ich nur geschaut ob meine Messungen bezüglich der Löcher richtig waren ;)



    So, ich werd dann mal etwas basteln :)




    LG

  • Guden

    Changed the title of the thread from “Traxxas Slash 4x4 Ultimate by Guden (Versuch 2)” to “Traxxas Slash 4x4 Ultimate by Guden”.
  • Eskalation!


    Gestern kam ich exakt so weit:



    dann ist mir aufgefallen, dass ich ja meine Telemetrie überhaupt nicht in die Traxxas-RC-Box bekomme, diagonal betrachtet fehlen 5mm - :kotz:


    Also eskalierte die Bodenplatte zur Befestigung des Regler zur Reglerbefestigung mit RC-Box...





    Dann lass ich mal den Drucker laufen...




    LG

  • Sooooo...


    nach unzähligen kleinen Anpassungen ist das jetzt fertig :)


    Hier zunächst noch einmal Fusion 360 :)


    sind jetzt 4 Teile geworden, von links nach rechts: Der Halter für den Regler, die RC-Box, der Deckel der RC-Box und ein Schalter-Halter.



    Die RC-Box passt von ihrer Form genau in das LCG-Chassis des Slash



    Das Ganze wird an 3 originalen Punkten im Chassis verschraubt.

    Die Halteplatte des Reglers wird mit ihrer Spitze under die RC-Box geschoben, so wird diese an Ort und Stelle gehalten. Ich kann also weiterhin den Regler einzeln ausbauen (aufgeklebt auf der Halteplatte) ohne dazu die RC-Box öffnen, leer räumen und losschrauben zu müssen :)



    Für den Schalter-Halter (grün) war ich mir nicht schlüssig wo genau ich ihn anbringen soll. Klar, am Deckel, aber wo genau? Daher die vielen möglichen Anschraubpunkte vorne und seitlich innen am Deckel (diese sind nicht durchgängig, wegen Staubdichtigkeit)



    Hat soweit alles super funktioniert :)


    Und jetzt mal im eingebauten Zustand:




    die RC-Box bleibt weiterhin schön flach :)



    Wenn man unten an dem Wagen etwas schraubt, sei es die Lenkung zu lösen, Hinter- oder Vorderachse lösen, oder was auch immer, liegt der Wagen auf den Karohaltern auf, was sehr unschön ist, da diese sich verbiegen.


    Also habe ich mir ein Hilfsmittelchen gezeichnet und gedruckt :)




    kommt von oben auf die Brücke der Karohalte, und ist so konstruiert dass es etwas klemmt, dann fallen sie nicht ab wenn am den Wagen umdreht.



    und sorgt beim unterseitigen Arbeiten am Wagen



    dafür dass weder vorne



    noch hinten



    die Karohalter aufliegen :)



    Jetzt kann man da auch mal etwas mehr Druck ausüben :)


    Wer die Teile nachdrucken möchte findet sie hier: klick-klick




    Ich denke, ich werde die Akkukabel des Reglers noch etwas kürzen, ansonsten ist der wagen soweit fertig.

    Gut, die Lenkung von STRC kommt noch rein, aber dann ist er an sich soweit.

    Ach-nee, Antennenröhrchen habe ich noch bestellt, damit die Antennen nicht so ungestützt aus dem Deckel der RC-Box ragen.

    Oh, und das Overtray von JConcepts noch.

    Und härtere Federn...

    Und die hinteren Schmutzlappen und... ok, es artet sicherlich wieder aus, aber das ist eben das Hobby :lol!!:


    An Telemetrie hab ich jetzt:

    Temperatur Motor

    Temperatur Regler

    Drehzahl Motor

    BEC-Spannung

    Signalstärke

    Einzelzellenüberwachung des Antriebsakkus


    Das sollte hier ausreichend sein.


    Jetzt stelle ich alles ein, und dann kann bald die erste Probefahrt beginnen :)




    LG

  • kleines Teil, welches schon lange überfällig ist...



    ...und zwar an allen meinen Fahrzeugen.


    Ich bin ja jemand der gerne alles im Auge hat, daher fahre ich mit Telemetrie.

    Je nach Fahrzeug mal mehr, mal weniger.


    Ein Wert den ich gerne kontrolliere ist die Motortemperatur. Dafür wird ein Temperatursensor in Form einer Schleife um den Motor gelegt.

    Bisher habe ich dann immer ein zwei Lagen schmal geschnittenes Panzertape um den Sensor und Motor gewickelt, damit der Sensor auch schön eng anliegt.

    Das funktioniert, sehr gut sogar, ist aber optisch irgendwie nichts...


    Also habe ich mir ein kleines Teil konstruiert, um die Temperatursensoren zukünftig mit einem Kabelbinder befestigen zu können :)





    das passt bei allen 540er und 550er Motoren.


    Sieht in echt dann so



    und eingebaut so aus:





    Nichts weltbewegendes, aber eine praktische Kleinigkeit :)




    LG

  • Na da bin ich ja mal gespannt :)


    Bei uns geht es entweder Ende nächste, oder Anfang übernächste Woche weiter, wenn die Nummer 2 bestellt wird.

    Dann wird die erste Ausfahrt nicht mehr lange dauern :)



    Wird man aber alles hier lesen können - wie immer halt xD




    LG

  • Heute kam ein Packet an, mit dem 2. Slash 4x4 Ultimate :)


    Wurde bei einer Outdoor-Raclette-Session feierlich übergeben xD


    Für mich waren auch Teile dabei, und ich habe eine abermals geänderte RC-Box gedruckt, die zum Einsatz kommen wird, aber das erst morgen.


    Kleiner Spoiler? OK :)





    LG

  • Cool, welches Modell haste dir denn zugelegt?



    LG

    Es ist ein Slash 4x4 Ultimate mit einer brushless Mamba Monster X Combo geworden. --> Das Teil verträgt 6S!!! :spinner: und ist eigentlich für 1:8 Fahrzeuge. :twisted:


    Der war mir mit 3S schon zu giftig :oops:, so dass ich ihn erstmal mit 2S fahre und schon da geht er ab, wie "Schmidts Katze". :jaja:


    Allerdings ist mir bei der ersten Ausfahrt auch der Traxxas Lenkservo mit massiven Zahnausfall ausgestiegen :tischkante: , jetzt ist hier was mit Metall Zahnrädern drin. :thumbup:


    Da habe ich gleich eine Frage, ich suche noch einen neue Karo. Die rote Mike Jenkins Nr. 25 muss bestellt werden.. dauert 40 - 60 Tage. :aufreg:


    Es gibt noch eine rote, allerdings für Nitro. Hier ist u.a. bei Monster Hopups eine "Atmungsloch" drin. Bei der schwarzen wieder nicht. :scratch:


    Weiß einer von Euch ob die Nitro Karo wirklich mit Loch kommt und ob die für den E- Slash passt? Wenn nicht muss ich da mal anfragen.


    So und jetzt genug Deinen Fred zugemüllt. :oops:





  • Die Antriebswellen sind verbaut und getestet.

    Im Vergleich zu den originalen Wellen:




    und dann im fahrzeug:






    So, und jetzt?


    Hat es geklingelt, Postbote war da:




    EZRUN? Da ist doch eine XERUN verbaut?


    Ja wie jetzt? Ja - nö...


    Dazu später mehr ;)




    LG