Problem: Reely Free Men Pro Kardanwelle in der Vorderachse verbogen, Lenkung fällt immer wieder aus der Trimmung

  • Moin zusammen.


    An meinem Free Men ist die Kardanwelle in der Vorderachse an der linken Seite verbogen. Ich vermute mal vom Werk aus. Das Foto ist nicht das Beste, aber man erkennt es hoffentlich.
    Das Rad eiert und auch die Achse bis zur Mitte bewegt sich natürlich genauso wie die verbogene Welle. Hat jemand Erfahrung, ob man die Welle wieder grade bekommt??

    Mit zwei Zangen und auch etwas Wärme habe ich es nicht hin bekommen. Habe etwas Sorge, dass die Welle bei zuviel Kraft einfach bricht.
    Vielleicht hat auch jemand noch zufällig eine Welle über!?!?
    Als Ersatz bekommt man, wenn ich mich richtig informiert habe, nur das komplette Achse und Aufhängungsset für 50€??

    Das andere Problem welches ich habe ist die Lenkung.
    Beim Einschalten des Fahrzeugs ist die Lenkung korrekt eingestellt. Die Räder stehen gerade und auch der Servohebel zeigt korrekt nach vorne.

    Während der Fahrt verstellt sich dieses plötzlich (ich glaube während des Lenkens). Die Räder stehen dann z.B. sehr weit noch rechts eingeschlagen. Lenke ich nach Links, schaffe ich es mit Glück geradeaus zu fahren... Mit der Trimmung kann ich da nicht viel ausrichten. Ich muss dann die Räder per Hand wieder in die richtige Position bringen, danach lenkt es denn erstmal wieder normal.


    Da ich absoluter Einsteiger bin, habe ich keine Ahnung woran das liegen könnte und wäre über jede Hilfe sehr dankbar:)


    Gruß

    Uwe

  • Lenke ich nach Links, schaffe ich es mit Glück geradeaus zu fahren... Mit der Trimmung kann ich da nicht viel ausrichten. Ich muss dann die Räder per Hand wieder in die richtige Position bringen, danach lenkt es denn erstmal wieder normal.

    Ja, reklamieren wenn möglich.

    Das Elektronik Problem ist schwer wiegender, als eine neue Antriebswelle zu ersetzen.

    Es ist nicht auszuschließen, das der Sender mit dem Nullpunkt einen Schuss weg hat.

    Zwei Dinge sind unendlich: Das Universum und die menschliche Dummheit. Aber beim Universum bin ich mir nicht ganz sicher.

    (vermutlich Einstein)


    WER SCHWEIGT, stimmt nicht immer zu. Er hat nur manchmal keine Lust mit IDIOTEN zu diskutieren.

    (Garantiert von Einstein)

  • Die Welle würde ich am ehesten noch so gut es geht gerade klopfen. Könnte auf einer Richtplatte bzw im Schraubstock eingespannt funktionieren.


    Das mit deinem Servo hört sich irgendwie nach durchrutschendem Servohorn an. Bei einem Kunststoffhorn keine Seltenheit.

  • Hallo !


    Wenn das so bei dir angekommen ist erst mal reklamieren wie BicMac schon geschrieben hat


    Schau mal bei Tamico , da bekommst du die Antriebswelle (n)

    Wegen der Lenkung glaube ich das Servohorn auf dem Lenkservo durchrutscht. Also die Schraube wieder fest ziehen.


    VG heinz61

  • Das sieht alles eigenartig aus. Ich vermute mal, dass es bei deinen beiden Problemen einen Zusammenhang gibt.

    Vom Bauchgefühl her würde ich sagen, dass es eine größere Gewalteinwirkung an der Vorderachse gab.

    Ist das Auto mal irgendwann ungünstig runtergefallen oder abgestürzt?

  • Danke für die schnellen und vielen Antworten!!


    Den Free Men habe ich gebraucht gekauft, daher fällt reklamieren weg.

    Gewalteinwirkung glaube ich nicht, da rundherum sonst alles heile ist. Zudem habe ich es auch mit einem Hammer probiert, aber es tat sich absolut nix.


    Das Lenkungsproblem lag tatsächlich nur am durchrutschendem Servohorn!! Wenn die Schraube nicht mit so viel Schraubensicherung fixiert gewesen wäre, wäre das auch recht fix erledigt gewesen... aber letzendlich habe ich ein neues Horn drauf bekommen ^^


    Dann werde ich mich mal auf die Suche nach der Kardanwelle machen.

  • Nur wenn das Teil aus gehärtetem Stahl ist, bricht es eher, so glaube ich, als dass es sich biegt. Ich muss da so an Stahlnägel denken... ?(
    Wenn die Welle bricht, fährt erstmal garnix mehr:(

  • Die bekommst nie richtig gerichtet. Das Billigste sind neue Wellen.

    Mit krummen Wellen werden im Laufe der Zeit noch Folgeschäden kommen.


    Der FreeMen hat sicher schon was erlebt, so wie die Welle aussieht.;)

  • Habe welche gefunden, die für den SCX10 II passen sollen. Weiß jemand zufällig, ob die Länge von 10,5cm korrekt ist??
    Was nimmt man da am Besten, gehärteten Stahl, oder Edelstahl, oder Stahl mit Aluminiumlegierung??

  • bei mir schon :jaja:


    https://www.amazon.de/Dilwe-Universelle-Frive-Welle-9-mm-Steckverbinder-Ersatzteilen-Autozubeh%C3%B6r/dp/B08R5P72CF/ref=mp_s_a_1_1?dchild=1&keywords=B08R5P72CF&qid=1620187732&sr=8-1