Entscheidungshilfe ! Was kaufen ?

  • Mahlzeit,

    ich habe mich ja eben bereits im Forum Vorgestellt. Nun mal mein erster Beitrag und gleich Fragen.

    Ich stehe vorm Kauf meines ersten RC Crawler.

    Nach zahlreichen Videos und Lesungen im Internet bin ich auf zwei Modellen hängen Geblieben.

    1. Absima CR3.4 Sherpa
    2. Traxxas TRX 4 /Landrover oder Bronco ( Blazer kommt nicht in Frage, habe einen echten Blazer vor 2 Monaten verkauft und das Schmerzt noch zu sehr ;()

    Zu welchem Modell würdet ihr mir Raten ?

    Wichtig wäre mir dass, das Fahrzeug eine Recht realistische Performance macht.
    Auch möchte ich selbst Modifizieren und nach und nach aufrüsten und Individuell umbauen.

    Bisher tendiere ich zum Sherpa, da er für mich einfach "schöner" ausschaut. Durch die Stock Beleuchtung und Klarsicht Fenster macht das Modell einfach einen Realistischeren Eindruck.

    Aber wie schaut das bei der Technik aus ?

    Oder habt ihr noch Alternativen ?


    Grüße
    Marcel

  • Moin Marcel,


    einfach mal hier im Forum nach den 2 Modellen suchen, sollte dazu einige Beiträge geben, die uU hilfreich sind.


    Klick


    Grüße

    Andreas

    „Nutzen Sie den Tag. Ob Sie es glauben oder nicht, jeder von uns in diesem Raum wird eines Tages aufhören zu atmen.“ — Robin Williams

    „Mich beunruhigt nicht, dass sie meine Ideen stehlen. Mich beunruhigt, dass sie keine eigenen haben.“ — Nikola Tesla

  • Hallo Marcel,


    Klarsichtfenster beim Absima Sherpa? Die sind nicht klar, sondern milchig.


    Alternative - TRX-4 Kit, Radstand 312mm, da passen viele Karos mit 313mm Radstand. Weiterer Vorteil des TRX - nach meinen Ansichten - es gibt sehr viel Zubehör und Tuningteile von den verschiedensten Anbietern. Gib mal Absima Sherpa in die Suchmaschine oder bei eBay ein und dann TRX, Du wirst nur Anhand der Anzahl an Angebote sehen, welches Auto (momentan) mehr Support erhält.

    Der TRX ist in guter Qualität gefertigt, wenn ich nach mehrfacher Demontage/Montage die Schrauben in die Kunststoffteile eindrehe, fühlt sich das immer noch an, als wenn es Alu und nicht Kunststoff wäre, der Kunststoff ist nach meiner Ansicht wirklich gut und haltbar.


    Wie definierst Du "realistische Performance"? Die Performance hängt von so vielen Dingen ab, wie Reifen, Reifeneinlagen, Stoßdämpfer, Gewichtsverteilung, Motor/Regler Combo usw. - da werden sich die Fahrzeuge nicht wesentlich unterscheiden. Es kommt auf den eigenen Fahrstil ebenso an wie auf das Gelände, Witterungsverhältnisse etc. Letztes Jahr bin ich mit einer Gruppe gefahren, vertreten waren Axial AX-10, Axial SCX-10 III, Reely Freeman und mein TRX-4 ---- die Autos haben sich nichts geschenkt, jeder ist den Trail "No Hand" gefahren. Jedes Chassis hat seine Vor- und Nachteile, in der Gesamtsicht machen alle was sie sollen - ganz besonders Spaß!


    Ich persönlich mag meinen TRX-4 nicht mehr hergeben, aber so wird es auch anderen Leuten gehen, der eine mag seinen Absima Sherpa, der andere seinen Reely Freeman, wieder ein anderer seinen Axial SCX-10...


    ...es kommt auf Dich, Deinen Geschmack und besonders auf Deinen Geldbeutel an. Der Absima Sherpa ist eine günstigere Alternative zum TRX-4 - ob besser oder schlechter ist eine persönliche Ansicht, so wie meine Ansicht auch persönlicher Natur ist. Noch günstiger ging es mit dem Reely Freeman, nicht mit so vielen technischen Features ausgerüstet - und trotzdem kann das Autole schön durchs Gelände bewegt werden.


    Wer die Wahl hat, hat die Qual! Und wer hier fragt, wird vielleicht mehr Antworten bekommen als ihm lieb ist - so sind wir, die mit dem Scale-Crawler Fieber Infizierten. :D


    Herzliche Grüße! Detlef

  • Da hat er recht, der Detlef!


    Langer Rede kurzer Sinn,


    meine persönliche Erfahrung...einfach kaufen und testen, was zu Dir passt.

    Vor Fehlinvestitionen schützen ist kaum möglich.

    Jeder hier hat seine Erfahrungen, ist aber nicht Du!

    Du fährst anders mit der Funke, Du suchst andere Orte auf, Du hast beim Fahren andere Bilder im Kopf...etc.


    Zu Qualität und Ausstattung können wir was sagen, zu Ergänzungen, wenn Probleme auftauchen, zu ganz bestimmten Fragen ja.

    Aber sonst - einfach mal machen.


    Generell, beide Fahrzeuge können wesentlich mehr als ihre realen Vorbilder.

    Der TRX gilt als sehr robust, der Sherpa ist kürzer auf dem Markt, da fehlt ein ernsthafter Vergleich, macht aber auch einen sehr guten Eindruck. (Das ist aber schon wieder relativ zur Fahrweise).

    Wenn ein Schimpanse den Wagen vor die Wand stellt und Gas gibt, hält der TRX ggf. ein paar Sekunden länger, oder doch umgekehrt?

    Was ich damit sagen will... wenn Du realistisch fährst und die Kraft im Gelände spürst, die je nach Situation gerade auf das Modell wirkt, werden beide Modelle zufriedenstellend sein. Defekte kommen halt immer dann, wenn wir das Modell überfordern. Und da man nicht drin sitzt...kommt das immer mal wieder vor (grrrr...).


    Du schriebst, Dir gefällt der Sherpa optisch besser - dann hol ihn Dir. Die Optik ist nicht unwesentlich, denn sie sorgt zuhause für den Spaß, die Kiste in die Hand zu nehmen uns rauszugehen.


    Du magst doch den TRX ...dann schnapp Dir den und mach Deine Erfahrungen.


    Beide Wagen fahren, bis Du raus hast, was Du genau damit machen willst, ab Werk wunderbar.

    Tuning brauchst Du erst später...und dann eben auch das, was Du für Dich an erkannten Problemem lösen willst.


    Sprich, fahr einfach mal, denn darum geht es ja.

  • Ich kann mich den Vorrednern nur anschließen. Die kleinen Fahrzeuge sind teilweise erheblich performanter als die Originale. Das liegt aber auch daran, dass man den Risikobereich weiter ausreizen kann, als wenn man selber drinn sitzt vain.

    Ich fahre einen TRX-4 Defender, einen Eigenbau Discovery und bastel gerade an einem Freemen herum. Wenn du mal in echt so ein Ding durch die Pampa treiben willst, dann sag Bescheid...

  • HalloMarcel,

    ich habe den TRX-4 Bronco und bin recht zufrieden. Die Performance ist schon recht beeindruckend und das Modell bietet unglaublich viele Optionen zum Tuning.

    War auch mein Einstieg, ich hab es nicht bereut.


    Gruß Guido

    Meine Krabbler: Vaterra Twin Hammers, Traxxas TRX 4 Bronco

  • Moin Marcel


    hast dir mal den Vergleichsbericht von nemini durchgelesen?


    Liebe Grüße

    Andreas

    „Nutzen Sie den Tag. Ob Sie es glauben oder nicht, jeder von uns in diesem Raum wird eines Tages aufhören zu atmen.“ — Robin Williams

    „Mich beunruhigt nicht, dass sie meine Ideen stehlen. Mich beunruhigt, dass sie keine eigenen haben.“ — Nikola Tesla

  • Als Alternative hätte ich noch den Gmade GS02F Buffalo zu bieten.

    Ich hatte auch die Qual zwischen TRX4 Sport und dem Buffalo.

    Letzt endlich ist es der Buffalo geworden.

    Bietet ein Over Drive, gegenläufige Kardanwellen eliminiert den Toqure Twist, und auch 2 Gang Getriebe.

    Schöne Karosserie dem Blazer k5 ähnlich.

    Dies hat bei mir den Ausschlag gegeben.