Komplett neu bei RC, brauche Einstiegshilfe

  • Ähm, wie das genau heißt weiß ich nicht.

    Aber einhellig der Meinung der Spezis hier, die Finger vom Einstellen am Motor lassen.


    Ich habe den Motortyp schon etliche male verbaut in unterschiedliche Scalecrawler.

    Allein vom Pries her gesehen gibt es nichts besseres.

    Wenn Du bestellen solltest ? Dann aus CZ (Tschechien), geht um einiges flotter als aus China selber.

    Der 13 Turn ist mit einem 2S Lipo schon recht munter, aber auch feinfühliges fahren ist möglich.

    Meine Erfahrung in verbindung mit dem Free Men, möglich das andere hier nicht so von überzeugt sind.

    Zwei Dinge sind unendlich: Das Universum und die menschliche Dummheit. Aber beim Universum bin ich mir nicht ganz sicher.

    (vermutlich Einstein)


    WER SCHWEIGT, stimmt nicht immer zu. Er hat nur manchmal keine Lust mit IDIOTEN zu diskutieren.

    (Garantiert von Einstein)

  • Wenn Du bestellen solltest ? Dann aus CZ (Tschechien), geht um einiges flotter als aus China selber.

    Der 13 Turn ist mit einem 2S Lipo schon recht munter, aber auch feinfühliges fahren ist möglich.

    Hm, in CZ gibt es nur noch einen Motor mit 11T. Wenn ich das richtig verstehe, will man eher mehr Turns haben als weniger, wegen des Drehmoments....


    Im Free Men ist ein 550er Motor. Ist der 540er "nur" kürzer und lässt sich auch am Getriebe montieren oder gibt's da noch andere (relevante) Unterschiede?

  • will man eher mehr Turns haben als weniger, wegen des Drehmoments....

    korrekt !


    Dann halt mit längere Wartezeit aus CN (China) und ist noch ein bissle preiswerter.

    Alternativ kannste auch bei Aliexpress gugge.

    Zwei Dinge sind unendlich: Das Universum und die menschliche Dummheit. Aber beim Universum bin ich mir nicht ganz sicher.

    (vermutlich Einstein)


    WER SCHWEIGT, stimmt nicht immer zu. Er hat nur manchmal keine Lust mit IDIOTEN zu diskutieren.

    (Garantiert von Einstein)

  • Ich glaub ich probier's erst mal mit dem 16T für den Anfang. Sollte der wirklich gar nicht taugen, ist es wenigstens kein großer finanzieller Verlust.

  • Ja, wenn Du meinst, der ist Dir etwas zu langsam, geht es mit einem 3S Lipo was flotter.

    Vom Drehmoment her gesehen, wird der Motor Dich nicht enttäuschen, grad im Vergleich zur Serienbüchse die im Free Men verbaut ist.

    Zwei Dinge sind unendlich: Das Universum und die menschliche Dummheit. Aber beim Universum bin ich mir nicht ganz sicher.

    (vermutlich Einstein)


    WER SCHWEIGT, stimmt nicht immer zu. Er hat nur manchmal keine Lust mit IDIOTEN zu diskutieren.

    (Garantiert von Einstein)

  • Du deiner motorwahl mußt du halt wissen wie du fahren möchtest, Speed oder Kraft, bei mir hatte ich nie weniger als 35T verbaut, irgendwann wirst du dir mehr Gewicht aufs Auto packen und dann wird dir ein schneller Motor am Berg verhungern, spielen kannst dann immer noch mit der Übersetzung(Ritzel). Versuchs doch erstmal mit deinem Originalmotor.

  • Du deiner motorwahl mußt du halt wissen wie du fahren möchtest, Speed oder Kraft, bei mir hatte ich nie weniger als 35T verbaut, irgendwann wirst du dir mehr Gewicht aufs Auto packen und dann wird dir ein schneller Motor am Berg verhungern, spielen kannst dann immer noch mit der Übersetzung(Ritzel). Versuchs doch erstmal mit deinem Originalmotor.


    Vorsicht bei 3 Slot und 5 Slot Motoren!

    Ein 35 T 3 Slot ist von der Drehzahl her in etwa vergleichbar mit nem 13 T 5 Slot.

    Der 5 Slot läuft weicher, hat aber ne etwas schlechtere Dragbrake.

  • Nabend,


    also ich habe mi seinerzeit einen Free men Extreme als 2. Fahrzeug zugelegt. Ein schickes Moddell das schon im Serientrim einiges kann. Gut, der 1040 regelt etwas ruckelig, aber wenn man keine Scalevideos dreht sollte das zu Anfang nicht stören.


    Wo ich die Grenzen meines Free men gesehen habe war der Gripp der Reifen. Mehr Spitzeneistung oder mehr Drehmoment bringt gar nichts wenn man es nicht auf den Boden bringt.


    Ich habe meinen Fee men auf 2S umgejumpert und fahre mit 5200er 2S Lipo. Da wir in der Regel nicht nur ebene Wanderwege fahren sondern gerne auch steile Anstiege und Wälle, reicht ein Akkus Sommertags bis zu 2 Std. und bei winterlichen Temperaturen ist er auch deutlich früher am Ende.


    Mein erster Tuningschritt andere Reifen/Räder mit mehr Grip und Gewicht.

    Das Geld für Regler- und Motorumbauten spare ich mir lieber für ein anderes Modell wo dann von vorn herein andere Komponenten verbaut sind. Die Räder tausche ich dann bei Bedarf.

    So habe ich nach überschaubarer Zeit Ersatzfahrzeug und kann immer los wenn die Gruppe ruft (und Covid es zulässt).

  • Ich hab mir den Free Men ja auch als Bastelbude und zum Lernen gekauft. Tuningteile kann ich ja auch in ein neues Modell einbauen und dann die oridinalteile wieder zurückbauen. Am 1040 stört mich hauptsächlich die Geräuschkulisse, das Pfeifen ist ein bisschen nervig...


    Hm, das mit den Reifen höre ich zum ersten mal. Gut, muss nix heißen. Mit den Reifen hab ich auch noch nicht so viel Erfahrung sammeln können, aber "neue Reifen" klingt nach irgendwas, wo man mehr Wissen für braucht, als für einen Regler den man einfach umstöpseln kann. Felgen, Schaumstoffeinlagen, Reifen kleben usw... 😰😰


    Am besten nehme ich daher vermutlich Kompletträder. Hat jemand eine Empfehlung für etwas gutes, günstiges?


    Danke 😊

  • Fahre erstmal. Dann siehst Du was Du wirklich brauchst oder möchtest. Bei den Rädern geht es ja nicht nur um Traktion sondern bei vielen auch um die Optik und das Gewicht.

  • Hm, die Optik interessiert mich bei dem "Einstiegscrawler" nicht, wenn ich ehrlich bin. Der ist erst mal nur da um Erfahrungen zu sammeln und dann später irgendwann mal den Traumcrawler zu bauen 😁


    Ich finde das ähnlich wie beim Motorrad. Da sollte beim ersten Mopped die Optik auch egal sein. 😅 Nicht, dass ich da aus Erfahrung spreche oder so... *hüstel* 😇

  • Die Optik ist erstmal zweitrangig, wenn du aber einen crawler hast der von der Performance absolut scheiße fährt dann habe ich es schon erlebt das dann einige Leute die Lust verlieren. Es ist nunmal gewollt das man in ein Rtr Fahrzeug investieren muß, es sei den man gibt am Anfang mehr Geld aus.

    Reifen, Gewicht ein vernünftiger Regler und das Setup (Federn) ist schonmal die halbe Miete und macht dann auch viel mehr Spaß, zumindest wenn du in der Gruppe fährst. Dich ständig bücken um das Auto aufzustellen oder gewisse Anstiege nicht hochkommen das möchtest bestimmt auch nicht.

  • Ja, deswegen hab ich ja auch schon mal einen anderen Regler geordert.


    Bei den Reifen bin ich aber echt planlos. Ich fahre erst mal und schaue mal, wie sich das Teil so verhält, aber da Loeti schon gemeint hatte, die haben schlechten Grip, wird das vermutlich die nächste Baustelle.


    Gibt's vernünftige Kompletträder, die nicht zu teuer sind und halbwegs universell taugen? Das "ummontieren" der Reifen traue ich mir irgendwie nicht zu, insbesondere wenn Kleben mit im Spiel ist.

  • Musst ja nicht kleben die Reifen, dafür gibt es ja Beadlock Felgen. Da musst nur schrauben ...

    Welcher Reifen wo gut funtzt hängt vom Terain ab.

    Die Einlagen hängen vom Fahrzeuggewicht und Reifen ab.

    da heisst es testen testen......

  • Okay, Beadlock-Felgen ist schon mal ein guter Hinweis.


    Dass es keinen Universalreifen gibt dachte ich auch schon, daher schrieb ich extra "halbwegs".


    Gibt es irgendwo eine Anleitung, an der man sich für das Tuning orientieren kann? Sowas wie "wenn - dann" oder "erst dies, dann das, als nächstes jenes"? Bringt ja nix, wenn ich neue Dämpfer einbaue, wenn ich stattdessen lieber irgendwas mit Gewicht gemacht hätte z.B. 😅

  • Genau, nimm Beadlock Felgen, die bekommt man schon für circa 25 € den Satz.

    Beispiel: Bucht 224091984630

    Sind grob gesehen Gmade SR kopien. Aber auf diese Felgen passsen nahezu alle Reifen.

    Mit diesem Felgen Typ hatte ich bis dato noch keine Probleme gehabt. Gibt es auch in anderen Farben.


    Dazu realtiv gute Allrounder Reifen, die auf jeden Fall besseren Grip haben als die FreeMen Reifen.

    Bucht: 293646335572

    Da sind Einlagen dabei, aber zu weich. Für den Anfang mit leichter Lexanhütte aber brauchbar.

    Die besten Einlagen sind immer noch von Crazy Crawler....

    Klick > https://www.crazy-crawler.de/

    Zwei Dinge sind unendlich: Das Universum und die menschliche Dummheit. Aber beim Universum bin ich mir nicht ganz sicher.

    (vermutlich Einstein)


    WER SCHWEIGT, stimmt nicht immer zu. Er hat nur manchmal keine Lust mit IDIOTEN zu diskutieren.

    (Garantiert von Einstein)