Komplett neu bei RC, brauche Einstiegshilfe

  • Hallo zusammen!


    Ich bin komplett neu und brauche eine Einstiegshilfe in das RC-Offroad-Hobby.


    Ich bin Interessiert an sagen wir 'echtem Offroad mit RC', so in die Richtung Crawler/Trial. Meine letzte echte RC-Erfahrung ist ungefähr ein Vierteljahrhundert her und mein Wissen dementsprechend... ALT. ||


    Ich weiß auch noch nicht genau, ob das Hobby überhaupt (langfristig) etwas für mich ist. Daher würde ich natürlich gerne möglichst günstig einsteigen, damit der "Schaden" nicht so groß ist, wenn ich doch die Lust verliere. pardon


    Technisch würde ich mich als sehr versiert einschätzen, d.h. Basteln, Werkzeuge, Löten etc. sind alles Sachen mit denen ich kein Problem habe :)


    Die Frage ist jetzt, womit ich anfangen soll. Insbesondere scheue ich so ein bisschen, ein fabrikneues Modell zu kaufen, wenn ich eh damit vor hab, das im Gelände "herumzuwerfen". pleasantry:D

    Ich würde daher als erstes lieber etwas gebrauchtes kaufen, da fehlt mir aber halt die Erfahrung, um wirklich einschätzen zu können, was sinn macht und was nicht. Von da her bin ich da ein bisschen aufgeschmissen. pardon


    Was ich mir wünschen würde, wäre ein Modell, was auch ein bisschen mit meinen Ansprüchen mitwachsen kann. Also, dass ich dieses Modell nicht "für immer" fahre ist klar, aber wenn ich selbst für kleinste Modifikationen direkt etwas komplett neues kaufen muss, ist das vermutlich auch nicht so zielführend. Anders herum wäre es natürlich schön, wenn ich Dinge wie Fernsteueranlage, Akkus (und damit Ladegerät) usw. auch später mit einem neuen Modell nutzen kann.


    Ich bin für jede Hilfe und jeden Tipp dankbar. Gerne auch Hinweise auf Quellen zum Einlesen! hail


    Grüße

    Steffen

  • Hallo Steffen,

    erstmal willkommen im Forum .

    Schau Dich hier doch hier mal um, da bekommst Du schon einen guten Eindruck was alles möglich ist.

    Wie hoch ist denn Dein Budget❓

    Danach richtet sich ja auch wie du in Dein neues Hobby einsteigen kannst.

    Recht günstig geht es aber auch mit einem RtR Modell z.B. dem Reely Free Men, der auch gutes Potential zum tunen hat.

    Bei gebrauchten Modellen kann es halt auch passieren das Verschleißteile erneuert werden müssen was dann auch nicht immer so günstig ist.

    Das soll es erstmal gewesen sein, weitere Tipps kommen bestimmt noch aus dem Forum.


    Gruß aus Berlin

    Guido

    Meine Krabbler: Vaterra Twin Hammers, Traxxas TRX 4 Bronco

  • Moinsen,


    Willkommen bi deinem neuen Hobby.


    Ich selber habe vor einem halben Jahr angefangen (in meinem Vorstellungsthread nachzulesen).


    Meine Empfehlung kaufe dir ein komplettes neues RTR-Modell. Denn faire Preise findest du bei den gebrauchten nur ganz selten. Viele Besitzer möchten sich die Reparaturen noch mitbezahlen lassen und rufen Preise nahe des Neupreises oder gar darüber auf.

    Oft gibt es gute, zeitlich begrenzte Angebote von diversen Händlern und wenige Wochen später kommen diese Modelle dann gebraucht zum Neupreis auf den Markt.


    Von daher schaue dir deine RC-Car-Kasse an, setze ein Budget fest und suche dir danach dein Modell aus. Reparaturen und Optimierungen wirst du immer haben, von daher....

    Du bekommst was du bereit bist zu zahlen.

    Am Ende bleibt es eh meist nicht bei einem Fahrzeug.

  • Hi GMW, hi  Loeti,


    vielen Dank schon mal für eure Antworten :thumbup:


    Was das Budget anging dachte ich an irgendwas bis 200€, wobei das natürlich auch mangels Erfahrung zu tief gesteckt sein kann.


    Das mit den Gebrauchten ist spannend, ich dachte, da könnte man mit etwas Glück ein bisschen Geld sparen.


    Also mit dem Aufbau hätte ich jetzt erst mal kein Problem. Ich dachte, die RTR-Modelle wären grundsätzlich teurer, weil schon "vorarbeit" geleistet wurde. Außerdem wäre noch die Frage wegen Umbauten usw. GMW schrieb ja schon etwas von Tuning bei RTR, das scheint also zu gehen. Ich dachte, mit einem RTR "stecke ich fest" und kann da nicht mehr viel 'dran tunen/umbauen.


    Sind bei den RTR zumindest Fernsteuerung+Empfänger "einzeln", so dass ich die auch mit anderen Modellen nutzen könnte?


    Grüße

    Steffen

  • Meine Empfehlung kaufe dir ein komplettes neues RTR-Modell. Denn faire Preise findest du bei den gebrauchten nur ganz selten.

    Richtig.

    Zumal man z.B. bei dem Reely Free-Men von Conrad eine gute Allrounder Basis hat, auch für möglichen späteren Umbau. Dann die Version mit dem 6 Kanal Sender, der allein bestellt sein 70 € kosten täte. Für einen Einsteiger das beste Paket derzeit.

    230 € als Anschaffungspreis ist im Modellbau Bereich schon als Spottbillig anzusehen, also was Preis-Leistung betrifft.

    Sicher gibt es Alternativen, diese sind aber teils etwas teurer, oder man muss einiges am Anfang extra dazu kaufen.


    Später bleibt es eh nicht bei der Serie, da kommen dann Wünsche auf an bessere Performance, oder bessere Scale Optik. Das kostet natürlich auch extra an Euro´s, hängt aber individuell vom jeweilgen Nutzer ab.

    Den Free-Men kann man Stock auspacken, Akku laden und schon ein paar Runden drehen.

    Das ist meiner Meinung wichtig für den Spass am Hobby.

    Zwei Dinge sind unendlich: Das Universum und die menschliche Dummheit. Aber beim Universum bin ich mir nicht ganz sicher.

    (vermutlich Einstein)


    WER SCHWEIGT, stimmt nicht immer zu. Er hat nur manchmal keine Lust mit IDIOTEN zu diskutieren.

    (Garantiert von Einstein)

  • Sind bei den RTR zumindest Fernsteuerung+Empfänger "einzeln", so dass ich die auch mit anderen Modellen nutzen könnte?

    Ja, bei dem von mir erwähnten Modell Klick> https://www.conrad.de/de/p/ree…t-6-kanal-rc-2248287.html

    kosten zusätzliche Empfänger von circa 12 € bis 25 € das Stück.

    Der Sender hat vielfache Einstellmöglichkeiten und Modellspeicher. Und mit 6 Kanälen, kann man vieles machen, wie Winde, Licht, oder andere Dinge vom Sender aus ansteuern

    Zwei Dinge sind unendlich: Das Universum und die menschliche Dummheit. Aber beim Universum bin ich mir nicht ganz sicher.

    (vermutlich Einstein)


    WER SCHWEIGT, stimmt nicht immer zu. Er hat nur manchmal keine Lust mit IDIOTEN zu diskutieren.

    (Garantiert von Einstein)

  • Sind bei den RTR zumindest Fernsteuerung+Empfänger "einzeln", so dass ich die auch mit anderen Modellen nutzen könnte?

    Ja, bei dem von mir erwähnten Modell Klick> https://www.conrad.de/de/p/ree…t-6-kanal-rc-2248287.html

    kosten zusätzliche Empfänger von circa 12 € bis 25 € das Stück.

    Der Sender hat vielfache Einstellmöglichkeiten und Modellspeicher. Und mit 6 Kanälen, kann man vieles machen, wie Winde, Licht, oder andere Dinge vom Sender aus ansteuern

    Akku und Ladegerät sind bei diesem Angebot auch schon dabei‼️

    Ein besseres Angebot kenne ich z.Zt. Nicht.

    Ein zweiter Akku macht aber schon Sinn, sonst ist der Fahrspaß zeitlich begrenzt.

    Ich habe einige LiPo Akkus da ich auch verschiedene Modelle fahre.

    Mein Fazit:

    Das derzeit beste Angebot wo noch viele Optionen zum tunen offen sind.


    Gruß Guido

    Meine Krabbler: Vaterra Twin Hammers, Traxxas TRX 4 Bronco

  • hi Steffen


    Ich kann mich meinen Vorrednern nur Anschließen.

    Ich bin auch Neueinsteiger und wollte das Budget erst mal gering halten zwecks, "ist das was für mich ??"

    Deswegen hab ich diesen Thread hier gelesen Reely Free Men Brushed 1:10 (SCX102 Clone?)

    bei ca. Mitte des Threads war mir klar das es der Free Men als Einsteiger Kutsche werden soll, da er mir für`s Geld zu Anfang am meisten bietet.

    Bei mir wurde es auch der oben genannte RTR mit der 6 Kanal Funke und ich muß sagen das das für mich genau die richtige Entscheidung war.

    Einen 2ten und 3ten Akku hab ich mir auch gleich gegönnt, was aber das wichtigste update sein wird, ist ein vernünftiges Ladegerät,

    denn das wo dabei ist geht zwar, aber wohl ist mir mit dem kleinen "Ich drück da einfach Strom rein " nicht. Aber es ist zumindest alles beim RTR dabei.

    Sogar die Batterien für die Funke. Ein Ladegerät müßtest du dir eh bei allen anderen auch kaufen, ist aber bei dem Hobby denke ich mal eine der besten Investitionen die man machen kann.


    Ich hoffe das hilft dir weiter.

    Gruß Oli

  • So, ich hab mir jetzt einen Reely Free Men zugelegt. Wenn der doof ist, seid ihr schuld! 😜


    Nee quatsch 😉, wird schon passen und für die ersten Geh äh Fahrversuche ist der denke ich schon richtig.


    Ich hätte nur noch eine Frage zum Regler: so wie ich das verstehe, ist der Regler im Reely Free Men nicht programmierbar oder anderweitig einstellbar. Ist das der einzige Unterschied zu anderen Reglern wie z.B. einem 1080, oder gibt es da noch andere Aspekte, die eine Rolle spielen. Keine Ahnung, Lautstärke, Effizienz (hält der Akku mit einem anderen Regler länger) oder oder...?


    Danke 😊

  • Hi, wenn du ca 40 Euro übrig hast dann lege dir den 1080 Regler zu, durch die programmierkarte hast du halt viele Einstellmöglichkeiten. Sehr wichtig für Anfänger finde ich ist die Feinfühligkeit des reglers, also schön langsames anfahren, sehr viele Regler sind da doch sehr ruppig.

    Im übrigen kann er auch 3s.

  • Sehr wichtig für Anfänger finde ich ist die Feinfühligkeit des reglers

    Okay, das heißt im Umkehrschluss ist der 1040 im Free Men einer von diesen eher ruppigen Kandidaten?


    Was heißt 3S? 3 LiPo-Zellen-Fahrakku?

  • Hi.

    Der 1080 ist quasi das goldene Kalb der Brushed Regler:headbang:

    Er ist, vor allem Bergab so feinfühlig wie Regler die das dreifache kosten.

    Das liegt am Menüpunkt free Wheeling.

    Die Regelbarkeit auf gerader Ebene unterscheidet sich gar nich so extrem von anderen pardon

    Er ist praktisch lautlos, wenn man ihn im Menü auf 16 Khz einstellt.

    Die Einstellbarkeit ist toll und er hat ein echt gutes integriertes BEC welches auch größere Servos versorgen kann.

    In Verbindung mit nem halbwegs tauglichen Brushed Motor kann er von der Regelbarkeit her auch locker gegen viel teurere Brushless Systeme Anstinken:twisted:

  • Genau

    Ich fahre den Regler in meinen crawlern und bin sehr zufrieden.

    Betreiben tue ich ihn mit 3s(3 zellen) und 2200mah, der lipo ist schön klein.

  • Wie lange fährt sowas wie ein Free Men eigentlich im Schnitt mit einem Akku in der Größenordnung von 2Ah? Ja, hängt natürlich von sehr vielen Faktoren ab, aber eine Hausnummer zu haben wäre echt hilfreich... 🤔

  • Der Unterschied beim Anfahren ist gigantisch

    und in Verbindung mit einem SURPASS HOBBY 13T 5poligen Brushed Motor gibt es kaum was besseres als Vortrieb.

    Klick > https://www.banggood.com/SURPA…cur_warehouse=CZ&ID=45591

    Zwei Dinge sind unendlich: Das Universum und die menschliche Dummheit. Aber beim Universum bin ich mir nicht ganz sicher.

    (vermutlich Einstein)


    WER SCHWEIGT, stimmt nicht immer zu. Er hat nur manchmal keine Lust mit IDIOTEN zu diskutieren.

    (Garantiert von Einstein)

  • und in Verbindung mit einem SURPASS HOBBY 13T 5poligen Brushed Motor gibt es kaum was besseres als Vortrieb.

    Oh cool, den muss ich mir merken.


    Was sind das denn für Zahlen bei den Kontakten am Gehäuse? Das sieht so aus, als würde man damit etwas einstellen, aber ... was? 🤔