Mein Drive & Fly Models DF-4S Pick Up in orange

  • Zwischen meinen WPL/JJRC Lastern im Maßstab 1:16 GAZ und etwa 1:14 IHC, dem WPL Toyota in 1:12 und dem RocHobby Willys in 1:6 klaffte bisher eine große Lücke. Deshalb stöberte ich schon eine Weile immer wieder im Maßstab 1:10 durchs www.


    Vor kurzem stieß ich hier im Forum auf die Autos von DF Models und auch auf Youtube kann man sich heutzutage sehr gut informieren auf was man sich da einlässt. Da ich auch keinen Performance Künstler, sondern was günstiges für meine kleine Strecke suchte, rückte der DF-4S Pick Up immer weiter in den Fokus. Ausflüge in richtiges Gelände bleiben sowieso weiter die Aufgabe des Willys.


    Der letzte Anstoß zur Bestellung kam dann Anfang letzter Woche aus Österreich von der Fa. Lindinger. Dort gibt es noch bis zum 05.04.2021 ein Osterspezial mit 10% auf alles von DF. Übrigens auch auf alle Absima 1:8.


    Da der DF-4S Pick Up dort schon regulär mit 149,99 relativ günstig ist, schlug ich vorhin nach langem hin und her doch zu. So kommt jetzt ein 3088 in orange mit Winde, Dachlichtbalken, 2-Gang Getriebe, Akku, Ladegerät, Servo, Regler, Motor und 5-Kanal Funke mit 313mm Radstand zu mir.


    Zugegebenermaßen keine Schönheit, aber hey, für 134,99 komplett mit Versand müsste das schon Kernschrott sein damit er eher fliegt als fährt. Sorry, letzteres konnte ich mir an der Stelle nicht verkneifen. rofl


    Was ist geplant? Nun, zunächst gar nichts. Ein paar Tipps gibt es zwar hier schon, aber ich gehöre ja eher zu denen die mal schauen was da jetzt kommt. Was nicht heißt, dass vielleicht doch das ein oder andere umgesetzt wird.


    Es gibt also bald wieder was zu tun, lassen wir es liegen hmm nee, packen wir es an. pardon

    Gruß Michael


    Derzeitiger Fuhrpark: Siehe Avatar.;)

  • hallo Michael,

    Da bin ich ja mal gespannt,was Du daraus machst,Du hast ja echt einen massstabmix

    An Fahrzeugen.

    Grüße aus dem Münsterland - Reinhard - und jetzt :) stolzer Besitzer eines Honcho :) und Chevy Blazer K5

  • So, es ist soweit. Er ist da und ich bin ehrlich gesagt begeistert. Für das Geld und mit der Ausstattung macht man eigentlich nix verkehrt.


    Warum ich allerdings keine Akkus in den Sender einlegen darf? Keine Ahnung, funktioniert jedenfalls einwandfrei.



    Bevor ich hier jedoch einen ellenlangen Text starte, habe ich ein Video von der heute nach dem Abendessen stattfindenden noch jungfräulichen Probefahrt angefertigt.


    Seht selbst, viel Spaß.

    Filminhalt Teil 1: Auspacken und erste Fahrt.


    Gruß Michael


    Derzeitiger Fuhrpark: Siehe Avatar.;)

    Edited once, last by RC80Driver ().

  • Bis auf das Fiepen ist der Regler allerdings echt nicht übel. Was mich mehr ärgert, die Reifen sind wohl verklebt.hmm

    Gruß Michael


    Derzeitiger Fuhrpark: Siehe Avatar.;)

  • Versuche es mit einem Bad in Aceton, das ging bei den TRX 4 Canyontrail richtig gut. Eine Nacht darin tauchen und der Kleber ist wie von Zauberhand verschwunden.


    Allerdings solltest Du bei unbekannten Kunsttoffen erst an der Felge probieren, nicht das diese plötzlich mit weg ist.


    Ansonsten auskochen oder ausfrieren im Tiefkühler.


    Als Regler würde ich den 1080 Chinaclone einbauen, damit bekommst das reudige Fieben weg und der Kollege ist echt presiwert, bei Aliexpress.

    Ich schreibe meine Autos nicht in die Signatur.

    Edited once, last by ghost-mike ().

  • Ich werde mal einfrieren versuchen. Die Reifen selbst sind nämlich gar nicht so übel. Nur muss da Gewicht rein.


    Hier noch ein Bild vom Dachbalken, hell aber blau.



    Morgen schau ich mir den Kerl mal genauer an.

    Gruß Michael


    Derzeitiger Fuhrpark: Siehe Avatar.;)

  • Heute habe ich mich an erste schüchterne Eingriffe gewagt. Außerdem stand ja noch die Übergabe Inspektion an. Das Alles in Video Form, irgendwie werde ich schreibfaul.


    Filminhalt Teil 2: Fettkontrolle in den Achsen, hintere Stoßstange höher und weiter nach vorne setzen, Ferderntausch an den Dämpfern, auffinden der ersten konstruktiven Mängel.



    Was jetzt noch folgt:

    Reglerwechsel zum 1080.

    Andere Reifen/Felgen mit Gewicht.

    Dann vermutlich auch ein stärkeres Servo.

    Beleuchtung in die Scheinwerfer? Noch nicht sicher.


    Das Ding ist jedenfalls echt nicht schlecht. :thumbup:

    Gruß Michael


    Derzeitiger Fuhrpark: Siehe Avatar.;)

    Edited 2 times, last by RC80Driver ().

  • Da stimme ich dir zu. Da ist auch schon was in Planung, irgendwann. Erst muss wieder Geld in die Hobbykasse. Die Karos die da drauf passen sind ja schw..ne teuer.


    Der Radstand ist mit 313mm kein Problem, aber 23cm Breite wollen verdeckt werden.


    Also erst die Technik, dann die Optik.;)

    Gruß Michael


    Derzeitiger Fuhrpark: Siehe Avatar.;)

  • Die mag mir wiederum nicht richtig gefallen pardon Aber wir halten die einfach mal ran beim nächsten mal.


    Ich dachte eher an was amerikanisches.;) Hardbody oder Lexan wäre mir egal, wobei ich dieses Mal Lexan bevorzugen würde.

    Gruß Michael


    Derzeitiger Fuhrpark: Siehe Avatar.;)

  • Und es ging wieder ein Stück weiter. Ein Hobbywing Quicrun 1080 aus meinem Manta Ray ist eingezogen...



    ...und der Hobbywing X-Car 45 Klon, danke an Marcus icewulf für den Hinweis, ist ausgezogen. Der darf jetzt im Manta Ray Dienst tun und das klappt hervorragend, wie eine Probefahrt zeigte.



    Doch zuvor, aaaaaaaaah, die Kabel waren alle in der Empfängerbox. Aber wiiiiiiieeee...:aufreg:



    Na ja, irgendwann waren dann doch alle wieder drin. :whistling:


    Danach habe ich die rote LED am Regler abgeklebt...



    ...und am Windenregler ein Dächlein gebastelt...



    ...was beides den gewünschten Erfolg brachte. Im Dunkeln bleibt es jetzt auch dunkel.



    Zum Schluss des heutigen Werkstatt Tages hab ich noch etwas Lego gespielt. Warum?



    Ganz einfach, um künftig die Reifen im Ruhezustand zu entlasten.



    Dank dieser Bastelei ruht mein DF-4S auf seiner Getriebeplatte. Zwischen die dünneren, seitlichen Lego Teile oben rutscht diese rein, der Rahmen liegt darauf auf und sorgt so für einigermaßen sicheren Stand.



    Dieses System hat sich schon bei den anderen bewährt. Nur der dicke Willys bekam seinen eigenen Ständer. rofl



    Aber den müsst ihr in meinem Willys Beitrag suchen. Die 10 möglichen Anhänge sind nämlich voll. miffy


    Was mich freut, durch das durch den vorhandenen Regler gesparte Geld bin ich der neuen Karo ein Stück näher gerückt. Nicht schlecht...:D


    Schöne Ostern euch allen. 🐇🐣🥚

    Gruß Michael


    Derzeitiger Fuhrpark: Siehe Avatar.;)

    Edited once, last by RC80Driver ().

  • haĺlo Michael,

    Und was wird es für eine Karo?

    Grüße aus dem Münsterland - Reinhard - und jetzt :) stolzer Besitzer eines Honcho :) und Chevy Blazer K5

  • na ja 23 cm ist schon ganz schön breit,aber

    Schöne fender können ja auch schon was bringen,oder ne kotflügelverbreiterung.

    Grüße aus dem Münsterland - Reinhard - und jetzt :) stolzer Besitzer eines Honcho :) und Chevy Blazer K5