Matzes Bastelstunde

  • Ein Wrangler geht immer! :twisted:


    Ich träume schon seid langem von einer reinen Wrangler Tour mit den Jungs und da es in unserer Gruppe viele Wrangler gibt, musste ich auch einen haben. Allerdings keinen 313er wie die anderen, es muss ja was Besonderes sein. :lol:


    Ausgangsbasis sind das 275er Injora Chassis und der 275er Injora Hardbody in Oliv.



    Es sollte auf alle Fälle die dazu gehörige Inneneinrichtung erhalten bleiben. Deshalb musste ich nach Eingang der Bestellungen nach einem anderen Chassis mit Frontmotor umsehen. Bei dem Getriebe in der Mitte des Rahmen hätte ich an der Inneneinrichtung schnitzen müssen. :no:


    Aber zum Glück gibt's ja hier immer viele und hilfreiche Beiträge und war war die neue Ausgangsbasis schnell gefunden.


    RE: Neue Produkte aus China --- bitte, knackig informativ ohne OT!

    Danke dafür an MoD allerdings habe ich die Version ohne 2-Gang gewählt.



    Die Reifen waren auch von Anfang an klar, sie sollten den BF Goodrich Mud Terrain ähnlich sein, aber nur ähnlich. So sind es die RC4WD GoodYear Wrangler Duratrac geworden, dazu später mehr.


    Nachdem das jetzt alles ca. ein halbes Jahr gelegen hat und ich im Augenblick keine Lust hatte an dem Licht für den Raptor zu löten ( das Thema folgt hier später), viel mir der Wrangler in die Hände und los geht's.


    Zuerst mussten die Chassis getauscht werden, bzw. alle notwendigen Komponenten vom roten Chassis in das Frontmotor Chassis umgebaut werden.




    Danach die erste Probe mit Chassis und Karo, aber nee der Rahmen ist zu lang, war ja zu erwarten. Ab in die Werkstatt die kleine Dremelfelx gezückt und schon war das Problem gelöst, vorn und hinten mussten jeweils ca. 1cm dran glauben. In freudiger Erwartung ab zurück an den Basteltisch, aber hurz die Empfängerbox stört auch noch. Wech damit.



    So nun endlich die erste Stellprobe und es sah schon sehr viel versprechend aus.



    Also die Wunschreifen ran und näxte Stellprobe. Aber nee das gefiel mir nicht wirklich, die Reifen sind zu groß und das ganze ist zu hochbeinig. :no:



    Der Radstand an sich stimmt auch nicht, also mit 6mm Gewindestangen neue (provisorische) Links für hinten gebastelt und eingepasst.



    Für passende Reifen mal in der Reifenkiste gekramt und die GoodYear Wrangler MT/R rausgesucht und ja das sieht schon ansprechenden aus. :headbang:



    Aber immer noch zu hochbeinig, die Kiste mit den Dämpfern durchgeschüttelt und die 70mm MST Dämpfer für das TRX6 Projekt (kommt auch später) ins Visier genommen. Hinten passt es, vorn liegt das Getriebe auf. :finger: Aaarghh monster


    Also tiefer gebuddelt und 2 Stück 80mm TRX4 Dämpfer gefunden, angebaut und passt.:jaja:


    Näxte Stellprobe und das Ergebnis kann sich sehen lassen.



    Die nächsten Schritte werden sein, 8mm Mesinglinks besorgen, die MST Dämpfer mit Öl füllen, die Bumper Halterungen einpassen, da sitzt vor der Servo drin und die Elektronik verbauen. Als ESC kommt auch hier der geklonte China 1080 rein, welcher im YIKONG FJ Cruiser klaglos seinen Dienst tut. Als Funke kommt entweder die FLYSKY GT5 oder die Radiolink RC6 V2 zum Einsatz, mal sehen.


    Für das Vorder- und Rücklicht habe ich schon in paar Vorstellungen, der Absima Sherpa Dachgepäckträger und eine Chinalightbar warten schon in der Zubehörkiste. Bei der Lightbar habe ich mich von tinwin und seinem schönen Bauthema inspirieren lassen. :pray:


    Wird im April fortgesetzt. :twisted:

    Ich schreibe meine Autos nicht in die Signatur.

    Edited 9 times, last by ghost-mike ().

  • ghost-mike

    Changed the title of the thread from “Matzes Bastelstunde” to “Matzes Bastelstunde - zuerst ein Jeep Wrangler”.
  • Der wird schön! :)


    Die Karo ist auch von Injora? Und die Achsen auch?

    Frontantrieb ist Hexenwerk! :twisted:

    Edited once, last by SpookyMietz: Ein Beitrag von SpookyMietz mit diesem Beitrag zusammengefügt. ().

  • Moin mein Guter.


    Das wird ein interessantes Projekt.

    Die hinteren Stoßdämpferhalter und den hinteren Querträger würde ich noch ein Loch nach vorne schieben - da ist doch noch eins frei, wenn ich das richtig sehe.

    Dann stehen die Dämpfer auch senkrecht.


    Gruß Roland

    "Be patient with me - God's not finished with me yet"

  • Moin

    Die Vorderachse würde ich noch etwas nach vorne versetzen.

    Bei den Dämpfern würde ich auch darauf achten das diese gerade stehen.


    Das Getriebe habe ich auch schon gehabt, klasse Teil.


    Das Servo was du dir gekauft hast, ist ein Low Profile Servo und ist eher für Tourenwagen ect. gedacht.

    12KG sind für einen Crawler nicht gerade viel. 20-25 KG wäre ideal.

    Bekommst du kein normales rein?

  • Auch Moin, :cheers:


    dadurch, dass ich den Rahmen einkürzen musste, geht es vorn echt knapp zu und im Augenblick drückt ein normaler Servo gegen die Karo innen. :tischkante:


    Ja ich weiß 12kg sind ganz schön lütt, es sollte eigentlich ein "Low Budget" Projekt werden und 20kg Low Profile Servos hauen ganz schön ins Budget. :aufreg:


    Ich muss auf alle Fälle die Servohalterung einkürzen oder mir etwas neues bauen. Weiterhin will ich versuchen einen Xerun Brushless Motor einzubauen, da der noch einmal gut 4mm Einsparung bringt. :scratch:


    Wenn morgen der Testservo kommt, werde ich mich dem weiter widmen, denn eigentlich soll der am WE schon rollen, mal sehen. :jaja::no::jaja::no::jaja::no::twisted:


    Ich schreibe meine Autos nicht in die Signatur.

  • ... warum hast du vorne den Rahmen eigentlich gekürzt Matthias?


    Das sollte bei der Jeep 2-door Karosserie doch locker gepasst haben.

    Bei meiner 4-door Jeep Karosserie von Injora passt das und vorne unterscheiden die sich doch nur wenig, oder?

    Dann hättest du auch ein normales Servo nehmen können ..


    Gruß Roland

    "Be patient with me - God's not finished with me yet"

  • Hallo Roland,


    der schwarze Rahmen war für die 275 Karo zu lang und als ein Mann der Tat :lol2:musste irgendwie ein Anfang gefunden werden, auch wenn es vielleicht nicht der richtige Ansatz war, :oops:


    Wenn ich es nicht hinbekommen sollte, habe ich immer noch den roten Rahmen als 2. Chance und starte den Rohbau noch einmal und diesmal überlegter. :jaja:


    Edit:


    Habe es gerade mal probiert, der rote Rahmen passt fast in die Karo (ohne die Bumper/ Servohalterungen). :lol: Und ohne die äußeren schwarzen Kunststoffstoßfänger an der Karo. Er ist ca. 1mm zu lang.


    Jetzt bin ich schon wieder am Grübeln. :oops: :scratch::jaja:


    Wenn ich es wirklich noch einmal neu versuche, kann ich den Low Profil Servo in eines meiner Glattbahner Chassis bauen, dort sind im Augenblick normale 20kg Servos drin.


    Viele Grüße


    Matze

    Ich schreibe meine Autos nicht in die Signatur.

    Edited 6 times, last by ghost-mike ().

  • MoD und Oldie ich habe jetzt im fliegenden Wechsel die Rahmen ausgetauscht, dass ich den Servo vernünftig unterbekomme. Jetzt muss ich alles wahrscheinlich noch mal einpassen, aber es soll ja am Ende vernünftig fahren und ein vernünftiges Bild geben. :jaja:



    Ich schreibe meine Autos nicht in die Signatur.

  • Ich habe in den letzten Tagen auch ein wenig weiter gemacht.


    Zuerst den Servohalter gekürzt und jetzt passt auch ein normaler Servo rein. :jaja:


    Morgen muss ich dann noch den Rahmen hinten einkürzen (ist schon angezeichnet) und eventuell den Servohalter noch in der Breite etwas anpassen. Die Karo liegt zur Zeit nur lose drauf.


    Dann habe ich mir noch den Dachgarten des Sherpa besorgt und schon einmal zur Probe angelegt, sieht ganz gut aus wie ich finde.






    Ich schreibe meine Autos nicht in die Signatur.

  • ghost-mike

    Changed the title of the thread from “Matzes Bastelstunde - zuerst ein Jeep Wrangler” to “Matzes Bastelstunde”.
  • Heute hat ein lange erwarteter Neuzugang meinen Basteltag im Osterurlaub durcheinander gebracht. Wie in 2 anderen Beiträgen schon geschrieben, kam heute der RGT Jimny an. Absichtlich diesmal ein weiteres RTR Auto, weil ich zu viele anderes Baustellen habe.


    Wie schon der Yikong FJ Cruiser kam er sicher verpackt in einer schönen Bunten Kiste.




    Also los geht's und den Burschen ausgepackt, ausgewählt in dunklem grün, das er farblich zum Wrangler und zum Gen 8 passt.




    Hier mal der größenvergleich mit dem TRX4 Sport vom Kind.



    Dazu gibt es ein futuristisch aussehende 4 Kanal Funke. Witzig ist, dass man an den Dippschaltern im roten Feld

    den ESC einstellen kann, Fahrweise, LiPo oder NIMH Akku, Dragbrake und Dragbrake Force.


    Gesteuert wird das ganzen von einer kombinierten ESC- Empfängereinheit, welche auch noch 3 Lichtkanäle über Schalter und Taster an der Funke schaltet!!!!



    Ein Blick aufs Chassis und dem lütten Motor, ich habe mal einen normalen daneben gelegt.


    Aufkleber + rudimentäre Anleitung in Englisch


    Sowie ein 1.500 er NIMH Akku, welchen ich verkaufen werde, da ich ein LiPo Fahrer bin. :twisted:


    Hier endet Teil 1 und Teil 2 folgt gleich.

    Ich schreibe meine Autos nicht in die Signatur.

  • Hm... was ist denn das für ein mickriges Motörchen? Und ESC Combo...das ist doch ein 1:10er. Wieso baut man da nicht die üblichen Sachen rein? Versteh ich gerade nicht. Hab mich mit dem Modell auch noch nicht beschäftigt, gibt's da eine Besonderheit?

    Frontantrieb ist Hexenwerk! :twisted:

  • Natürlich musste ich mich im Laufe des Tages mit dem Auto auseinandersetzen und so nackig konnte der Dachgepäckträger auch nicht bleiben.


    Gleich mal ein paar Sandbleche vom TRX abgeschraubt und hier angebaut. Aber keine Sorge, der TRX hat schwarze bekommen. Die orangenen haben dem Kind nicht gefallen.



    Der Gepäckträger ist von Innen mit Klammern angemacht und das schwarze Dach ist eine weitere Lexanschale, die man auch weglassen könnte.



    Und dann die Reifen, also ich finde die 98 mm Teile sind zu groß für das kleine Auto...



    ... also flux die MST Reifen vom Raptor "geklaut" und siehe da, so muss das!



    Im Augenblick hat er nur Frontlicht mit einem blauen Außenring und einem weißen Hauptlicht. Das sieht man hier recht gut --> RE: Der 1:10 China-Kracher Thread - China Crawler und Scaler und deren Namen in chinesischen und heimischen Läden

    Und er hat Warnblinker hinten und vorn.


    Leider kann man den blauen Außenring nicht separat schalten, oder ich habe es noch nicht heraugefunden. Kann auch sein.


    Ich habe gleich noch die komplett schwarze Axt und Schippe angesprüht. (Ja da muss ich nochmal ran.)



    Und so sieht er im Augenblick aus.


    Was mir sehr gefällt, ist der vorderer Stoßfänger, da wie beim 1:1 Auto gemacht. Der Kleine hat auf alle Fälle Potential zum weiteren Ausbau.


    Hier noch ein paar Sachen die ich nicht beschrieben habe.


    Die Spiegel spiegeln auch und sind beweglich, so das sie nicht gleich beim ersten Überschlag abbrechen sollten und 2 Scheibenwischer liegen auch noch bei.


    Die Karo ist vorn unten mit Karoklammern festgemacht und kann nach hinten geklappt werden. Allerdings sind die Lichtstecker ein paar cm zu kurz, dass man die erst ziehen muss.


    Im vorderen Stoßfänger sind noch Löcher für 2 weitere 5mm LED und über dem Hauptscheinwerfer kann man noch je eine 3mm LED stecken.


    Hinten kann man neben der Blinker LED noch 2 weiterer 5 mm LED je Seite verbauen. Weiterhin gibt es noch eine Vorrichtung für eine Anhängerkupplung ala TRX oder Axial oder ... Und man kann hinten noch 2 Abschlepp- Ösen anbauen.


    Ich werde auf alle Fälle noch Rücklicht nachrüsten und eine schaltbare Ligthbar anbauen, sowie vernünftige Stoßdämpfer.


    Am Sonntag kommt bei der nächsten Ostcrawler Ausfahrt der Feldtest. Auf Grund der augenblicklichen Lage nur im kleinen Kreis. :Heul:


    Das wars fürs Erste.

  • So den MST Reifen sind wieder runter vom Auto, da bei den Chinafelgen hinten die Schraubenköpfe drin sind hat das hat an der Lenkstange geschliffen, ratter ratter wie ein Traktor. :lol2:


    Rücklicht hat er jetzt auch, einfach über einen Verteiler angeschlossen. Gibt's im Onlinekaufhaus mit A.



    Und die gebogene TRX4 Lightbar passt auch wie dafür gemacht, so wie ich mich kenne, werde ich die morgen noch anbauen. :jaja:


    Bilder gibt's dann am Sonntagabend, zur Auswertung der Ostcrawler Ausfahrt.:twisted:

    Ich schreibe meine Autos nicht in die Signatur.

    Edited 2 times, last by ghost-mike ().