LEDs koppeln

  • Moin WPLer und natürlich alle Anderen auch. :D


    Ich hab ein kleines Problem mit der Beleuchtung. Und zwar möchte ich beim C44 Rücklichter anschliessen die zusammen mit den Frontscheinwerfern gleichzeitig leuchten.

    Auf der V3 Platine ist ja noch ein Extrasteckplatz / Kanal für die Heckbeleuchtung drauf. Allerdings wird der nur angesteuert wenn man rürckwärts fährt, was für rote Heckleuchten natürlich doof ist.

    Jetzt wollt ich ganz easy die Heckleuchten einfach in den Stecker für die Front mit reinlöten, ergibt sich aber folgendes Problem: Die Frontlatüchten dimmen sich ziemlich runter, da nun natürlich 2 LEDs mehr Strom haben wollen.

    Wie kann ich das ändern, bzw. umgehen? Die sind vorne eh schon ziemlich dimm und werden nu noch funzeliger. Ich brauch also mehr Saft, oder den anderen Steckplatz irgendwie modifizieren, dass ich Dauerlicht hab auf Knopfdruck.

    Ich bin jetzt kein absoluter Elektroidiot, aber da steh ich ein bisschen auf dem Schlauch.


    Würd mich über jeden Tip freuen! :thumbup:

    Frontantrieb ist Hexenwerk! :twisted:

  • An meinem C44 habe ich die hinteren LEDs parallel mit den vorderen angeschlossen, während die beiden hinteren miteinander in Reihe geschaltet sind.


    Somit leuchten die vorderen weiterhin gleich hell, oder dunkel wie man es sieht, aber die hinteren angenehm diffus.


    Allerdings nutze ich eine Carson Funke.

    Gruß Michael


    Derzeitiger Fuhrpark: Siehe Avatar.;)

  • Meine sind auch in Reihe geschaltet. Ich nehm an dass das Board von der Spannungsversorgung her nicht dafür ausgelegt ist und somit einfach nicht genug Saft gezogen werden kann. Wenn die Modulation nicht so gut wäre mit den V3 ESCs, dann hätt ich auch schon gewechselt auf andere Teile.

    Frontantrieb ist Hexenwerk! :twisted:

  • Ha, mir ist gerade aufgefallen dass die nicht in Reihe, sondern Parallel geschaltet sind. Werd ich morgen mal in Reihe schalten und mal gucken was bei raus kommt. :)

  • Ich hatte bei meinem B36 mit dem Empfänger V3 das gleiche Problem und habe es auch nicht direkt gelöst bekommen.


    Die "Rücklichter" auf dem Empfänger habe ich mit weißen LED als Rückfahrscheinwerfer genommen.


    Die Rücklichter selbst habe ich über einen Servoanschluß und eine alte Servoelektronik geschalten. Der Haken ist, das ich vorn und hinten nicht zu gleich schalten kann aber wenigsten von der Funke aus.


    Wenn ich es nicht vergesse, mache ich heute Abend ein Video dazu, um Dir das zu zeigen.


    Hier ist der Umbau vom Servo:

    Umbau Servo Elektronik zu Beleuchtungsschaltmodul


    Alternativ kannst Du natürlich auch ein Schaltmodul nehmen.

  • Hallo!


    Du könntest auch den Strom vom Fahrakku anzapfen Dann wäre die Frontbeleuchtung auch heller.

    Aber die passenden Widerstände mit einlöten.


    Gruß heinz61

  • Hallo


    Die Sache ist ein klein wenig komplezierter:


    Rote LED benoetigen ca 2 Volt, weisse aber mehr wie 3 Volt.

    Bei angenommener Ausgangsspannung des Receivers von 5 Volt kann man zwei Rote in Reihe schalten.

    Weisse jedoch nicht.


    Man sollte immer mit einem Vorwiderstand arbeiten.

    Bei zwei in Reihe geschalteten roten Leuchtdioden empfehle ich ca. 100 Ohm.

    ( wenn die Leuchtdioden bei ca. 5mA ausreichend hell sind)


    Die Chinese machen das wegen ein paar Cent nicht.

    Die nutzen den Ausgang des Controllers quasi als Stromquelle, was nicht ganz sauber ist.


    Ich mache dazu mal eine Erklaerung.


    Gruesse

  • Danke schonmal für Euer aller Input, das macht mich schon ein ganzes Stück schlauer! :bier:


    Man sollte immer mit einem Vorwiderstand arbeiten.

    Bei zwei in Reihe geschalteten roten Leuchtdioden empfehle ich ca. 100 Ohm.

    ( wenn die Leuchtdioden bei ca. 5mA ausreichend hell sind)

    Die beiden Roten sind selbst in Parallelschaltung ausreichend hell. Genauso hell als würd ich sie ohne die weissen LEDs vorne anschliessen. Rot hat also genug Saft, mit oder ohne die Weissen.

    Frontantrieb ist Hexenwerk! :twisted:

    Edited once, last by SpookyMietz: Ein Beitrag von SpookyMietz mit diesem Beitrag zusammengefügt. ().

  • Wie oben schon von nikolaus10 beschrieben, es kommt nicht auf den "Saft" (Strom) an, sondern die Spannung über den LED's ist ausschlaggebend!


    Die roten LEDs werden immer die hellsten sein, egal ob du noch 2 blaue und/oder weiße mit anklemmst, weil sie einfach genau wie grün und gelb nur 2V benötigen!


    Einfach ausgedrückt wenn der Anschluß eine Stromquelle ist und du eine weiße und eine rote parallel klemmst, dann wird die weiße LED auf 2V "runtergezogen" und "glimmt" nur noch...jetzt wirklich ganz einfach gesprochen..


    Deswegen oben die Beschreibung am besten eine weiße und eine rote mit Vorwiderstand parallel, dann kann die weiße sich ihre 3,2V nehmen und die rote teilt sich diese Spannung mit dem Widerstand dann auf (2V + 1,2V)...


    Die Variante von RC80Driver wäre dann grob 3,2V für die weißen und jeweils eine rote arbeitet mit 1,6V, deswegen "diffus".


    denke so kann man das verstehen?


    Gruß Mike

  • Ja, das hab ich durchaus verstanden, danke! :)

    Die Roten habe ich aus einem Kabelbaum rausgetrennt, wo weiss und rot auch parallel geschaltet wurden. Allerdings ohne Widerstände. Wär ich vorher schon so schlau gewesen, hätt ich gleich diesen Kabelbaum verwendet und nur den Stecker umgelötet und Widerstände dazwischen. :wut::lol:

    Frontantrieb ist Hexenwerk! :twisted:

  • rot und weiß parallel "nativ" geht nur wenn beides "12v varianten mit internem Widerstand" sind oder die Kombination als Wechsellicht mit Polumschaltung arbeitet..


    Gruß Mike

  • Hallo


    Parallel schalten von LEDs ohne Vorwiderstand ist eigentlich immer "murks".

    Reihenschalten mit Vorwiderstand ist eigentlich immer die Loesung (wenn moeglich, haengt halt immer von der Spannung ab)


    - Wenn du die roten und weissen parallelschalten willst dann fuer jede LED einen eigenen Vorwiderstand.

    - Wenn du LEDs aussuchst nimm nicht die Gebrauchten aus alten Geraeten sondern entweder "Low current " oder "superhell" kaufen !

    die haben den besten "Wirkungsgrad"


    Gruesse

  • Ich hab nen ganzen Stapel verschiedener, unmarkierter China LED Lightsets gekauft. Alle mit diversen Steckern und die meisten parallel. Ich werd das die Tage mal in Reihe schalten und gucken was passiert. Muss nur Zeit zum Löten finden. :) Da ich ja jetzt viele Infos von Euch bekommen habe, wird das schon klappen! Natürlich werde ich feedback geben, sobald ich das gewünschte Ergebnis erziehlt hab. :headbang:

    Frontantrieb ist Hexenwerk! :twisted: