• Hallo......so...bevor ich hier die anderen fäden mit meinen Fragen zumülle leg ich selber einen an!;)

    Nach den ganzen Scaleautos und dem restlichen gebastelteten Gedöns hab ich mich entschlossen etwas aus einem Flat Gekko Chassis zu bauen......also hab ich angefangen Teile zu kaufen....

    diese Crawler lassen mich nämlich nicht losX/....

    also es gibt Element Enduro Achsen, das Flat Gekko Chassis ,dank dem netten Forums Kollegen Apehanger das Gehäuse eines OVT getriebes

    und die allseits beliebte Proline Powerwagon Karo!

    nen Servo kommt demnächst und über einen adäquaten Brushed Motor muss ich mir nochmal Gedanken machen......

    Als erstes hab ich mich ums Getriebe gekümmert...dazu wurde mein 8x8 Ein 8X8 aus dem Winnebago County.......Oshkosh M983

    seines SCX 10 getriebes beraubt dem ich 2 Wellen entnehmen musste:oops:......nen 5er Bohrer und ne Welle aus nem Rock Ruler Getriebe plus die Ritzel und ...fertig....nen Slippereleminator bzw. den Mitnehmer fürs hauptzahnrad hab ich aus den Slipperscheiben und ner 3mm Aluscheibe gebastelt... passt! Dann in die Flat Gekko Skid ne Aluplatte eingepasst und das Getriebe montiert.

    Chassis steht soweit.....

    Heute im Toom mal M4 gewindestangen bstellt und geholt damit ich morgen mal mit den provisorischen Links anfangen kann.....( zur Längenermittlung).....

    und jetzt tauchen mal wieder Fragen auf.......welchen Radstand ist am sinnvollsten????....welche Höhe Unterkante Skid soll ich festlegen wenns an die Links geht???

    habe mir die Achsen auf so ein Bau Brett montiert da Kann ich verschiedene radstände einstellen....die Skid kommt dabei auf einen Klotz von 60 bzw 55mm Höhe...

    Ach ja ......die karo hab ich mal grob ausgeschnitten und mit meinem Goaty Bildchen versehen...ready for lack....

    Soweit der derzeitige Stand....dieser Build wird sich bestimmt ein wenig in die Länge ziehen da ich ja nur über ne Standbohrmaschine und nen Haufen feilen verfüge.....aber das macht ja nix es drängt mich ja keiner aus mir selbst....

    Hier die Bildchen und bis bald

    Martin

  • faustformel wäre 55mm skid bei 300mm radstand als ausgangsbasis


    die C23 geometrie ist auf 312mm ausgelegt


    die cad pläne für den rahmen sind frei im netz zu finden falls du später die sehr neutrale geometrie noch ändern oder cfk willst

  • die C23 geometrie ist auf 312mm ausgelegt

    Danke.....da werd ichs erstmal so bauen.....mit 60mm bauchfreiheit:whistling:...

    die cad pläne für den rahmen sind frei im netz zu finden

    das wär ja auch was...wenn ichs nur finden würde:scratch:.......und so eine FR4 Platte kost ja fast gar nix.....und fräsen lassen könnt ichs .....

    ob für die Links 4mm V2A Rundstangen ok sind?....

    Gruß

    Martin

  • so...Montag nachmittag bestellt und heute geliefert: 4 und 5mm V2A für die Links:thumbup:.....vorne hab ich schon mal mit Gewindestange die Längen ermittelt...dann mal das Flatbed gebastelt......hatte erst eins aus Blech gebaut ..sah aber shice aus;(...und außerdem mag ich gerne mit Holz bauen;)...sieh mal hier Vintage Outboard Racer Foo Ling "Krazy Kat" 1:5,2

    sorry..aber das mußte ich mal zeigen:whistling:...

    und nen Bumper gelötet...in der Strohhalmausführung;)..........

    leider sind bei Snakepit keine Servos zu bekommen....da muss ich noch warten....Felgen sind unterwegs....

    also jetzt erstmal mit den Links weitermachen...sollen die vorderen unteren auch einen leichten Knick aufweisen oder können die gerade bleiben?

    Gruß

    Martin

  • da bist du aber wieder tief im scale denken.


    die flatgekko braces aus alu sind unnötig schwer


    deine holzbrettchen sind unnötig


    die blechstossstangen sind schwer


    die v2a links sind schwer


    vorsicht bei den enduro achsen, die original diffs zerbröseln schnell

  • Wenn die Karosse so flach sitzt, wirst du ganz schön Probleme mit dem lenken bekommen. Zumindest wenn du die Kotflügel dran lassen möchtest.

    Hast schon mal eine stellprobe mit Reifen gemacht?

    Ansonsten sehr schön alles bis jetzt.

  • Ja..so ganz krieg ich das scalige nicht weg...egal....die Stoßstange wiegt 18 gr.....da ist das schwerste wohl im moment der Motor.....und ja.. die Karo hab ich zu flach abgeschnitten..also müssen die Fender wech......heut sind auch noch die felgen gekommen....

    Morgen fang ich mal mit den Links an.

    Gruß

    Martin

  • Wenn die Karosse so flach sitzt, wirst du ganz schön Probleme mit dem lenken bekommen. Zumindest wenn du die Kotflügel dran lassen möchtest.

    Hast schon mal eine stellprobe mit Reifen gemacht?

    Ansonsten sehr schön alles bis jetzt.

    meine sitzt ähnlich tief und da hatten die reifen nicht einmal den ansatz einer chance beim lenken! und meine trencher haben aufgrund der foams nur noch 118mm!^^


    Scale? Kann man das essen...?

  • Hallo....ja von der Karo bleibt dann nicht mehr viel übrig:oops:.....aber jetzt passt das mit lenken und verschränken......derzeitiges gewicht inklusive ELO und Akku liegt bei 2208 gramm...mal schaun was die links aus V2A noch auf die Waage bringen;)......habe jetzt die Element Dämpfer verbaut...schön smooth...aber vorne bringen sie die Fuhre einfach nicht weit genug runter...vielleicht mal was zur Ausfederungswegbegrenzunghmm einbauen?...werd gleich mal die oberen Links in Angriff nehmen...

    bis denne

    martin

  • vielleicht einmal über die desert lizard-dämpfer nachdenken? die gibt s in x verschiedenen längen :)


    Scale? Kann man das essen...?

  • Probiere mal von element die grünen Federn hinten und die weißen vorne. Die hab ich drin, damit kann man fast bis zum full droop gehen ohne hilfsmittel. Ich habe zusätzlich innen kleine druckfedern rein, damit kann man dann das aus federn beeinflussen, man muss halt etwas rumspielen bis man das passende Setup für sein Auto findet.

    Wie haben sich die hyrax mit den Felgen montieren lassen? Und wie breit bist du von außen kante zu Außen kante der Reifen? Die hab ich auch schon länger liegen, war aber zu faul bis jetzt die zu probieren.

  • Hallo.....also Breite Außenkante zu Außenkante 23,5cm....die Reifen sind aber so China HyraxKlone auf Injorja felgen.....ließen sich ohne Probleme montieren......und die oberen Links, Panhardstab und Lenkstange aus V2A gebastelt und Gewinde geschnitten:S...montiert..passt....mal sehn ob ich morgen die unteren Links fertig kriege.....für die hintere Karobefestigung hab ich noch keine Idee:scratch:....wie habt ihr das denn gelöst ?

    Probiere mal von element die grünen Federn hinten und die weißen vorne. Die hab ich drin, damit kann man fast bis zum full droop gehen ohne hilfsmittel. Ich habe zusätzlich innen kleine druckfedern rein, damit kann man dann das aus federn beeinflussen, man muss halt etwas rumspielen bis man das passende Setup für sein Auto findet.

    Wie haben sich die hyrax mit den Felgen montieren lassen? Und wie breit bist du von außen kante zu Außen kante der Reifen? Die hab ich auch schon länger liegen, war aber zu faul bis jetzt die zu probieren.

    Also bis denne

    Martin