Axial AX10 Scorpion - Monstertruck !!?

  • Mahlzeit die Damen und Herren,


    ich konnte relativ günstig ein AX10 (Betty) organisieren und möchte mir einen Monstertruck zusammenschrauben.


    Einige haben ja schon Foff-Projekte umgesetzt!. Das Chassis ist zum Testen ok, aber der Antrieb lässt zu wünschen übrig.


    Kann mir jemand Tipps geben, was für einen Motor, welches Ritzel, oder wieviel S Lipo-Power man braucht, um hier Wheely´s zu realisieren?

    Oder muss das komplette Getriebe raus? Hatte heute 21,5 T BL mit 3s und nen 20 Ritzel getestet und mein Ultra 4 ist gefühlt fünfmal schneller!??


    Vielen Dank für Euren Input.


    Viele Grüße


    Thorsten

  • RiZzo75

    Changed the title of the thread from “Axial AX10 Scorpion” to “Axial AX10 Scorpion - Monstertruck !!?”.
  • Schöne große Räder ,hoher Schwerpunkt ;Gewicht schön nach hinten kurzer Radstand 21 oder 27T Motor Serienhauptzahnrad mit 20-24 Motorritzel dann kommen die wheelys von ganz alleine.Allerdings leidet die allgemeine offroad Performance stark ,sprich klettern würde ich dann ausschliessen.

    Vom Prinzip kann man sich den HPI wheely King als basic anschauen.


    Anderer Weg 3S Brushless dann reicht der Dampf auch für wheelys in einem seriennahen chassis.


    Axial hat ja mit dem Grave Digger einen Monsertruck im Programm,den könnte man sich als Vorbild wählen und entsprechend umrüsten .120 mm Dämpferbeine,längere Links ,HPI Wheelyking Räder usw.


    Hier noch eine andere Art der Umrüstung,so als Anregung füe eigene Ideen.



    Was bedeutet RC Trailriding? Ganz klar:Zerkkratzt von Dornenbüschen,von Zecken gestochen,kniend im Bach von Spaziergängern belächelt immer auf der Jagd nach dem Abenteuer in 1:10!:D


    Auch unterwegs off und on road auf Suzuki Samurai und Beta Alp

    Edited 2 times, last by traildriver ().