Bender`s PS

  • Hey,


    welches Gewinde hat die Spindelmutter denn original? Den einen oder anderen Gewindebohrer für Trapezgewinde hätte ich da.


    Grüße


    Martin

  • Und hat das abschleifen was gebracht?

    die Lauffläche legt sich besser um Kanten herum. Die Lenkung ist direkter und ich konnte eine Stelle hoch fahren die ich bisher nur runter fahren konnte...

    das ist tatsächlich nur ein M16x1,5.

    Ich hab jetzt den passenden Gewindebohrer bestellt und auch eine neue Fräse...

  • das mit dem abschleifen verstehe ich nicht ganz (habe mich damit noch nie beschäftigt). ihr schleift die seitenwände der reifen, damit die weicher werden, oder was genau wird dabei gemacht?


    Scale? Kann man das essen...?

  • das mit dem abschleifen verstehe ich nicht ganz (habe mich damit noch nie beschäftigt). ihr schleift die seitenwände der reifen, damit die weicher werden, oder was genau wird dabei gemacht?

    in #13 siehst du den Reifen vor und in #20 nach dem Schleifen. Nur das seitliche Profil wurde entfernt. Das seitliche Profil wirkt auch wie Versteifungsrippen, die den Übergang von Seitenwand zur Lauffläche versteifen. Durch das schleifen wird dieser Übergang und Lauffläche nachgiebiger und passt sich besser (großflächiger) dem Untergrund an (#20). Der Gummi bleibt gleich weich.

    Das fehlende Profil reduziert auch die Neigung sich in Spalten zu ziehen...

  • Ein paar Gramm für die Vorderachse...


    An den Knuckles einen Bund drehen. Durchmesser 16mm, 4mm lang...


    Die Gewichte wurden aus 5mm Messing gedreht. Die kleine Ausdrehung verhindert dass die Felge anläuft. Pro Seite sind das dann 40g...


    Eine M3 Madenschraube hält das ganze auf dem Knuckle...


    Und wenn es noch etwas mehr Gewicht braucht, gibt es reichlich Möglichkeiten noch was anzuschrauben.


    So sieht das dann im Rad aus...


    ...

  • Gefällt mir richtig gut.

    Das freut mich...

    Oh mann. Ich brauche auch so ne Drehbank... Sieht super aus.

    Besten Dank...

    Ich habe eine dieser Chinadrehmaschinen. Die bekommt man für um die 550Euro hinterhergeworfe und ist das Geld allemal wert. Wenn man das über die Zeit rechnet kostet die eigentlich nichts mehr. Kann ich nur empfehlen...


    Ein paar Daten zum Stand heute:

    -Radstand 308mm

    -Schwerpunk bei 138 hinter der Vorderachse

    -Gewichtsverteilung damit etwa 55/45

    -Gesamtgewicht (fahrfertig) 2417g


    Die Karo wurde hinten verjungt und vorne sollte die Überdeckung jetzt passen (Lexanschnipsel und Kkebeband). Ist nur provisorisch!!!

    Diese Regel ist sowas vo :finger:...

    Damit müsste ich jetzt aber Klassenkonform sein. Oder hab ich was übersehn...?

  • Ja sollte so passen. Die Regel langweilt wirklich. Aber gut, so ist es halt doofy

    Mit so nem China Teil liebäugelt ich auch schon länger. Mal sehen.

    Ja, aber "nur" wenn man nach WRCCA P-Scale Regeln fährt und das auch "international" tun mag.


    Die ISRRC sind daran angelehnt, aber ohne Überlappung der Karo an der Vorderachsmitte, PW ich komme ;)

  • Höhe der Karosserie ist noch in der Norm?

    Ansonsten sollte nichts dagegen sprechen. Die Radläufe würde ich so akzeptieren:headbang:


    Ja sollte so passen. Die Regel langweilt wirklich. Aber gut, so ist es halt doofy

    Mit so nem China Teil liebäugelt ich auch schon länger. Mal sehen.

    Ja, aber "nur" wenn man nach WRCCA P-Scale Regeln fährt und das auch "international" tun mag.


    Die ISRRC sind daran angelehnt, aber ohne Überlappung der Karo an der Vorderachsmitte, PW ich komme ;)

    Wenn sich alle daran stören, warum setzen wir nicht die isrrc regeln an?

    Dann wäre doch jeder glücklich, zumindest kommt es mir so vor.


    Entschuldigung für offtopic

    Der Weg Ist Das Ziel :lol!!:

    Edited once, last by Rolling Stone: Ein Beitrag von Rolling Stone mit diesem Beitrag zusammengefügt. ().

  • Sehe ich auch so, generell ändert sich nichts an den Fahrzeugen. Wer beim Eurocrawl mit fahren will, der Trend geht zur zweit Karo :)

  • Die Zweitkaro wird es bestimmt noch geben.

    Derweil mach ich mit der technischen Abnahme weiter.


    Der Messaufbau:


    Die Messung:


    Die Latte liegt bei 185mm auf. Karounterkante (=Unterkante Türe) ist auf 66mm. Unterkante/Vorderkante Skid 52mm.

    185-66=119mm


    Sollte passen...

  • die karo ansich muss zwischen A und B säule 11.4cm hoch sein


    für wrcca darf nicht in die originalen strukturen dessen abgeschnitten sein was deine tür darstellt


    die karo muss 3" insgesamt nach vorn & hintrm über die achsen überstehen

  • Wo steht das mit den Türen eigentlich?

    Oder bezieht ihr euch da auf die Facebook Videos?

    im wrcca regelwerk stehen die mindestmaße. und auch inwieweit die body eingebogen werden dürfen und bis wohin sie beschnitten werden. so darf eine lexan angedeute tür nicht angeschnitten werden...

  • Wo steht das mit den Türen eigentlich?

    Oder bezieht ihr euch da auf die Facebook Videos?

    Irgendwo im Regelwerk Jungle hab ich das mal aufgeschnappt.

    Ich finde es optisch ziemlich :kotz:wenn man die Tür unten abschneidet...


    Noch ein paar Bilder zum Thema Zweitkaro. Denke da gibt es ein paar Möglichkeiten...

    1. Chevy K10



    2. Dingo v1



    ...

  • ...

    3. Dingo v2...




    4. Horry Bull ider wie das G-Dings hieß...



    Welche Klassen könnte ich damit alles bedienen...?