Restauration in 1zu1 und die Entstehung eines Nissan Patrol Y61 in 1:10

  • Hallo und guten Abend liebe Forumsgemeinde,

    für die jenigen die meine Forumsvorstellung nicht gelesen haben, ich bin der Friedrich und komme aus Mittelfranken (nähe Ansbach)

    Ich bin ja jetzt schon eine kurze Weile Mitglied in eurem Forum und war bis jetzt fleissiger Mitleser und habe alle wichtigen Informationen in diesem Forum aufgesaugt.

    Nun traue ich mich auch durch den Zuspruch des absolut Netten und Kompetenten Forumsmitglied DomMi meinen ersten eigenen Baubericht hier niederzuschreiben.


    Mitte lezten Jahres habe ich mir für sehr wenig Geld einen Nissan Patrol Y61 Baujahr 2002 mit Erstauslieferung bei der Holländischen Militärpolizei zugelegt. Da ich schon immer ein bisschen Bastel und Offroad interessiert war und Privat neben einem Mercedes Sportcoupe einen V60 Mitsubishi Pajero fahre wollte ich schon immer mal ein Fahrzeug fürs Grobe sowie für Urlaubsfahrten abseits befestigter Wege haben.

    Gerne würde ich euch bei Interesse auch am Bau des großen Nissan Patrols auf dem laufenden halten da ich ihn wie ich finde sehr Interessant aufwerten werde mittels Original ARB Teile sowie einiges an Expeditions Zubehör.


    Mein Plan für diesen Beitrag ist euch erstmal die Arbeit an meinem Großen Nissan Patrol zu zeigen die mehr als Umfangreich sind sowie paralell den Bau einer Miniatur Version auf Basis eines SCX10 Chassis. Natürlich wäre dies nicht ohne den Enthusiasmus und absoluten Können von Dominic möglich der mich seit geraumer Zeit immer wieder mit unglaublichen fortschritten beeindruckt.


    Ich will mich schonmal im voraus dafür entschuldigen falls die ersten Beiträge mit Bilder ein bisschen Konfus sind, ich habe aber ganz fest vor von Beitrag zu Beitrag mehr und mehr dazu zu lernen um so tolle Bauberichte zu schreiben wie ihr alle zusammen.

    Ich lasse jetzt erstmal Bilder sprechen und hoffe das es für Dominic in Ordnung ist seine Bilder Hochzuladen.

    Ich freue mich alle eure Fragen zu beantworten und Tipps sowie Anregungen zu bekommen

    Ich wünsche euch noch einen schönen Samstag Abend


    Liebe Grüße, Friedrich

  • Hallo Friedrich,

    schön, dass der Anfang gemacht ist. Nutze gerne die Bilder, kein Thema. Hoffe es kommen noch viele interessante Impulse.

    Lieben Gruß

    DoMi

    MST CMX mit Range Rover "GOX 124" und Mercedes G-Klasse Body, RC4WD Defender 90 und ein Jeep ähnlich SCX10. Für die Kinder ein Tamyia Street Rover (DT-02). Youtube-Kanal gibts hier.

  • Ich wünsche ein schönes Wochenende liebe Forums Gemeinde.

    Auch hier geht es ein bisschen weiter da mir das Wetter ein Strich durch die Rechnung macht um am großen Nissan Patrol weiter zu arbeiten. Gestern hatte es angenehme 10-13 Grad und es war sonnig und heute Morgen musste ich dann leider feststellen das es mal wieder geschneit hat. Das heisst Baustop für mich und meine Kollegen die mir Tatkräftig helfen. Geplant war die Scheidung von Karosserie und Rahmen um die Zahlreichen Rostschäden im unteren Karosserie Teil zu beseitigen und den Rahmen wieder Hübsch zu machen sowie zu Modifizieren. Soweit zum 1zu1 Modell.

    Da das hier aber ein Modellbau Forum ist will ich euch meine Arbeiten am 1zu16 Modell sowie am 1zu10 Modell nicht vorenthalten.

    Ich bitte vorher zu entschuldigen das ich teilweise, hier anscheinend verpönte, Kreuzschlitzschrauben verwende. Ich habde das Chassis von einem Kollegen erstanden mit einer kleinen Kiste an Ersatzteilen und Kleinkram. Die Schrauben werden Final natürlich gegen die passenden Imbus Schrauben in M3 ersetzt.

    Ebenso habe ich durch viele Tips von DomMi Dominic zu Onlioneshops und Plattformen hoffentlich ein paar Modifikationen besorgen beziehungsweise Umbauten bestellen können. Andere Teile wie die Federaufnahmen hinten kommen aus dem 3D Drucker mit Dateien von Dominic. Vorne möchte ich auf jedenfall ähnlich wie hinten die Federn und Stoßdämpfer wie im Original getrennt verbauen. Ebenfalls wird von Mittelmotor auf Frontmotor umgebaut. Ich habe dazu hier im Forum geforscht und haben dann bei Aleexpress einen umbaukit bestellt das genauso aussieht wie der Frontmotor den es auch mal beim Elektro Conrad zu kaufen gab. Das alles wird hoffentlich anfang Februar geliefert.

    Desweiteren habe ich in zusammenarbeit mit Dominic bereits die Krosserie zum Test in 1zu16 Gedruckt und ich bin absolut Begeister . Wenn alles gzu geht kann bereits dieses Wochenende mit der Produktion in 1:10 gestartet werden (313mm Radstand)

    Ich lasse nun Bilder sprechen und freue mich auf eure Anregungen sowie Kritik sofern diese Konstruktiev ist. Ich bin ja noch in der Lernphase und bitte daher um Nachsicht wenn ich etwas nicht ganz so Professionell angehe wie die Alten Hasen hier im Forum.

    Liebe Grüße, Friedrich

  • Ein schönes Wochenende wünsche ich liebe Forumsgemeinde.

    Bevor ich den lieben Dominic weiter mit Konversationen Nachrichten beglücke war ich der Meinung das ich auch gleich allen meine Baufortschritte zeigen kann. Einigen von euch wird garantiert etwas auffallen das nicht passt oder so nicht gebaut wird, aber vergesst nicht das dies mein erster Crawler wird und in Anbetracht dieser Tatsache bin ich bis jetzt ganz stolz darauf. Natürlich ist das nichts im Vergleich mit dem das der gute Dominic geleistet hat und ich hoffe das ich seinen Bemühungen gerecht werde.

    Jetzt zeige ich euch erstmal das im groben fertigen Chassis. Da Aliexpress unerwartet früh geliefert habe konnte ich schon mal alles ans Chassis Schrauben für den Antrieb. Und keine Angst, das wird alles nocheinmal zerlegt und gefettet da ich das hier im Forum überall gelesen habe das die Chinesen gerne damit sparen.

    Wie auf dem Bild zu sehen habe ich auch schon ein paar Räder Montiert. Leider die falschen, diese Reifen die zu sehen sind habe ich zu dem Chassis dazubekommen. Geplant war das ich 1.7 Falken Reifen auf die Beadlock Felgen ziehe. Dies wollte aber leider absolut nicht klappen. Also entschied ich mich für diese Notlösung. Die Reifen müssen Definitiv aber kleiner werden das Dominic und ich das ganze mit maximal 94mm Durchmesser geplant haben.

    Eventuell werde ich mir die gleichen Felgen nochmal in 1.7 Durchmesser holen.

    auf dem folgenden Bild seht ihr die frisch Pulverbeschichteten Felge. (Es hat Vorteile das der Ex Arbeitgeber ein Beschichtungs Betrieb ist). Allerdings muss ich zu meiner Schande zugeben das ich erst jetzt als die Felgen von meinem Kollegen gepulvert wurden festgestellt hae das mir ein absoluter Irrtum unterlaufgen ist! Mein großer Patrol hat eine sechsloch Radnabe und ich habe fünfloch bestellt. Naja, jetzt muss ich damit Leben, aber ich denke dieses Hobby macht mir soviel Spass das es wohl nicht nur bei diesem einen Crawler bleiben wird!


    Auf den nächsten Bilder seht ihr die Aktuellen Karosserie Fortschritte. Erst einmal die Gesamt Bilder des Aktuellen Fortschritts:

    Die Motorhaube musste ich zweimal Drucken da in über 18 Stunden pro haube immer etwas schief gelaufen ist. Jetzt passt sie wie es soll und ich bin zufrieden. Bei den schwarzeb Teilen hat alles super geklappt, diese werden nur ein bisschen beigeschliffen und bekommen einen hauch Matt schwarz verpasst. Die Strucktur des Druckes passt zu dem was ich im ganz großen Patrol vorhabe. Dort soll auch alles schwarze einen rauhen Raptor Lack bekommen

    Im Moment sind gerade die beiden Dachhälften im entstehen, Dank Dominic genialen Datein ist das wirklich wie ein Revellbaukasten aufgebaut. Ich bin immer wieder begeistert wenn ich die Teile in der Hand habe die er erschaffen hat am Computer.


    Die folgenden beiden Bilder sind leider etwas traurig, der rechte Kotflügel hat sich unerklärlicherweiße etwas verzogen. Da bin ich noch am Überlegen ob ich den Kotflügel nicht einfach neu drucke oder versuche das ganze mit Spachtel auszugleichen.


    Ich denke das werde ich entscheiden wenn ich weiß wieviel Filarment übrig bleibt!


    Mein Plan ist es auf jedenfall jedes Einzelteil zu schleifen und zu spachteln beziehungsweiße zu grundieren bevor ich die Teile zusammenklebe. Das ist einfach Handlicher und habe ich bei meinen Revell Baukästen ebenfalls so gemacht. Die endgültige Lackierung erfolgt dann im zusammengebauten Zustand (RAL7060)


    Ich freue mich auf eure Anregungen und Kritik


    Liebe Grüße, Friedrich

  • hach ja die guten schönen RC4WD stamped steel wheels :) :thumbup:

    4x4 Axial Crawler


    Wahrheit ist oft unbequem, deswegen wollen sie viele nicht hören!

  • Hallo Shadow530 ,

    Genau diese Felgen sind das. Mich Ärgert wirklich nur das ich erst jetzt gemerkt habe das eine Radschraube/Mutter fehlt. Ich weiß selber nicht wie ich das übersehen habe und Vorallem so lange übersehen hab das es nicht zu meinem 1zu1 Nissan Patrol passt da dieser eben diese Sechsloch Anbindung hat.

    Aber das Modellbau Fieber hat mich jetzt voll gepackt und ein Zweitwagen zum Nissan Patrol ist nicht ausgeschlossen.

    Vielen Dank für dein Interesse an meinen Basteleien

    Liebe Grüße , Friedrich

  • Guten Morgen MaddyDaddy

    Vielen Dank für dein Interesse an meinem Baubericht. Das mit dem Streifen PS ist eine sehr gute Idee. Leider hat es den Kotflügel auch am unteren Ende verzogen wo es zum Seitenschweller übergeht. Ich werde mir das alles nochmal anschauen wenn es darum geht alles zusammenzufügen und wäge meine Optionen ab. Da ich ungern über Nacht drucke ist der nächste Meilenstein heute die Türen gedruckt zu bekommen damit morgen nur noch die kleinteile in einem Rutsch durch den Drucker gehen.

    Ich halte euch gerne auf dem laufenden

    Liebe Grüße, Friedrich

  • ja die felgen kosten ja nicht die welt...


    ich hab selber 2 sätze von den 6lugs in weiss.


    falschen satz ggf verkaufen und vorher den richtigen bestellen :)))

    4x4 Axial Crawler


    Wahrheit ist oft unbequem, deswegen wollen sie viele nicht hören!

  • Einen wunderschönen guten Abend liebe Forums Gemeinde,

    heute gebe ich euch wieder mal einen neuen Einblick in meine Fortschritte. Ich muss es einfach wieder sagen, das was mir der liebe DomMi hier gebasdelt hat ist einfach Genbial und eines Baukasten Modells mehr als Ebenbürtig! Ich habe jetzt 98 Prozent aller Teile fertig und habe bereits angefangen die großen Teile zu schleifen, mehrfach mit Füller zu lackieren und anschließend ein Schicht Kontrollschwarz aufgetragen (Die Mattschwarzen Teile)

    Der nächste schritt wird sein alle Teile die Grundiert und geschwärzt sind nass zu schleifen (Am besten wenn die Frau in der Arbeit ist da ich dies in der Badewanne machen werde) und stück für stück den Rest der Teile auf die gleiche Art und Weiße zu bearbeiten.

    Das Chassis selber hat sich wie ihr sehen könnt nicht weiter verändert. Es fehlen nurnoch die Radkästen die ich ebenfalls Drucken werde und ich muss die Elektronik noch verbauen.

    Dazu hätte ich gleich eine Frage: Der Akku wird hinten zwischen den Rahmen angebracht, Spricht etwas dagegen den Regler und den Empfänger vorne neben den Motor zu befestigen oder gibt es da Probleme beim EMpfang oder der Hitze Entwicklung?

    Ich versuche mich heute ein bisschen kürzer zu fassen und hoffe auf reges Interesse an meinen Basteleien.

    Anregungen und Kritik sind auf jedenfall Erwünscht!

    Nun Lasse ich mal die Bilder Sprechen

    Liebe Grüße, Friedrich

  • Würden 1,55" Felgen auch gehen?

    Hab z.b. bei meinem Land Cruiser die 93mm 1,55" RC4WD Compass M/T drauf. Ansonsten mal diese BoomRacing Gekko Reifen probieren ob sie auf die RC4WD Stamped passen.


    Finde aber schick das du uns auch an der Restauration von deinem 1:1 Patrols teilhaben lässt.

  • Hallo Friedrich,

    ich bin beeindruckt. Du scheinst, bis auf das bischen Warping, wirklich gute Ergbenisse aus Deinem Drucker zu erhalten. Schön, denn dann hast Du auch weniger Nacharbeit.

    Die Breite des Frontbumpers erscheint mir irgendwie merkwürdig schmal. Bin gespannt wie das dann aussieht wenn der montiert ist. Weiter so, wird :thumbup:

    Lieben Gruß DoMi

    MST CMX mit Range Rover "GOX 124" und Mercedes G-Klasse Body, RC4WD Defender 90 und ein Jeep ähnlich SCX10. Für die Kinder ein Tamyia Street Rover (DT-02). Youtube-Kanal gibts hier.

  • Schönen guten Abend Sasuke85

    Das mit den 1.55 Räxdern habe ich mir tatsächlich überlegt aber ich finde das die Reifen dann zu viel Fleisch auf der Felge haben optisch gesehen. An meinem Großen Patrol werde ich auch nur 16 Zoll fahren und bei den Reifen nur eine noch vertretbare Nummer größer gehen. Reifen in 90mm Durchmesser wären ideal denke ich, aber das wird man erst sehen wenn das Modell fertig ist.

    Am großen wird es auch weiter gehen wenn das Wetter Dauerhaft beständig bleibt und meine Freunde Zeit haben da ich Alleine leider nicht mehr so viel machen kann. Aber auch da werde ich euch auf dem laufenden halten.

    Vielen Dank für das Interesse

    Liebe Grüße, Friedrich

  • Schönen guten Abend Dominic.

    Ich muss zugeben das ich den Kotflügel doch neu gedruckt habe. Das habe ich wohl vergessen zu erwähnen.

    Den Ausschuss Kotflügel kann ich ja für eine Werkstatt Diorama benutzen.

    Die Stoßstange vorne ist genau die 224mm breit wie du sie mir gezeichnet hast, sie ist halt sehr Wuchtig als Einzelteil. Da aber die Hälfte der Stoßstange quasi mit der Karosserie verschmilzt wird sich dieser Eindruck relativieren.

    Noch warte ich auf die Seilwinde aus China.

    Ich bin Froh das dir meine Arbeit so gefällt mein lieber, es ist ja im Prinzip dein Geistliches Kind dem ich einfach nur zu eine Form gebe.

    Liebe Grüße, Friedrich


  • So sieht es mit den Compass M/T auf 1,55" Felgen an meinem Land Cruiser aus. Finde es optisch vertretbar, 1,9" Felgen sahen dagegen nicht so dolle aus.

  • Hallo nochmal Sasuke,

    Das letzte Wort ist ja bei den Rädern nicht gesprochen. Wie gesagt, Dominic und ich sind mit den Reifen Durchmessern nicht zu Hundertprozentig zufrieden. Die Einzige Vorgabe ist das die Felgen Orange sein müssen und Optisch an den Dotz Dakar angelehnt sind die ich auf dem Großen Patrol fahre beziehungsweise fahren werde.

    Dein LandCruiser sieht aber auch klasse aus, leider ist das ein sehr seltenes Modell bei uns in Deutschland und wenn es einen gibt noch unbezahlbarer als ein Nissan Patrol (in Groß)

    Liebe Grüße, Friedrich

  • Ich mag diese alten Eisenschweine.

    Zu Deine Frage bezüglich Regler und Emfänger neben dem Motor zu plazieren kann ich Dir sagen das ich das schon oft gemacht habe. Was ich aber gemacht habe ist die Kabel so weit es ging zu kürzen denn viele Kabelschleifen auf engstem Raum sind nicht gut.

  • Guten Abend MaddyDaddy,

    Da gebe ich dir recht, mit so Eisenschweinen kann ich auch mehr anfangen als mit Modernen Autos. Bei meinem Patrol weiß ich das ich den überall auf der Welt wieder zum laufen bekomme. Mein Alltagsauto ist da schon einen Tick Moderner (Mitsubishi Pajero V60) da ist schon viel Klimm Bimm drin und ab und an leichten dort Lampen die lieber nicht leuchten sollten. Meine Frau fährt einen 2004er Mercedes Sportcoupe das auch recht wenig Probleme macht wenn man weiß welche Schrauben man drehen muss. Aber moderner wollen wir nicht werden.

    Vielen Dank für deinen Tipp mit den Kabellängen und die Bestätigung das meine Idee mit der Unterbringung der Elektronik Problemlos möglich ist.

    Einen schönen Abend noch,

    Liebe Grüße, Friedrich

  • Hallo Friedrich,


    Deine Kraosserie gefällt mir wirklich gut, toll gemacht. :thumbup: Du könntest eventuell die Motorhaube stehend drucken, dann hättest du nicht so viele lästige Stufen zu schleifen und spachteln. Ich bin gespannt wie es weiter geht.:)


    LG, Jörg

    Failure is always an option.

  • Guten Morgen Jörg,

    Vielen Dank für dein Lob, aber der Größte Teil hat der liebe Dominic gemacht. Den Rest mein 3D Drucker.

    Das mit der Motorhaube habe ich ganz einfach gelöst und zwar mit Muskelkraft und Geduld. Der Großteil der Karosserie ist schon bearbeitet und Grundiert. Im Moment verklebe ich alles Sauber miteinander und schaue das alles irgendwie gerade wird. Ich denke gegen Mittag werde ich die komplette Karosserie mal auf das Chassis setzen können damit alle mal einen Eindruck bekommen wie das ganze am Schluss aussehen wird. Ich werde dann natürlich auch Bilder hier Hochladen. Für die endgültige Lackierung fehlen mir Persönlich noch das ein oder andere Grad Außentemperatur da ich in der Garage Lackieren muss. Aber auch da halte ich euch auf dem laufenden

    DomMi Ich habe ganz vergessen dir Mitzuteilen das die Neue Stoßstange hinten Perfekt saugend passt und sie Einteilig viel Harmonischer aussieht. Auch hier werde ich natürlich Bilder in diesem Bau Thema hochladen.

    Vielen Dank für all euer Interesse

    Liebe Grüße, Friedrich