Just another Extreme

  • Hi!


    Da mittlerweile doch mehr dran gebastelt wird, muss ich das ganze mal auslagern.

    Es war einmal...



    Als erstes mussten die Reifen dran glauben. Nach einem ersten Test mit Austar Super Swamper steht der Extreme mittlerweile auf Louise Rowdy‘s 1,9"





    Die Halterung der Stoßstange wurde um ca. 5mm gekürzt, damit die nicht soweit raussteht. Das sollte auch den Böschungswinkel verbessern, wenn man irgendwo hochfahren möchte.

    Vielleicht werde ich das noch weiter kürzen. Das wird dann aber ein größerer Eingriff werden, der. Ist mehr Aufwand verbunden ist. Dazu muss dann der Dremel an dem mittleren Steg ran.

    20kg Servo ist eh klar.



    Als Nächstes waren die Stoßdämpfer dran, da die originalen doch sehr weich sind.

    Hab da ganz interessante Dämpfer im China Shop gefunden, die auch optisch ordentlich was her machen.





    Ein Hobbywing 1080 liegt noch auf der OP Bank. Hier fehlen, mir aber noch die passenden Motorstecker, die da noch dran müssen. Auf Kabel an Motor löten hab ich kein Interesse.

  • Die nächste Baustelle ist die Optik. Habe mir eingebildet, die nicht so tolle Lexan Karo mehr nach Hilux aussehen zu lassen. Als ungefähre Schablone dient mir ein WPL C24



    Habe dazu passende Scheinwerfer mit 18mm gefunden. Der Rest soll aus Polystyrol entstehen.



    Erstmal wird der Kühlergrill und die Scheinwerfer von der Karo rausgeschnitten und mit einer Lage PS hinterfüttert, damit das nicht mehr so wabbelig ist.





    Das habe ich dann wiederum ausgeschnitten.



    Als nächstes kam der erste Versuch, ein Scheinwerfergehäuse zu basteln, in dem dann der Scheinwerfer eingesetzt werden soll.



    Wird natürlich noch zurechtgeschnitten.



    Fortsetzung folgt...

  • Das ist ja mal ein interessanter Bericht zum Bau eines neuen Kühlergrills. Ich bin dabei.

  • Danke dir. Na hoffentlich wirst du nicht enttäuscht :thumbup:


    Wie immer viel Zeit für (fast) nix. Das erste Lampengehäuse wurde weiter angepasst und ist fast fertig. Nach außen hin wird’s zum Schluss angepasst, wenn das andere und der Grill auch soweit ist...


  • Daaaaa kuck ich auch mal zu!

    Wieder ne andere Möglichkeit dem Extreme ein neues Gesicht zu verpassen. Schön.

    Gruß Schreddl

    If you don't live for something....

    You'll die for nothing!

  • Danke, wird ja langsam voll hier :cheers::thumbup:


    Aber gut Ding will Weile haben. Hab wieder ein paar Stunden rumgebracht und langsam nimmt es Formen an.





    Aber wie heisst es so schön, steter Tropfen hält den Stein 8)

  • N'Abend!

    So langsam schreitet es ja vorwärts und bevor es zu schnell geht, hätt ich da gern noch ein paar Fragen!


    1. Welche 22mm Lampen sind das?

    2. Was und warum klammert du da irgendwas am original Grill fest?

    3. Mit was hast du das Lexan so genau geschnitten?


    Gruß Schreddl

    If you don't live for something....

    You'll die for nothing!

  • Schöne Arbeit Jens! Mit deinem Freemen-Grill bis du auf dem richtigen Weg. Vorbild (auch bei den WPLs) ist der 1980er Hilux Pickup, den es auch "Honcho"-ähnlich gab und der in Lateinamerika sehr beliebt war: vier quadratische Embleme chromeingefasst in einem Längsgrill mit kleinem Toyota Schriftzug, dazu links und rechts Einzelscheinwerfer. Damit bist du ziemlich scalig unterwegs!


    Ich habe auch einen fast identischen Grill auf dem CAD, das soll eine Druckdatei für 3D Druck werden. Als Ideengeber dieser 1980er (einen ähnlichen hattest du, glaube ich, auch schon entdeckt):


    LG Rolf (Rapper)


    Mein Drucker: Anycubic i3 Mega & Creality CR10-S Pro V2

    Mein CAD: Sketchup Make & Fusion360

    Edited once, last by Rapper ().

  • Hi! Gerne doch.


    1.

    Hab nochmal nachgemessen, die haben 18mm Durchmesser. 22mm sind es mit diesem Fuß zum festschrauben. Die Lampen heißen Austar AX-007A.


    2.

    Das ist ein dünnes Kunststoff-Lineal. Das war als Schneidhilfe fürs Messer gedacht.


    3.

    Siehe 2. Das Lexan ist härter als ich gedacht habe. Hab da bestimmt über ner Stunde rumgeschnitzt, bis ich den Grill (so genau) draußen hatte. Vllt war das Messer auch nicht mehr so scharf, wie ich es in Erinnerung hatte... :scratch:

  • Hi Rolf!


    Genau, der 80er Hilux ist das Maß der Dinge. Hätte ich gewusst, dass du ne Druckdatei bastelst, hätte ich mir mit meinem Umbau noch etwas Zeit gelassen... :bier:


    Aber warum einfach, wenn’s auch umständlich geht. Hab noch so viel PS aus meiner Warhammer Zeit rumliegen, das muss auch mal sinnvoll verbraucht werden. evilgrin


    Du wohnst ja bei meinen Eltern um die Ecke. Da muss ich doch glatt mal das Auto einpacken, sofern man in diesem Leben nochmal vor die Haustür darf. :blazer:

  • So, mal wieder ein paar Minuten (Stunden...) Zeit verbraten, um dem Hilux Smile etwas näher zu kommen.


    Zuerst musste der Bereich des Kühlergrills aufgefüttert werden, da das zu weit drinnen war. Dazu habe ich ne 5mm Schaumplatte aus dem Modellbau (leider vergessen, wie das Zeug heißt) genommen und ne PS Platte drübergeklebt.




    Auf der hab ich schonmal vormarkiert, wo später die Rippen der Kühlerverkleidung laufen sollen. Dazu nehm ich wahrscheinlich einfach Zahnstocher. Dann fleißig ein paar (viele) PS Streifen geschnitten, um daraus diese Rechtecke der Kühlerverkleidung zu basteln.




    Das ganze sieht bis jetzt schonmal gefähr so aus:



    Ich denke, das kommt schon so langsam in die richtige Richtung. Hier nochmal der Vergleich:


  • Sehr gut! Aber die untere Kante des Grill beim Original liegt höher als bei dir. Absicht? Künstlerische Freiheit?

  • Sehr gut! Aber die untere Kante des Grill beim Original liegt höher als bei dir. Absicht? Künstlerische Freiheit?

    Danke für die Blumen. Künstlerische Freiheit natürlich bzw. Bequemlichkeit... :oops:

    Eigentlich liegt die höher. Zwar nur 1mm, aber immerhin. Dachte mir, wenn das noch höher kommt, werden die Rechtecke zu Flach und es sieht da wieder Kacke aus. Maßstabsgetreu wird das eh nicht und die Stoßstange ist ja auch noch davor. Bin mal gespannt, wie das alles aussieht, wenn das alles final zusammengeklebt und fertig geschnitten/geschliffen ist. golly



    Gefällt mir!

    Bin aber echt auf die Blinker Umsetzung gespannt.

    Gruß Schreddl

    Da hab ich schon nen Plan, muss allerdings mal in den Schuppen schauen, ob ich das Material auch dazu wirklich habe. :popcorn:


    Was an der Karo gegenüber dem Original doof ist, die hier ist an den Ecken von oben betrachtet viel runder. Mal schauen, wie dass dann am Ende aussieht.

  • Noch. Ichs viel weiter geschafft, nur ein bisschen die Kühlerverkleidung schöner gemacht und die eine Seite an die Karo angepasst.


    Was an der Karo gegenüber dem Original doof ist, die hier ist an den Ecken von oben betrachtet viel runder. Mal schauen, wie dass dann am Ende aussieht.

    Tja, so schaut das dann von oben aus



    Die Kühlerverkleidung ist im Original gerade, so wie die Motorhaube. Auf die Rundung anpassen hab ich nicht unbedingt Bock. So schaut’s aber außen recht weit raus. Hmmmmm......

  • Gefällt mir. Wie schwierig das mit dem "Krümmen" der Scheinwerfereinsätze ist, weiss ich aus meinem eigenen Projekt, die Scheinwerfer haben mir auch echt zu schaffen gemacht.


    Wenn du die äussere Rundung nicht machen willst, was auch nicht unbedingt nötig ist finde ich, könntest du aber die beiden äusseren Kühlerquadrate leicht gegen die inneren schräg versetzen, das ergäbe quasi eine leichte Rundung - oder?

    Jedenfalls eine sehr saubere Arbeit.


    PS: falls du einen scaligen Toyota-Schriftzug zum Anbringen auf dem Grill brauchst, gib mir ne PN, den könnte ich dir 3D drucken, z.B. in Metallfarbe. Das Original hat ja den Schriftzug. Schnitzen kann man so kleine Buchstaben kaum.


    ...ungefähr so...kann aber auch anders...z.B. mit dem T-Emblem von Toyota davor (das heutige "runde" Zeichen gab es damals anscheinend noch nicht.


    LG Rolf (Rapper)


    Mein Drucker: Anycubic i3 Mega & Creality CR10-S Pro V2

    Mein CAD: Sketchup Make & Fusion360

    Edited 3 times, last by Rapper ().

  • Zeichne doch jetzt mit einem dünnen Stift die Rundung der Motorhaube an, ausbauen und dann schleifen. Geht doch fix und das Ergebnis ist noch harmonischer.

  • Der Scheinwerfer ist nicht das Problem, der kommt noch 2-3mm weiter rein, wenn ich da so weit bin. Das sollte dann schon passen.


    Mit dem rund schleifen hab ich auch schon überlegt. Die Sache ist nur, die Teile sind aus 2x 1mm Platten geklebt. Da hab ich, um den Spalt unsichtbar zu machen Papier mit Sekundenkleber quasi drüber laminiert und verschliffen. Da ist grad wenig Lust, den ganzen Käse nochmals zu machen... :cheers:


    Vllt lasse ich das auch erstmal so. Ist ja eh die Stoßstange noch davor. Mal schauen.


    Schriftzug wäre natürlich genial. Wobei ich dann lieber den an der Seite nehmen würde, wenn das geht. Der olle Aufkleber da löst sich eh schon halb ab.



    PS: Hast du schonmal überlegt, die Scheibenwischer zu drucken? :saint:


    Gruß, Jens