RC Crawler für meinen Sohn

  • Guten Abend liebes Forum,

    Mein Sohn wird in den nächsten Wochen 7 und ich dachte es ist mal Zeit für was anderes als Lego - außerdem hat er das schon zu Weihnachten bekommen.

    Da ich früher auch Elektro-RC Autos hatte (Straße und Buggy) und dann auf Verbrennungsmotor umgestiegen bin, würde ich gerne meinen Sohn in die RC-Welt einführen. Allerdings bin ich dank Familie, Arbeit und Leistungssport schon längst nicht mehr aktuell im Thema....und dank Youtube bin ich auf Crawler gestoßen und neugierig geworden.

    Wie gesagt, der kleine wird 7 und da es ja noch andere (kleinere) Geschenke geben wird, dachte ich max. 200 Euro auszugeben. Klar, wenn es dafür nichts vernünftiges gibt, sind auch 250 Euro drin - aber mehr sollten es wirklich nicht sein da er erst 7. Wichtig wäre auch, dass man Ersatzteile bekommt und man evtl. die Möglichkeit hat, das Auto zu tunen/upgraden insbesondere wenn er damit Spaß haben sollte und nach einem Jahr nur im Regal steht. Aber es sollte schon "out of the box" gut funktionieren und was vernünftiges sein.

    Ich habe ein wenig recherchiert und folgende Modelle gefallen mir ganz gut:

    - Carson x-crawlee xl

    - DF-4S / 4S 313mm

    - FTX Mauler

    - T2M Pirate Swinger / FTX Ravine


    Was mir beim DF-4S gut gefällt ist, dass man ziemlich viel Zubehör findet. Der Pirate Swinger hingegen hat einen wirklich engen Wendekreis (damit könnte er bestimmt auch in der Wohnung was cooles aufbauen und dann darüber klettern) - habe aber schon hier ein wenig die Kritik gesehen und weiß jetzt nicht wirklich, ob der im originalen Zustand gut genug ist. Dito beim FTX Mauler - man soll damit wohl langfristig "nicht so viel Spaß haben". Ich wäre für Tips zu den Modellen echt dankbar - oder eben auch andere Ideen/Vorschläge. Und sollte mir das dann auch Spaß machen, kaufe ich mir ja dann vielleicht auch einen. Aber das ist dann schon eine andere Preisklasse :D


    Danke!

  • Auch ich würde dir den Free Men empfehlen. Allerdings mit anderen Felgen und Reifen.


    Gruß Ralf

    Gruß Ralf


    Willys Jeep 1:6

    Willys Jeep Anhänger 1:6

    Reely Free Men Pro 1:10

    Amewi AMXRock RCX10p 1:10

  • Danke! Ist doch super hier. Also lag ich mit meiner Vermutung richtig, dass die anderen zwar toll aussehen, aber technisch nicht ganz so top sind. Dann werde ich mir mal jetzt ein paar Videos vom Free Men anschauen.


    Big Scale, was würdest du empfehlen?

  • Für deinen 7jährigen Sohn brauchst Du im ersten Schritt keine neuen Reifen oder Räder

    Für ihn ist das Spielzeug, nicht mehr und nicht weniger. Hol das Auto aus der Kiste und lass ihn fahren.


    Sollte es ihm gefallen kannst Du das Auto jederzeit nach seinen Wünschen umgestalten oder umbauen.


    Wenn es Dir Spass bereitet, wird es noch schneller, noch teurer.8)

  • Würde ebenfalls den Free Men ins Rennen schicken, bei deinem Budget ist halt nur die Frage ob es der normale schwarze "Cherokee" wird oder der sandfarbene Extrem. ;)

    Einzig denn Gasweg bzw die EPA fürs Gas würde ich persönlich reduzieren, mit dem originalen Motor wird der Free Men schon ordentlich schnell.

  • Wenn Papa aber dann ein Teil hat was viel besser ist, kommen sofort die folgende Fragen 1) Wieso kann meiner das nicht? 2) Wollen wir jetzt tauschen? 8|

    Was ist eigentlich der Unterschied zwischen Extreme und nicht Extreme? Eigentlich würde ich bei einer "Extreme" Version einen höheren Pres erwarten. Die Anlenkung sieht auf den Bildern etwas fester aus und mit der 50% weniger Bodenfreiheit?!

  • Ich blicke langsam nicht mehr durch. Conrad hat 4 Free Men gelistet mit unterschiedlichen Preisen (184-219). Welcher ist jetzt der bessere? Wobei https://www.conrad.de/de/p/reely-free-men-brushed-1-10-rc-modellauto-elektro-crawler-allradantrieb-4wd-100-rtr-super-combo-mit-6-kanal-rc-2248287.html#productDescription und https://www.conrad.de/de/p/reely-free-men-brushed-1-10-rc-modellauto-elektro-crawler-allradantrieb-4wd-100-rtr-2-4-ghz-inkl-akku-ladegeraet-und-1692233.html gleich sind bis auf die Fernbediehnung und das Set mit der besseren Fernbediehnung weniger kostet. Die Variante mit IOC ist auch günstiger pillepalle Übersehe ich da was?

  • Es gibt vier Varianten, vom Grundaufbau sind aber alle gleich.

    Der RTR mit der schwarzen Karo ist sozusagen das 0815 Basismodell, muss einfach nur funktionieren und das macht es ganz gut. Mein RTR musste im vorletzten Jahr aus der Kiste raus zur Brockentour, hatte nur den Panardstab (mittlerweile wieder drin und dafür den oberen linken Link entfernt) und die Federwegsbegrenzer raus genommen.

    Nach dem RTR ist der Kit auf dem Markt gekommen, komplett nackig ohne Elo, dafür mit grauer Karo, Rädern und dem IOC Getriebe. Möchte das echt nicht mehr missen, der Wagen hat selbst bei heftigeren Steigungen noch mit allen Rädern Bodenkontakt. Bei einigen gab es aber Ärger mit der Reibscheibe der Slipperkupplung, da war die Bohrung minimal zu klein. Bei anderen waren die Löcher von den Karosseriehaltern nicht in der Flucht.

    Der Pro ist rein theoretisch ein aufgebauter Kit mit einigen Extras (Gewichte in den Felgen, etwas bessere Dämpfer, umgelabelter Hobbywing 1080 Regler und 20kg Lenkservo). Die Karo ist rot, hat einen Dachgepäckträger und im Gegensatz zu der grauen bzw schwarzen sind die Scheiben unter den Aufklebern klar.

    Der Extrem ist eine Mischung aus RTR und Pro, Felgengewichte und dickere Links, Elo aber wie beim normalen RTR. Karosserie hat Ähnlichkeiten mit einem Hilux, der Halfcage ist eine fast exakte Kopie vom Honcho Halfcage.

    Um das ganze noch unübersichtlicher zu machen, es gibt einige mit der Reely GT6 EVO statt der standardmäßigen GT2 Funke. Würde auf jeden Fall den nehmen der mit der GT6 ausgestattet ist. Die GT2 ist mit einer der schlimmsten RTR Funken die ich in der Hand hatte.

  • Sasuke85 Vielen dank. Wenn ich auf muzmuzadi höre, dann kommt eigenlich nur der Extreme in Frage. Die 6 Kanal Funke wäre mir auch am liebsten, aber ich finde die Karosserie sieht schlimm aus. Und laut deiner Erfahrung fährt sich das Modell mit IOC am besten. Macht Conrad bestimmt mit absicht, damit man alle drei bestellt

  • Der Extrem hat aber kein IOC Getriebe drin, das ist nur im Pro und Kit. Alternativ kann man das nachrüsten, kostet dann aber ~80€ nur für das Getriebe samt des vorderen Diffs.

    Bei der Karo einfach mal in den Free Men Bilderthread schauen was alles geht. Egal ob die originale Karo oder eine andere z.b. von Proline, Killerbody oder Axial, solange es 313mm Radstand sind, aber auch das lässt sich mit den Links vom Axial SCX10 2 ändern;);)

  • Gyros_Komplett , falsch. Der Pro hat ebenfalls das IOC Getriebe drin;). Will es aber auch nicht mehr missen, ok der Torquetwist ist nicht allzu extrem aber an manchen Stellen ist er dann doch zuviel.

  • Ups, hatte übersehen, dass die Variante mit IOC nicht RTR ist. Was ja kein Problem wäre aber wir dann über dem Budget wären (und meine Frau nörgelt schon) oops

    Bis jetzt ist dann wohl der Extreme der Favorit obwohl ich noch nicht 100% überzeugt bin. Wie lange hält der Akku?