GMade GS02F Buffallo

  • hallo zusammen,


    nach dem mich zwischen den Jahren ein paar Videos vom Gmade Buffallo so sehr angefixt haben, dass ich ihn unbedingt selbst bauen wollte, liegt der Bausatz jetzt vor mir und ich brauche ein paar Tipps zur technischen Ausstattung. Dank der schnellen Arbeit von Tamico und DHL - Mittwoch bestellt, Donnertag bei mir - bin ich bereits mit den Achsen, Reifen und dem Getriebe fertig.


    Bis jetzt hat es Spaß gemacht, obwohl man schon sehr genau hinschauen muss ob beim Getriebe ein Kugellager oder eine Plastikring verbaut werden soll. Auch die Vielzahl der unterschiedlichen Schrauben erfordert eine gute Übersicht. Aber ist es schön beim bauen meinen Sohn zu zeigen wie ein Getriebe funktioniert.


    Jetzt zu meinen Fragen,


    Welchen Motor, Regler Kombi & Lenkservo würden die Erfahrenen Crawler empfehlen?

    Der Focus liegt auf einem guten Preisleistungsverhältnis und einem realistischen Fahrbild.



  • Hallo,


    Schönes Ding, habs leider erst gegen 18Uhr gesehn am Mittwoch, meiner sollte dann Morgen kommen :) waren dann ja ruck zuck wieder ausverkauft...


    Ich hab mir den 45T RC4WD Motor dazubestellt, mein Kollege hat auch den Buffalo mit dem 45T und ist damit sehr zufrieden.


    Als Regler klar wie immer den Hobbywing 1080 und Servos hab Ich mir wieder die DS Servos vom großen Fluss für 17,50€ das Stück bestellt, mit denen bin Ich bis jetzt gut gefahren...

  • HW fusion 1800KV mit AGFrc A73 und vtek micro servo ,an 3s ...130+30+16 Euro ...absolute Problemloscombo

    :thumbup:

  • Generel sind die AXE motoren super smooth , absolut wasser- und temperaturfest.

    Ist halt alles Geschmackssache ;)

  • Danke, wird das Auto bei euch mit 2 oder 3S gefahren?

  • Das mit den vielen Schraubentüten nervt tatsächlich etwas aber mit nem „zwei Boxen“ System sehr gut zu beherrschen. Immerhin ist jede Tüte entsprechend der Schraubengröße und Art beschriftet, was es sehr einfach macht.


    Noch viel genauer muss man dann bei dem Zusammenbau der Links hinschauen und bei der Montage noch etwas mehr.

    Bei letzterem Punkt hätte eine gerade Draufsicht vieles erleichtert.


    Mein Sohn, fast 7, hat das Interesse am Bau verloren, weil es ewig dauert bis man Fortschritte sieht, ich hab dann Abends Baugruppen (Achsen, Getriebe, Links usw.) vorbereitet und wir haben es dann gemeinsam montiert.

  • Bei meinem Sohn , auch 7 Jahre, ist das Interesse noch da. Er möchte immer alles Schrauben und sucht mir die passenden Teile. Klappt nicht immer, aber der Wille ist da.


    Hab jetzt folgendes Bestellt:


    - QuicRun WP-1080

    - RC4WD 45T Crawler Brushed Motor 540er

    - PowerHD LW-25MG

    - Servo für den Gangwechsel hab ich noch.


    Probiere mal den Motor / Leistung aus. Bei den Preisen kann man ja auch mal wechseln und testen.

  • Ich hab den mit 55t, soll wohl ok sein.


    Ja, meine Reifen haben die gleichen Symptome und durften deswegen 2 Tage und Nächte auf derm äußeren Fensterbrett verbringen 🤣

  • Ich hab den mit 55t, soll wohl ok sein.


    Ja, meine Reifen haben die gleichen Symptome und durften deswegen 2 Tage und Nächte auf derm äußeren Fensterbrett verbringen 🤣

    Ich hab Sie jetzt gebadet 😂 sind wieder schwarz und stinken kaum mehr, sonst bin Ich echt begeistert vom Bausatz...

  • Mein Reifen waren nicht braun.

    Gestunken haben die halt wie alle Reifen stinken.

    Nichts dramatisches.

    Also Elo kann ich natürlich den Hobbywing 1080 empfehlen.

    Motor verwende ich nur noch Ruddog 5 Slot Motoren. Ich verwende 20T Motoren. Die finde ich etwas passender als ein 16T. Servo geht der PowerHD 20kg Servo wirklich gut.

    Ein Schaltservo verwende ich nicht.

    Ich habe das direkt fixiert. Ich will keine Rennen damit fahren. Ist ja ein Crawler und kein Basher.


    Unterschied zwischen den AXE FOC oder der Fusion Brushless Combo zum Brushed ist relativ groß.

    Allerdings auch der Preis.

    Ich finde auch nicht schön wenn man ein bestimmten Gasweg einstellt und der Regler bergauf die Geschwindigkeit einfach hält.

    Beim Brushed muss man bergauf halt mit dem Gasfinger nachbessern. Genau wie im echten Fahrzeug auch.

    Das ist aber Geschmacksache.

    Ich fände es aber langweilig.

    Gefahren habe ich selber mal eine AXE FOC Combo.

    Ich war froh dass ich mir diese Combo nicht gekauft habe.

  • Das ist guter Hinweis. Ich habe mich ja eh erst mal für die normale Variate entschieden. Aufrüsten kann ich später noch...

  • Die Woche über ist die gesamte Technik eingetroffen, also war ich motiviert am Wochenende die vielen bereits fertigen Teile zusammenzubauen:


    Chassis und Servo:


    Einbau Getriebe und Aufhängung:




    Stoßdämpfer und Räder dran:


    Mit meiner neuen Schraubunterstützung, dem HITACHI HiKOKI Knickschrauber DB3DL2WCZ - ging das ganze auch viel leichter von der Hand:


    Zum Abschluss mit dem Ausscheiden der Karo angefangen:


    Die Tage geht´s ans Lackieren und die Inbetriebnahme der Technik

  • Dann hast du mich ja überholt, ich weiß noch immer nicht wie die Karo werden soll, hab nun noch nen Bumblebee und Generel Lee Design gemalt, aber wirklich gefallen tut mir nichts davon.

  • Dann hast du mich ja überholt, ich weiß noch immer nicht wie die Karo werden soll, hab nun noch nen Bumblebee und Generel Lee Design gemalt, aber wirklich gefallen tut mir nichts davon.

    mach doch mal Fotos.

    Bei mir wird es ein Grün Metallic - nachdem ich der Familie ein Video mit der Farbe und em Auto gezeigt hatte, waren Sie nicht mehr davon abzubringen. Erste Schicht habe ich gestern schon gemacht.

  • Dann hast du mich ja überholt, ich weiß noch immer nicht wie die Karo werden soll, hab nun noch nen Bumblebee und Generel Lee Design gemalt, aber wirklich gefallen tut mir nichts davon.

    mach doch mal Fotos.

    Bei mir wird es ein Grün Metallic - nachdem ich der Familie ein Video mit der Farbe und em Auto gezeigt hatte, waren Sie nicht mehr davon abzubringen. Erste Schicht habe ich gestern schon gemacht.

    Guckst du hier Inspiration zur Buffalo Lackierung

  • So... letztes WE hab ich mich dann an die Lackierung gemacht und die Woche über viel geschnibbelt (blackeye).


    Nach dem das nervige Geklebe dann endlich fertig war, erste Testfahrt im Kinderzimmer:



    Technik läuft, also heute dann direkt in den Schnee: