Aus dem Lager ab auf die Strasse

  • 02.01.2021


    das Hobby hat mich wieder.

    Heute hab ich angefangen aus meinem Lager die einzelnen Teile für mein 4Runner Projekt zu holen. Es war schon lange notwendig dieses Projekt zu starten.

    Als Rahmen hanbe ich einen SCX10II mit Frontmotor gewählt. Alles soll in den vorderen 2/3 des Chassis verbaut werden.

    Die RC4WD 4Runner Karo wird von mir natürlich wieder überarbeitet. Original kann jeder.



    hier mal eine kleine Vorschau von meiner heutigen Arbeit.

    Es wird eine Mischung zwischen Scaler und Performer.

    Spass machen soll er, sowohl beim Bau wie auch beim fahren.

    Dabei wird mein 3D Drucker nicht geschont...


    Felgen, 100mm Reifen , Regler , alles im Zulauf.

    Im März soll er spätestens fertig werden.

  • Heute ein kleines Update ohne Fotos.

    Der Innenraum nimmt gestallt an, die Bodenplatte ist gedruckt.

    Nicht schön geworden dafür selten. Ein Akkufach hab ich gezeichnet, wird dann heute im Laufe des Tages gedruckt.

    Eine eigener Heckbumper wurde ebenfalls gedruckt, in der Dümme hab ich sogar die Winkel richtig getroffen.

    Am Unterboden der Ladefläche hab ich eine Elobox montiert. Sieht einerseits nach Tank aus und

    andererseits hab ich dort Stauraum für Elo falls ich das noch benötige.

    Als Nächstes werd ich mir ein Dashboard zeichnen. Hier bin ich noch unschlüssig in welche Richtung es gehen soll, Seriennah oder Fantasie.

    Das ganze Fahrzeug wird so gegen Baja Truck Crawler Experimentierung Schlagmichtot aufgebaut. Also ihr seht, ich hab noch kein Plan!

    Bereifung soll nicht grösser als 103mm Durchmesser sein und natürlich 1.9er Beadlock Die weissen Felgen oben im Bild dienen nur dazu dass er steht, die werden am Ende nicht zum Einsatz kommen. An der Vorderachse sind 90mm Dämpfer verbaut, hinten sind es 70mm Dämpfer. Beide werden am Schluss noch neu mit Öl befüllt. SCX10II Achsen aus dem Land der Sonne sind montiert, natürlich in der Metallausführung. Stahlkardons runden das ganze ab. Da das Frontgetriebe und das VTG doch mehr Spiel haben als erwartet kommt "nur" ein 1060er Regler ins Fahrzeug. Genügt vollkommen für diese Antriebseinheit. Die Karo wird mittels zwei schrauben in der Ladefläche mit dem Chassis verschraubt, vorne mittels Klett gehalten. Demontierbar aber trotzdem fest montiert. Der Akku wird seinen Platz unter der Mittelkonsole finden. Ach ja , entchromen muss ich die ganzen Teile noch. Sieht ja schrecklich aus

  • so und nun ein paar Bilder...



    Der Akku wir in der Mittelkonsole verschwinden...



    Die hinteren Schrauben werden zu gespachtelt, da muss später keiner mehr ran...



    der Bumper wird ebenfalls noch gespachtelt und geschliffen...



    Die Haube lässt sich öffnen, der Regler bleibt vorerst so, vielleicht finde ich hier nicht einen bersseren Platz...

    Wenn ich viel Geduld aufbringen kann, werd ich eine Motoratrappe einbauen, geplant ist es aber nicht.

  • und weiter ging es heute über die Nacht. Der Drucker hat ganze Arbeit geleistet.

    Sitze und Daschboard sind gedruckt, direkt in mattschwarz so das es keine Lackierung mehr benötigt.





    gefällt mir soweit ganz gut.


    Die Seitenteile hab ich gestern abend montiert und gespachtelt. Heute früh dann ein erstes mal geschliffen. Nun mich ich mit mit Feinspachtel noch die letzten Löcher verschliessen und noch einmal Schleifen.



    Sieht im ersten Moment komisch aus, wirkt aber ganz geil in echt...

  • Theoretisch ja! Aber ich hab nicht den ganzen Bausatz gekauft sondern nur die Rohkarosse und die Motorhaube!

    Bausatz kann jeder :whistling: , zudem wollte ich was in Richtung Hilux vom Aufbau her, also mit Ladefläche.

    Deshalb musste ich auch einen eigenen Bumper hinten nach bauen und und und... Auch der vordere Bumper unten werd ich nicht original lassen, da werd ich auch was drucken wo dann zu Baja Optik passt.

    Also wird der 4er alles aber nicht original! Eher originell.... :cheers:

  • Vor allem wenn die Ränder dann tausende schrauben haben, dann dreh ich schier durch

    .... und wenn sich kurz vor "fertig" dann doch noch irgendwo die Reifenflanke raus drückt, wird man schnell zum Amokläufer :kotz:

    Würde mal gerne wissen wer den Scheiß erfunden hat :hammer:

  • wem sagst du das. Vor allem wenn du einen 1.7ner Reifen auf eine 1.9er Felge ziehst. da bekomme ich echt Vögel...




    und dann diese besch....... RC4WD Einlagen. Das die nicht mal vernünftigen Schaum verwenden können.

    Jetzt kosten die Reifen schon ordentlich Kohle aber die Einlagen kannst ja echt knicken.

    HD-Laser Foams sind auf dem Weg. Der 4rer wiegt doch schon 3,1kg und er ist nich nicht fertig.

    Super, jetzt hab ich den Reifen endlich drauf, kannst das Teil wieder runter holen zum Einlagen wechseln.

    Ja nu.....