Mattin´s P-Scaler

  • Hey,


    irgendwie hat mir das Thema keine Ruhe gelassen...


    Chassis wird ein GSpeed, ist noch unterwegs. Achsen werden zum versuchen erst mal Enduros, weil noch da, Dämpfer von Traxxas oder Element. Karo wahrscheinlich Halfcab mit irgend einem gedruckten Bett.


    Da die meisten Teile eh noch nicht da sind, hab ich mal mit dem Getriebe angefangen.




    gedruckt aus PETG, bin mal gespannt wie das so funktioniert. Fühlt sich jedenfalls erst mal stabil genug an.


    Dann noch ein paar Achsen zusammengesucht und gebohrt und eine Fixierung für das HZ gedreht.



    Die passenden Zahnräder sind noch unterwegs...


    Grüße


    Martin

  • Was für Zahnräder kommen da rein?:popcorn:

    es passen nur RRP 48dp. (mit stapelweise shimscheiben) also pro stück 4 bis 10,- €, man braucht vier.


    knackpunkt ist, das sie fast immer ausverkauft sind.


    man kann auch robitronic nehmen, braucht dann aber ne drehbank um sie schmal genug zu bekommen.

  • Hey,


    Getriebe ist soweit erst mal fertig


    und eingelaufen...


    Derweil ich auf das Chassis warte, habe ich mal ein paar Variationen von Gewichtsaufnahmen für die Hinterachse ausprobiert.

    Wie mans so kennt, für die Aufnahme zylindrischer Gewichte 10x10mm




    Für die Aufnahme von Scheiben bzw. Teilen davon, find ich besser...


    Grüße


    Martin

  • Für die Aufnahme von Scheiben bzw. Teilen davon, find ich besser...

    ...ist auf jeden Fall variabler und vor allem DIY ist einfacher. Bei den Wolframteilen gibt es

    zwar auch andere Formen als die Zylinder (Würfelchen, Knattmasse) aber die Beschaffung

    ist nicht so easy und von Preisunterschied reden wir besser nicht. Für z.B. 50€ bekommt

    man ordentlich 40 oder 50'er MS.

  • Hallo...ich häng mich hier auch mal rein.....das Thema läßt mir auch keine Ruhe.....und nochmal zum getriebe ne Frage: es sieht so aus als ob die Innerein aus Motorritzeln bestehen???....werden die nur durch die madenschrauben auf den abgeflachten wellen fixiert...und welche Kombinationen werden benötigt??....sorry für die Fragen....

    Gruß

    Martin

  • Hey,


    die Ritzel werden einfach auf den Wellen geklemmt. Die Zähnezahl richtet sich nach dem jeweiligen Gehäuse, welches je nach gewünschtem Overdrive andere Achsabstände hat.


    Grüße


    Martin

  • Hey,


    das G-Speed Chassis ist angekommen und die Kiste ist erst mal grob zusammengebaut...




    Auf dem Drucker läuft gerade der Test eines Flatbeds...




    Ein paar Teile sind noch auf dem Versandweg, wie das so ist...

    Zum Chassis kann ich sagen, das das Teil einen sehr durchdachten und wertigen Eindruck macht. Versand hat knappe zwei Wochen gedauert, Zoll bzw. Einfuhrumsatzsteuer war kein Thema.


    Grüße


    Martin

  • Hallo....das sieht ja schon sehr gut aus:thumbup:.....das chassis steht bei mir ja auch auf der Wunschliste ganz oben..mal sehn wie die Finanzen so aussehn....aber noch mal zum Getriebe...hab meine bestände mal durchsucht und Lager und Wellen gefunden aber bevor ich Ritzel bestelle ...Od Low ist klar aber Gear low med oder high???...bezieht sich das auf die zu verwendeten Achsen oder auf die Motoren und die Antriebsritzel ????? Du hast ja Element achsen und OD low und Gear high

    gewählt.in Kombo Motor ?Turns und Ritzel ? ....hoffentlich hab ich mich verständlich genug ausgedrückt....weil bei dieser übersetzungsrechnerei verlier ich immer den ÜberblickX/

    gruß

    Martin

  • Hallo....das sieht ja schon sehr gut aus:thumbup:.....das chassis steht bei mir ja auch auf der Wunschliste ganz oben..mal sehn wie die Finanzen so aussehn....aber noch mal zum Getriebe...hab meine bestände mal durchsucht und Lager und Wellen gefunden aber bevor ich Ritzel bestelle ...Od Low ist klar aber Gear low med oder high???...bezieht sich das auf die zu verwendeten Achsen oder auf die Motoren und die Antriebsritzel ????? Du hast ja Element achsen und OD low und Gear high

    gewählt.in Kombo Motor ?Turns und Ritzel ? ....hoffentlich hab ich mich verständlich genug ausgedrückt....weil bei dieser übersetzungsrechnerei verlier ich immer den ÜberblickX/

    gruß

    Martin

    du wählst grundsätzlich entsprechend der kombination von achsen + motor + getriebe.


    da meist ein oder mehrere komponenten vorhanden sind wird am ehesten das angepasst was man nicht hat.


    grundsätzlich sind die odt eher lang übersetzt, das hier verbaute sehr. das ist wohl dem geschuldet da sein motor/esc nicht in der lage ist höhere drehzahlen mit viel torque zu erzeugen

  • Hey,


    ich bin einfach von den Ritzeln ausgegangen, die ich noch hatte. Außerdem hat bei der Auswahl die Größe des Overdrives für Vorne den Ausschlag gegeben. Das Getriebe macht 33%, reicht mir...


    Grüße


    Martin