Ein Forstgrüner Pajero entsteht...

  • Hallo zusammen,


    Ich beabsichtige mir einen CC01 zu zulegen. Gerne etwas gebrauchtes. Ich würde das Auto gerne später auf die Pajero oder Isuzu Karo umbauen...


    Gibt es beim Gebrauchtkauf irgendetwas was diesen Umbau ausschließt? Beispielsweise ein andere Radstand der nur mit großem Aufwand umzubauen ist?


    Über einen kurze Info würde ich mich freuen, da ich mit dem Thema CC01 relativ unbedarft bin...


    Hab einfach Lust ein bisschen was zu bauen und auf einen kleinen Scaler für einfaches Gelände oder den Gartentrail etc...

  • Isuzu und Pajero haben den gleichen kurzen Radstand.



    Also langen Radstand auf kurzen bauen ist weniger ein Problem. Unter Umständen die KArdanwelle kürzen.

    Ansonsten achte auf überdrehte Schrauben im Kunststoff !

    Knackt das Geriebe beim Anfahren ?

    Kugelgelagert ?

    Und hier sich was einlesen. Klick > XC / CC01 Optimierungs Thread

    Zwei Dinge sind unendlich: Das Universum und die menschliche Dummheit. Aber beim Universum bin ich mir nicht ganz sicher.

    (vermutlich Einstein)


    WER SCHWEIGT, stimmt nicht immer zu. Er hat nur manchmal keine Lust mit IDIOTEN zu diskutieren.

    (Garantiert von Einstein)

  • Noch ein Infizierter:cheers:

    Das CC-01 lädt wie kein anderes Chassis zum fröhlichen basteln ein.:jaja:

    Tunen kann man viel, aber es gibt auch viel Mist.

    Nützliche Dinge sind Kugellager, Yeah Racing bzw Hot Racing Alulenkung, Reduziergetriebe (da muss man aber ein bisschen was mit dem Dremel schnippeln und den Akku hochkant bzw einen anderen Platz für den Akku finden), Kardanwellen vorn. Die hinteren Links kann man machen, muss man aber nicht;). Auch ein kompletter Tausch der ganzen Schneidschrauben gegen metrische Schrauben bringt viel, vor allem wenn man mit einem Reduziergetriebe fährt. Mir hat es auch schon den Getriebedeckel angehoben (Gewinde der Schneidschrauben ausgenudelt)


    Bei der Karo ist beim Mu und Pajero der Radstand und die Karohalter gleich. Einzig beim Mu ist bei Reifen mit 88mm Aussendurchmesser Feierabend, beim Pajero passt noch ein Reifen mit 90mm gerade so ins Radhaus. Hübsch sind aber beide:D.


    Radstand lässt sich relativ schnell ändern, einzig die hintere Antriebswelle muss man für den passenden Radstand kaufen und wenn man den mittleren Radstand möchte noch die entsprechenden Adapterplatten, z.b der Bronco hat 252mm Radstand;).

  • Ich beabsichtige mir einen CC01 zu zulegen. Gerne etwas gebrauchtes. Ich würde das Auto gerne später auf die Pajero oder Isuzu Karo umbauen...

    hi Lars. Das mit einem CC-01 ist so ne Sache, und wenn ich das mit einer Isuzu Karo lese ..................


    1x mit Cepek II auf 1.9



    und 1x auf 1.55 MudTrasher



    ist dir eines sicher. Mich als Zuschauer hast du schon gewonnen :jaja:

  • Ja reizt irgendwie das Auto... Quasi als Urvater unseres Hobbies.


    Ja vielen Dank, ich werde hier auf jedenfall weiter berichten, was es nun wird...


    Hardbody ist auf jendefall ein wichtiger Punkt auf meiner Liste...

    und es sollte nicht die Chromversion werden...


    Einen wichtigen Schritt habe ich heute schonmal gemacht... :lol!!:

    Grünes Licht von meiner Frau für Crawler Nummer 6 :pray:

  • Kannst dich ja mal in den Isuzu Mu und Pajero Threads belesen bzw inspirieren.vain


    Nebenbei, müsste mal wieder meinen Mu bewegenpardon

  • So Männer von Flake,


    Ich hab dann mal Nägel mit Köpfen gemacht.. Und mir in der kleinen Bucht einen Pajero Kit geschossen...


    Gut es ist jetzt nichts gebrauchtes geworden, aber egal...

    Die Karo wurde in einer Lackiererei professionell in grün metallic lackiert. Das Kit ist absolut neuwertig und noch original in Polybeuteln verpackt...

    Ein Satz Kugellager liegt auch dabei...


    Bin mega happy und freue mich schon wieder aufs Basteln zwischen den Tagen...


    Da die Karo so top lackiert worden ist bin ich nur etwas unschlüssig wie es weiter gehen soll...

    Den Grill und die Scheinwerfer werden auf jendefall schwarz lackiert, genau wie die Fensterdichtungen.

    Aber wie ich die Stoßstangen machen soll weiß ich noch nicht.


    Entweder nur die Stoßstangen schwarz lackieren, oder vielleicht doch Silber mit den Verbreiterungen und der Tür Unterseite...


    Momentan tendiere ich eher zu den schwarzen Stoßstangen. Also quasi nur die vier Ecken schwarz machen...


    Wäre zu schade wenn ich die top lackierung an den Türen und Kotflügeln versauen würde...


    Sagt gerne mal eure Meinung dazu...

  • Na wenn das mal keine gesunde Basis ist! Lecker!



    Und aus dem Pajero auf CC01 kann man seeehr viel machen... ich bleib hier auch mal am Ball :)



    Gruß aus der Schweiz :D
    Turnschuuh


    ░▒▓█▀▄▀▄▀▄▀▄▀▄▀▄▀▄▀▄▀▄▀▄▀▄▀▄█▓▒░ mein RC4WD Raptor - Defender - Job

  • Vielen Dank euch alleb

    Farbe sieht echt gut aus,:love: fast schon zu schade um den ins Gelände zu jagenpardon.

    Ja, da hab ich auch schon gedacht :lol!!:


    Naja bin gespannt wie das alles so klappt. Ich hätte ja eigentlich vorm lackieren die Blinker und Rückleuchten ausgefräst... Aber wird schon werden

  • Zur Not bestellst du dir die nackige (weiße) Karo bei Tamico oder Modellbau Seidel und flext da die Lichter raus:D

  • AchEr83

    Changed the title of the thread from “CC01 zu Pajero oder MU?” to “Ein Forstgrüner Pajero entsteht...”.
  • Heute hab ich nebenbei ne Suppe aufgesetzt...


    MST Reifen von den Rtr Felgen kochen.

    Hat wunderbar funktioniert, 1 Std. Kochen und schon lies sich alles ab knuspern...



    Die Felgen sind allerdings hinüber, gut was solls... Axial und Traxxas Felgen hat das bisher nichts ausgemacht...


    Was mich nur wundert, das Mst da gar nichts an Einlagen verbaut hat...


    Mal sehen ob ich mir welche kaufe, oder ein paar alte Einlagen runter schnitze...

  • So gestern und heute morgen mal die ersten zwei Felgen fertig gemacht und montiert....


    So nen bisschen bling bling, passt glaube ich ganz gut bei der Lackierung...


    Vorher


    Nachher

    Die Einlagen sind aus ein paar alten passend geschnitten...


    Ich denke mal wenn der CC 01 hängen bleibt liegt es wohl in den wenigsten Fällen an den Einlagen.


    Euch allen einen schönen 4. Advent

    Gruß Lars

  • :respekt: vor dieser filigranen Arbeit bzw. bei einer frisch lackierten Karo. Das hab ich damals bei meinem Pajero schon gescheut.