Sammelthread 3d Parts für den RocHobby Willys MB

  • Noch ein Auspuff!


    Vielleicht kann in ja doch einer gebrauchen für die GB oder GPW Version.


    Ich habe ihn mit PETG gedruckt.


    An der Karo wird er durch die Sitzbefestigungsschraube gehalten. Sie muss aber gegen eine M3 X30 Senkkopfschraube gewechselt werden.


    Na dann mal guten Druck.


    Auspuff.zip

    [atta006242][/attach]

  • Hallo,


    erstmal vielen Dank für die vielen tollen Parts zum Roc Hobby Flatfender :)



    Willys CJ-2a Grill mit 29mm Lampenringen passen für die LED Linse "Emily" (26mm Durchmesser) welche es bei Ebay z.B. unter der Hersteller-Artikelnummer CA-11389_Emily-O gibt. Der ist jetzt von der Form und den Abmessungen sehr nah am Original, unter anderem sind auch die Slots unterschiedlich hoch. Allerdings muss dafür der Lenkeinschlag ein wenig begrenzt werden, aber der ist beim Original ja auch kleiner


    VG

    Michael

  • Hallo Olli,

    sauberer Druck!

    Klasse das er bei dir passt, dann hat sich meine Mühe beim Zeichnen ja gelohnt. Ist nicht immer so!

    CAD zeichnen ist auch nur ein Hobby von mir. Bei meinem Gesellen und Meisterprüfung lag noch Pergament auf dem Tisch und heute habe ich nichts mehr damit zu tun.

  • Hallo


    ich glaube ich hab schonmal erwähnt das ich ein pleasantry bisschen pinzig bin was den ikonischen Jeep Grill angeht....

    Deshalb habe ich mir heute (erster Urlaubstag) für mein nächstes Projekt, eine Umlackierung meines ersten Rochobby Willys nach dem Vorbild von Steve McQueens Willys MB, mal den originalen MB Grill vorgenommen, da der RocHobby einfach zu hoch und zu unten zu schmal ist. Problem dabei ist das die Positionierung der Lampen nicht korrekt passt weil man sich dabei an den Positionen am Kühler-Bauteil orientieren muss:



    Aber wenn man mit der Position der Slots und der Lampen ein bisschen rumspielt dann sieht das schon ganz stimmig aus:



    Zum Vergleich RocHobby und mein MB-Grill:


    Die Aussenabmessungen sind identisch zu meinem Willys CJ-2a Grill, habe auch wieder Montageohren angebracht. Der Lenkscheinlag muss ein wenig auf ein scaligeres Maß begrenzt werden da der Grill unten breiter baut - beim CJ-2a hat mich das gestern beim Probefahren nicht gestört.


    Bitte beachten, den habe ich bisher noch nicht gedruckt, weiß also nicht ob ich nicht doch irgendwo einen Bug eingebaut habe - Druck auf eigene Gefahr ;)


    VG

    Michael

  • Vielleicht bin ich ein bisschen zu pingelig, aber der CJ2A hat ein anderes Getriebe als der MB, und damit eine andere Abdeckung auf dem Getriebetunnel.




    Der RocHobby-Tunnel ist wegen des Verteilergetriebes breiter als der echte, aber es wird den Trick tun.

    Das Teil ist so konstruiert, dass der originale Schalthebel mit seiner Schraube zur Sicherung wieder verwendet werden kann. Es erfordert Schleifen, was übrig ist der Hebel trim auf den Tunnel und einige auf der Firewall, so dass die Getriebeabdeckung Sitze bündig, wenn geklebt.


    Sorry keine Bilder von der realen Sache noch, ich bin beschäftigt Schleifen und Trimmen der Karosserie.


    CJ2A-transmission-cover.zip


    Hier sind auch die Top-Bogenhalterungen. Die eckigen gehen innen in die Karosserie hinter die Sitze, die runden außen in die hinteren Ecken.



    Ich habe sie mit den anderen Bögen Teile bereits entworfen hinzugefügt.


    CJ2A-Bows.zip

  • Hallo ihr Pingel,


    ja, an der Karo kann man hier und da Unstimmigkeiten oder Kompromisse finden ... Aber is ja auch nur ein Modell ! 8o


    Aber keiner schaut unter die Karo. Und da ist doch die größte "Unstimmigkeit" - ein modernes 4-Link Chassis ;(


    Heute morgen war nach dem Frühstück etwas Zeit und ich habe mal den Messschieber zur Hand genommen.


    Ein paar Feinheiten braucht es noch, aber der erste Testdruck passt. Zum Glück sind ja noch ein paar freie Tage übrig ...


    Einen schönen Heiligabend,


    Olli


  • Hallo zusammen,


    wünsche frohe Weihnachten gehabt zu haben...;)


    VeloRex

    Ich drucke gerade fleissig Deinen Umbau, vielen Dank auch dafür !!! :headbang:

    Meinst Du, die Bumperhalter sind stabil genug in PLA ?

    Mit wieviel Infill druckst Du die Teile ?

    Und hast Du eine Bezugsquelle für die kurzen Karosteher vorne ?


    Gruß Michael

    TRX 4 Kit + Bronco Karo 1/6 Willy's MB

    FS Noble 8CH + FTR10 + FGR8B :thumbup:

  • Hallo Michael,


    druck sie einfach mit 100 % Infill. Und wenn sie doch kaputt gehen sollten ... dann druck einfach Neue ! ;)


    Die Karohalter sind aus der Grabbelkiste... alte Axial oder so... müssen auch nicht lang sein und könnte man auch drucken... gibt es bestimmt auf Thingiverse


    Gruß, Olli

    Gruß, Olli vain Ich bin Scaler ... und das ist gut so ! ...bei der CSB-NRW

  • Super !


    Vielen Dank...:pray:

    TRX 4 Kit + Bronco Karo 1/6 Willy's MB

    FS Noble 8CH + FTR10 + FGR8B :thumbup:

  • Ausgleichkühler



    Auf Grund von mehreren Nachfragen stelle ich meine STL Dateien des Ausgleichkühlers zum Download bereit.


    Mein Kühler wurde mit einem STL Drucker gefertigt. Wer versucht die Datei mit einem FDM Drucker zu drucken wird meines Erachtens scheitern oder so ein schlechtes Druckbild erhalten das sich eine Weiterbearbeitung nicht lohnt (Jedenfalls mit meinem FDM Drucker). Also nicht schimpfen, wenn meine Datei keine vernünftigen Ergebnisse bringt.


    Zur Erklärung hier mal der Unterschied in den einzelnen Druckverfahren.


    Ein FDM Drucker ist vom Prinzip nichts anderes als eine in drei Achsen gesteuerte Heißklebepistole die unterschiedlichen Materialien schmelzen kann und aus dem geschmolzenen Material Körper formt. Selbst feine Schichtdicken von 0,1 mm sind an den Kanten erkennbar und erfordern für eine gute Lackoberfläche immer Nacharbeit. Je schmäler die Druckbreiten, desto instabiler sind die Kannten was bei feinen Konturen schnell zum Ende führt.


    Beim STL Drucker wird flüssiges Resin (Harz) mit Hilfe von UV-Licht schichtweise gehärtet. Die Schichten sind nur 0,05 bis 0,02mm dick und werden übereinander gelegt zu einem Körper geformt. Der Körper muss nach dem Druck zusätzlich noch mit UV-Licht gehärtet werden. Da die Schichten so dünn sind, sieht man an den Kanten keine einzelnen Schichten wie beim FDM Druck. Selbst kleine Details von 0,2 mm Stärke werden dargestellt und man erkennt sie noch. Ein größeres Nachbearbeiten ist nicht nötig und es kann sofort lackiert werden.


    Der Nachteil beim STL Drucker ist aber das begrenzte Druckbett von 115 x 65 x 150 mm und was nicht zu unterschätzen ist, dass ausgehärtete Resin ist sehr spröde. Für Teile die nicht beansprucht werden ist es super, aber für Konstruktive Bauteile mit Bewegung ist es nicht zu gebrauchen. Fallen lassen, biegen und stoßen kann das Harz nicht ab. Deshalb ist mein Auspuff auch mit einem FDM Drucker erstellt. Der Druck selber und die Einstellungen zum Druck sind viel einfacher als beim FDM Drucker. Kostenmäßig ist der Druck ein klein wenig teurer. Gute Drucker gibt es schon für 200€ und das Harz kostet so um die 20 € für 500ml.


    Ausgleichbehälter.zip

  • Es wurde ein Fehler bei der Gestaltung der Schalthebelöffnung gemacht. Hier ist eine überarbeitete Version der Datei und einige Bilder von ihm in das Auto geklebt.


    CJ2A-transmission-cover-v1.zip


    Wie Sie sehen können, ist der Schalthebel viel zu hoch ... Ich plane, den Teil neu zu gestalten, in dem die Schalthebelmanschette integriert ist, so dass ich einen Teil des ursprünglichen Schalthebels einfügen kann, um ihn niedriger zu machen. Es wird auch ein Schraubenloch auf der Unterseite sein, um es abnehmbar zu machen. Sollte bis Ende der Woche fertig sein.

  • Habe ein bisschen an der Tunnelabdeckung gearbeitet ... Ich konnte es nicht so machen, dass sie auf den Boden geschraubt werden kann, also muss sie geklebt werden.




    v1.2

    Wie die vorherige, nur etwas breiter, um optisch besser zum breiteren Tunnel von RocHobby zu passen.



    V2


    So breit wie v1.2, aber mit der Schalthebelmanschette. Das Loch für den Schalthebel ist 3mm, dies sollte es ermöglichen, den originalen Schalthebel abzüglich der Manschette wieder zu verwenden und die Höhe anzupassen.


    [attach = 1024265] [/ attach]

  • Hi, I have printed out your file and ordered the magnets. I decided on 15x3. Now the perhaps the stupid part of my post. What are the magnets in the holder attracted to? Am I gluing magnets above them? A piece of metal? Sorry new to RC modding and 3D printing as well! :)

  • What are the magnets in the holder attracted to? Am I gluing magnets above them?

    Hi notmanr,

    I´ve glued magnets above them... just put a piece of paper between the magnets before glueing them.

    I´ve used a 2k epoxy ....

    regards

    Bernhard

  • Na ja, mal sehen wenn da eine 30cm Figur draufsitzt. Bei meinem Willy hätte ich jetzt Bedenken das dessen Hintern tief genug sitzen würde. ;)

    Gruß Michael


    Derzeitiger Fuhrpark: Siehe Avatar.;)