Volvo EC160E als Hydraulik- und als elektrische Variante

  • Morgen.

    Ja ich behalte das mal im Auge. Aber erstmal hab ich noch ein paar andere Fahrzeuge die ich fertig machen möchte bevor ich was neues anfange.

    Ich hab da gerade auch noch keine richtigen Idee wie ich das bauen kann das es massiv ist und gut aussieht und am Unterwagen nicht wirklich viel gemacht werden muss.

    Moin


    So ein Schild erhöht die Kippsicherheit beim Baggern. Bestimmt ne feine Sache. Ich hab an meinem Huina die Hydraulik mit einem Druckbegrenzer so eingestellt , das mir der Bagger nicht Kopfüber ins Loch fällt. Ein Problem wird die Kabel durchführung am Drehkranz werden. Da gehen ja nur 4 Kabel zu den Motoren der Ketten. Also müsste man eine neue Drehdurchführung mit mehr Kabel verbauen. Viel Bastelei.


    Aber Oli findet dafür bestimmt eine gute Lösung.


    Gruß


    Simon

  • Ja die Drehdurchführung ist da das kleinste Übel. Eine 6 polige hab ich da und ist schnell getauscht. Zerlegt hatte ich den Bagger ja auch schon. Von daher weiß ich was zu machen ist.

    Eher weiß ich noch nicht wie ich das Stützschild baue. Oder die Befestigung zum Unterwagen herstelle.

    Aus dem Drucker kommt mir da nichts verbaut. Also mal sehen wie ich da was aus Alu schnitzen kann


    Wäre die  12 polige Durchführung von Sicon-Modellbau einbaubar?

    Hmm. Die jetzige hat einen Flansch mit der sie verschraubt ist. Das hat die von sicon nicht. Da müsste man sich was einfallen lasse.

    Harzer
    Offroadfreunde


    Offroadcult im kleinen Maßstab



    MfG Oliver



    Edited once, last by OLI87: Ein Beitrag von OLI87 mit diesem Beitrag zusammengefügt. ().

  • Kleine Ergänzung. Bei ebay gibt es Drehdurchführung mit Flansch die günstiger sind und belastbarer wie die von sicon

    Harzer
    Offroadfreunde


    Offroadcult im kleinen Maßstab



    MfG Oliver



  • Ich hab gerade mal geschaut, wahnsinn was es mittlerweile gibt, danke für den Hinweis.

  • Ja die Drehdurchführung ist da das kleinste Übel. Eine 6 polige hab ich da und ist schnell getauscht. Zerlegt hatte ich den Bagger ja auch schon. Von daher weiß ich was zu machen ist.

    Eher weiß ich noch nicht wie ich das Stützschild baue. Oder die Befestigung zum Unterwagen herstelle.

    Aus dem Drucker kommt mir da nichts verbaut. Also mal sehen wie ich da was aus Alu schnitzen kann


    Wäre die  12 polige Durchführung von Sicon-Modellbau einbaubar?

    Hmm. Die jetzige hat einen Flansch mit der sie verschraubt ist. Das hat die von sicon nicht. Da müsste man sich was einfallen lasse.

    Hallo Oli


    Das Schild würde ich aus Messingblech bauen. Einfach ein Blech mit einer Kuchenrolle bügeln , bis es rund wird. Und dann Streben anlöten. Plastik oder 3 D Druck geht natürlich einfacher. Metall wirkt aber Realer.


    Gruß


    Simon

  • Schöner Bagger,super das er einen normalen Empfänger hat, da kann man dann auch irgendein Soundmodul zwischenschalten oder anschliessen.Das scheinen ja normale RB25 Getriebemotoren für den Arm und zum Drehen zu sein.da könnte man den Arm auch etwas schneller machen wenn man möchte.Verliert dann natürlich etwas an Kraft.

  • Hallo,

    Zum Soundmodul. Ja da soll ja eins auf den Markt kommen für den Bagger. Also warte ich da erstmal ab.

    Die Getriebemotoren sind mit Planetengetriebe. Die normalen 25mm Getriebemotoren haben ja nur ein Stirnzahnradgetriebe.

    Es würde eher Sinn machen an das originale Getriebe ein 540er Motor zu verbauen. Vom Platz her passt es. Aber eine einfache Montage ist so nicht möglich.

    Harzer
    Offroadfreunde


    Offroadcult im kleinen Maßstab



    MfG Oliver



  • Schöner Bagger,super das er einen normalen Empfänger hat, da kann man dann auch irgendein Soundmodul zwischenschalten oder anschliessen.Das scheinen ja normale RB25 Getriebemotoren für den Arm und zum Drehen zu sein.da könnte man den Arm auch etwas schneller machen wenn man möchte.Verliert dann natürlich etwas an Kraft.

    Hallo,

    Zum Soundmodul. Ja da soll ja eins auf den Markt kommen für den Bagger. Also warte ich da erstmal ab.

    Die Getriebemotoren sind mit Planetengetriebe. Die normalen 25mm Getriebemotoren haben ja nur ein Stirnzahnradgetriebe.

    Es würde eher Sinn machen an das originale Getriebe ein 540er Motor zu verbauen. Vom Platz her passt es. Aber eine einfache Montage ist so nicht möglich.

    Hast recht,die die RB25 haben ja gar kein Planetengetriebe.Funktioniert der neue Arm mit den Endschaltern jetzt besser?

  • Hallo,

    Zum Soundmodul. Ja da soll ja eins auf den Markt kommen für den Bagger. Also warte ich da erstmal ab.

    Die Getriebemotoren sind mit Planetengetriebe. Die normalen 25mm Getriebemotoren haben ja nur ein Stirnzahnradgetriebe.

    Es würde eher Sinn machen an das originale Getriebe ein 540er Motor zu verbauen. Vom Platz her passt es. Aber eine einfache Montage ist so nicht möglich.

    Hast recht,die die RB25 haben ja gar kein Planetengetriebe.Funktioniert der neue Arm mit den Endschaltern jetzt besser?

    Kann ich noch nicht sagen. Er ist noch nicht da. Dann muss ich auch erstmal Zeit finden ihn zu verbauen. Ich halte euch auf den laufenden.

    Harzer
    Offroadfreunde


    Offroadcult im kleinen Maßstab



    MfG Oliver



  • Ich finde den Arm schnell genug. Wenn man bedenkt das die nur mit 7,4 Volt laufen ist das eine gute Leistungsausbeute. Ich habe meine Hydraulik und Elektrik von meinem Huina auch wieder auf 7,4 Volt umgestellt. Mit 12 Volt ließen sich die Motoren für die Ketten und der Motor vom Drehkranz nicht mehr fein genug steuern. Obwohl ich für die Ketten schon andere Motoren verbaut hatte. Ich würde am Volvo eher versuchen bessere Motoren zu verbauen. Mit Kugellager und tauschbare Bürsten. Damit würde sich die Akkulaufzeit verlängern .


    Gruß


    Simon

  • Morgen.

    Ja ich behalte das mal im Auge. Aber erstmal hab ich noch ein paar andere Fahrzeuge die ich fertig machen möchte bevor ich was neues anfange.

    Ich hab da gerade auch noch keine richtigen Idee wie ich das bauen kann das es massiv ist und gut aussieht und am Unterwagen nicht wirklich viel gemacht werden muss.

    In einem Video von einem Franzosen wird gezeigt,das man mit den Trimmern des Senders die Grundgeschwindigkeit der Arme und vom Turm verändern kann.Ist das richtig?

  • Morgen.

    Ja ich behalte das mal im Auge. Aber erstmal hab ich noch ein paar andere Fahrzeuge die ich fertig machen möchte bevor ich was neues anfange.

    Ich hab da gerade auch noch keine richtigen Idee wie ich das bauen kann das es massiv ist und gut aussieht und am Unterwagen nicht wirklich viel gemacht werden muss.

    In einem Video von einem Franzosen wird gezeigt,das man mit den Trimmern des Senders die Grundgeschwindigkeit der Arme und vom Turm verändern kann.Ist das richtig?

    Hallo,

    ganz so stimmt das nicht. Mit einem Poti kann man die Geschwindigkeit der Ketten einstellen.

    Mit dem zweiten Poti die Lichtstärke von 0-100% und das dritte Poti ist noch frei und für das Soundmodul vorgesehen

    Harzer
    Offroadfreunde


    Offroadcult im kleinen Maßstab



    MfG Oliver



  • In einem Video von einem Franzosen wird gezeigt,das man mit den Trimmern des Senders die Grundgeschwindigkeit der Arme und vom Turm verändern kann.Ist das richtig?

    Hallo,

    ganz so stimmt das nicht. Mit einem Poti kann man die Geschwindigkeit der Ketten einstellen.

    Mit dem zweiten Poti die Lichtstärke von 0-100% und das dritte Poti ist noch frei und für das Soundmodul vorgesehen

    Nein, ich meinte die Schiebetrimmer auf der Fernbedienung.

  • Hallo,

    ganz so stimmt das nicht. Mit einem Poti kann man die Geschwindigkeit der Ketten einstellen.

    Mit dem zweiten Poti die Lichtstärke von 0-100% und das dritte Poti ist noch frei und für das Soundmodul vorgesehen

    Nein, ich meinte die Schiebetrimmer auf der Fernbedienung.

    Er hat mit den Schiebetrimmern für jeden Kanal die Geschwindigkeit verändert.Bei normalen Modellen wird ja eigentlich damit der Servoweg justiert.

  • In einem Video von einem Franzosen wird gezeigt,das man mit den Trimmern des Senders die Grundgeschwindigkeit der Arme und vom Turm verändern kann.Ist das richtig?

    Hallo,

    ganz so stimmt das nicht. Mit einem Poti kann man die Geschwindigkeit der Ketten einstellen.

    Mit dem zweiten Poti die Lichtstärke von 0-100% und das dritte Poti ist noch frei und für das Soundmodul vorgesehen

    Moin


    Ist denn ein Soundmodul für den Volvo erhältlich?

  • Also die schwarzen schiebeschalter sind für die Richtungsumpolung. Da kann man keine Geschwindigkeiten mit einstellen.


    Ja laut FM ist ein soundmodul in Entwicklung und soll separat als Zubehör bald erhältlich sein. Ich bin gespannt.

    Harzer
    Offroadfreunde


    Offroadcult im kleinen Maßstab



    MfG Oliver



  • Also die schwarzen schiebeschalter sind für die Richtungsumpolung. Da kann man keine Geschwindigkeiten mit einstellen.


    Ja laut FM ist ein soundmodul in Entwicklung und soll separat als Zubehör bald erhältlich sein. Ich bin gespannt.

    Ich meine die vier Trimmer für die Steuerknüppel, bei ihm sind das keine Schalter,er stellt damit die Geschwindigkeit ein.Ab Minute 10 im Video zu sehen.Ich kann zwar kein Französisch habe aber Untertitel auf deutsch aktiviert und er sagt auch das er damit die Geschwindigkeit einstellt.

  • Ganz ehrlich... Muss ich testen. Ist mir noch nicht aufgefallen. rofl


    Ich werde berichten.

    Harzer
    Offroadfreunde


    Offroadcult im kleinen Maßstab



    MfG Oliver