Ein Gladiator im Oberland


  • Eigentlich bin ich ja kein Jeep Wrangler Fan, aber der Gladiator hats mir angetan!

    Deshalb musste der 3er nun unbedingt her.

    Und ich bin wirklich angetan!

    Er ist echt ein Riesen Ding, selbst neben dem Trx4 Bronco macht der was her.

    Bin gespannt auf die erste Testfahrt morgen in Greenwood!

  • Heute die Jungfernfahrt absolviert in Grünwald. Ich bin echt begeistert. Die Elo ist das beste was ich bis jetzt in einem RTR Fahrzeug hatte. Fährt sich wirklich sehr feinfühlig und die Drag Brake macht ihren Job. Zumindest Vorwärts! Der Servo hat richtig Power und wenn der nicht gleich den Geist aufgibt kann der gerne dauerhaft bleiben. Die Dig Funktion macht ihren Job gut und den fehleneden zweiten Gang vermisse ich kein Stück! Das Fahrbild ist ebenfalls hervorragend, die Stoßdämpfer sind die ganze Zeit am Arbeiten und sehr gut ausbalanciert. Die Reifen haben bei den aktuellen Gegebenheiten gut funktioniert. Wenns zu erdig wird schmieren sie recht schnell zu. Ich hab erstmal keinerlei Bedürfnisse irgendwas zu ändern. Kann mich also voll und ganz dem Optischen Tuning widmen, und das freut mich sehr! Somit ist der Preis von 550€ wirklich in Ordnung, wohingegen ich 450€ fürs nackige Kit zu teuer finde! Beim Gladiator gibts ja eh keine andere Wahl!

    Der SCX10 III braucht sich jedenfalls vor einem TRX4 nicht zu verstecken!


    Leider fuktioniert der Bilderupload grad ned. Liegts am Forum oder an mir?

  • Nach zweimaligem Ausprobieren ist nun mein DIG Servo hinüber. Die RTR Elo möchte also unbedingt in die Tonne! Ist ja kein Problem bei nem 550€ Modell! Großartig, Axial!


    Aber es hilft ja nix. Jedenfalls hab ich eh nen 1080er über. Werd den Motor erst mal noch lassen. Der macht zumindest nix verkehrt. Die Frage ist jetzt welche Funke ich nehmen soll und welche Servos. Ich möchte auf alle Fälle 6 Kanäle und EPA. Sollte sich finanziell im Rahmen halten, aber schon was vernünftiges sein. Möglichst was mit nachkaufbaren Empfängern, die kein Vermögen kosten. Viele fahren ja Flysky. Da wäre ich über Tipps dankbar.


  • Ein Servo reklamieren? :scratch: Gut, vielleicht bekommt man ein neues aus Kulanz. hmm


    Und soll man laut Gebrauchsanleitung nicht selbst alles auf korrekten Sitz und


    die Endanschläge kontrollieren? Ich will ja niemanden etwas unterstellen nono,


    aber ich denke mal, daß vielleicht 90% defekter Servos auf einen Anwendungsfehler


    zurück zu führen sind... :whistling:


    Aber probieren, vielleicht klappt es ja. beer

  • Die Frage ist jetzt welche Funke ich nehmen soll und welche Servos. Ich möchte auf alle Fälle 6 Kanäle und EPA. Sollte sich finanziell im Rahmen halten, aber schon was vernünftiges sein. Möglichst was mit nachkaufbaren Empfängern, die kein Vermögen kosten. Viele fahren ja Flysky. Da wäre ich über Tipps dankbar.

    Moin.


    Schau mal hier -> KLICK.


    Ich finde die Radiolink Anlage prima, weil ich wirklich alles einstellen kann, die V2 hat sogar ein wenig Telemetrie an Bord und eine wesentlich bessere Schalteranordnung als die V1.

    Auerdem hat die Anlage zwei Drei-Wege Schalter, was die wenigsten Pistolen haben.

    In den meisten Vergleichen mit preisähnlichen Funken schneidet die Anlage vom Funktionsumfang am Besten ab.

    Und die Ergonomie finde ich jetzt nicht so schlecht dass ich sie deswegen nicht kaufen würde.


    Die "Forumsfunke" GT3B (Christian - charly76 - ansprechen) ist natürlich auch noch eine Alternative.


    Gruß Roland

    "Be patient with me - God's not finished with me yet"

  • Die "Forumsfunke" GT3B (Christian - charly76 - ansprechen) ist natürlich auch noch eine Alternative.

    Servus,


    Die gehackte flysky kann ich dir nur ans Herz legen! Ich fahre zwei davon... Und werde mir jetzt noch eine dritte besorgen. Empfänger kosten 3 Kanal 3-4€, 6 Kanal kostet um die 8-9€ und der 8 Kanal liegt meine ich bei 12€ in Übersee. Du hast etliche Einstellungsmöglichkwiten, da bleibt kein Wunsch offen. Meine 400€ Sanwa kann ned soviel... :scratch:


    Alternativ, aber scheiße teuer jedoch verdammt sexy is die flysky noble. Aber die schlägt halt mit 200€ echt ein.


    Das Thema RTR is durch die Bank durch bei allen Herstellern ein Problem. Egal ob axial oder Traxxas... Bei Traxxas sterben die schaltservos auch reihenweise bei falschen Einstellungen. Die endanschläge musst auch vorsorglich bei jeder Fahrt prüfen. Komischerweise wandern die Servos hin und her... Und man muss immer Mal nachjustieren.... Und das zu Zeiten wo in jeder Hosentasche ein Computer ist, mit dem man zum Mond und zurück fliegen könnte... :lol2:



    Die flysky kannst dir bei mir gerne Mal ansehen... Wohnst ja ned soweit weg...


    Grüße Wolfi

  • Ich benutze digitale jx servos mit aluarmen von treal. Meine originalen sind zwar nicht abgeraucht waren aber trotz korrekter Einstellung wohl kurz davor. Gerade das dig servo wurde sehr warm. Ich bin absolut zufrieden und begeistert von meinem 3er axial.





    LG Jens

  • Ich benutze digitale jx servos mit aluarmen von treal.



    LG Jens

    Hi Jens ..


    ... hast du zu den Treal Servoarmen mal einen Link oder eine Nummer?


    Gruß Roland

    "Be patient with me - God's not finished with me yet"

  • Oh ich danke euch schonmal für eure Tipps.


    Smokemaster:

    In meinem TRX4 fahre ich immer noch die originalen Schaltservos. Ich hab da noch nie was kontrolliert und die funktionieren dauerhaft. Selbst der Lenkservo funktioniert (im CFX) einwandfrei. Der war übrigens billiger als der SCX10-3. Das aber nur mal so am Rande.

    Mit der ganzen RTR Philosohie im 3er hat sich Axial ziemlich in die Nesseln gesetzt.


    Aber egal. Ich mag den Gladiator wirklich!


    Die Forumsfunke werd ich mir mal anschauen und vergleichen mit der empfohlenen Radiolink. Die gefällt mir schonmal gut, kann aber mehr als ich eigentlich brauche.


    Granada, dir herzlichen Dank für deine Empfehlung zu den Servos und vor allem Lenkarmen!

    Axial verkauft ein Ready To Run Modell!

    Da kann ich nicht davon ausgehem, daß sich der Käufer erst noch Zusatzmodule verbaut um EPA durchführen zu können. Wenn sie es nicht auf die Kette bekommen das anständig zu konstruieren, sollen sie einfach nur Bausätze liefern. Das kanns echt nicht sein!

    Das ist kein Einzelfall bei mir!

  • Sorry, ich bin von Traxxas-RtR ausgegangen, wo das EPA einstellbar ist.


    Wenn das bei Axial nicht einstellbar ist, dann sollte es natürlich von Werk aus richtig eingestellt sein.


    Schönen Tag noch...

  • Die Forumsfunke werd ich mir mal anschauen und vergleichen mit der empfohlenen Radiolink. Die gefällt mir schonmal gut, kann aber mehr als ich eigentlich brauche.

    Servus,

    mit der Forumsfunke brauchst du keine Zusatzmodule mehr - du kannst für jeden Kanal den Servoweg gesamt, oder auch nur links oder rechts einstellen. Zusätzlich kannst du den Servo auf reverse stellen und auch expo eingeben und vieles mehr...

    Im Scalerbereich gibt es aus meiner Sicht keine sinnvollere Funke...

    Grüße wolfi

  • ... ich will die GT3B nicht abwerten, aber das geht mit der Radiolink natürlich auch und zwar sehr bequem.


    Zusätzlich gibt es diverse Mischer, Tempomatfunktion, einstellbare Servogeschwindigkeit, usw, usw ..

    "Be patient with me - God's not finished with me yet"

  • Ich hab mir ein paar Sachen von Knight Customs gegönnt. Dachträger mit Kisten, Reservekanister, Dachzelt, Schnorchel und High Clearance Fender. Hab alles drucken lassen. Jedoch war die Druckqualität ziemlich "grob". Nach viel Schleifen und Füllern ists jetzt aber ansehlich.

    Dafür gehen jetzt die ohnehin weichen Hinterachsfedern endgültig in die Knie. Ich überlege aktuell noch, ob ich ne härtere Feder von Axial bestelle, oder RCRun Piggyback Dämpfer ausprobieren soll. Machen nen guten Eindruck, aber ich hab keine Ahnung, ob die Federrate zum Gladiator passt.




    Da mir die Räder zwar gut gefallen, aber für den Jeep zu wuchtig erscheinen, hab ich umgerüstet auf Beadlock Felgen mit MST Reifen vom CFX-W. Bin gespannt, wie sie sich fahren.


  • Hab nun umgerüstet auf Boomracing Probuild. Hab ihm vollen Offset gegönnt, weils ne Amischleuder ist und die halt einfach so rumfahren.



    Aktuell hab ich die RTR Elo rausgeschmissen und rüste um auf Radiolink 6-Kanal Funke, PowerHD TR-4 Schaltservos und ne Hobbywing Xerun 2300kV Kombo.

    Hab beim Ali ein Upgrade Set für die Schaltservos gefunden. Kostet 15 Euro und passt perfekt!


  • Schöner Jeep.

    Die ProBuild finde ich auch klasse - leider recht teuer.


    Warum setzt du das Ali Umbauset für die Schaltservos ein? Das geht ja auch mit Originalteilen.


    Gruß Roland

    "Be patient with me - God's not finished with me yet"

  • Die Originalteile sind für die Spektrum Servos konzipiert. Diese haben ne kleinere Aufnahme mit weniger Zähnen. Passt also nicht auf andere handelsübliche Servos.