FreeMen mit Jeep Cherokee Karo und ein paar Umbauten

  • Hallo zusammen,


    nachdem ich mich heute ja schon kurz im entsprechenden Unterforum vorgestellt habe möchte ich Euch hier meinen FreeMen und die bisherigen Umbauten zeigen.


    Ich möchte mich keinesfalls als richtigen Modellbauer oder Bastler bezeichnen, aber das ein oder andere Tuningteil anschrauben hat bisher ganz gut geklappt. Mein Fokus liegt aber eher mehr auf dem Fahren.


    Gekauft habe ich den FreeMen RTR gebraucht und dazu auch eine gebrauchte Axial Jeep Cherokee Karo. An der Elektronik habe ich bis heute noch nichts geändert, d. h. ich fahre alles wie es beim Standard-RTR dabei ist und auch bisher ausschließlich NimH Akkus.


    Das ganze sah dann erstmal so aus bei einer der ersten Ausfahrten.




    Als erstes mussten dann die Scheinwerfer beleuchtet werden und so "coole" Abschlepphaken mussten natürlich auch her ;-)

    Soll ja am Anfang alles erstmal nicht so teuer sein, daher habe ich das Lichtset von Killerbody mit Controllereinheit bestellt.

    Dazu noch die "TFL Racing Abschlepphaken", beides gab es bei Tamico im Onlineshop.

    Mit der Beleuchtung bin ich eigentlich sehr zufrieden, die Abschlepphaken fallen etwas klein aus hier würde ich das nächste mal andere bestellen.




    Dann kam das leidige Thema Stoßdämpfer. Mit den originalen war ich von Beginn an nicht so zufrieden, da diese sehr hakelig und auch undicht waren. Zudem war der Vorderwagen trotz erhöhter Vorspannung auch einfach irgendwie zu schwer für die Dämpfer. Kurzum es musste etwas anderes her.


    Auch hier wollte ich vorerst nicht zuviel Geld ausgeben und habe mir die "Amewi Aluminiumstoßdämpfer 92mm" bestellt.

    Mir gefällt das Aussehen und es sind jeweils 3 Federn mit verschiedenen Härtegraden dabei. Abgedichtet mit "Green Slime" halten diese bisher dicht lediglich die vorderen "schwitzen" etwas.

    Vermutlich würde ich beim nächsten Fahrzeug etwas mehr Geld ausgeben um wirklich 100% dichte und etwas hochwertigere Dämpfer zu bekommen.


    Dazu kamen dann noch die Inneren Radläufe von Injora. Diese passten nach kleineren Anpassungsarbeiten und ich bin damit soweit auch sehr zufrieden.




    Weiter ging es dann mit Messing-Links und einer Lenkstange ebenfalls aus Messing, die ich von einem netten Forumsmitglied erstanden habe. Das Fahr- und Kippverhalten wurde damit deutlich verbessert.




    Als nächstes gab es eine neue Stoßstande von Axial, eine Injora Innenaustattung und neue Aufkleber ;-)



    Aktuell habe ich noch Beadlockfelgen und Reifen bestellt. Sobald ich diese verbaut habe folgen neue Bilder.


    Weiterhin ist noch eine Fahrerfigur und ein Abschleppseil geplant, um evtl. bei einem "Yeti´s Extreme Offroad Abenteuer" teilnehmen zu können.


    Fahrerfigur habe ich mit den Felgen mitbestellt (Tamiya Toyota Bruiser 4x4 Fahrerfigur #54416), wobei ich mir nicht sicher bin, ob diese auf den Injora Innenraum passt.


    Soweit erstmal der Stand von meinem FreeMen, bei weiteren Änderungen werde ich berichten.


    Liebe Grüße


    Alex

  • AlexHCH

    Changed the title of the thread from “FreeMen mit Jeep Cherokee Karo und ein par Umbauten” to “FreeMen mit Jeep Cherokee Karo und ein paar Umbauten”.
  • Bin Dabei:bier::popcorn:


    Grüße

    Ich hoffe in Deinem Glas ist Limo und noch kein Bier... :lol!!: