Neue Produkte aus China --- bitte, knackig informativ ohne OT!

  • Moin Zusammen,


    gerade beim Stöbern auf Amazon entdeckt. Neue Produkte von einem chinesischen Hersteller. Ich selber habe Reifen und Alu Beadlock Felgen von dem Hersteller und bin von der Qualität überzeugt.


    Jetzt mal etwas Neues:


    Ladefläche für den TRX-6


    Zahnriemenantrieb für Motoren mit Wellen 3,17mm und 5mm


    Servosaver für Miniservos wie den Schaltservos TRX oder SCX-10 III



    Herzliche Grüße! Detlef

  • Für Injora-Teile empfiehlt sich ggf. auch ein Blick auf deren Produktseite bei Ali.

    Dort kann man gegenüber dem großen Fluss noch ein paar € sparen. Der Versand ist bei INJ erfahrungsgemäß sehr flott.

  • Die Untersetzung bei dem Riementrieb ist nur 2,77 :1.


    lässt sich bestimmt sehr feinfühlig fahren.... :sironie:

    Wer glaubt, der flieht nicht !!! :evil: (Jesaja 28:16) :saint:


    Gruß
    Bernd

  • INJORA Felgen sind immer OK gewesen bis jetzt. Bei Axspeed hatte ich nicht soviel Glück.


    Edelstahlteile für TRX-4 & TRX-6 qualitativ jedoch bislang katastrophal. Allerdings sind bislang alle Sachen megaschnell da gewesen, 6 Tage Rekordlieferung, da hab ich schon Sachen von Deutschen Händlern bestellt und länger gewartet.


    Immer freundlich und trotz der Qualitätsprobleme bei meinen bislang gekauften Teilen immer freundlich, zuvorkommend und vertrauenswürdig.

  • Die Untersetzung bei dem Riementrieb ist nur 2,77 :1.


    lässt sich bestimmt sehr feinfühlig fahren.... :sironie:

    Ich habe mir den Riemenantrieb mal bestellt, denn ich habe auch noch einen Frontmotorumbausatz für meinen TRX-4 und da ist die Untersetzung größer, also passt es mit dem Riemenantrieb.

    Außerdem sind die Untersetzungsverhältnisse bei jedem Riemenantrieb kleiner als bei Zahnrädern - dafür wird es leiser. ;)

  • Wenn Zahnrad Antriebe durch Zahnriemenantriebe ersetzt werden, ist das Untersetzungsverhältnis geringer, weil die Riemenscheiben nicht so groß sein können wie die Zahnräder, denn die Zahnräder müssen sich berühren/verzahnen - Riemenscheiben dürfen sich nicht berühren - so meine ich das.


    Beispiel, 48er Hauptzahnrad Modul 0.8 hat einen Außendurchmesser von 40mm und ein Motorritzel Modul 0.8 mit 12 Zähnen hat einen Außendurchmesser von 11,2mm. Riemenscheiben müssten stattdessen kleiner sein, wobei es Grenzen im kleinen Durchmesser gibt, damit der Zahnriemen in der Rundung noch richtig geführt werden kann und nicht abspringt.

  • Jetzt hab ich den verstanden.


    Ein Riementrieb baut selbstverständlich etwas größer als eine vergleichbare Zahradkombination.


    Aber wenn die Primär-Untersetzung wie hier nur 2,77:1 beträgt dann macht das Fahren mit CMX, SCX und Co nicht mehr wirklich Spaß. :thumbdown:

    Wer glaubt, der flieht nicht !!! :evil: (Jesaja 28:16) :saint:


    Gruß
    Bernd

  • ich sehe den Hauptvorteil in Riemenantrieben, dass unabhängig von den Durchmessern der Räder, weit auseinanderliegenden Achsabstände realisiert werden können, nur "limitiert" durch die Rimenlängen. Wenn man eh kompakt arbeiten mus, dann sind Zahnräder durchaus von Vorteil...

  • Meine Lieferung von Injora ist nach gerade Mal 9 Tagen eingetroffen. Das ist absoluter Rekord aus China!

    Hab auch den Riementrieb und den Heckträger bestellt. Der ist auch neu.

    Im moment senden die blitzschnell...meine hexdriver waren auch nach 9 Tagen da!

    PS: Gibts die Vespa auch da zu kaufen ??:headbang: