Der Kasimir hat ein neues Krabbeldier, noch ein „ROC HOBBY Willys MB“

  • Danke Henning,


    sicher mache ich weiter, wollte das Akku ja vorne aufm Rahmen haben und die Shortys sind ja auch wie dafür gemacht dance

    Und das mit der Gewichtsverteilung, sehen wir definitiv wenn ich fertig bin am Willys :whistling:

    Am Chassis sind zum Glück, nur noch Kleinigkeiten zu machen und die Karo wird auch von Schritt zu Schritt, zu dem was ich mir vorstelle pleasantry

    Es grüßt der Michael :thumbup:

    Mein aktuelles Projekt > >klick< :whistling: und er lebt auch noch >klack<pardon
    ...................................

  • welche Schrauben "an den Verstrebungen nach vorne" ... thinking Du verschraubst hoffentlich die Längs- und Quertraversen (Winkel) miteinander ...;)

    Moin Walter,


    ja so war es geplant, der Begriff "Traversen" ist mir gestern Abend nicht mehr eingefallenpardon

    Die geplante Rahmenkonstruktion soll ja anstatt der Motorattrappe den Motorraum stabilisieren und nicht der Optik wegen, den Motorraum verzieren nono   
    Dies wird nur etwas, wenn man es stabil mit/untereinander verbindet, also schraubt, klebt und/oder nietet.. pump
    Und damit es nicht krumm wird wie eine Banane, hilft eine über kreuz/diagonal Messung, die über zwei fixe/feste Punkte an der Karo den gleichen abstand haben sollte. Zur Verdeutlichung habe ich zwei rote Linien im Bild eingefügt. search



    So sollte es gerade und stabil werden beer

    Es grüßt der Michael :thumbup:

    Mein aktuelles Projekt > >klick< :whistling: und er lebt auch noch >klack<pardon
    ...................................

    Edited once, last by kasimir66 ().

  • Mahlzeit zusammen, hi


    Kleinvieh macht auch Mist pardon

    Habe heute Vormittag ein wenig mit meinen ABS Resten geschnitzt und hiermit meine Lücken in der Motorhaube gestopft dance

    Vorher und nachher Bildergolly


    hier sind die Lücken rechts und links vom Scharnier zu erkennen pardon


    und nu sind sie fott dance


    Und nun ist wieder ein Häkchen mehr auf meiner to do Liste :haken:

    Es grüßt der Michael :thumbup:

    Mein aktuelles Projekt > >klick< :whistling: und er lebt auch noch >klack<pardon
    ...................................

    Edited 3 times, last by kasimir66 ().

  • Du besserst Kleinigkeiten aus, die ich noch gar nicht gesehen habe. Deswegen schaue ich hier so gerne zu.:thumbup:

    Sicher Michael, wer unsauber arbeitet... :whistling: Der muss halt nachbessern pardon


    Hallo zusammen,hi+


    weiter geht’s an der Willys Baustelle, im Post #175 vom 27.01. hatte ich ja die Stehbolzen in die Schrauben Aufnahmen der Motorattrappe geschraubt, damals hatte ich schon gedanklich an einen Aluwinkel, zur Versteifung des Motorraums zu verwenden.

    Wie man sieht, gehen die Traversen/Aluwinkel über die Vorhandenen Kotflügel und um hier verzugsfrei zu arbeiten musste ich mit Beilag Scheiben einen höhen Ausgleich schaffen.

    Mit Schrauben wäre dieses Vorhaben, eine Heiden fummellei geworden und bestimmt nicht spannungsfrei, oder gar Zielführend.

    Dann habe ich mir selber eine Lampe gebaut..

    Beim Bohren der vier Löcher in die Spritzwand, habe ich ein wenig zu viel Druck, auf den Aluwinkel ausgeübt so dass die Längstraversen/ Aluwinkel unter Spannung standen.. Toller Roller jetzt darf ich feilen um hier die Spannung wieder raus zu bekommen… Denn nur wenn hier alles spannungsfrei verbunden werden kann, kann sich hier auch nichts verziehen und es steht zum Schluss alles sauber und gerade da.



    Bilder habe ich auch wieder search


    Hier noch mal das Bild vom Post #175 > 27.01.2021


    So sollte es sein, mit Beilag Scheiben die Höhe ausgeglichen dance


    So gehen die Beilag Scheiben auch nicht verloren :D


    Tja, sooo sollte es nicht sein, Spannung auf der Traverse nono
    Hier musste ich die vier Löcher in der Spritzwand nachfeilen pardon


    Fertig für heute, hier verdreht sich nichts mehr, zur Sicherheit habe ich noch zwei Schräubchen in die Fender gesetzt 8o


    Da sieht man nichts, wenn der Willys aufm Boden steht :whistling:


    Hier habe ich zwei Schrauben eingesetzt, so kann sich hier nichts verschieben :thumbup:


    Sodale, Feierabend für heute beer
    Jetzt heißt es einkaufen fahren, damit wieder etwas zum futtern cookie in den Kühlschrank kommt evilgrin

    Es grüßt der Michael :thumbup:

    Mein aktuelles Projekt > >klick< :whistling: und er lebt auch noch >klack<pardon
    ...................................

  • Die extra Mühe hat sich gelohnt,denn lieber direkt richtig,als ewig damit rumeiern und aufschieben.


    Und wenn der Willy oben rum zu schwer wird.....hast du schon mal über einen Kettenantrieb nachgedacht ? Der könnte das super ausgleichen :jaja::lol:

    Nur Spaß,du kriegst das auch ohne hin,da bin ich mir ganz sicher :thumbup:

  • Hallo zusammen,hi


    Danke Walter und Henning, Kettenantrieb aber nur.. Wie an einer Pistenraupe hmm


    weiter geht’s, nach der Pflicht kommt die Kühr.. :whistling:




    Kühr? Ja die Verstrebung hinterm Kühler steht ja noch an this

    Hier wird ja die Motorattrappe mit zwei Schrauben am Kühler verschraubt und der Kühler sitzt mit den Haltern der Vorderen Stoßstange, die wiederum über zwei Passschrauben die Karo klappbar am Rahmen halten. Ergo sind diese zwei Schrauben, die Haupt Verbindung zwischen Karo und Chassis.pleasantry


    Die Platzverhältnisse sind hier aber eingeschränkt, die Scheinwerfer und meine Akkus machen die Verwendung eine geraden Verstrebung/Traverse leider unmöglich…

    Jetzt heißt es ein Maximum an Stabilität in diesen fast “U“ förmigen Halter zu bekommen…

    Ein Aluwinkel fällt schon mal aus, da dieser nur bis zu den Aussparungen der Scheinwerfern gehen würde und ab dort nur noch flach weiter geführt werden kann und somit in diesem Bereich an Stabilität verliert. nono


    Ein “ T “ Profil wäre glaube ich “DIE“ Lösung… hmm

    Schauen wir mal was ich hier noch in meiner Bastelecke, an Material finde.. golly


    Bilder vom ganzen search

    Hier sieht man genau was mein Problem zur Zeit ist,
    die Scheinwerfer brauchen Platz und meine Akkus auch pardon


    Blick von der Seite auf den Kühler und der Verschraubung am Chassis unten roter Pfeil
    Ergo muss das ganze stabil aufgebaut werden... pump


    Mal schauen wie ich das gescheit gelöst bekomme...

    Es grüßt der Michael :thumbup:

    Mein aktuelles Projekt > >klick< :whistling: und er lebt auch noch >klack<pardon
    ...................................

  • Warum machste nicht ne Strebe mittig von links nach rechts durch/über den Motorraum und lagerst somit die Karo auf den Dämpferbrücken?

    Hallo Sebastian, da habe ich noch gar nicht dran gedacht hmm
    Aber wenn ich den Gedanke jetzt mal weiter spinne, wabbelt der Kühler dann immer noch ohne halt vorne rum und die 18Kg Winde auchmonster

    Ich hatte vor die Klapp Funktion der Karo auch weiter zu behalten, um ggf. beim reinigen überall dran zu kommen , ohne hier andauernd Schrauben zu lösen.. pardon

    Es grüßt der Michael :thumbup:

    Mein aktuelles Projekt > >klick< :whistling: und er lebt auch noch >klack<pardon
    ...................................

  • Stimmt, da hatte ich glaube ich mal was gesehen, Hier wurde via 3D Druck ein geänderter Halter verwendet, wo ein zusätzliches Loch mit ein konstruiert wurde.
    Der Halter sah glaube ich wie ein, auf dem Kopf gestelltes "T" aus.. hmm

    Okay, ich hebe mir deinen Vorschlag mal als Plan "B" auf :thumbup: 
    Sollte sich meine angedachte Konstruktion, nicht umsetzen lassen pleasantry

    Es grüßt der Michael :thumbup:

    Mein aktuelles Projekt > >klick< :whistling: und er lebt auch noch >klack<pardon
    ...................................

  • ich glaub er hat einfach durch den Halter und Rahmen durchgebohrt und verschraubt RE: RocHobby Willys 1/6 als Allis-Chalmers Agrar-Service

    Stimmt, er hat hier zusätzlich eine Schrauben rein gemacht, dann habe ich das irgendwo auf Instagram/Facebook gesehen pardon

    Es grüßt der Michael :thumbup:

    Mein aktuelles Projekt > >klick< :whistling: und er lebt auch noch >klack<pardon
    ...................................

  • Tadaaaa, ich glaube hmm

    Ich komme um den Plan "B" herum :whistling:


    Nach dem ich meine Alu Profile, in der Reste Tonne gesichtet habe...

    Ist mir ein L Profil von 90mm in die Hände gefallen und dies ist mit zwei Aussparungen hinter den Kühler gewandert dance

    Weiter ging es dann mit meinen Alu Winkel, dieser wurde dann hinter das L Profil, quer durch den Motorraum gelegt.

    Hier habe ich eine Aussparung, für die Akkus mit dem Dr. Emel geschnitten und schnell zwei 3,2mm Löcher gebohrt.

    Zu guter letzt habe ich die Ecken eingesägt und umgebogen so das ich diese dann zusätzlich, mit den Traversen verschrauben kann.

    Also wenn das nicht stabil wird, dann muss doch Plan "B" in Kraft treten fie


    Ich bin noch nicht ganz fertig, aber ein paar Bilder hab ich schon für euch golly


    Das L Profil hinterm Kühler


    Mit den passenden Aussparungen rechts und links

    Nun passt auch der Alu Winkel

    Auf der rechten Seite kann man den nach innen verborgenen Teil des Winkels erkennen, hir kommt noch einen Schraube durch

    Die Aussparung fürs Akku passt auch


    Platz genug für die Scheinwerfer gibt es auch


    So, jetzt nur noch ein paar Löcher bohren, Gewinde schneiden evilgrin

    Aber dafür muss ich den Versteifungsrahmen noch mal von der Spritzwand und Fender Schrauben pardon

    Es grüßt der Michael :thumbup:

    Mein aktuelles Projekt > >klick< :whistling: und er lebt auch noch >klack<pardon
    ...................................