Der Kasimir hat ein neues Krabbeldier, noch ein „ROC HOBBY Willys MB“

  • Tach @ll,


    um von vorn herein den “SCALE“ Gedanken eines 1941er Willys Jeep im WW2 Outfit getreu zu bleiben..
    vergesst es, der Willys Jeep bleibt nicht “SCALIG“ und auch nicht zu 100% Original.

    Habe da einen anderen Gedanken im Kopf und den versuche ich am Modell umzusetzen.

    Geschmäcker sind ja zum Glück verschieden und Willy’s gibt es wie Sand am Meer.

    Da fällt mein verunstalteter nun gar nicht auf….


    Kommen wir nun zum Fahrwerk:

    Also was sich da die Chinetzen ausgedacht haben.. Respekt. Alles störrig und verklemmt!

    Also rann an den Speck äh Links und Dämpfer und denen gehörig die Leviten gelesen.

    Gesagt getan und sämtliche Rod Ends gegen „TRAXXAS 1942“ getauscht und damit die Länge passt 2.0er Beilag Scheiben auf die Links gepackt. Damit auch an der Aufnahme nichts schlackert und verrutscht habe ich hier 1,5er Beilag Scheiben bei gepackt. Es soll ja schließlich alles leichtgängig sein und nicht schwabbelig - wabbelig..

    Stoßdämpfer, hier habe ich mich für neue entschieden. Von YR gibt es schon etwas länger die Desert Lizard Two Stage Internal Spring. Da die Originalen Dämpfer eine Länge von 90mm hatten, habe ich 100mm geordert und meine Entscheidung habe ich bis jetzt nicht bereut. Denn sie passen wie die Faust aufs Auge bzw. ins Fahrgestell vom Willys.

    Die ab Werke verbauten Federn habe ich drin gelassen und nur 250WT Öl bei geschüttet. Wie es sich bei Stoßdämpfern gehört, wurden sie entlüftet und verrichten jetzt ordentlich ihren dienst.

    Und ja, ich habe auch die Gummiringe mit „AE GREEN SLIME“ gefettet, wie ich es hier im Forum gelernt habe..

    Felgen und passende Reifen waren auch schnell gefunden und hiermit geht’s weiter…

    Als Felgen zum Einsatz kommen die “RC4WD Rally 1.9 Beadlock Wheels“ und “RC4WD BF Goodrich All-Terrain K02 1.9 Reifen“ mit einem Durchmesser von 120mm. Hier gesellten sich noch CC 116x45er HD Einlagen und Vanquish SLW 475 Radaufnahmen hinzu.

    Achsen, Verteiler Getriebe und Kardanwellen bleiben “erst mal“ original. Bis auf klemmbare Alu Radmitnehmer, die habe ich noch in der Grabbelkiste gehabt. Nu steht es schön DROP da und nicht so hochbeinig wie damals mein SCX10…(Der lebt auch noch, nach einigen Metamorphosen)


    Aber Motor, Regler und Funke sind im hohen Bogen geflogen.. Sorry aber wir sind im 21ten Jahrhundert und da ist Brushless angesagt und nicht so ein popeliger blecherner Bürstenmotor..

    Eine Sanwa MT4 dient hier als Steuerzentrale für die “Hobbywing Xerun Axe540 FOC Combo mit 2300kV. Aber jetzt nicht sofort schreien, es wird noch auf 1800kV herunter gerüstet..

    Denn die 2300er Combo ist eh nur eine Leihgabe vom Axial Capra.

    Damit das ganze nun unter diese formschöne Motor Attrappe passt musste Dr. Dremel ein wenig vom Plaste entfernen.

    Da es eh noch nicht eng genug unter der Motor Attrappe ist, wurde noch ein “CTI THOR 15Li“ als Windenregler gestopft nebst Schalter gegen versehentliches aktivieren der Winde.

    Hier kommen wir dann auch zum leidigen Thema “BEC“, das Servo und Empfänger bekommt 7,2 Volt vom HW Regler und die Beleuchtung bekommt 5V vom CTI Regler. So habe ich das Leidige Thema mit die Ströme schon mal vorerst im Griff.


    So, das war es bis jetzt, alles weitere später..

    VG. Micha

    AKA > Kasimir66 <

    Es grüßt der Michael :thumbup:

    Mein aktuelles Projekt > >klick< :whistling: und er lebt auch noch >klack<pardon
    ...................................

    Edited 2 times, last by kasimir66 ().

  • kasimir66

    Changed the title of the thread from “Der Kasimir hat ein neues Krabbeldier, noch ein „ROC HOBBY Willy’s MB“” to “Der Kasimir hat ein neues Krabbeldier, noch ein „ROC HOBBY Willys MB“”.
  • Hallo Michael, bin auch gerade auf Dich und Deinen Willys gestoßen und bleibe neugierig dabei. Bin auch seit heute stolzer Besitzer eines Solchen.

  • Hi Michael,

    einer meiner beiden Willys wird auch umgebaut. Andere Stossdämpfer, neue Links, neue Reifen und evtl. bekommt er auch andere Achsen.

    Mein erster Willys bleibt original vom Chassis und Elo, nur die Reifen hab ich gewechselt.

    Hier zu sehen: Meine Willys ...


    Schau dir mal zu was du so treibst mit deinem Willys Jeep.

    Gruß Thomas ... bleibt gesund!

    # wir bleiben daheim


    Wraith - AX10 - SCX10 II - ROC Willys Jeep - Zetros 6x6 (@next) - TRX4

    YouTube = Willy&Tom

  • Hallo ihr drei, bzw. hallo Henning, Uwe & Thomas, das ist ja schön dass ich hier nicht alleine bin

    Ich habe mich im Vorfeld hier schon lesender und Bilder bestaunender weise herumgetrieben.

    Dabei bin ich auch über eure Beiträge gestolpert… :bier:

    Dank Hennings Beitrag habe ich meinen Fahrer tiefer gelegt bzw. den Sitz überarbeitet.:pray:

    Da ich meinen Fahrer einfach mit einem Kabelbinder gegen verlieren gesichert habe, brauchte ich das Sitzgestell nicht mit Hitze zu behandeln. Das hat der Kabelbinder übernommen… Hier habe ich einfach zwei Löcher hinter der Sitzauflage in den “Tank“ gebohrt

    Vielleicht werde ich noch einen Ausschnitt im Tank unterm Sitz machen, um dann mit dem Pöppes vom Fahrer das verrutschen vom Akku zu verhindern.. Mal schauen, noch ist er ja nicht fertig. pleasantry

    Zur Zeit mache ich mir eher einen Kopf wie ich die Winde gescheit und stabil vorne am Willys befestigen kann. Da diese ominösen Scharnier Karohalter (C1043) und dessen irgendwie labberige Halterung/ Aufnahme (C1047) in der Karo nicht den stabilsten Eindruck hinterlässt. Hier muss ggf. Dr. Dremel und das gute Baumarkt Alu Abhilfe schaffen.. Mal sehen was mir da einfällt.pardon


    Das war es wieder von mir..


    VG. Micha

    Es grüßt der Michael :thumbup:

    Mein aktuelles Projekt > >klick< :whistling: und er lebt auch noch >klack<pardon
    ...................................

  • Ich verzichte auf eine Winde. Zur Optik meines Willys passt sie nicht. Irgendwann werde ich sicher auf Magnetbefestigung wechseln, wäre sicher für dein Vorhaben auch die bessere Variante.

  • Hallo Uwe,


    Neodym Magnete kann ich mir bei einer Lexan Karo gut vorstellen, aber bei der schweren Plastik Karo.. Ich weiß nicht. Sehe mich schon hinter zwei Teilen hinterher klettern… :kruecken:

    Ich kenne meine Fahrweise und da ist gelegentliches kegeln vorprogrammiert :twisted:

    Deshalb habe ich mich ja im Vorfeld ums Fahrwerk gekümmert, ihn auf Drop gesetzt so dass er noch federt und nichts schleift. Die Kiste soll ja nicht im Regal verstauben, sondern gefahren werden und das nicht zu zimperlich.. Kampfspuren sind da schon mit eingerechnet..:D

    Deswegen verzichte ich auch gerne auf irgendwelchen Zierrat außerhalb des Willys außer Benzinkanister, Ersatzrad und Winde die vorne vorm Kühlergrill landet, dieses Möchtegern Verdeck Gestell nebst Halterungen, Stoßfänger VA. und HA., Suchscheinwerfer und dieses Miniservo sind ja schon lange in der Restekiste gelandet. Vielleicht landet die Frontscheibe auch noch dort.. Das steht und fällt aber, welchen Überrollbügel ich ergattern kann… pardon

  • hoschi hat extrem starke Magnete verbaut. Er kann dir dazu was sagen.

  • Hallo Micha! Schön das du wieder was "schmutziges" zu fahren hast! Meiner (der Willys) bleibt aber erstmal so original wie er ist! Radmitnehmer sind aber auch schon in Alu und die Dämpfer haben neues Öl bekommen. Nach ein paarmal fahren klemmt und hakt alles nicht mehr so wie am Anfang ! Mir macht der Willys so eine Menge Spass! Würd mich freuen wenn wir mal zusammen fahren... Peter hat übrigen einen Humvee... ;-)

  • Ich glaub Uwe, das habe ich hier im Forum gesehen. Aber definitiv bleiben die Splinte, ist mir sicherer.. Auch wenn es Fummels kram ist :twisted:


    Hallo Karl Heinz, kennst mich doch evilgrin Original kann ja jeder crazy Ich tüftelt ja gerne und Lote aus was geht :headbang:

    Ja das langsame fahren fehlte irgendwie, der SCX10 ist auch fast fertig und der Axial Capra wartet drauf das er den Motor wieder zurück bekommt.

    Werde am Samstag nach Hellenthal fahren und dort beim MAC Eifel Elos deren Scale /Panzer strecke auf Willys Tauglichkeit testen.. Wir fahren mit mehreren vom Panik Team Troisdorf hin, um dort auf deren schöne Kunstrasenstrecke Buggy zu Fahren.


    Wir müssen mal schauen wann es terminlich bei uns passt, im September sollte sich da was finden search


    VG. Micha

    Es grüßt der Michael :thumbup:

    Mein aktuelles Projekt > >klick< :whistling: und er lebt auch noch >klack<pardon
    ...................................

    Edited once, last by kasimir66 ().

  • Hallo zusammen,


    sagt mal, kommen eure Figuren zwischendurch auch auf krumme Gedanken?:scratch:

    Ich hatte keinen gute schlaf, licht an.. ein scheppern im Wohnzimmer, licht aus.. ein undefinierbares Gebrabbel, licht an.. Ein rattern eines Schlagschraubers und das mitten in der Nacht!:aufreg:


    Heute Morgen, ich schlurfe mir ner Tasse Kaffee in der Hand zum Arbeitsplatz (Homeoffice), da ist mir dieser doch fast aus der Hand gefallen.. golly

    Diese Rasselbande, nichts als Unsinn im Kopf.. pillepalle

    Da zerpflücken die doch glatt meinen Axial Capra.. doofy

    Die guten Vanquish Currie F9 Achsen haben die mal eben zum Willys geschleppt pardon


    Aber seht selbst search


    Es grüßt der Michael :thumbup:

    Mein aktuelles Projekt > >klick< :whistling: und er lebt auch noch >klack<pardon
    ...................................

  • ...na ich weiss nicht...nur Flausen im Kopf die Burschen! ;) Mein Willys bleibt so wie er ist! ...Original... ;-)

    Sicher Karl Heinz, jeder so... wie er seinen Willys mag :thumbup: Ich glaub ich mach da mal.. "Ketchup" drauf *lol* evilgrin
    Apropos drauf.. Nee eher drunter :hand_head:
    Ich habe euch etwas unterschlagen.. pardon


    Die RC4WD Winde hat es auf die Verstrebung (C1043) der Stoßstange geschafft, hier wurden die zwei Halter jeweils um ein Loch beraubt, damit es auch an der Böschung klappt mir die Winkel..
    Hier habe ich von YR die günstige Variante für den SCX10I (10,90$ bei RC Mart YA-0454) genommen. Mit ein wenig bohren und sägen an die Gegebenheiten vom Willys angepasst.

    Und Rock Slider von “Absima“ in 1:10.. (auch vom SCX10I & ähnliche) habe ich dem Willys spendiert, musste hier nur zwei Löcher unterm Batteriefach in den Rahmen murksen…:twisted:

    Da sie leicht “V förmig“ angebracht sind, passen sie ganz gut unter den Willys.

    Vielleicht klebe ich hier noch ein Paar Klebegewichte drauf. hmm

    Tja, da waren ja noch die Currie F9 Achsen…

    Ich hatte die Rod Ends ja gegen “TRAXXAS 1942“ getauscht, hier hatte ich Beilag Scheiben bei gepackt um die Länge auszugleichen. Das passte mit den Neuen Achsen aber nicht mehr.. Die unteren Links waren zu lang und die oberen zu kurz.. Also noch mal ausgleichen und siehe da es passt zumindest an der HA.

    Bilder vom ganzen… gibt es auch :whistling:



    Und hier noch die Rock Sliderdance



    Es grüßt der Michael :thumbup:

    Mein aktuelles Projekt > >klick< :whistling: und er lebt auch noch >klack<pardon
    ...................................

  • Hallo zusammen,


    ich war ja am Samstag in Hellenthal bei den MAC Eifel Elos und habe den Willys auf Performance getestet.
    Ich musste leider feststellen, die Strecke ist für 1:10 und 1:12er Scale Modelle ausgelegt..pardon


    Für deren Brücken war meine Spurbreite von 28 cm definitiv zu breit und deren Unterquerung hat dem Fahrer den Kopf gekostet

    Aber dafür lief er über den Rest der Anlage ohne zu murren.. Na ja fast.. Wäre ich nicht so doof gewesen.. :wut:

    Habe mir da doch glatt ein Eigentor an der VA. geschossen..pardon

    Der obere Link hat nämlich schön mit der Kardanwelle und den Rahmen gekuschelt.. :uglyyeah:

    Hier muss ich heute Abend noch einen Halter aus Alu schnitzen, damit der obere Link schön in der Mitte der VA. montiert werden kann.
    Noch sitzt er zu weit rechts..


    Ach ja, dass Servo habe ich tiefer gelegt, es ist jetzt von unten montiert im Rahmen und die Beilag Scheiben sind wieder in die Vorrats Kiste gewandert.

    Jetzt noch ein wenig Over Drive an der VA. und ich bin zufrieden mit Fahrwerk, Achsen, Rahmen und Rad Reifen Kombination.

    Aber ich bin ja noch nicht fertig, muss noch ein wenig mit den Strömen spielen, so dass die Winde funktioniert und es hinten rot funzelt..


    Und ich muss jemanden finden, der für den Willys einen Überrollbügel zusammen schweißen tut.. :whistling:


    Hier erst einmal ein paar Bilder: search

    Die Schramme vom Rahmen ist ja noch harmlos

    Aber die Kardanwelle hat gut gearbeitet ;(

    Servo Position ALT

    Halter für den Panhardstab und die provisorische Halterung für den oberen Link, kommt noch weiter in die Mitte gesetzt.

    Und hier die Neue Servo Position:

    Zu guter Letzt noch ein paar Gebrauchsspuren :D

    Es grüßt der Michael :thumbup:

    Mein aktuelles Projekt > >klick< :whistling: und er lebt auch noch >klack<pardon
    ...................................

  • Sodale, ein kleines Update habe ich noch für heute:whistling:

    Version 1.0.. Da ist noch Luft nach oben., bzw. das geht noch schönerhmm

    Das Loch näher zum Rand und dann passt die Mutter von unten 8o

    Das wars für heute...

    Es grüßt der Michael :thumbup:

    Mein aktuelles Projekt > >klick< :whistling: und er lebt auch noch >klack<pardon
    ...................................

    Edited once, last by kasimir66 ().

  • hi michael,

    sieht interessant aus:thumbup:, zeig doch mal bitte nen Bild vom gesamten Fahrzeug (mit den Achsen)?

    Ich habe mich mal versucht, deinem Wunsch nachzukommen... Bilder :thumbup:

    Blick auf die VA.


    Das ganze von der Seite


    Dämpfer sind hier auf Drop ,nein hier habe ich nicht von oben drauf gedrückt


    Überstand der Räder, meines Erachtens bin ich mit < 28cm > breit genug :jaja:


    Einmal im ganzer Breite von vorne


    Und noch eins im ausgefederten zustand


    Ich hadere noch mit mir, denn zur Zeit sind 100mm Dämpfer verbaut.
    So wie er ein gefedert steht, ist der Willys ein wenig hoch, ob ich hier auf 90mm Dämpfer ändern soll hmm

  • Ach ja hier noch Bilder der Verschränkung, zur Zeit passt hier eine LRP Spraydose (140mm) drunter dance

    Es grüßt der Michael :thumbup:

    Mein aktuelles Projekt > >klick< :whistling: und er lebt auch noch >klack<pardon
    ...................................